Wann Abschaltung UKW?

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
DABit
Beiträge: 77
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:49
Wohnort: JN36OV, Laupen BE (CH) 489müM, 16.5km südwestlich von Bern

Re: Wann Abschaltung UKW?

Beitrag von DABit » Sa 2. Mär 2019, 17:16

Ich beobachte immer wieder, dass der Durchschnitt-Schweizer sehr bequem ist, wenn es um Veränderungen geht. Nicht nur beim Radio hören, aber dort im Besonderen. UKW ist ja seit ca 60 Jahren bekannt, somit auch die lieb gewonnenen Geräte. Da wird nicht mehr nach Programmen gesucht, das eingestellte reicht völlig, da kennt man auch den ganzen Tagesablauf. Wieso also etwas neues?
UKW hat gegenüber DAB+ einen kleinen Vorteil. Es funktioniert auch neben einer grossen Anzahl von Schaltnetzteilen. Das Ohr gewöhnt sich an das leichte zischeln. DAB+, ohne diese Störungen wirkt je nach bit-rate schon etwas steril, um es gelinde aus zu drücken.

Wenn es aber überall so läuft, wie kürzlich an einem Geburtstagsfest in meiner Verwandtschaft, sehe ich nur noch schwarz für DAB+!
Das Geburtstagskind, eine rund 60 jährige Dame packte ein teureres DAB+ Gerät aus. Zu aller erst flog die Gebrauchsanweisung in den Abfall, lange bevor die Fernbedienung ausgepackt war! Dann das Erwachen: Was ist das, wie funktioniert das, wieso kann man nicht einfach....
Als es dann lief und wiederwillig an seinen Platz gestellt wurde, verstummte es schlagartig. (Die Schaltnetzteile) Was ist das denn für Schrott? Nehmt den Scheiss wieder mit!
Meine Frau und ich schauten uns an, sie war den Tränen nahe. Wir packten das Gerät wieder ein und ich fischte noch die Gebrauchsanleitung aus dem Abfall. Für uns war der Abend gelaufen und wir verabschiedeten uns, weil erfahrungsgemäß solche Abende immer in einem sinnlosen Besäufnis und nie endenden Beleidigungen endeten.

Haben wir halt wieder einmal etwas falsch gemacht und eine Dame von Welt, die ja bekanntlich alles kann und dazu noch die Beste ist, bloßgestellt.

RadioZombieCH
Beiträge: 64
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Breite, 8200 Schaffhausen, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Wann Abschaltung UKW?

Beitrag von RadioZombieCH » Sa 2. Mär 2019, 19:13

Verstehe ich nicht, man soll einfach einen Geschenk! dankend annehmen. Jemand macht sich die Mühe und gibt Zeit und Geld aus, um jemanden eine kleine Freude zu bereiten, und dann kommt so eine Reaktion.

DABit
Beiträge: 77
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:49
Wohnort: JN36OV, Laupen BE (CH) 489müM, 16.5km südwestlich von Bern

Re: Wann Abschaltung UKW?

Beitrag von DABit » Sa 2. Mär 2019, 19:57

Wir haben es auch nicht verstanden. Aber das müssen wir ja gar nicht. Wir packen es wieder schön ein und verschenken es jemand anderen, der es zu schätzen weis. Irgend wann kommt schon einer angerauscht, dem wir es unter den Arm klemmen können. Ich habe da schon so eine Idee!

Wir kennen ja unsere Verwandtschaft, die meisten vertragen den Alkohol eher schlecht. Dann passieren solche Sachen, wenn man sich nicht mehr im Griff hat.

Chris_BLN
Beiträge: 126
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35

Re: Wann Abschaltung UKW?

Beitrag von Chris_BLN » So 3. Mär 2019, 17:37

Diese Schilderung hätte sich (bis auf das Besäufnis) exakt so bei meinen Verwandten (Onkel und Tante, über 70) zugetragen haben können. Wenn ich dort mehrere Tage zu Besuch bin, muss ich um das WLAN-Passwort kämpfen, denn ich soll nicht "mit dem Internet spielen," denn "das verdummt". Radio hat man - in der Küche eine Holzkiste, immerhin transistorisiert - aus den 1970er Jahren, DDR-Produktion. Da drauf läuft Bayern 1 und das reicht halt, denn da kommt die Bundesliga-Konferenz.

Alles, was ich an modernerer Technologie verwende, und alles, womit ich mich hobbytechnisch befasst habe, ist in ihren Augen Ausdruck meiner psychischen Erkrankung, meiner Weltfremdheit, meiner Unfähigkeit zu leben. Dabei besitze ich nichtmal ein Smartphone, habe dementsprechend kein Whatsapp - das haben sie aber, zwecks Kommunikation mit Kindern und Enkeln. Sehr selbstgerecht das alles.

Nachtrag: vorhin zufällig bemerkt: teilweise laufen bei ihnen die deutschen TV-Programme der öffentlich-rechtlichen in SD. Ist ja noch nicht abgeschaltet. Was ich nur hätte, wozu HD? Bild gibt es doch auch so. Reicht doch. Immer ich mit meinen abstrusen Ansichten. Mit mir könne nun wirklich niemand klarkommen...

Rolf, der Frequenzenfänger
Moderator
Beiträge: 41
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 06:02

Re: Wann Abschaltung UKW?

Beitrag von Rolf, der Frequenzenfänger » Di 5. Mär 2019, 12:32

Der britische Tech-Vlogger Techmoan hat neulich seinen Eltern ein DAB-Radio geschenkt und diese waren sehr zufrieden: https://youtu.be/UaIFy4uvyfA?t=1179

Die miese Tonqualität einiger Programme ist ihm aber ebenfalls nicht entgangen: https://www.youtube.com/watch?v=27w3quNTP84

MaxisSpieler
Beiträge: 53
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:59
Wohnort: Münchsmünster b. Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: Wann Abschaltung UKW?

Beitrag von MaxisSpieler » Di 5. Mär 2019, 18:04

Mein Burder und ich haben meine Eltern zium umzug ein neues DAB+ / Internet Gerät gekauft und sie waren sehr angetan davon! Und es wird immer benutzt!
Meine Empfangsgeräte:
Skoda Bolero
Technisat Digitradio 1 Energy Edition
Imperial DABMAN 12
Sony XDR-P1DBP
Oneby1

Antworten