Wann Abschaltung UKW?

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
RADIO354
Beiträge: 1705
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Wann Abschaltung UKW?

Beitrag von RADIO354 »

In dem Falle wedelte " Der Schwanz mit dem Hund " Wenn sich 42 Radioveranstalter von 2`en in Geiselhaft nehmen lassen.
Anstatt den Holzhammer zu nehmen und auf Tag X alle UKW abzustellen sollte Flexibilität eine Chance erhalten.
Auf UKW herrscht sowieso Überversorgung. Man könnte Ausdünnen. Die Grundnetzsender bis Zuletzt laufen lassen und auf Dachantennenempfang zurückgehen.
Paradoxerweise war ein Hauptgrund für die DAB+ Migration die Ruhigen Empfangseigenschaften für Autoempfang im Gebirge.
Und ausgerechnet Dort ist der Nachholebedarf am Grössten.
Ich selbst fahre ein Occassionsfahrzeug, Baujahr Dez. 2011 und da war am Tage des Erwerbs 2016 noch kein DAB+ drin.
Es laufen auch noch Ältere Fahrzeuge. Solch Adapterdingens für die Scheibe werden viele nicht im Auto haben wollen.
RADIO354
Beiträge: 1705
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Wann Abschaltung UKW?

Beitrag von RADIO354 »

Auch für DAB+ ist meiner Ansicht nach längst nicht Alles zum Besten bestellt :
Das Wort " Gleich.... " hat Deutlich die Überhand bekommen.
Entweder " Gleichmacherei " bei der Belegung der Ensembles z.B 8 x Hintereinander SRF 1 beim Durchscrollen der Stationsliste.
Oder " Gleichkanalkollision " als Grosser Mangel für die Digris Muxe.
Zwar ist das Leben kein Wunschkonzert, aber trotzdem hätte man Einiges Anders machen sollen.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg
DAB-Swiss
Beiträge: 202
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 08:37
Wohnort: Krattigen
Kontaktdaten:

Re: Wann Abschaltung UKW?

Beitrag von DAB-Swiss »

Und schon schreit Schawinski nach einer UKW-Abschaltung erst ab dem Jahr 2028 und Millionen von Steuergeldern für gleichzeitig auf UKW und DAB+ sendende Radioanbieter. Der hat sie wohl wirklich nicht mehr alle! :kopf:
Aus Leidenschaft und Freude am Medium Radio.

Hama DIT2005M, 3fach Antennenanlage 3H-VHF-16-LOG, Rittmann Signalverstärker, Sperrfilter Kanal 12C. Yamaha MCR-B043D, Sangean WFR-29C, usw. Eigenes Radioangebot: Sunradio - Best international Music.
RADIO354
Beiträge: 1705
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Wann Abschaltung UKW?

Beitrag von RADIO354 »

Ist womöglich auch eine Frage der Finanziellen Aufstellung : UKW =====> Cashcow gefüttert durch Werbeeinnahmen.
DAB+ ======> Querfinanziert mit der UKW Cashcow und der Ausgereichten Technologieförderung.
Hohe Technologiefördergelder bergen immer die Gefahr, wenn die Mittel wegfallen zieht man sich zurück.
Hatte man in Deutschland bei DAB Alt mitverfolgen können.
Ob die Migration " Radio zieht um auf DAB+ " auch im Finanzierungsbereich soweit vorangetrieben wurde um ohne UKW Damit ( ausreichend ) Geld verdienen zu können
Entzieht sich meiner Kenntnis.
dxbruelhart
Beiträge: 863
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: Wann Abschaltung UKW?

Beitrag von dxbruelhart »

In der Schweiz kann ein kommerzieller Seder, auch wenn er nur via DAB+ sendet, heute sicher gutes Geld verdienen, wohl kaum weniger, als wenn er auch noch auf UKW sendet - so ist die Situation heute wohl wirklich in der Schweiz.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
UK-DX
Beiträge: 187
Registriert: Do 28. Jan 2021, 14:40

Re: Wann Abschaltung UKW?

Beitrag von UK-DX »

dxbruelhart hat geschrieben: Sa 28. Aug 2021, 16:34 In der Schweiz kann ein kommerzieller Seder, auch wenn er nur via DAB+ sendet, heute sicher gutes Geld verdienen, wohl kaum weniger, als wenn er auch noch auf UKW sendet - so ist die Situation heute wohl wirklich in der Schweiz.
Was mich hier bei der Schweiz im Vergleich zu UK verwundert, ist dass man in der Schweiz wohl viel rascher UKW abdrehen will. UK hat sehr gute DAB+ coverage, im ganzen Land, und dennoch wird fleissig ueber UKW, MW und LW gesendet, es gibt in UK kaum eine Kostendiskussion darueber noch ein Abschaltdatum des analogen Rundfunks, weder bei der BBC noch bei den Privaten.

Es ist wahrscheinlich schwer hier einen Vergleich zu finden, aber gibt es einen Grund fuer diese Unterschiede?
RADIO354
Beiträge: 1705
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Wann Abschaltung UKW?

Beitrag von RADIO354 »

In der Schweiz möchte man die Kosten für Programmverbreitung soweit es geht reduzieren, insbesondere wenn der Gleiche Inhalt Simultan über mehrere Wege gesendet wird.
UK-DX
Beiträge: 187
Registriert: Do 28. Jan 2021, 14:40

Re: Wann Abschaltung UKW?

Beitrag von UK-DX »

RADIO354 hat geschrieben: So 29. Aug 2021, 18:59 In der Schweiz möchte man die Kosten für Programmverbreitung soweit es geht reduzieren, insbesondere wenn der Gleiche Inhalt Simultan über mehrere Wege gesendet wird.
Dies ist natuerlich verstaendlich. Nur was mir wundert, ist dass es diese Diskussion in UK gar nicht gibt. Talk Sports und Absolute Radio tlw. auch Smooth Radio senden bis heute ueber MW, allerdings gibt es kaum noch Hoerer. DAB bzw. DAB+ ist in UK sehr weit verbreitet, und die Vielfalt ist aehnlich wie in der Schweiz. Dennoch denkt man nicht an das Abschalten analoger Sender, weder von UKW noch von MW oder der LW. Und immer nur die Seefart als Grund zu nennen, ist meines Erachtens auch kein Grund mehr.
dxbruelhart
Beiträge: 863
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: Wann Abschaltung UKW?

Beitrag von dxbruelhart »

UK-DX hat geschrieben: So 29. Aug 2021, 16:28
dxbruelhart hat geschrieben: Sa 28. Aug 2021, 16:34 In der Schweiz kann ein kommerzieller Seder, auch wenn er nur via DAB+ sendet, heute sicher gutes Geld verdienen, wohl kaum weniger, als wenn er auch noch auf UKW sendet - so ist die Situation heute wohl wirklich in der Schweiz.
Was mich hier bei der Schweiz im Vergleich zu UK verwundert, ist dass man in der Schweiz wohl viel rascher UKW abdrehen will. UK hat sehr gute DAB+ coverage, im ganzen Land, und dennoch wird fleissig ueber UKW, MW und LW gesendet, es gibt in UK kaum eine Kostendiskussion darueber noch ein Abschaltdatum des analogen Rundfunks, weder bei der BBC noch bei den Privaten.

Es ist wahrscheinlich schwer hier einen Vergleich zu finden, aber gibt es einen Grund fuer diese Unterschiede?

Im UK ist das UKW-Band weit intelligenter aufgebaut; hier hat jede Kette ihren Frequenzbereich, da gibt es kaum Gleichfrequenzkollisionen von unterschiedlichen Programmen - das ist in der Schweiz aber sehr häufig. Hier stören sich auf fast jeder UKW-Frequenz mehrere Sender gegenseitig. Gleichkanalkollisionen sind hier die Regel, nicht die Ausnahme auf UKW.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
UK-DX
Beiträge: 187
Registriert: Do 28. Jan 2021, 14:40

Re: Wann Abschaltung UKW?

Beitrag von UK-DX »

dxbruelhart hat geschrieben: Mo 30. Aug 2021, 09:17
UK-DX hat geschrieben: So 29. Aug 2021, 16:28
dxbruelhart hat geschrieben: Sa 28. Aug 2021, 16:34 In der Schweiz kann ein kommerzieller Seder, auch wenn er nur via DAB+ sendet, heute sicher gutes Geld verdienen, wohl kaum weniger, als wenn er auch noch auf UKW sendet - so ist die Situation heute wohl wirklich in der Schweiz.
Was mich hier bei der Schweiz im Vergleich zu UK verwundert, ist dass man in der Schweiz wohl viel rascher UKW abdrehen will. UK hat sehr gute DAB+ coverage, im ganzen Land, und dennoch wird fleissig ueber UKW, MW und LW gesendet, es gibt in UK kaum eine Kostendiskussion darueber noch ein Abschaltdatum des analogen Rundfunks, weder bei der BBC noch bei den Privaten.

Es ist wahrscheinlich schwer hier einen Vergleich zu finden, aber gibt es einen Grund fuer diese Unterschiede?

Im UK ist das UKW-Band weit intelligenter aufgebaut; hier hat jede Kette ihren Frequenzbereich, da gibt es kaum Gleichfrequenzkollisionen von unterschiedlichen Programmen - das ist in der Schweiz aber sehr häufig. Hier stören sich auf fast jeder UKW-Frequenz mehrere Sender gegenseitig. Gleichkanalkollisionen sind hier die Regel, nicht die Ausnahme auf UKW.
Werden in der Schweiz heute ueberhaupt noch UKW Radios (solche die kein DAB+ empfangen koennen) angeboten oder verkauft? Wahrscheinlich nein.
Funkantenne
Beiträge: 19
Registriert: Di 2. Jul 2019, 13:06

Re: Wann Abschaltung UKW?

Beitrag von Funkantenne »

UK-DX
Beiträge: 187
Registriert: Do 28. Jan 2021, 14:40

Re: Wann Abschaltung UKW?

Beitrag von UK-DX »

Offenbar wird die UKW Abschaltung in der Schweiz auf 2024 verschoben.

https://www.golem.de/news/dab-schweiz-v ... 59172.html
ulionken
Beiträge: 857
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: Wann Abschaltung UKW?

Beitrag von ulionken »

Das ist allerdings schon seit einem Monat bekannt und wird weiter oben in diesem Thread diskutiert:

viewtopic.php?p=1617689#p1617689

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO
UK-DX
Beiträge: 187
Registriert: Do 28. Jan 2021, 14:40

Re: Wann Abschaltung UKW?

Beitrag von UK-DX »

ulionken hat geschrieben: Sa 25. Sep 2021, 14:45 Das ist allerdings schon seit einem Monat bekannt und wird weiter oben in diesem Thread diskutiert:

viewtopic.php?p=1617689#p1617689

73 de Uli
Danke. Ich habe es uebersehen.
dxbruelhart
Beiträge: 863
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: Wann Abschaltung UKW?

Beitrag von dxbruelhart »

Der Kampf um die Abschaltung von UKW geht jetzt auf der politischen Bühne weiter, im übelsten Falle werden wir noch weiter warten müssen, bis wir wieder Stereo auf UKW empfangen können:

https://www.persoenlich.com/medien/absc ... -verzogern

Kampf um UKW

Abschaltung könnte sich noch weiter verzögern

Der Bundesrat gibt Ständerat Ruedi Noser und Medienpionier Roger Schawinski recht und befürwortet die Motion gegen die UKW-Abschaltung. Der Politiker betont, dass die Förderung von DAB nicht dazu führen dürfe, dass beim Konsumenten Fehlinvestitionen entstehen.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
Antworten