Empfangsübersicht DAB aktuell

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
DAB-Swiss

Re: Empfangsübersicht DAB aktuell

Beitrag von DAB-Swiss » Mo 22. Jan 2018, 21:50

Schwupps, und jetzt läuft alles wieder mit bester Signalqualität! 8D, 9B, 10A mit Audio! Ich glaube langsam, ich spinne! :mad:

Joachim M.

Re: Empfangsübersicht DAB aktuell

Beitrag von Joachim M. » Mo 22. Jan 2018, 21:59

@DAB-Swiss
DAB-Swiss hat geschrieben: Also, der Sender Niederhorn liegt von mir Zuhause aus genau 7.7km (Luiftlinie) in Sichtweite entfernt. Der Sender liegt rund 1'300m Höher als mein Haus. Er sendet ausschliesslich Kanal 12C neu mit 15'136 W, vertikal. Früher war's glaub' weniger als die Hälfte.
Es war noch viel weniger: das Bakom-Verzeichnis von Ende 2016 führt Niederhorn noch mit 500W. Das dürfte deine verschlechterten Empfangsverhältnisse wohl erklären. Da ist ein Sperrfilter wohl unausweichlich...

DAB-Swiss

Re: Empfangsübersicht DAB aktuell

Beitrag von DAB-Swiss » Mo 22. Jan 2018, 22:09

Habe jetzt mal das Niederhorn auf 93,6 MHz UKW (SRF1) getestet und siehe da, es rauscht und brummt ganz komisch. Irgendwas hantieren die da oben am Sender. Auch das DAB-Signal von SRF1 (Kanal 12C) kommt bei eingezogener Antenne am Kofferradio nur sehr schwach rein. Das kann nicht sein, bei 7,7km Luftlinie zum Niederhorn. Also ist dies das Signal von einem anderen Sender.

Langsam glaube ich, dass ich den "Kanalverstopfer" gefunden habe!!! :-(

DAB-Swiss

Re: Empfangsübersicht DAB aktuell

Beitrag von DAB-Swiss » Mo 22. Jan 2018, 22:17

Jepp, noch einmal mit anderem DAB-Kofferradio getestet. Der Sender Beatenberg-Niederhorn ist momentan off. Daher hier viel besserer DAB-Empfang mit der 3fach Aussenantennenanlage. Radio Melody (Kanal 9B) kommt quer durch die Deutschschweiz ohne Aussetzer rein und SWR (Kanal 8D) wieder mit 100%.

Gala21

Re: Empfangsübersicht DAB aktuell

Beitrag von Gala21 » Mo 22. Jan 2018, 23:11

Mir ist folgendes aufgefallen als ich auf meiner Philips stereoanlage auf Rabe geschalten habe 6A: DIG D04 - BO automatisch umgeschalten, Normal ist es immer von 10A: DIG D04 - BE
Genau gleich war es bei 3FACH, IP music, 2you-best music, OPENBROADCAST, Kanal K
Jetzt ist alles wieder von 10A: DIG D04 - BE ob schon MAXXIMA, Positiv immer noch gleich gut Empfangen kann wie vorher
Kann gut sein das es auch am Niederhorn liegt wo stört das automatische umschalten von 10A & 6A auf meiner anlage nicht mehr klappt??

DABit

Re: Empfangsübersicht DAB aktuell

Beitrag von DABit » Di 23. Jan 2018, 09:22

@ DAB-Swiss

Jooo! Du bist auf der richtigen Spur! Du musst den 12C "etwas" töten!

Du hattest ja mal beim testen des Onkyo T-4030 festgestellt, dass der 12C vom N'Horn "nur" mit glaube 98% daher kam, aber weiter entfernte Sender mit 100%!

Der T-4030 dreht halt völlig zu, wenn es ihm zuviel wird. Ich hatte ähnliche Probleme mit dem Chasseral. Der bringt auch Power ohne Ende. Sogar auf UKW. Ich kann sogar mit einem Analogempfänger UKW Signale im DAB Band hören!

Bring den 12C um, mit ganz schmalbandigen Filter!

Bedenke aber, dass Du nun beim Testen von neuen Geräten andere Bedingungen hast!

1. einen anderen Verstärker, 2. vom N'Horn mehr "Bums" vor den Antennen und 3. Filter vor den Empfängern!
Da wäre noch abzuklären, ob der Verstärker nicht schon übersteuert wird, dann wäre mit sehr weit entfernten Sendern auch Schluss!

Viel Erfolg beim "morten"

Res

DAB-Swiss

Re: Empfangsübersicht DAB aktuell

Beitrag von DAB-Swiss » Di 23. Jan 2018, 11:17

@DABit: Vielen Dank für die ausführlichen Informationen. Wir haben also den "Schwarzen Peter" gefunden: das Niederhorn mit 15kW auf nur 7.7km Luftlinie. Ich versuche nun mal von Ri[tt]mann einen solchen Sperrfilter für Kanal 12C zu erhalten, welcher, wie es aussieht, massgeschneidert wird. Die Frage ist bloss, ob ein solcher Filter dann auch noch eine zusätzliche Dämpfung der anderen Kanäle produziert.

DABit

Re: Empfangsübersicht DAB aktuell

Beitrag von DABit » Di 23. Jan 2018, 11:49

Jaujep!

Hoffen wir, dass Du mit einem Filter aus kommst!

Ich denke nicht, dass die anderen Frequenzen gross bedämpft werden.

Auf 12B sendet RAI, und auf 12D euroDAB, also beide aus Italien.

Für den 12A habe ich gar keine Bedenken, die Westschweiz müsstest Du stark genug bekommen und die Südschweiz ist zu weit weg für regelmässigen Empfang.

Gute Filter sind sehr steilflankig, das heisst der Nachbarkanal wird kaum noch bedämpft. Alles was weiter weg ist, wird nicht mehr beeinflusst.

Was Du aber haben wirst, ist die "Einfügungsdämpfung". Steckerverluste, zusätzliche Kabelverluste usw. Das wird aber in der Grössenordnung von ca 1dB liegen.

Bitte lass von Dir hören, wenn Du das Filter eingefügt hast, dann komme ich Dich besuchen, damit Du mir die Ohren lang ziehen kannst!

Liebe Grüsse und viel Erfolg

Res

Rolf, der Frequenzenfänger

Re: Empfangsübersicht DAB aktuell

Beitrag von Rolf, der Frequenzenfänger » Di 23. Jan 2018, 12:59

DAB-Swiss hat geschrieben: Ich versuche nun mal von Ri[tt]mann einen solchen Sperrfilter[...]
OT: Der Name wird hier schon länger nicht mehr zensiert, da die Zensur sowieso immer kreativ umgangen wurde und die fragwürdige Schleichwerbung inzwischen verjährt ist. :rolleyes:

RADIO354

Re: Empfangsübersicht DAB aktuell

Beitrag von RADIO354 » Di 23. Jan 2018, 16:09

@ DAB-Swiss,

Die Dämpfung der Anderen Frequenzen ist bei den Rittmann Kanalsperren gering.
Ich hatte das mal getestet. Auf Grund der Erfahrungen aus dem DAB Fernempfangsthread im DAB
Forum baute Ich dann meine Anlage Dementsprechend um. Mit Gutem Ergebnis.
Ich habe Hier den K 7 D und K 9 B mittels Kanalsperre gedämpft.
15 KW ERP aus 7,7 Km Luftlinie ist schon Viel. Hier macht der 9 B mit 1 KW ERP aus 5 Km sich
schon Deutlichst bemerkbar. Der Bläst mir Draussen den 8 A vom Grünten teilweise weg.

DAB-Swiss

Re: Empfangsübersicht DAB aktuell

Beitrag von DAB-Swiss » Di 23. Jan 2018, 17:57

Danke Euch allen, für die nützlichen Tipps. Ich habe den Sperrfilter für Kanal 12C nun mal bei Rittmann bestellt. Werde dann in den News von DAB-Swiss einen ausführlichen Artikel mit Erfahrungsbericht publizieren, falls der Filter wirklich erfolgreich ist! Damit kann ich mich dann bei Euch vielleicht erkenntlich zeigen. ;-)

P.S: Heute läuft das Niederhorn wieder und siehe da, Signalqualität auf SWR-Kanal 8D bei grottenschlechten 12%, bei Kanal 9B gar keine Chance, 0%!!!

DABit

Re: Empfangsübersicht DAB aktuell

Beitrag von DABit » Di 23. Jan 2018, 22:12

Naja, was auch zu erwarten war. Kannst Du einmal die BER (Bit Fehler Rate) messen? Das wäre sehr interessant, auch für spätere Vergleiche.
Wenn aber auch der 9B, der ja einige Kanäle entfernt ist Probleme hat, ist der Antennenverstärker schon mehr als nur "am Anschlag". Der tut was er kann und weis nicht wie ihm geschieht, hihihi! Der schickt doch schon Signale zum Empfänger, welche die Antennen nie gesehen haben. Intermodulationsprodukte halt eben.
Ja, bin auch gespannt, was der Sperrkreis bewirkt. Davon hängt schliesslich ab, ob und wie sehr Du mir die Ohren lang ziehst!

drahtlos

Re: Empfangsübersicht DAB aktuell

Beitrag von drahtlos » Di 23. Jan 2018, 23:35

Wichtig wäre es wenn man den Filter vor dem Verstärker einbauen könnte und der Verstärker nicht bereits im Anschlussteil der Antenne sitzt.

DABit

Re: Empfangsübersicht DAB aktuell

Beitrag von DABit » Mi 24. Jan 2018, 02:10

Ja, hinter dem Verstärker hilft es nicht mehr, den Verstärkereingang zu entlasten. Verstärkereingang zu drehen ist auch keine Lösung, so sind die schwachen Sender auch wieder futsch und der Verstärker wird zum Abschwächer.
Es braucht eine Frequenzselektive Abschwächung direkt hinter den Antennen, weil der Verstärker zu wenig Grosssignalfest ist. Aber welcher Vorverstärker ist das schon bei solchen Signalen?

Der 12C wird auch noch hinter dem Filter sehr stark sein und hinter dem Verstärker die Grosssignalfestigkeit von so manchem Tuner auf die Probe stellen. Dazu wäre aber zu sagen, dass die 109dBm, die er maximal heraus geben darf, einen Tuner nicht zur Verzweiflung bringen dürfen, wenn noch "ein paar" Meter Antennenkabel dazwischen sind.
Habe das aber bei "günstigen" (China Pressmüll), mit Antennenbuchse nachgerüsteten Geräten schon erlebt, dass sie zu ohrenbetäubender Stille wechselten, sobald der Verstärker eingeschaltet wurde!

Wenn Du dann so ein Signal wieder an eine Yagi anschliesst, kannst Du das halbe Dorf mit dem 5C oder der Ostschweiz versorgen, hihihi. Warnung! Nicht empfohlen, das ist verboten! Wird zwar in diversen Läden gemacht, um die Geräte auf den Regalen mit Signal zu versorgen. Da dann allerdings nur mit einem unauffälligen Dipol hinter einer Reklame und nicht gleich mit einer 7 Element Yagi. Es macht halt wenig Sinn, DAB mit all seinen vielen Sendern zu bewerben, wenn im ersten Untergeschoss gerade mal der 12C an wenigen punkten im Laden Aussetzer frei empfangen werden kann.

Ja, auf der anderen Seite gibt es Läden mit Verkäufern, die erklären einer älteren Dame tatsächlich: "Die Antenne benötigen Sie nicht für DAB! Das brauchts nur noch für UKW!" Das hatte meine Frau wirklich so erlebt, in einem Geschäft, wo man annehmen dürfte, fachkundig beraten zu werden! Meine Frau meinte dann zu der Dame, sie solle die Antenne trotzdem etwa zur Hälfte ausziehen.

DAB-Swiss

Re: Empfangsübersicht DAB aktuell

Beitrag von DAB-Swiss » Mi 31. Jan 2018, 17:32

So, heute ist nun der Sperrfilter für den Kanal 12C bei mir eingetroffen. Kostenpunkt: 78 Euro zuzügl. MwSt und Porto. Erste Beobachtung: ein geniales Teil! :D

[attachment 10574 kanalfilter01.png]
Der Filter, welcher genau auf Kanal 12C abgestimmt ist und diesen stark dämpft, bringt praktisch die ganze Programmvielfalt wieder in den Empfänger zurück. Die Leistungserhöhung von 500 auf 15'000 Watt am Sender Niederhorn hat ja extreme Probleme verursacht. Da die Sendeanlage von unserem Antennenstandort nur gerade 7km Luftlinie entfernt ist, hat sie den Empfang bis hinunter auf Kanal 8A beeinträchtigt oder sogar unmöglich gemacht.

Dank dem Sperrfilter sind nun wieder alle weiter entfernten Kanäle da, namentlich SWR (Kanal 8D), zweitweise sogar Kanal 9B (SMC Ostschweiz) und Kanal 10A (digris Bern). Kanal 5C (Bundesmux), 7A (SMC Nordschweiz) und 10B (RMS Westschweiz) kommen nun auch wieder mit 100% Signalqualität rein. ;-)

Ein ausführlicher Testbericht folgt auf der Homepage von DAB-Swiss.

Antworten