UKW in der Ostschweiz

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
RADIO354
Beiträge: 1705
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von RADIO354 »

Für die DAB+ Ausleuchtung von Liechtenstein wurde der Sender Buchserberg auf der Gegenüberliegenden Seite vom Rheintal mit dem K 9 B in Betrieb genommen.
Der 9 B ( Swiss Mediacast Deutschschweiz 03 Ostschweiz ) wird Aktuell via 20 Transmitter ( Senderstandorte ) in der Gesamten Ostschweiz verbreitet.
Es war auch mal ein Standort in Malbun ( innerhalb Liechtenstein ) angedacht.
Was man in Zukunft in Liechtenstein mit den UKW plant ist mir nicht bekannt. Habe aber schon DAB+ Werbung via UKW ( Radio Liechtenstein ) gehört.
dxbruelhart
Beiträge: 863
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von dxbruelhart »

Im ganzen Liechtenstein kann doch das SMC Ensemble 9B gut empfangen werden mit Radio L drin. Ob die Senderstandorte nun links oder rechts des Rheins stehen, ist doch nicht wesentlich.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
RADIO354
Beiträge: 1705
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von RADIO354 »

Hallo Zusammen,
Seit Freitag ist auf der 87,8 MHz ( FM 1 ) ein Leerträger vorhanden.
RZCH
Beiträge: 555
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Breite, Schaffhausen, JN47HR 471 m.ü.M
Kontaktdaten:

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von RZCH »

@RADIO354
Ich empfange in SH den Leerträger auch.
Der betroffene Standort ist Vaduz/Schlosswald Erbi. St. Margrethen/Industriestrasse läuft normal. Der Leerträger hat kein Stereo und kein RDS. Vor ein paar Wochen sind die beiden auch schon mal ausgefallen.
97.9 Vilters/Targön ist ebenfalls betroffen.
QTH: Breite, Schaffhausen, Schweiz JN47HR 471 m.ü.M
Empfänger: Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio) | RTL-SDR Blog V3 | Dual IR 6S | Sony XDR-S41D

Spy Server: sdr://spy.rzch.cf:5555
RZCH im World Wide Web
YouTube
RADIO354
Beiträge: 1705
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von RADIO354 »

Die Versorgung gelingt schon noch mit Benachbarten Sendern.
Wie Ruethi/ Buchser Berg für Vaduz und Valzeina für Vilters.
RDS Radios werden die Defekten Sender nicht anwählen.
RADIO354
Beiträge: 1705
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von RADIO354 »

Die Beiden Frequenzen wurden wieder normal in Betrieb genommen.
Genau um 16:57 Uhr wurde FM 1 mit Modulation aufgeschaltet.
Radiomonitor
Beiträge: 43
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:04

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von Radiomonitor »

Grüezi zäme

Das SRF 1 hat soeben in den Nachrichten gemeldet, dass es zwischen 14:00 und 15:00 Uhr zu einem Unterbruch sämtlicher UKW-Programme im Versorgungsbereich des Senders Säntis kommt.
Der Ausfall dauere ca 10 Minuten. Als Grund wurden dringende Arbeiten angegeben.

73, de Peter
RADIO354
Beiträge: 1705
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von RADIO354 »

Hallo Zusammen,

Heute zwischen 8:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr war die Frequenz Vaduz Erbi 91,7MHz ( SRF 2 Kultur ) nicht auf Sendung.
Wahrscheinlich ein Ausfall. Somit ergab sich die Gelegenheit für Empfangstests auf Dieser QRG und der Nahe Daran befindlichen 91,8 MHz mit einem Programm
aus Österreich. Sendeanlage Feldkirch 2 Auf der Egg.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg
MagicMax
Beiträge: 36
Registriert: So 2. Sep 2018, 21:35

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von MagicMax »

Ich war vor kurzem ebenfalls in der Ostschweiz (Raum Gossau) unterwegs, hatte aber leider nicht viel Zeit um ausführliche UKW-Empfangstests durchzuführen.
Dennoch wollte ich, vor der sich abzeichnenden UKW-Abschaltung noch ein paar Erkenntnisse, insbesondere interessierten mich folgende Fragen:

- Lässt sich der Privatsender FM1 bis nach Winterthur oder darüber hinaus empfangen?
- Wie sieht es mit der Empfangslage der Zürcher Privatsender (insbesondere Radio 1) nach Winterthur in Richtung Wil aus?

Erstaunlich, Radio 1 (hat zwar einen Sendestandort auf dem Brüelberg um Winterthur zu versorgen), kam nicht wirklich weit in den Thurgau hinein (kenne mich leider in der Gegend geographisch nicht gut aus), meinte der Sender schaffte es nicht einmal rauschfrei bis ins thurgauische Aadorf.

Zwischen Wil und Gossau ist es aber möglich, die zürcher Privatsender über die Uetliberg Frequenzen zu empfangen, z.B. Radio 24 auf 102,8 mit varierender Qualität.
Den Sender FM 1 habe ich auf der Rückfahrt gestet, nachdem ich bei einer früheren Fahrt durch das Zürcher Oberland feststellen konnte, dass FM 1 bis zur Verzweigung Wangen/Brüttisellen in guter Qualität reingekommen ist, dachte ich mir aus Richtung St. Gallen müsste der sicher bis nach Winterthur sauber reinkommen oder allenfalls vor Winterthur auf eine Frequenz vom Zürcher Oberland wechseln. Dies war nicht der Fall, ein Empfang bis Winterthur war nicht möglich.


Fazit:
Die Schweizer Privatsender waren nicht wirklich weit über ihr konzessioniertes Sendegebiet hinaus empfangbar, die ausländischen Sender empfängt man jedoch über weite Strecken einwandfrei (z.B. die ORF-Frequenzen vom Pfänder oder auch Radio 7 auf der 102,5 ist durchgehend bis nach Zürich und sogar noch daüberhinaus empfangbar).

Interessant war auch, dass ich Couleur 3 auf der Chasseral- Frequenz 104,2 irgendwo um Wil auf der Autobahn gut empfangen konnte (inkl. RDS), eine solche Reichweite ist schon beachtlich, bzw. der Chasseral ist wirklich ein Super Sendestandort.

Tunnelversorgung im Gubrist-Tunnel: SRF 1, SRF 2, SRF 3, RTS la première, Radio Zürisee, Radio 24, Energy Zürich und Radio 1. Radio Top wird nicht verbreitet, ist aber vor und nach dem Tunnel einwandfrei zu empfangen, da ja extra eine Frequenz für Zürich existiert (104.5 vom Zürichberg und der Norden Zürichs wird durch die 99.1 Hasliberg in Niederhaslo gut versorgt), komisch das man Top im Gubrist aussen vor lässt.
RZCH
Beiträge: 555
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Breite, Schaffhausen, JN47HR 471 m.ü.M
Kontaktdaten:

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von RZCH »

@MagicMax FM1 hat eine enorme Reichweite, die aber durch Gleichkanalstörungen zunichte gemacht wird.
103.2 Hoher Kasten, 100.4 Strichboden sind gute Höhenstandorte und reichen weit, aber die Frequenzen sind sehr schlecht.

103.2: SRF 1 Bachtel, SRF 2 Strichboden. Die 103.3 von Radio Top (Cholfirst) stört auch.

100.4: Radio Regenbogen Hornisgrinde, Radio Zürisee Zürichberg, B5 aktuell Lindau

91.8 Wil geht hier an manchen Stellen auch, aber Argovia Waldshut-Tiengen und SWR2 Raichberg funken heftig rein.

Die obigen 3 Sender würden ohne Gleichkanalstörungen die Region Schaffhausen/ZH-Weinland im Auto gar nicht mal so schlecht abdecken, weit ausserhalb des konzessionierten Gebietes.
Stationär bekomme ich noch mehr FM1-Frequenzen rein, siehe Bandscan.

Die 102.0 von Radio 1 ist auch eine schlechte Frequenz. Auf der gleichen Frequenz funkt auch SRF 1 aus Waldshut-Tiengen und auf 102.1 sendet FM4 vom Pfänder und Radio Pilatus vom Rooterberg.

Eigentlich haben nur Radio Top und SRF 1 vom Brüelberg eine passable Reichweite. Der Rest geht schnell im Rauschen unter.

Die 99.1 Hasliberg von Radio Top wurde 2019 abgeschaltet.
QTH: Breite, Schaffhausen, Schweiz JN47HR 471 m.ü.M
Empfänger: Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio) | RTL-SDR Blog V3 | Dual IR 6S | Sony XDR-S41D

Spy Server: sdr://spy.rzch.cf:5555
RZCH im World Wide Web
YouTube
RZCH
Beiträge: 555
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Breite, Schaffhausen, JN47HR 471 m.ü.M
Kontaktdaten:

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von RZCH »

Die FM1-Frequenz 87.8MHz St. Margrethen/Industriestrasse ist seit einiger Zeit off air.
QTH: Breite, Schaffhausen, Schweiz JN47HR 471 m.ü.M
Empfänger: Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio) | RTL-SDR Blog V3 | Dual IR 6S | Sony XDR-S41D

Spy Server: sdr://spy.rzch.cf:5555
RZCH im World Wide Web
YouTube
RZCH
Beiträge: 555
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Breite, Schaffhausen, JN47HR 471 m.ü.M
Kontaktdaten:

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von RZCH »

Die 87.8 St. Margrethen wurde wohl definitiv abgeschaltet. Auf 87.8 sendet nur noch Vaduz.

103.9 Thal/Steiniger Tisch ist wohl auch off air. Kann das wer prüfen? Ich bekomme auf dem HB9AZT Spy Server nur Seefunk vom Standort Iberger Kugel rein, ohne jegliche Gleichkanalstörungen.
QTH: Breite, Schaffhausen, Schweiz JN47HR 471 m.ü.M
Empfänger: Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio) | RTL-SDR Blog V3 | Dual IR 6S | Sony XDR-S41D

Spy Server: sdr://spy.rzch.cf:5555
RZCH im World Wide Web
YouTube
RADIO354
Beiträge: 1705
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von RADIO354 »

Es kommt auch drauf an ob die Standorte noch gelistet sind.
Falls Ja, dann können sie Jederzeit wieder on Air gehen. Habe eben mal nachgeschaut, beide sind noch drin in der Liste.
Die 97,9 MHz Vilters war auch schon Monatelang aus und kam Dann wieder.
mkey
Beiträge: 41
Registriert: Mo 2. Mär 2020, 14:51

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von mkey »

RZCH hat geschrieben: Fr 15. Okt 2021, 08:29 Die 87.8 St. Margrethen wurde wohl definitiv abgeschaltet. Auf 87.8 sendet nur noch Vaduz.

103.9 Thal/Steiniger Tisch ist wohl auch off air. Kann das wer prüfen? Ich bekomme auf dem HB9AZT Spy Server nur Seefunk vom Standort Iberger Kugel rein, ohne jegliche Gleichkanalstörungen.
Kann ich so bestätigen. In einem anderen Thread habe ich mich noch über das Sendernetz von FM1 echauffiert. Nun stelle ich fest, dass die 89.3 nicht nahtlos in die 93.7, bzw. 100.8 übergeht. Auf der A1 zwischen Rheineck und Au ist zwar Empfang möglich, aber nicht wirklich störungsfrei. Zu allem Elend wechselt mein Radio (in südlicher Richtung) zuerst auf die 103.2 vom Kasten, bevor dann der freudige Wechsel zwischen 100.8 und 103.2 losgeht. Beide Sender kommen offenbar mit ordentlich Pegel an, sind aber verzerrt. Auf die an sich bessere 93.7 aus Widnau wechselt mein Radio nur widerwillig und auch nur um den Sender herum.
UK-DX
Beiträge: 187
Registriert: Do 28. Jan 2021, 14:40

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von UK-DX »

Was mich interessiert haette, ist ob bei der 99,9 des Programms "RTS La Premiere" vom Saentis in den letzten Tagen oder Wochen die Leistung veraendert oder reduziert wurde?

Der Empfang der 99,9 vom Saentis ist bei meinen diversen Fahrten in Sueddeutschland immer empfangbar gewesen, die letzte Zeit habe ich Empfangsprobleme.
Antworten