Neuerungen im Sendernetz von Radio Central

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
dxbruelhart

Re: Neuerungen im Sendernetz von Radio Central

Beitrag von dxbruelhart » Sa 31. Aug 2013, 17:31

Das ist zwar keine Neuigkeit vom Sendernetz, aber ein Höhepunkt vom Programm:
(Wohl) erstmals überträgt ein Privatradio ein Sportereignis vollumfänglich, also von Anfang bis Ende:

Radio Central überträgt aktuell das Eidgenössische Schwingfest (findet nur alle 3 Jahre statt) nonstop in Ihrem Programm auf DAB 7D, UKW und Stream

dxbruelhart

Re: Neuerungen im Sendernetz von Radio Central

Beitrag von dxbruelhart » So 7. Jun 2015, 06:50

Aktuell schweigen hier alle Ausserschwyzer und Glarner UKW Frequenzen mit Leerträger:
91.30 Etzel
89.40 Tuggen Buechberg
92.10 Weesen Rüestel
88.70 Mollis Wälschbüel
97.70. Ennenda Bärenboden
89.30 Matt Weissenberge

Über DAB 7D läuft Central ganz normal

dxbruelhart

Re: Neuerungen im Sendernetz von Radio Central

Beitrag von dxbruelhart » So 7. Jun 2015, 21:56

Die UKW-Sender von Radio Central laufen nun alle wieder normal.


dxbruelhart

Re: Neuerungen im Sendernetz von Radio Central

Beitrag von dxbruelhart » Sa 23. Jan 2016, 07:22

Jetzt kann Radio Central endlich seine Etzel-Frequenz verbessern - die 89.40 wandert vom Buechberg bei Tuggen auf den Etzel, und auf dem Buechberg wird künftig auf 91.10 gefunkt. Dies hat das Bakom so bewilligt
Auf 89.40 kann Radio Central vom Etzel dann ungestört empfangen werden; heute wird Central auf 91.30 vom schon lange da funkenden DRS/SRF 3-Sender Froburg auf 91.30 massiv gestört, z.B. in Richterswil. Auf diesen Frequenzwechsel ein :cheers: und ein :hot:

dxbruelhart

Re: Neuerungen im Sendernetz von Radio Central

Beitrag von dxbruelhart » Sa 23. Jan 2016, 08:04

Radio Central sendet ja seit 1998 vom Etzel; von Anfang an hatte Central die 101.80 vom Etzel; im Zuge der Aufschaltung von Radio 1 auf dem Etzel anno 2010 musste Central die 101.80 an das Schawinski-Programm abgeben und bekam die drittklassige 91.30 zugeteilt; damit ergaben sich sofort die Störungen mit DRS3 auf dieser Frequenz; auf 91.30 sendet zudem auch noch die Göttelborner Höhe mit 100 kW, die auch in der Schweiz empfangen werden kann.
So erwarte ich diesen Frequenzwechsel auf die sehr gute 89.40, der wohl in den kommenden Wochen über die Bühne gehen wird.

dxbruelhart

Re: Neuerungen im Sendernetz von Radio Central

Beitrag von dxbruelhart » Di 2. Feb 2016, 08:43

Radio Central sendet aktuell vom Etzel auf beiden Frequenzen:
89.40 und 91.30
Wangen-Buechberg wurde umgeschaltet von 89.40 auf neu 91.10 in der vergangenen Nacht.

dxbruelhart

Re: Neuerungen im Sendernetz von Radio Central

Beitrag von dxbruelhart » Sa 27. Feb 2016, 07:02

Radio Central sendet nun auf der alten Etzel-Frequenz 91.30 neu ein Umschaltband, das die Hörer auffordert, auf die neue 89.40 zu wechseln. Die 91.30 werde demnächst abgeschaltet.¨
Die 89.40 geht auch viel besser, denn sie hat keine Gleichkanalbelegung in der Region. In Richterswil praktisch in Sichtweite des Etzels war auf 91.30 teilweise DRS3 zu hören statt Radio Central; und auch in der Region Uster störte Froburg doch teils massiv, ein Stereoempfang des an sich sehr starken Etzel-Signals war so unmöglich.
Die 89.40 ist eine optimale Frequenz für den Etzel, ein Unterschied wie Tag und Nacht gegenüber der sehr störbelasteten 91.30.

dxbruelhart

Re: Neuerungen im Sendernetz von Radio Central

Beitrag von dxbruelhart » Mi 2. Mär 2016, 07:30

Die 91.30 vom Etzel wurde nun abgeschaltet; nun hat DRS3 SRF3 von Froburg wieder freie Bahn auf der 91.30. Empfängt jemand noch etwas anderes auf der 91.30 als DRS3 aktuell?

dxbruelhart
Beiträge: 220
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: Neues von Radio Central

Beitrag von dxbruelhart » Mo 20. Mai 2019, 23:02

Jetzt hat Radio Central einen eigenen TV-Sender gestartet: TV Central - auf Swisscom TV läuft der auf Kanal 176. Derzeit werden durchgehend Schwingfeste übertragen. Bei welchen anderen TV-Anbietern kann TV Central ebenfalls empfangen werden?
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

Antworten