DAB-Senderausbau

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
tommy_radiofan

DAB-Senderausbau

Beitrag von tommy_radiofan » Mi 28. Jun 2006, 22:07

Welches sind die nächsten Senderinbetriebnahmen?

drahtlos

Re: DAB-Senderausbau

Beitrag von drahtlos » Mi 28. Jun 2006, 23:13

10 neue Sender in der Innerschweiz!

- Andermatt
- Attinghausen
- Rigi
- Einsiedeln
- Oberiberg
- Engelberg
- Stalden
- Sörenberg
- Wiggen
- Schüpfheim

dxbruelhart

Re: DAB-Senderausbau

Beitrag von dxbruelhart » Mi 28. Jun 2006, 23:29

Im September/Oktober sollen folgende Senderstandorte in Betrieb gehen:

Rigi
Wasserfluh
Frick-Frickberg
Reuenthal
Rietheim
Wannenberg (D)
Wiggen-Mittlist Äbnit
Schüpfheim-Vöglisbergegg
Sörenberg-Rischli
Stalden OW - Moosacher
Engelberg-Stöck
Andermatt (Bäzberg oder Nätschen?)
Attinghausen-Schiltwald
Oberiberg-Gadenstatt
Einsiedeln-Chummerweid

Siehe auch http://www.dab-digitalradio.ch/?lang=de&c=map_big#

auvida

Re: DAB-Senderausbau

Beitrag von auvida » Mi 28. Jun 2006, 23:37

Das mit dem Wannenberg in Deutschland ist ja sehr interessant! Kennt da jemand die Strahlungsdiagramme?
Wenn dort etwas gegen Nord,/Nordost raus gehen sollte, wird meine Heimatregion Klettgau wunderbar mit DAB versorgt sein. :xcool:

Rolf, der Frequenzenfänger

Re: DAB-Senderausbau

Beitrag von Rolf, der Frequenzenfänger » Do 29. Jun 2006, 00:33

Wenn der Wannenberg mit 12C on air gehen sollte, kommt auch Baden-Württemberg endlich in Zugzwang, das 12B-Netz am Hochrhein auszubauen. Sonst geht dort nämlich gar nichts mehr ausser 12C... :D

Maxtech

Re: DAB-Senderausbau

Beitrag von Maxtech » Do 29. Jun 2006, 08:59

Schau man auf die Karte das der Kanton Graubünden nur mit dem Sender Valzeina versorgt ist.

Kommt das noch hinzu und wann?

audion

Re: DAB-Senderausbau

Beitrag von audion » Do 29. Jun 2006, 10:05

Kommt das noch hinzu und wann?
Vorläufig eher nicht, denn Graubünden wird über 12 D (mit einem leicht andern Ensemble) versorgt und ist damit nicht in der Ausbaustufe Ostschweiz. (Kepler=faro, PC verwürgt :-) )

Funker

Re: DAB-Senderausbau

Beitrag von Funker » Do 29. Jun 2006, 10:10

DAB in der Zentralschweiz

Auf der Karte von www.dab-digitalradio.ch sind 10 Sender für die Zentralschweiz vorgesehen und eingezeichnet. Auf der Seite www.digiradio.ch wird von 12 Zentralschweizer DAB-Sendern gesprochen, die bis Herbst 2006 in Betrieb genommen werden sollten.

Wo sind die zwei Zentralschweizer DAB-Sender auf der Senderkarte von dab-digitalradio geblieben. Noch geheime Standorte oder konnte da irgend jemand nicht exakt zählen ??

Funker

Re: DAB-Senderausbau

Beitrag von Funker » Do 29. Jun 2006, 10:24

DAB-Sender Andermatt

Bei Andermatt dürfte es sich mit grösster Wahrscheinlichkeit bezüglich DAB-Sender um die Antenne auf dem Bäzberg handeln, die ja bereits DVB-T installiert hat. Diese Station ist für das obere Reuss-Tal wie auch für Andermatt-zuständig. Der Sender Nätschen nur für die Region Urseren-Tal (Andermatt, Realp).

Mike

Re: DAB-Senderausbau

Beitrag von Mike » Do 29. Jun 2006, 10:31

Uetliberg DAB hat auf dieser Karte nun "Status Rot - Im Bau"

Hä? :confused: Der läuft doch immer noch, oder doch nicht mehr ?

radiohead

Re: DAB-Senderausbau

Beitrag von radiohead » Do 29. Jun 2006, 10:33

Soeben getestet: DAB Uetliberg ist in Betrieb.

FrankenWalder

Re: DAB-Senderausbau

Beitrag von FrankenWalder » Do 29. Jun 2006, 17:02

wie viel geht vom Üetliberg Richtung Baden-Württemberg raus?

Manager.

Re: DAB-Senderausbau

Beitrag von Manager. » Do 29. Jun 2006, 21:28

Wenn der Wannenberg mit 12C on air gehen sollte, kommt auch Baden-Württemberg endlich in Zugzwang, das 12B-Netz am Hochrhein auszubauen. Sonst geht dort nämlich gar nichts mehr ausser 12C...
@ Rolf, der Frequenzenfänger:
Nur wird sich Digitalradio Südwest selbst nicht im Zugzwang sehen, denn der Hochrhein ist weit weg von Stuttgart.
In Waldshut-Tiengen und Bad Säckingen geht übrigens jetzt schon nur 12C, weil der Feldberg dort abgeschattet und Witthoh zu weit weg/zu schwach ist.

Rolf, der Frequenzenfänger

Re: DAB-Senderausbau

Beitrag von Rolf, der Frequenzenfänger » Fr 30. Jun 2006, 08:39

Digitalradio Südwest sieht sich in Konstanz offenbar auch nicht im Zugzwang, denn gemäss der offiziellen Aufschaltungskarte wurde der 12C-Sender auf dem Fernmeldeamt bisher nicht wieder in Betrieb genommen. Er musste ja im Frühling nach kurzem Testbetrieb wieder abgeschaltet werden, weil die deutschen Ensembles in Konstanz wegen des starken 12C-Signals nicht mehr empfangbar waren. Ein Ausbau des 12B-Netzes in Konstanz wäre jetzt also dringend nötig. Es sieht im Moment aber leider so aus, als hätte man auch in Baden-Württemberg kein allzugrosses Interesse mehr an DAB. Vom bayerischen 12D wird man sich in der Nähe der 12C-Sender sowieso verabschieden müssen, wenn sich die Trennschärfe der DAB-Empfänger nicht verbessert (oder verbessern lässt...).

Interessant ist auch, dass die Standorte Cholfirst, Frauenfeld, Wattwil, Olten und Pfänder immer noch als "im Testbetrieb" gekennzeichnet sind. Diese laufen ja nun schon einige Monate problemlos, also könnte man sie jetzt doch endlich in den Regelbetrieb überführen!?

Mike

Re: DAB-Senderausbau

Beitrag von Mike » Fr 30. Jun 2006, 10:53

Die DAB Senderkarte wurde jetzt erneuert! Uetliberg, Bachtel und Baden-Hörndli haben den Status "Umbauarbeiten" zusätzlich gelistet!

Antworten