Radio L(iechtenstein)

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
MagicMax
Beiträge: 46
Registriert: So 2. Sep 2018, 21:35

Re: Radio L(iechtenstein)

Beitrag von MagicMax »

Radio L muss wohl auch eine Konzession für die angrenzenden Gebiete in der Schweiz besitzen, anders lassen sich die vielen Standorte auf Schweizer Bode nicht erklären. Ich denke kaum, dass der Sendestandort Thal/Loch Rihweg (105.9) oder St. Margrethen/Industriestrasse (100.2) noch Relevanz haben für das Gebiet des Fürstentum Liechtenstein.
Weiter fällt auf, dass von zwei Standorten aus auf der gleichen Frequenz gesendet wird. Gut ich kenne das Gebiet geografisch dort nicht so gut, darum möchte ich nicht darüber urteilen, ob man da schon von Gleichkanalbetrieb sprechen kann. Auf 100.2 wird einmal vom Standort St. Margrethen/Industriestrasse und andererseits wie schon erwähnt, ab Standort St. Margrethen gesendet.
Die 105.9 hat null Relevanz für Liechtenstein und wird auf der Webseite auch nicht aufgeführt (nur in der Karte ist sie eingezeichnet, bei den Regionen / Ortschaften wird sie nicht erwähnt, da damit wohl auch keine liechtensteinische Ortschaft versorgt wird),

Ab einem Standort in Liechtenstein werden auch die SRF Radiorpogramme verbreitet. Ev. hat im Gegenzug auch SRF eine Konzession für Liechtenstein. Oder der Standort Vaduz Schlosswald/Erbi dient für SRF mehr zur Versorgung auf der schweizer Rheinseite.
Speziell das Ganze.
dxbruelhart
Beiträge: 1027
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: Radio L(iechtenstein)

Beitrag von dxbruelhart »

Radio L versorgt über DAB ein noch wesentlich grösseres Gebiet, den ganzen Versorgungsraum von 9B SMC Ostschweiz. Das Rheintal wurde quasi als UKW-Sendegebiet für Radio L gegeben. Radio L will ja die UKW-Versorgung auch bald abschalten, wohl noch vor der Schweiz.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
RADIO354
Beiträge: 2112
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Radio L(iechtenstein)

Beitrag von RADIO354 »

Zur UKW Versorgung :
Radio Liechtenstein, sowie die Schweizerischen Radioprogramme, versorgen das in Längstrichtung Nord- Süd verlaufende St. Galler Rheintal Quer, mit Sendeanlagen
jeweils von der Gegenüber liegenden Seite. Daher senden auch Schweizer Programme ( SRF 1 bis 3 / Rete Uno / Radio FM 1 ) vom Sender Vaduz Erbi in Liechtenstein.
Umgekehrt sendet Radio Liechtenstein zur Versorgung des Fürstentums Liechtenstein auch von Schweizer Standorten auf der Gegenüberliegenden Talseite.
Seinerzeit gab es für die Pendler vom/ zum Bodensee noch die hier erwähnten Standorte wie St. Margrethen 100,2 MHz Dazu.

Via DAB+ ist das Sendegebiet auf 20 Transmitter in der Ostschweiz verteilt Grösser.
Sogar in Schaffhausen und Konstanz wird Radio Liechtenstein Terrestrisch gesendet.
Auffällig : Keine DAB+ Sendeanlage im Fürstentum selbst. Könnte von den Transmittern in der Schweiz ausreichend gut abgedeckt sein.
Bezüglich eventuell Angedachter UKW Abschaltung Seitens Radio Liechtenstein habe Ich selbst keinerlei Kenntnisse.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Pure Sensia ; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Dual DAB 102
Antennen : Dipol Nachverstärkt / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Portabel/ Mobilbetrieb : Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg
RADIO354
Beiträge: 2112
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Radio L(iechtenstein)

Beitrag von RADIO354 »

Die Übernahme der SRF Nachrichten durch Radio Liechtenstein findet unter der Woche ( Mo bis Fr ) ab 21:00 Uhr statt.
An den Wochenenden schaue ich noch drauf.
Antworten