Test Intertronic ITR-RA28 vs. Philips AE5230

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
Antworten
Rete_Svizzera
Beiträge: 196
Registriert: Di 4. Sep 2018, 19:40

Test Intertronic ITR-RA28 vs. Philips AE5230

Beitrag von Rete_Svizzera »

Intertronic ITR-RA28 vs. Philips AE5230 DAB+ Venice 7 FS2027

luogo: quartiere Villa Luganese (Lugano)

beide receiver wurden getestet ganze DAB+ Band und vorallem die heiklen und schwachen
Signale 9D SpaceDAB und 11B CR DAB LOMBARDIA von Milano

Welche der beiden Receiver ist besser ?

Radio Norba, canale 9D SpaceDAB, corso Sempione (MI) :
Intertronic ITR-RA28 hat grosse mùhe und schafft es meistens nicht wenn man durch die quartiere làuft und bleibt
stumm, gar kein Signal oder 4 Signal balken und trotzdem kein Ton.

Radio Norba, canale 9D SpaceDAB, corso Sempione (MI) :
Philips AE5230 DAB+ Venice 7 ohne unterbrechung und mit 3 bis 6 Signal balken stabil und ohne Tonunterbrùche !

Ritmo 80, canale 11B CR DAB, via Guglielmo Silva (MI):
Intertronic ITR-RA28 ab den hohen Frequenzen ist dieser Receiver leicht besser als der Philips und bringt ein Signal von 6/16
und auch besser Signal error level

Ritmo 80, canale 11B CR DAB, via Guglielmo Silva (MI):
Philips AE5230 DAB+ Venice 7 Signal 4 und hòher Signal error level, leicht schwàcher auf den hohen Frequenzen ab canale 11B
als der ITR-RA28 von Interdiscount

Ich hatte auch noch die anderen Frequenzen ab 7A getestet die empfangbar waren.

Gesamt fazit:
Der Philips AE5230 mit dem FS2027 Venice 7 ist besser als der neue ITR-RA28, dennoch kann man den neuen kaufen da er ab den hohen
Frequenzen leicht besser wird, also ich empfehle beide zu kaufen, allerdings ist der Philips AE5230 nur noch gebraucht und sehr selten
noch auffindbar.

Enttàuscht bin ich vom ITR-RA28 was er da bringt auf dem 9D macht, warum kein Ton ? wàhrend doch der Philips stabil den 9D ohne unterbrechung
abspielt. Stark wird der ITR-RA28 erst ab den hohen Frequenzen oberhalb canale 11.

R-Norba, SpaceDAB canale 9D
IMG20240220153636.jpg
R-Norba, 4 Signal balken und kein Ton
IMG20240220153735.jpg

R-Norba, 4 Signal balken und der Philips spielt stabil ohne unterbrechungen diesen mux
IMG20240220154233.jpg
IMG20240220153956.jpg
IMG20240220160120.jpg
dxbruelhart
Beiträge: 1523
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: Test Intertronic ITR-RA28 vs. Philips AE5230

Beitrag von dxbruelhart »

Da weiss ich jetzt, dass ich kommendes Wochenende mit dem Philips mit 90elf Branding auf die Schwammhöhe gehe...
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
Frankfurt
Beiträge: 562
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:07

Re: Test Intertronic ITR-RA28 vs. Philips AE5230

Beitrag von Frankfurt »

wie lange sind denn die beiden Antennen ? :confused:
Rete_Svizzera
Beiträge: 196
Registriert: Di 4. Sep 2018, 19:40

Re: Test Intertronic ITR-RA28 vs. Philips AE5230

Beitrag von Rete_Svizzera »

Frankfurt hat geschrieben: Fr 23. Feb 2024, 09:26 wie lange sind denn die beiden Antennen ? :confused:
das kann schon an den Antennen liegen, diese sind nicht gleich lang,
auch bei den Philips 90elf radios hat es verschiedene verbaute
Module, es sind also nicht alle gleich, hat solche mit Verona modul
und eine andere serie mit Venice 7 modul.
Der Philiips oben beim test wird ab dem canale 11 um einiges
schwàcher als der neue ITR von Interdiscount.
Da kònnen schon die Antennen schuld sein.
dxbruelhart
Beiträge: 1523
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: Test Intertronic ITR-RA28 vs. Philips AE5230

Beitrag von dxbruelhart »

Ja, der Philips AE5230 lässt uns auch FIP bzw. das M2 Ensemble hören auf der Schwammhöhe, und ist damit noch besser als der Intertronic... zumindest eben auf den tieferen Kanälen
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
Antworten