DIGRIS DAB-Netz

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
dxbruelhart
Beiträge: 1558
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von dxbruelhart »

Bisher ist hier nur ganz knapp das Digris Ensemble Winterthur Schaffhausen empfangbar, am ehesten im Garten. Für Normalhörer ist das aber nichts richtiges. Nun können wir mit dem starken Grenchenberg und der Erweiterung des Südostschweiz Ensembles ins Glarnerland (Braunwald Nussbüel soll noch im Oktober eingeschaltet werden) bald zwei Digris Ensembles empfangen, so diese Schritte auch wirklich ausgeführt werden
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
RADIO354
Beiträge: 3276
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 »

Für Normalhörer hat es hier auch nichts richtig empfangbares von den Digris Muxen.
Für mich wäre es besser, Vor- Ort Befindlichkeiten mehr zu berücksichtigen. Haben wir schon besprochen :

Digris ZH mit Füller nach Glarus ausweiten.
Vom Glarner Land wird mehr nach ZH zum Einkauf bzw. Arbeit gependelt als nach Sargans.... :xcool:
Ebenfalls wäre man besser mit dem Heutigen CS Mux aufgestellt, wenn Dieser nach Buchs ( SG ) und FL stärker hineinsenden könnte. Mit dem Heutigen Zuschnitt
des Versorgungsgebietes wird Das ausser Acht gelassen.


Ansonsten Hoffe Ich sehr, das Digris auch Längerfristig Bestand hat und mit Ihren Angeboten Farbige Akzente in die Mainstreamlandschaft setzen kann.

Den Standort im Glarner Land (Braunwald Nussbüel ) habe Ich noch nicht in den Bundesnetzdateien gesehen ( Koordinierungsanfrage ) müsste nun Zeitnah
mal erscheinen. Man wird sehen / oder Hören, wenn sich was tut auf den Kanälen.
dxbruelhart
Beiträge: 1558
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von dxbruelhart »

Auf den BNETZA Eintrag warte ich (auch) schon seit Monaten jeden Montag (oder Dienstag).
Das Bakom will halt keine Ausdehnung des Zürcher Ensembles bis ins Glarnerland; es kommt aber im 2024 ein neuer Standort auf der Schufelberger Egg; dieser Standort ist leider aber wohl nicht wirklich optimal fürs Glarnerland.
Das Zürcher Ensemble ist mit hervorragend guten Autoradios immerhin bis und mit Näfels hörbar. Mit meinem endet der Empfang an der A3 Ausfahrt Glarnerland - von Zürich her kommend.
Die Nachfrage nach spezielleren Musikprogrammen wird nicht schwinden, eher noch grösser. Der Markt die Digris wird also nicht kleiner. Die relativ breite Aufstützung der Digris wird der Firma wohl das längerfristige Überleben sichern
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
RADIO354
Beiträge: 3276
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 »

Radio 4 TNG wurde Heute auf dem Kanal 8 B ( Ensemble Südostschweiz ) wieder
Abgeschaltet, nachdem es Temporär auf Grund eines Jubiläums Dort Empfangbar
war.
ulionken
Beiträge: 1683
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von ulionken »

dxbruelhart hat geschrieben: Mo 18. Sep 2023, 08:54 Es sind 6W ERP, die abgestrahlt werden, wie mir @dab-swiss bestätigt hat.
Somit ist der Grenchenberg wirklich ein hervorragender Standort, mit voller Leistung wird auch im Tal hier der Empfang wohl möglich sein. Der Grenchenberg ist somit wohl der beste Standort der Digris im aktuellen Netzausbau.
Heute Mittag bin ich am Grenchenberg gewesen. Der Digris-Sender auf dem BKW-Turm nahe beim Skilift strahlt keine TII aus: Dort oben kommen die beiden anderen SFN-Sender auf 10D (Solothurn/Spital und Port/Jäissberg) mit ihren TIIs 0802 bzw. 0801 nur ganz schwach an, das Signal-to-Noise Ratio des Multiplex ist aber hervorragend. Es würde mich nicht wundern, wenn dort mit mehr als 6 Watt ERP gesendet würde, aber sicher kann ich das nicht sagen.

Sendemast "Grenchen/Skilift"
Sendemast "Grenchen/Skilift"
IMG_20231018_135012.jpg

Von dort oben sieht man das ganze Alpenpanorama (heute ziemlich im Dunst) und die Sendetürme Bantiger und Chasseral.

Den TEF6686 habe ich dabei gehabt und kurz das UKW-Band abgesucht. Leider war viel weniger Zeit als geplant (bei der Anreise mit dem Zug gab es einen Personenunfall in Solothurn West :( ), und daher auch keine Überraschungen im Bandscan.

73 de Uli

Nachtrag: Am Skilift selbst habe ich keine DAB-Antenne entdeckt, dagegen am BKW-Mast 100 Meter weiter östlich. Das passt auch mit der Fusspunkthöhe von 1375 m, wie sie auf der Digris-Webseite angegeben ist.
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST und REFLEXION
QTH: Lörrach, JN37TO
ProDAB+
Beiträge: 118
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:05

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von ProDAB+ »

Bei mir in Hallau ist Digris Winterthur - Schaffhausen bis jetzt kaum bis ganz schwach empfangbar. Digris nutze ich praktisch nicht , da die Sendeleistungen zu schwach sind. Eigentlich sehr schade. Ich möchte im Auto ein Sender auf dem ganzen Arbeitsweg hören. Also höre ich Radio Central am liebsten.
RZCH
Beiträge: 1063
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: JN47HR Breite, Schaffhausen, 471 m.ü.M
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RZCH »

Von Hallau nach Neuhausen-Engiwald besteht Sichtkontakt. An Leistung mangelt es auch nicht. Der Zentralschweiz-Mux ist vom 5D umgezogen. Spielt Digris Aargau noch eine Rolle in Hallau?
z.B. geht Argovia auf UKW 90.3 im Chläggi mit trennscharfen Empfängern ziemlich gut.


90.6 und 96.9 aus Neuhausen-Engiwald gehen in Hallau bei freier Sicht ziemlich stark, das habe ich selbst beobachtet.
Das Diagramm der UKW-Frequnzen ist nach Süden gerichtet, während das DAB-Diagramm nach Südosten gerichtet ist. Das Antennendiagramm scheint hier der Übeltäter zu sein.
Ab dem 01.03.24 dürfen Daten aus diesem Posting nur mit meinem Einverständnis in die FMLIST übernommen werden.
FM-DX, QTH: JN47HR Breite, Schaffhausen, Schweiz 471 m.ü.M
Empfänger: Mini Aluminium TEF6686 | RTL-SDR Blog V3 | Sony XDR-S41D


YouTube
ProDAB+
Beiträge: 118
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:05

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von ProDAB+ »

Digris Zürich empfange ich meistens indoor an einigen stellen in der Wohnung. Mit Digris Winterthur - Schaffhausen ist essig. Kein Empfang.
dxbruelhart
Beiträge: 1558
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von dxbruelhart »

Morgen 24. oder am Mittwoch 25. Oktober ist es soweit: Digris bringt sein geniales Ensemble ins Glarnerland, Braunwald-Nussbüel startet auf 8B und Radio Glarissimo sendet 3 Monate lang auf diesem Ensemble terrestrisch!
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
Rete_Svizzera
Beiträge: 196
Registriert: Di 4. Sep 2018, 19:40

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von Rete_Svizzera »

dxbruelhart hat geschrieben: Mo 23. Okt 2023, 16:57 Morgen 24. oder am Mittwoch 25. Oktober ist es soweit: Digris bringt sein geniales Ensemble ins Glarnerland, Braunwald-Nussbüel startet auf 8B und Radio Glarissimo sendet 3 Monate lang auf diesem Ensemble terrestrisch!
Ist dieser Standort genug um ganz Glarona zu versorgen oder gibt es dann eine grosse
Lùcken in Elm, Engi, Glarona nord Mollis ?
Ist Sendeleistung und Antennendiagramm schon bekannt?
dxbruelhart
Beiträge: 1558
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von dxbruelhart »

Es wird ab dieser Woche mit 500 W vertikal von Braunwald-Nussbüel gesendet; das genaue Antennendiagramm kenne ich noch nicht; bisher läuft dieses Netz auch von den Standorten Chur Känzeli und Pizol Maienberg.
Ich werde ab Sendebeginn genau testen, wo der Empfang möglich ist
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
Maxtech
Beiträge: 148
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:55

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von Maxtech »

Da wäre eine Bilddokumentation mit Interview interessant wenn die Anlage installiert und in Betrieb geht.
Leider aber nur zu Fuss erreichbar von der Klausenpassstrasse.
RADIO354
Beiträge: 3276
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 »

Radio Glarissimo wurde im K 8 B Dig D 04 CS gegen 08:15 Uhr Erfolgreich gestartet :danke:
Man sendet mit 72 Kbps. als PTY wird Aktuell " Talk " angezeigt. Bilder/ SLS kann Ich nicht Prüfen. Sollte dann Zeitnah auch im Kanton Glarus an
den Start gehen. Vom Inhalt her bietet Radio Glarissimo eine Weitere Aufwertung dieses Ensembles. :spos:

Die Aufschaltung wurde vom Netzbetreiber bereits im Internet bei den Sendegebieten eingepflegt :
https://www.digris.ch/verbreitung/sende ... 5aed2487b/
dxbruelhart
Beiträge: 1558
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von dxbruelhart »

Hier geht ohne Braunwald-Nussbüel auf 8B das Allgäu Ensemble, das allerdings keine interessanten Programme trägt. Ich kann also momentan noch kein Glarissimo empfangen
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
Maxtech
Beiträge: 148
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:55

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von Maxtech »

Dieser Standort sollte doch das ganze Glarnerland abdecken.
Was hat er für eine Leistung? Vertikal oder Horizontal?
Mit dem drehbaren Yagi sollte ein Empfang erfogreich sein.
Antworten