UKW in der Ostschweiz

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
RZCH
Beiträge: 749
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: JN47HR Breite, Schaffhausen, 471 m.ü.M
Kontaktdaten:

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von RZCH »

RADIO354 hat geschrieben: Fr 15. Okt 2021, 10:16 Es kommt auch drauf an ob die Standorte noch gelistet sind.
Falls Ja, dann können sie Jederzeit wieder on Air gehen. Habe eben mal nachgeschaut, beide sind noch drin in der Liste.
Die 97,9 MHz Vilters war auch schon Monatelang aus und kam Dann wieder.
Die Liste auf der Homepage ist nicht sehr zuverlässig. Dort werden noch Sender aufgelistet, die entweder vor Jahren abgeschaltet wurden oder nie! on air gingen:
  • 88.2 Appenzell Hirschberg (abgeschaltet & abgerissen)
  • 90.1 Lütisburg (?)
  • 97.5 Hemberg (nie in Betrieb genommen)
  • 99.5 Mogelsberg (?)
Zu Lütisburg und Mogelsberg konnte ich nicht viel finden. Was genau ist mit diesen Standorten passiert?
FM-DX, QTH: JN47HR Breite, Schaffhausen, Schweiz 471 m.ü.M
Empfänger: Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio) | RTL-SDR Blog V3 | Dual IR 6S | Sony XDR-S41D

Spy Server: sdr://spy.rzch.cf:5555
RZCH im World Wide Web
YouTube
dxbruelhart
Beiträge: 1156
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von dxbruelhart »

Meines Wissens wurden weder Lütisburg, Hemberg noch Mogelsberg je in Betrieb genommen; die waren geplant aber mit dem nahenden Komplettumstieg auf DAB wurden diese zusätzlichen Frequenzen offensichtlich aufgegeben, bevor man sie aufgebaut und eingeschaltet hat.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
RZCH
Beiträge: 749
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: JN47HR Breite, Schaffhausen, 471 m.ü.M
Kontaktdaten:

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von RZCH »

Wie RADIO354 schon vermutet ist der FM1-Sender 87.8 St. Margrethen seit heute wieder on air.
Auf 103.9 höre ich jedoch weiterhin nur Seefunk.

Auch wird 103.2 Hoher Kasten seit heute wieder normal zugeführt. Erkennen kann man dies an der besseren Soundqualität und am dynamischen RDS.
RZCH
Beiträge: 749
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: JN47HR Breite, Schaffhausen, 471 m.ü.M
Kontaktdaten:

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von RZCH »

103.2MHz Hoher Kasten von FM1 ist off air.
Auf 103.2MHz kann ich mit dem HB9AZT SDR Antenne Bayern vom Ochsenkopf empfangen. Leichtes Morgentropo ist vorhanden.

Die 99.2MHz Appenzell-Gais sendet ein verzerrtes SRF 1 (wohl vom Bachtel) aus.
RADIO354
Beiträge: 2513
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von RADIO354 »

Stand 10:09 Uhr MEZ :
103,2 MHz an der Aussenyagi ( 3 Elemente B II Richtung SSO ) Strichboden mit SRF 2 Kultur.
103,2 MHZ an der Kopfhörerantenne mit dem Pocketradio ist FM1 via Hoher Kasten zu hören. Also läuft es wieder.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Pure Sensia ; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Dual DAB 102
Antennen : 4 ELement B III Yagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobil/ Portabel : Hama CDR 70 BT/ Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg
RZCH
Beiträge: 749
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: JN47HR Breite, Schaffhausen, 471 m.ü.M
Kontaktdaten:

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von RZCH »

Auf 92.7MHz kann ich seit gestern einen Leerträger beobachten. Ist das der FM1-Sender von Valzeina?

100.4MHz Strichboden schweigt schon wieder.
FM-DX, QTH: JN47HR Breite, Schaffhausen, Schweiz 471 m.ü.M
Empfänger: Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio) | RTL-SDR Blog V3 | Dual IR 6S | Sony XDR-S41D

Spy Server: sdr://spy.rzch.cf:5555
RZCH im World Wide Web
YouTube
dxbruelhart
Beiträge: 1156
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von dxbruelhart »

RZCH hat geschrieben: Mi 12. Jan 2022, 07:58 Auf 92.7MHz kann ich seit gestern einen Leerträger beobachten. Ist das der FM1-Sender von Valzeina?

100.4MHz Strichboden schweigt schon wieder.
Ja die 92.70 ist FM1 von Valzeina-Mittagplatte
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
RZCH
Beiträge: 749
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: JN47HR Breite, Schaffhausen, 471 m.ü.M
Kontaktdaten:

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von RZCH »

@dxbruelhart
Ich wollte wissen, ob dieser Sender schweigt. Er sendet aber ganz normal, das konnte ich heute draussen bestätigen.
Der Leerträger ist immer noch da, ich tippe mittlerweile auf die Sunshine Funzel aus Stans-Oberdorf.

Strichboden läuft wieder.
FM-DX, QTH: JN47HR Breite, Schaffhausen, Schweiz 471 m.ü.M
Empfänger: Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio) | RTL-SDR Blog V3 | Dual IR 6S | Sony XDR-S41D

Spy Server: sdr://spy.rzch.cf:5555
RZCH im World Wide Web
YouTube
ulionken
Beiträge: 1223
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von ulionken »

Mir ist aufgefallen, dass SRF 2 in Bivio (97.20 MHz) schweigt. Es gibt nicht mal einen Leerträger. Die drei anderen SRF-Programme sowie Rete Uno funktionieren normal. SRF 2 empfängt man aber gut von der Lenzerheide (96.60) und vom Säntis (95.40 MHz). Radio Südostschweiz kommt ebenfalls von der Lenzerheide (89.80 MHz) rein.

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO
RZCH
Beiträge: 749
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: JN47HR Breite, Schaffhausen, 471 m.ü.M
Kontaktdaten:

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von RZCH »

Seit dem DAB Layerwechsel von FM1 schwieg die 100.4 Strichboden.
Mittlerweile ist die Frequenz ganz off air.
Auf 100.4 geht bei mir jetzt, je nach Hausseite, Regenbogen oder Zürisee.

87.8 St. Margrethen ist seit Monaten off air.
103.9 Thal/Steiniger Tisch auch, aber schon viel länger (über einem Jahr).
FM-DX, QTH: JN47HR Breite, Schaffhausen, Schweiz 471 m.ü.M
Empfänger: Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio) | RTL-SDR Blog V3 | Dual IR 6S | Sony XDR-S41D

Spy Server: sdr://spy.rzch.cf:5555
RZCH im World Wide Web
YouTube
RADIO354
Beiträge: 2513
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von RADIO354 »

An meinem Standort, im St. Galler Rheintal wird mit einer 3 Element UKW Antenne in Richtung OSO via Reflexion auf der 100,4 MHz Radio Regenbogen aktuell mit O = 3
empfangen. Ist etwas angekratzt. Portabel im Aussenbereich um das Dorf herum kommen Kronehit und Radio Regenbogen wechselweise punktuell in sauberem Mono
aus dem Pocketempfänger, Philips DA 9011/2. Also Bludenz ( Kronehit ) im Wechsel mit der Hornisgrinde ( Radio Regenbogen ).
Zuvor war Strichboden knapp Vorne in der Empfangsstärke.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Pure Sensia ; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Dual DAB 102
Antennen : 4 ELement B III Yagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobil/ Portabel : Hama CDR 70 BT/ Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg
dxbruelhart
Beiträge: 1156
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von dxbruelhart »

In Netstal habe ich den Strichboden noch nie empfangen; auf 100,4 dominiert Radio Regenbogen von der Hornisgrinde, ausserdem kommt R. Zürisee vom Zürichberg.
Ob FM1 den Sender regulär ausgeschaltet hat, zweifle ich im Moment noch, rufe aber morgen mal FM1 an und frage nach. In der Funksender-Seite des Bakom (und auch auf der Website von FM1) ist die 100.4 Strichboden noch normal drin.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
RADIO354
Beiträge: 2513
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von RADIO354 »

Habe die UKW Antenne nun wieder in Richtung Feldkirch 2 gedreht.
Damit konnte Ich Valzeina 102,5 MHz und 104,3 MHz " ausnullen" .
Womit nun Witthoh das Radio 7 Programm hörbar macht. Und Feldkirch Radio
Proton.
Wegen FM1 bin ich mal gespannt auf deren Antwort. Es scheint keine Eile zu herrschen
diese Sender wieder zu aktivieren. Scheint auch keine Verpflichtung seitens der
Behörde diesbezüglich zu geben. Also im Prinzip egal.
Massenreklamationen gab es wohl nicht.
RADIO354
Beiträge: 2513
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von RADIO354 »

Heute Mittags testete Ich mal den 100,4 MHz Empfang unterwegs im Autoradio auf dem Arbeitsweg. Zunächst, nach Verlassen der Tiefgarage tönte Kronehit
Beifahrertauglich aus den Lautsprechern. Bis zum Nachbarort, einige Km Östlich blieb das auch so. Dann nach Süden abgebogen. Kronehit und Regenbogen im Wechsel.
Dann wurde es immer Weniger verständlich und man hörte dann nichts mehr `raus.
dxbruelhart
Beiträge: 1156
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: UKW in der Ostschweiz

Beitrag von dxbruelhart »

87.80 St. Margrethen und 103.90 Thal/Steiniger Tisch habe ich jetzt als abgeschaltet in der FMList eingetragen. Was 100.40 Strichboden betrifft, habe ich noch keine Antwort.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
Antworten