DIGRIS DAB-Netz

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
DAB-Swiss
Beiträge: 243
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 08:37
Wohnort: Krattigen
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von DAB-Swiss »

Aus der Westschweiz wird mir Folgendes gemeldet:

Das französische Programm "Air Zen Radio" wird neu auf den digris Kanälen 8C (Lausanne) und 10D (Genf) ausgestrahlt. Auf 10D wurde auch "ODS Radio", ebenfalls aus Frankreich, aufgeschaltet. Damit wurden "Maxxima" und "Spoon" ersetzt, die auf DABcom Kanal 10C ausgestrahlt werden.

Kann das jemand bestätigen?
Aus Leidenschaft und Freude am Medium Radio.

Hama DIT2005M, 3fach Antennenanlage 3H-VHF-16-LOG, Rittmann Signalverstärker, Sperrfilter Kanal 12C. Yamaha MCR-B043D, Sangean WFR-29C, usw. Eigenes Radioangebot: Sunradio - Best international Music.
MagicMax
Beiträge: 49
Registriert: So 2. Sep 2018, 21:35

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von MagicMax »

Die Ortschaft Schönbühl (BE) in der Agglomeration von Bern scheint ein Digris- Funkloch zu sein! Kürzlich war ich in dieser Gegen und musste feststellen, dass in Sachen Digirs- Programmen dort Funkstille herrscht, insbesondere im Ortszentrum von Schönbühl und Richtung Sollbad. Das Signal bricht immer wieder ab, über längere Strecken kommt gar nix.
Weder das Signal des Digris-Ensembles Bern auf 10A, noch dasjenige von Biel auf 10D ist dort sauber und durchgehend empfangbar. Die Ursache ist bei den von Digris unglücklich gewählten Sendestandorten zu suchen, weder der Standort Bern-Forsthaus (KVA) noch der Standort Mühleberg-Stockern vermag diese Gegen vernünftig zu versorgen.
positiv hingegen ist die Empfangslage im Berner Seeland. Letztes Wochenende durchgehend Spoon Radio auf der Fahrt von Grosshöchstetten nach Erlach am Bielersee gehört, unterbruchsfrei. Das Autoradio wechselte vermutlich aber westlich von Bern auf einen anderen DAB-Kanal. Spoon Radio wird ja über DABcom, Kanal 10C verbreitet und der Standort Vully-Vallamond deckt die Gegend sicher gut ab.
Noch spannender war die Tatsache, dass ich in Erlach auf einmal französische Sender über DAB+ sauber mit Audio reinbekommen habe, z,B, Chante France oder Radio Mont Blanc, dies müsste Kanal 7C gewesen sein (leider kann mein Schrott-Autoradio die Kanäle nicht anzeigen). Müsste aber wohl 7C vom Annemasse/Mont-Salève gewesen sein. Beachtliche Reichweite!
Rolf, der Frequenzenfänger
Moderator
Beiträge: 150
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 06:02

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von Rolf, der Frequenzenfänger »

Rolf, der Frequenzenfänger hat geschrieben: Sa 17. Jul 2021, 06:13 Kann jemand Probleme mit dem DIGRIS WS-Paket auf 5D bestätigen? An der Unterdachantenne liegt es gemäss Spektrum in normaler Feldstärke an, aber die Radios lesen das ansonsten problemlos empfangbare Paket nicht ein. Mit dem RA-318 habe ich stellenweise wackligen Empfang. Es sieht so aus, als wäre das SFN Winterthur/Neuhausen aus dem Takt.
Es ist wieder mal soweit. Gestern am frühen Morgen noch tadelloser Empfang auf 5D DIGRIS WS, später ging nichts mehr. Heute immer noch dasselbe. Wie es aussieht, ist wieder mal das SFN aus dem Tritt. Neuhausen und Winti kommen hier in Bietingen etwa gleich gut an. "Deep indoor" geht es stellenweise noch. Vermutlich da, wo nur einer der beiden Standorte ankommt. Outdoor maximal ein Balken auf dem RA-318. Normalerweise fast Vollausschlag.
QIRX liest das Paket zwar ein, bringt aber kein Audio und zeigt unpassende TII an.
Genau das gleiche Phänomen war vor einigen Wochen schonmal, aber ich hatte auf eine Meldung hier verzichtet. Irgendwann ging's dann wieder.
2022-06-29 5D QIRX.jpg
dxbruelhart
Beiträge: 1084
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von dxbruelhart »

So ziemlich genau dasselbe auf 5D Digris WS, das einzige Digris Ensemble, das noch (normalerweise) hörbar ankommt. Jetzt geht das Signal aber nur von normal auf 0 und das im schnellen Wechsel. So ist natürlich kein Hören möglich.
Normal kommt hier in Netstal fast nur auf 5D Neuhausen an
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
radiohead
Beiträge: 141
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:17

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von radiohead »

Ich merke hier im Einzugsgebiet von 5D WS keine Veränderung. Der Brüelberg ist aber auch nur ca 2 km entfernt.
Rolf, der Frequenzenfänger
Moderator
Beiträge: 150
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 06:02

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von Rolf, der Frequenzenfänger »

5D WS funktioniert wieder wie gewohnt. Alles wieder im grünen Bereich. :spos:
2022-06-29 5D QIRX fixed.jpg
RADIO354
Beiträge: 2227
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 »

Dieses Ensemble geht an meiner Empfangsanlage nur an der Nachweisgrenze.
Das sind 2-3/ 16 Balken der Empfangsanzeige. Audio ist keines zu bekommen.
Geht man in die Höhe, zum Beispiel auf den Chäserrugg, bringt der Mux Vollanschlag.
Rolf, der Frequenzenfänger
Moderator
Beiträge: 150
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 06:02

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von Rolf, der Frequenzenfänger »

RADIO354 hat geschrieben: Mi 29. Jun 2022, 20:38 Dieses Ensemble geht an meiner Empfangsanlage nur an der Nachweisgrenze.
Das sind 2-3/ 16 Balken der Empfangsanzeige. Audio ist keines zu bekommen.
Geht man in die Höhe, zum Beispiel auf den Chäserrugg, bringt der Mux Vollanschlag.
Dank der geringen Entfernung zu den beiden Standorten (siehe Screenshot oben: 10km zum Neuhauser Galgenbuck, 26km zum Brüelberg) geht es bei mir problemlos. Dass es an der Unterdach-Yagi "nur" rund 16dB S/N macht, liegt daran, dass diese nach Osten (Pfänder/Grünten) ausgerichtet ist und 5D nur von der Seite reinkommt. Geht aber absolut problemlos, wenn nicht gerade das SFN spinnt.

Mittlerweile habe ich auch eine geeignete Position für die Antenne gefunden, an der 9D DIGRIS SG stabil mit Audio geht, trotz DIGRIS ZH auf dem gleichen Kanal. Hauptsignal von Gossau/Rosenberg Vorderrain, unterstützt von Eggersriet/Vogtholz.
Insgesamt gehen 15 Ensembles mit aktuell 202 stabil laufenden Audio-Diensten. Wer bietet mehr? :cheers:
2022-06-29 9D QIRX.jpg
RADIO354
Beiträge: 2227
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 »

Hier sind es knapp Weniger.
Habe 197 Stationen beim Scannen vor 5 Minuten gefunden.
Dabei sind die Bedingungen auch nicht angehoben. Der SWR BW N fehlt noch. Der
kommt ab geringen Überreichweiten mit Durch.
RADIO354
Beiträge: 2227
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 »

Der Schwache 5 D Empfang ist erst seit der Aufschaltung des Senders in SH vorhanden.
Distanz ca. 110 Kilometer. Via Reflexionen an den Liechtensteiner Alpen ( OSO).
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Pure Sensia ; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Dual DAB 102
Antennen : 4 ELement B III Yagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobil/ Portabel : Hama CDR 70 BT/ Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg
Rolf, der Frequenzenfänger
Moderator
Beiträge: 150
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 06:02

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von Rolf, der Frequenzenfänger »

Auch nicht schlecht! :cheers:
radiohead
Beiträge: 141
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:17

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von radiohead »

Hier in der Region Winterthur gehen eigentlich auf fast jedem Hügel mit Rundumsicht auch locker über 200 DAB Programme. Ich war grad vor 2 Tagen am Birchwald bei Winterthur-Hegi und dort zeigte das DAB Radio nach dem Suchlauf 210 an.

Speziell ist dort, dass 12A SRG F01 und trotz Grünten auch 8B SMC Bern-Freiburg geht.
RZCH
Beiträge: 698
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: JN47HR Breite, Schaffhausen, 471 m.ü.M
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RZCH »

@radiohead Ich kenne in der Nähe von Schaffhausen auch eine Stelle, wo 8B SMC BE-FR geht: Beim Tennisplatz Cholfirst, dort wo das Windrad steht.

BeO 88.8 Niesen geht dort auch mit RDS, und auf 94.9 hört man dort nicht SWR2, sondern Kanal K vom Chestenberg (auch mit RDS).

Es ist leider unmöglich, dort das Digris Aarau Olten Paket zu empfangen. Neuhausen-Engiwald ist zu nah und zu stark.
QTH: JN47HR Breite, Schaffhausen, Schweiz 471 m.ü.M
Empfänger: Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio) | RTL-SDR Blog V3 | Dual IR 6S | Sony XDR-S41D

Spy Server: sdr://spy.rzch.cf:5555
RZCH im World Wide Web
YouTube
Rolf, der Frequenzenfänger
Moderator
Beiträge: 150
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 06:02

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von Rolf, der Frequenzenfänger »

An erhöhten Lagen geht natürlich tendenziell mehr, aber man will ja nicht immer erst irgendwohin fahren, um Radio zu hören. :)
Die genannten Beispiele zeigen ausserdem, dass dank Gleichkanalbelegungen ein höherer Standort nicht mehr zwangsläufig einen Vorteil bringt. Gerade die DIGRIS-Pakete leiden bekanntlich darunter. Auf 9D z.B. ist es mobil/outdoor hier in der Region das reinste Glücksspiel, SG oder ZH stabil reinzukriegen. Meist machen sie sich gegenseitig platt. Stationär habe ich inzwischen immerhin SG hingekriegt, siehe oben.
Auf 8B dominieren hier in Bietingen Grünten und Pfänder mit dem Allgäu-Donau-Iller-Ensemble. Auf 10A ebenfalls starkes Signal von Grünten und Pfänder (Oberbayern/Schwaben-Ensemble), so dass auch nach dem Kanalwechsel des Zentralschweizer DIGRIS-Pakets keine Chance auf stationären Empfang besteht.
RADIO354
Beiträge: 2227
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 »

Ja,
Vor noch nicht Allzulanger Zeit sind wir auf den Chäserrugg um mehr als 100 DAB+ Programme hereinzubekommen.
Das geht nun schon ( zumindest hier ) in der Tiefgarage. Bei Spartenprogrammen komme Ich dann nicht an IP vorbei- bzw. UPC DVB- C hat auch Vieles drin.
Auch Diverse auf den Digrisinseln verbreitete Programme.
Antworten