Radio 7 auf 102.5 in Konolfingen (BE) empfangen!

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
Antworten
MagicMax
Beiträge: 36
Registriert: So 2. Sep 2018, 21:35

Radio 7 auf 102.5 in Konolfingen (BE) empfangen!

Beitrag von MagicMax »

Ich habe gestern zufällig festgestellt, dass im Raum Konolfingen der süddeutsche Sender "Radio 7" auf 102,5 störungsfrei im Auto empfangen werden kann!
Bemerkt habe ich es auf der Strecke zwischen Oberdiessbach und Konolfingen. In Konolfingen bei den beiden Kreiseln immer noch Top-Empfang, in Richtung Grosshöchstetten recht guter Empfang.
Erstaunlich, dass dieser Sender hier so gut reinkommt. Ich kenne den Sender und die Frequenz ansonsten nur von Besuchen in der Ostschweiz. Eine solche Reichweite ist erstaunlich und wohl nur durch entsprechende Reflektionen möglich.
UM74
Beiträge: 60
Registriert: Do 22. Nov 2018, 16:57

Re: Radio 7 auf 102.5 in Konolfingen (BE) empfangen!

Beitrag von UM74 »

Der Witthoh ist Richtung Schweiz ein Idealer Standort (sieht man auch an der grandiosen Alpensicht
bei klarem Wetter), dazu die 40 KW Strahlungsleistung ohne Einzüge. Das haut rein. :dx:
dxbruelhart
Beiträge: 848
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: Radio 7 auf 102.5 in Konolfingen (BE) empfangen!

Beitrag von dxbruelhart »

Radio 7 auf 102,5 sendet von Witthoh, dieser Standort ist schon 862m hoch, darauf steht noch ein 117m hoher Sendeturm. Davon sendet Radio 7 mit 40 kW Rundstrahlung. Bis Konolfingen sind es auch nur ca. 148 Kilometer, und von dem einen oder anderen südlichen Gipfel wird sicher Sichtverbindung bestehen zur Witthoh; so reflektiert das Signal auch an der einen oder anderen südlichen Wand (einfach) und so kommt das Signal entsprechend stark da an. Was hörst Du ansonsten, zum Beispiel zuhause, auf 102,5?
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
Rete_Svizzera
Beiträge: 135
Registriert: Di 4. Sep 2018, 19:40

Re: Radio 7 auf 102.5 in Konolfingen (BE) empfangen!

Beitrag von Rete_Svizzera »

Die 100.6 DLF mùsste auch gehen, da diese auch Rundstrahler hat und mit 40kW
senden und ohne Einzùge strahlen darf.

Die anderen Witthoh Frequenzen haben allerdings starke Einzùge Richtung Bern.
und es sind nur noch 5kW ERP.
Moechtegern-Dxer
Beiträge: 10
Registriert: Mo 30. Aug 2021, 12:35

Re: Radio 7 auf 102.5 in Konolfingen (BE) empfangen!

Beitrag von Moechtegern-Dxer »

Was? Ich dachte nur die 89,0 von SWR4 sendet mit 5 kW?!
Alle anderen SWR Frequenzen müssten doch auch 40 KW rund haben? Also 92,4 SWR1, 90,4 SWR2, 97,1 SWR3?!
wolfgangF
Beiträge: 304
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 11:39

Re: Radio 7 auf 102.5 in Konolfingen (BE) empfangen!

Beitrag von wolfgangF »

Die SWR Programme haben leider Richtung Süden starke Einzüge auferlegt bekommen. Deshalb ist der Empfang auch im deutschen Bodenseegebiet bereits stark gestört.

DLF hat aber, wie Radio 7, keine Einzüge.
UM74
Beiträge: 60
Registriert: Do 22. Nov 2018, 16:57

Re: Radio 7 auf 102.5 in Konolfingen (BE) empfangen!

Beitrag von UM74 »

Der SWR-Empfang vom Witthoh am Bodensee war noch nie gut.
ulionken
Beiträge: 823
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: Radio 7 auf 102.5 in Konolfingen (BE) empfangen!

Beitrag von ulionken »

wolfgangF hat geschrieben: So 26. Sep 2021, 22:16 Die SWR Programme haben leider Richtung Süden starke Einzüge auferlegt bekommen. Deshalb ist der Empfang auch im deutschen Bodenseegebiet bereits stark gestört.
Kleiner Faktencheck: Die Einzüge für die drei 40-kW-Frequenzen des SWR auf dem Witthoh standen schon in der SWF-Senderliste aus den 70er Jahren, Hauptstrahlrichtung 130° (Südost). Die Einzüge gehen nicht nach Süden, sondern nach Westen und Norden (um 9 dB auf 5 kW), siehe FMLIST bzw. fmscan.org und die BNetzA-Datei. Dass der SWR vom Witthoh am nördlichen Bodenseeufer nicht so toll geht, das liegt meiner Meinung nach an dem Abschattungen in Seenähe und an der relativ geringen Antennenhöhe, aber sicher nicht an der Strahlungsleistung. Am Schweizer Ufer des Bodensees spielen die Witthoh-Sender jedenfalls bestens!

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO
wolfgangF
Beiträge: 304
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 11:39

Re: Radio 7 auf 102.5 in Konolfingen (BE) empfangen!

Beitrag von wolfgangF »

Ich bin jetzt auch überrascht. Ich hatte die Info u.a. von der Homepage witthoh.de. Und ich habe auch noch in Erinnerung, dass die Schweiz damals große Probleme wegen der Inbetriebnahme der 89,0 gemacht hat.

Ich sehe die Empfangsprobleme auf deutscher Bodenseeseite schon aufgrund der schwachen Sendeleistung und in Verbindung mit der Topographie. Dass der Empfang auf Schweizer Seite besser klappt wundert mich insofern nicht.

Die Einzüge nach Norden und Westen machen ja wirklich gar keinen Sinn. Aber so ist vielleicht erklärlich, warum im Schwarzwald-Baar-Kreis das Autoradio oft zur Hornisgrinde wechselt, dem am weitesten entfernten Sender.
MagicMax
Beiträge: 36
Registriert: So 2. Sep 2018, 21:35

Re: Radio 7 auf 102.5 in Konolfingen (BE) empfangen!

Beitrag von MagicMax »

dxbruelhart hat geschrieben: So 26. Sep 2021, 15:43Was hörst Du ansonsten, zum Beispiel zuhause, auf 102,5?
Die 102,5 ist hier im Raum Konolfingen nicht belegt, also gute Voraussetzungen für den Empfang von Radio 7.
DH0GHU
Beiträge: 3607
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Radio 7 auf 102.5 in Konolfingen (BE) empfangen!

Beitrag von DH0GHU »

wolfgangF hat geschrieben: Di 28. Sep 2021, 20:17
Ich sehe die Empfangsprobleme auf deutscher Bodenseeseite schon aufgrund der schwachen Sendeleistung und in Verbindung mit der Topographie. Dass der Empfang auf Schweizer Seite besser klappt wundert mich insofern nicht.
Nö. Das ist die Topografie. Das Gelände fällt am Bodenseeufer kontinuierlich und teils sehr steil richtung See ab, während der Witthoh recht weit im Hinterland ist. Er "schrammt" fast immer knapp an der Uferlinie vorbei... DLF geht ja auch nicht wirklich gut.
Ähnliches Problem bei Waldburg. Das KANN nicht vernünftig funktionieren. Man müsste die Nordschweiz von Schwarzwald und Bodensee-Hinterland versorgen, und Oberschwaben und Bodensee vom Säntis...
Die Einzüge nach Norden und Westen machen ja wirklich gar keinen Sinn. Aber so ist vielleicht erklärlich, warum im Schwarzwald-Baar-Kreis das Autoradio oft zur Hornisgrinde wechselt, dem am weitesten entfernten Sender.
90,4 Witthoh vs. 90,3 Donon 90,5 Herrenberg 90,4 Karlsruhe
92,4 Witthoh vs. 92,5 Creglingen und Enztal sowie 92,2 Degerloch
97,1 Witthoh vs. 97,2 Creglingen und S-Münster, 97,0 Blauen, und Wattkopf...


Was sah die ursprüngliche Genf84-Planung für diese Frequenzen vor?
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
Antworten