DIGRIS DAB-Netz

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
woody1
Beiträge: 6
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 08:29

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von woody1 » Mo 6. Jan 2020, 08:58

Überraschung in der Zentralschweiz: RaBe ist weg, neu sendet das Spitalradio LuZ!

woody1
Beiträge: 6
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 08:29

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von woody1 » Mo 6. Jan 2020, 08:59

Hier noch das Sendericon
Dateianhänge
BE85C04F-1C82-4C64-B6AA-C4C7AF0A5D63.jpeg

DAB-Swiss
Beiträge: 103
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 08:37
Wohnort: Krattigen
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von DAB-Swiss » Sa 11. Jan 2020, 15:20

Ich bin nicht wirklich sicher, ob der Sender Gebidem (VS) jetzt nicht schon Kanal 9D, jedoch mit den Programmen vom Unterwallis, ausstrahlt. Heute war nämlich von Goppenstein bis Leukerbad unterbruchfreier Empfang auf 9D möglich. Das kann mit nur 200 Watt Sendeleistung von Montana fast nicht sein. :dx:
Aus Leidenschaft und Freude am Medium Radio.

Hama DIT2005M, 3fach Antennenanlage 3H-VHF-16-LOG, Rittmann Signalverstärker, Sperrfilter Kanal 12C. Yamaha MCR-B043D, Sangean WFR-29C, usw. Kenwood DDX4017DAB, Bad Blankenburg 3761.01 Dachantenne.

DAB-Swiss
Beiträge: 103
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 08:37
Wohnort: Krattigen
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von DAB-Swiss » So 12. Jan 2020, 18:28

Also, Kanal 9D läuft im Mattertal auch unterbruchfrei bis St. Niklaus. ;) Scheint wirklich so, dass Gebidem schwach sendet, mit den Programmen vom Unterwallis. Ob das wohl so bleibt? :gruebel:
Aus Leidenschaft und Freude am Medium Radio.

Hama DIT2005M, 3fach Antennenanlage 3H-VHF-16-LOG, Rittmann Signalverstärker, Sperrfilter Kanal 12C. Yamaha MCR-B043D, Sangean WFR-29C, usw. Kenwood DDX4017DAB, Bad Blankenburg 3761.01 Dachantenne.

DAB-Swiss
Beiträge: 103
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 08:37
Wohnort: Krattigen
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von DAB-Swiss » Di 14. Jan 2020, 11:09

Gemäss den Einträgen der Bundesnetzagentur (BNetzA), ist nun auch der Wechsel der Sender Port-Jäissberg und Solothurn-Spital von Kanal 10A auf 10D koordiniert und bestätigt. Netzbetreiber digris wird also in den nächsten Tagen mit der Umstellung der DAB-Insel Biel-Solothurn beginnen, was eine grosse Verbesserung darstellen wird. Bald folgt ja dann schon der neue Sender auf dem Grenchenberg. Noch unklar ist, ob danach die bisherigen zwei Sender weiterbetrieben werden.

Problematisch bleiben wohl weiterhin die gegenseitigen Auslöschungen der Inseln Bern-Fribourg und Neuchâtel-Yverdon.

Ich halte Euch auf dem Laufenden, sobald ich mehr weiss.
Aus Leidenschaft und Freude am Medium Radio.

Hama DIT2005M, 3fach Antennenanlage 3H-VHF-16-LOG, Rittmann Signalverstärker, Sperrfilter Kanal 12C. Yamaha MCR-B043D, Sangean WFR-29C, usw. Kenwood DDX4017DAB, Bad Blankenburg 3761.01 Dachantenne.

RADIO354
Beiträge: 601
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 » Di 14. Jan 2020, 11:34

@ DAB- Swiss,

Hallo,

Vielen Dank für die Information.
Digris sollte die 2 Sender auch weiterhin nach der Umstellung von 10 A auf 10 D laufen lassen.
Sonst hätte man nicht umkoordinieren müssen.
Ich wäre Dir auch dankbar wenn Du mal wegen den Digris Mux Südostschweiz ( 8 B ) dranbleiben könntest.
Sobald die Koordinierung für den Allgäumux (8 B via Pfänder ) durch ist und der Sender dann läuft war`s das Hier mit Digris Empfang. Dann ist das Kurze
Gastspiel vorüber. Der Letzte Akt läuft ja schon. Denn Portabel/ Mobil geht schon über 1 Jahr nicht mehr. Eine Traurige Angelegenheit.
Anstatt den 8 B in`s Glarner Land auszubauen sollte eher der Zürcher Mux einen Füller am Standort Ziegelbrücke mit Richtstrahlung Glarner Land erhalten.
Schon um die Pendlerbewegungen Richtig abzubilden : Glarner Land <=====> Zürich.
Bzw. Buchs SG <=====> Sargans, Chur bei einer Änderung der Sendefrequenz für den Heutigen Dig D04 CS Mux und Zuschaltung Rüthi- Bismer bzw. Buchser Berg..
Man wird sehen.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg

dxbruelhart
Beiträge: 377
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von dxbruelhart » Di 14. Jan 2020, 11:47

Ja, das Zürcher Ensemble im Glarnerland wäre wohl wirklich das sinnvollste - einige Programme im Zürcher Ensemble sind auch für die Glarner interessant. Zudem wird in diesem Jahr der Etzel neu für das Zürcher Ensemble eingeschaltet. Dieses sollte aber auch auf einen freieren Kanal wechseln, denn auf 9D senden jetzt der SWR aus der Mitte und dem Norden von Baden-Württemberg und das St. Galler Digris Ensemble - eine bessere Alternative wäre z.B. 9A (solange die baden-württemberger Regional / Lokal-Ensembles noch nicht senden), oder auf 5A. Das Südostschweiz-Ensemble muss auf 7C wechseln, um der massiven Kollision im St. Galler Rheintal ausweichen zu können.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

DAB-Swiss
Beiträge: 103
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 08:37
Wohnort: Krattigen
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von DAB-Swiss » Di 14. Jan 2020, 19:01

Jetzt ist digris-Kanal 9D (Oberwallis) auch auf Gebidem on Air. Es sei ein Antennensharing mit der SRG, ist facebook zu entnehmen. Offensichtlich werden jedoch nur 3 Programme ausgestrahlt (Maxxima folgt vielleicht auch noch). :gruebel:

Ob schon mit der vollen Leistung von 4'000 Watt gesendet wird, ist noch nicht bekannt.
Aus Leidenschaft und Freude am Medium Radio.

Hama DIT2005M, 3fach Antennenanlage 3H-VHF-16-LOG, Rittmann Signalverstärker, Sperrfilter Kanal 12C. Yamaha MCR-B043D, Sangean WFR-29C, usw. Kenwood DDX4017DAB, Bad Blankenburg 3761.01 Dachantenne.

DAB-Swiss
Beiträge: 103
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 08:37
Wohnort: Krattigen
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von DAB-Swiss » Di 14. Jan 2020, 20:31

@RADIO354: Wie bereits erwähnt: mit Kanal 8B (Südostschweiz) sind die Verhandlungen leider noch nicht soweit, da das BAKOM in dieser Sache momentan nicht vorwärts macht. Über den Ausbau der Zürcher DAB-Insel in Richtung Glarnerland ist mir leider nichts bekannt. Da scheinen keine solchen Pläne zu existieren.

Sobald ich mehr weiss, wegen Kanal 8B, melde ich es Euch.
Aus Leidenschaft und Freude am Medium Radio.

Hama DIT2005M, 3fach Antennenanlage 3H-VHF-16-LOG, Rittmann Signalverstärker, Sperrfilter Kanal 12C. Yamaha MCR-B043D, Sangean WFR-29C, usw. Kenwood DDX4017DAB, Bad Blankenburg 3761.01 Dachantenne.

RADIO354
Beiträge: 601
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von RADIO354 » Mi 15. Jan 2020, 11:22

Der Ausbau des Zürcher Digris Muxes in Richtung Glarner Land ist nur so eine Idee von mir,
Die Bindung Glarner Land ======> Zürich dürfte stärker sein als in Richtung Chur ( Berufspendler/ Einkaufen usw. ) Auch die SBB führt Ihre Extraverbindung
" Glarner Sprinter " aus dem Grunde wohl auch nach Zürich HBF und nicht in Richtung Sargans/ Chur.
Daher lieber Zürich nach Glarus ausbauen anstatt Chur.

Nachtrag :

Eventuell könnte man versuchen dem Netzbetreiber Digris Dies schmackhaft zu machen :
( 1 ) Den Zürcher Mux auch nach Glarus
( 2 ) Den CS Mux auch nach Buchs SG auszubauen.

DAB-Swiss
Beiträge: 103
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 08:37
Wohnort: Krattigen
Kontaktdaten:

Re: DIGRIS DAB-Netz

Beitrag von DAB-Swiss » Do 16. Jan 2020, 08:40

Leider meldet man mir aus dem Wallis gerade, dass über digris Kanal 9D (Oberwallis) immer noch die Programme des Unterwallis ausgestrahlt werden. Ebenfalls ist nicht 100% sicher, ob Gebiden und Montana wirklich schon mit voller Leistung laufen. Es ist gerade sehr schwer, an zuverlässige Informationen zu kommen und ich basiere auf den Angaben der digris-Webseite. :gruebel:
Aus Leidenschaft und Freude am Medium Radio.

Hama DIT2005M, 3fach Antennenanlage 3H-VHF-16-LOG, Rittmann Signalverstärker, Sperrfilter Kanal 12C. Yamaha MCR-B043D, Sangean WFR-29C, usw. Kenwood DDX4017DAB, Bad Blankenburg 3761.01 Dachantenne.

Antworten