Wesel-Büderich UKW 102,8 DLF ausgefallen

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Antworten
Alqaszar

Wesel-Büderich UKW 102,8 DLF ausgefallen

Beitrag von Alqaszar » Do 18. Mär 2004, 14:42

Schon seit heute Vormittag ist der 100 kW-Sender 102,8 MHz DeutschlandRadio DLF ausgefallen. Dem Empfang des Programms tut dies keinen Abbruch, es ist immer noch auf 102,7 in Ortssenderqualität zu hören. Allerdings ist DLF auch im Kabel ausgefallen.

Nun geht hier auf der 102,8 Heidelberg mit Radio Regenbogen mit O = 2. Dxbjd etwas weiter westlich und höher gelegen hört auf der 102,8 vertikal auch noch Vielsalm und Radio Internazionale (100 W) aus Genk.

Generll herrschen heute etwas angehobene Bedingungen aus Westen.


Staumelder

Re: Wesel-Büderich UKW 102,8 DLF ausgefallen

Beitrag von Staumelder » Do 18. Mär 2004, 14:52

Die Senderausfälle haben sich in den letzten Tagen ganz schön angehäuft. Zufall? Das mit den gehobenen Bedingungen aus Westen kann ich bestätigen: Heute morgen konnte ich RADIO2NL mobil in Osnabrück trotz Kabellecks auf 88,0 in Stereo hören. Es lief gerade ein Oldie aus der Zeit als man Gesang und Instrumentierung auf getrennte Stereo-Kanäle gelegt hat. Bessere "Beweise" für Stereoempfang gibt es glaube ich nicht :-)

Kroes

Re: Wesel-Büderich UKW 102,8 DLF ausgefallen

Beitrag von Kroes » Do 18. Mär 2004, 14:55

Da ich meinen Empfänger mit besseren Filtern noch nicht habe bringt mir der Ausfall hier fast nichts - auf 102.8 ist immer noch deutlich der Deutschlandfunk von der Nordhelle (und evtl teilweise Aachen) zu empfangen. Das Ganze allerdings ohne "Tuned"-Anzeige, also 102.8 ist wirklich off-air. Für die stationäre Versorgung am Niederrhein reicht Nordhelle also vollkommen aus, für die mobile Versorgung dürfte es ganz knapp zu wenig sein.
Vielleicht bastelt man ja gerade was, um die Störungen zwischen Nordhelle und Wesel zu beheben. Eine wetterbedingte Störung oder auch Arbeiten am gesamten Mast für DVB-T sind wohl auszuschließen, da ansonsten alles aus Wesel (ZDF,2xWDR,RTL,VOX,Radio KW) läuft.


WellenJäger

Re: Wesel-Büderich UKW 102,8 DLF ausgefallen

Beitrag von WellenJäger » Do 18. Mär 2004, 15:26

Da haben sich wohl einige Hörer WÄHREND des Ausfalls über den besseren DLF-Empfang freuen können. Endlich keine Nachbarkanalstörungen!

Homer^J

Re: Wesel-Büderich UKW 102,8 DLF ausgefallen

Beitrag von Homer^J » Do 18. Mär 2004, 15:37

Bei mir in Unna ist DLF im Kabel auch nicht mehr zu hören. Also wird wohl von Wesel eingespeist. Ich hätte gedacht, dass es von Nordhelle empfangen wird, weil das Erste auch von Nordhelle kommt (laut S.195 Videotext). Schwerte 104,4 geht übrigens.

hybrid

Re: Wesel-Büderich UKW 102,8 DLF ausgefallen

Beitrag von hybrid » Do 18. Mär 2004, 16:02

WellenJäger schrieb:
Da haben sich wohl einige Hörer WÄHREND des Ausfalls über den besseren DLF-Empfang freuen können. Endlich keine Nachbarkanalstörungen!
Das stimmt tatsächlich ! Die Nordhelle 102.7 MHz kommt tätsächlich ungestört an ! Heute kann ich endlich mal Deutschlandfunk hören ! Das ist absolut hervorragend so ! Hoffentlich bleibt Wesel aus ! ;)

Ich teste die QRG auch gerade und habe auf der 102.8 MHz definitiv Radio Regenbogen aus Heidelberg mit 50kW nachweisen können - allerdings nicht wirklich hörbar... auf der 102.9 MHz tummelt sich die Bad Marienberger 102.9 MHz, die zu DLF-Zeiten auch bei tauben Geräten mal gerne dazwischen-zischelt...

Ein schöner Tag also ;)


PeterSchwarz

Re: Wesel-Büderich UKW 102,8 DLF ausgefallen

Beitrag von PeterSchwarz » Do 18. Mär 2004, 16:12

Die sollten jetzt mal im Programm drauf hinweisen, etwa folgendermassen:
"Werte Hörer, aufgrund technischer Probleme ist unser Sender am Standort Wesel ausgefallen. Daher können Sie heute bis zur Behebung des Schadens ausnahmsweise unser Programm auf 102.7 störungsfrei empfangen!"

Auf 102.8 hier in kerkrade vertikal ein Sender mit italienischsprachiger Musik (in mono) Dürfte wohl R. Internazionale aus Genk sein.

hybrid

Re: Wesel-Büderich UKW 102,8 DLF ausgefallen

Beitrag von hybrid » Do 18. Mär 2004, 16:19

Noch besserer Wortlaut wäre:

"Werte Hörer, Sie hören hier heute wahrscheinlich zum ersten Mal den Deutschlandfunk. Dies ist möglich, weil unser Sender in Wesel zur Zeit nicht auf Sendung ist. Daher können Sie uns heute ausnahmsweise einmal hören. Wir arbeiten aber daran und werden so bald wie möglich wieder mit voller Leistung aus Wesel das Nordhelle-Signal zerschießen. Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit !"

LOL !


Dark Sun

Re: Wesel-Büderich UKW 102,8 DLF ausgefallen

Beitrag von Dark Sun » Do 18. Mär 2004, 19:39

Die Herrlichkeit ist leider wieder vorbei. Die 102.8 stört wieder ! :(

Birger*

Re: Wesel-Büderich UKW 102,8 DLF ausgefallen

Beitrag von Birger* » Do 18. Mär 2004, 19:47

Na endlich, hatte heute morgen schon ISH 'ne Mail geschrieben. Mußte den ganzen Vormittag auf Mittelwelle ausweichen und hab mir heute Abend 'ne rauschige Zimmerlösung hingestellt.


M. Schirmer

Re: Wesel-Büderich UKW 102,8 DLF ausgefallen

Beitrag von M. Schirmer » Do 18. Mär 2004, 20:17

Vielleicht wurde in Wesel der RDS-Coder ausgetauscht. Der hatte vor zwei oder drei Wochen einen längeren hänger. Da wurde zwei Stunden lang der Verkehrfunk ausgestrahlt. Zumindest hatte das der RDS-Coder signalisiert.

@Birger*: In Dortmund kann man doch DLF aif 104.4 und 102.7 empfangen. Wo ist das Problem?

dxbjd

Re: Wesel-Büderich UKW 102,8 DLF ausgefallen

Beitrag von dxbjd » Do 18. Mär 2004, 20:21

Wie Alqaszar am Anfang schon bereits angedeutet, konnte ich hier in Dülken den Senderausfall von Wesel-Büderich beobachten so ab 09.30, weiss nicht mehr genau wie lange er anhielt, bis 18h ? Mittags waren hier Folgende Stationen zu hören gewesen mit dem Kenwood KT990 und H sowie V Dipole:

102.8 BEL RTBF La Première Vielsalm //96.1,96.4 0=3 V
102.8 D Radio Regenbogen, HD-Königsstuhl, mx, Ans 0=2 fading
102.8 BEL Radio Internazionale, Genk, Ital.Mx "Felicita" u.a , ans 0=2 V mono

War echt ein besonderes Erlebnis endlich auf der 102.8 DX betreiben zu können.
Leider konnte ich euch den Ausfall von Langenberg damals irgendwann in 2002 nicht mehr vermelden, damals war dann für etwa 1 Stunde Störungsfrei u.a 99.2 SWR1 rp Saarbug, 99.3 RTBF Bruxelles Capitale, 88.9 RTL Letzebuerg zu bekommen.


dxbjd

Re: Wesel-Büderich UKW 102,8 DLF ausgefallen

Beitrag von dxbjd » Do 18. Mär 2004, 21:06

Peter Schwarz:

Wann schickst Du endlich dieses Teil von Konni zu mir hin ? Es ist bezahlt und ready, also bitte schicke es her !


Birger*

Re: Wesel-Büderich UKW 102,8 DLF ausgefallen

Beitrag von Birger* » Do 18. Mär 2004, 23:26

@ M. Schirmer: "In Dortmund kann man doch DLF aif 104.4 und 102.7 empfangen. Wo ist das Problem?"

Das Problem ist, daß man kann sie nur in Mono wirklich rauschfrei reinbekommt. Selbst mit Dachantenne bleibt leichtes Restrauschen auf den beiden QRGs. Deshalb hab ich auch noch Kabel, obwohl ich TV meist nur über SAT und DVB-T schaue. Ich vermute, daß das mit dem Dynamikumfang oder wie das heißt zusammenhängt. Mmh, die privaten sind mir da vom Höreindruck doch angenehmer, weil rauschärmer. Und mein Stationärtuner ist was das Rauschen betrifft noch wesentlich gnädiger als der viel zu hoch gelobte Sangean ATS909 im UKW-Band.


In Rente
Beiträge: 26
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 20:58

Re: Wesel-Büderich UKW 102,8 DLF ausgefallen

Beitrag von In Rente » Mi 30. Jan 2019, 21:59

Der Sender läuft seit dieser Woche über eine Ersatzantenne, die wesentlich tiefer hängt. Der Empfang ist erheblich schlechter. Während der Umschaltung kam es auch zu einem Ausfall der 91,0 MHz in Wuppertal die über Ballempfang angebunden ist, die Umschaltung auf den Ersatzweg über das Internet funktionierte nicht. Die Arbeiten werden ca. einen Monat dauern. In dieser Zeit installiert die Firma Kathrein eine neue Antenne. Diese Änderung war bereits schon länger geplant und dadurch kommt diese Antennenanlage in den Besitz der Firma Uplink..... Es wird sich nichts am Antennendiagramm ändern, die Problematik mit Nordhelle bleibt also bestehen.

Antworten