Wer verwendet noch den Hinztriller?

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Ruhrwelle
Beiträge: 4971
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Niederwenigern

Wer verwendet noch den Hinztriller?

Beitrag von Ruhrwelle »

Mit ist eben aufgefallen, dass WDR 2 seit mindestens gestern keinen Hinztriller mehr verwendet. Ich habe mal gesammelt wer den Hinz noch verwendet.

Radio 21 in Niedersachsen(?)
Radio Osnabrück
NRW-Lokalradios
SWR1/3/4 und DASDING
Antenne Bayern
MDR 1/Jump/Sputnik/Aktuell (?)
RBB (alle außer Kultur)
Radio700

Welche Sender verwenden noch den Verkehrsfunkpiepser?
shortwave
Beiträge: 518
Registriert: Di 11. Sep 2018, 14:46

Re: Wer verwendet noch den Hinztriller?

Beitrag von shortwave »

NRW-Lokalradios aber auch nur noch teilweise. Die 7 DuMont-Sender sind (zu meiner persönlichen Trauer), enttrillert worden.
Ruhrwelle
Beiträge: 4971
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Niederwenigern

Re: Wer verwendet noch den Hinztriller?

Beitrag von Ruhrwelle »

Ach, die haben keinen mehr? Finde ich sehr schade. Das DTMF-Verkehrsfunksignal bei Classic 21 hat aber auch was :D
RF_NWD
Beiträge: 3907
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: Wer verwendet noch den Hinztriller?

Beitrag von RF_NWD »

Radio RST und Radio Herford haben auch keinen Piepston mehr vor den Verkehrsmeldungen.
Und bei Radio 21 habe ich auch keinen gehört eben.
Zuletzt geändert von RF_NWD am Do 6. Apr 2023, 14:05, insgesamt 1-mal geändert.
UKW/DAB + : Panasonic RF D10, Sony XDR S60DBP, Technisat 307 BT
mobil: PEAQ PDR 050-B-1

unterwegs im TERRA.vita
www.geopark-terravita.de
(offline 01.05. bis 03.10.)
andimik
Beiträge: 6065
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Wer verwendet noch den Hinztriller?

Beitrag von andimik »

Ich dachte jetzt zuerst, da hätte jemand ein uraltes Thema ausgegraben. Im Ernst: Im Jahr 2023 gibt es noch Hinztriller :eek: :eek:
SeltenerBesucher
Beiträge: 1890
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:49

Re: Wer verwendet noch den Hinztriller?

Beitrag von SeltenerBesucher »

Das Problem mit den Hinztrillern ist die geringe Verfügbarkeit von Encodern die den Triller noch empfangen können und entsprechend TA auslösen können. War Rudolph MD04 das einzige Gerät das angeboten wurde? Es wird also im Studio fleißig getrillert aber es ist nicht immer das Gegenstück vorhanden. Gerade bei den NRW-Lokalradios frage ich mich schon lange, ob einige Sender nur dann eine Datenleitung bekommen, wenn der Rudolph MD04 defekt ist und anschließend wieder der alte Zustand hergestellt wird.?

Übrigens um 14:03 Uhr löste Radio Herne ganz schwach den Hinztriller aus aber das Gegensignal wurde im Studio nicht ausgelöst. Sechs Minuten wurde TA gesendet. Ich habe zwischendurch auf WDR 2 umgeschaltet, wo TA auch ausgelöst war. Anschließend schaltete mein Empfänger automatisch zurück zu Radio Herne, wo TA immer noch gesetzt war. Als der Herner Coder um 14:09 Uhr TA abschaltete, schaltete mein Empfänger zu WDR 2 zurück. Ich finde es bemerkenswert, da werden sich die Programmierer etwas dabei gedacht haben.

NRW1 sendet TP aber ich habe TA nur während des Jingels beobachtet. Einige Lokalradios haben TP gesetzt aber senden nie TA.

Das Thema hatten wir so ähnlich schon hier: viewtopic.php?f=11&t=56104
Zuletzt geändert von SeltenerBesucher am Do 6. Apr 2023, 15:21, insgesamt 1-mal geändert.
TobiasF
Beiträge: 2616
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: Wer verwendet noch den Hinztriller?

Beitrag von TobiasF »

Bei Radio PSR und SecondRadio wird getrillert.
Standort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Empfangsgeräte: TechniSat Digitradio 361 CD IR, TechniSat Digitradio 1, PEAQ PDR050, TechniSat Digitradio mobil, TechniSat Digipal DAB+, TechniSat Digit ISIO S2
Robert S.
Moderator
Beiträge: 421
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35
Wohnort: Steinheid,Thüringer Wald

Re: Wer verwendet noch den Hinztriller?

Beitrag von Robert S. »

MDR hat ihn auch noch.
QTH:Steinheid-Thüringer Wald (Lkr Sonneberg) 4 km neben Bleßberg
EMPFÄNGER: Bremen 74,SONY XDR-S3HD , PHILIPS FW 630 (110 Khz Filter), DEGEN 1103 (53 Khz Filter),ROADSTAR,MICROSPOT RA-318Cубotниk УДЛ-09
hit24_for_ever
Beiträge: 264
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 23:30

Re: Wer verwendet noch den Hinztriller?

Beitrag von hit24_for_ever »

Auch alle ORF Radios verwenden Hinz noch zur TA Signalisierung.
Ruhrwelle
Beiträge: 4971
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Niederwenigern

Re: Wer verwendet noch den Hinztriller?

Beitrag von Ruhrwelle »

So hatte ich das auch in Erinnerung, deshalb wunderte mich der Eintrag von andimik.
1422member
Beiträge: 11
Registriert: Do 18. Okt 2018, 22:49

Re: Wer verwendet noch den Hinztriller?

Beitrag von 1422member »

Der Grund für die Nutzung des Hinz-Trillers war die Einfachheit der Erzeugung und Übertragung der "TA-Auslösung" zum RDS-Coder. Das Audiosignal reicht aus, während beim UECP-Kommando dies erzeugt und über Datenverbindungen transportiert werden muss. In der Zeit der dynamischen RDS-Daten gibt es diese Datenverbindungen mittlerweile zwar sehr häufig, aber die Erzeugung des UECP-Telegramms im Studio per Knopfdruck oder im Jingle ist nicht so einfach wie beim Hinz-Triller. Das machte den Hinz unschlagbar zuverlässig. Aber die Zeiten sind gezählt, da es so gut wie keine neueren Alternativen für die alten Rudolph-HT-Decoder gibt. Viele HT-Töne sind oft nur noch "Attrappe", aber nicht alle, solange der HT-Decoder noch seinen Dienst tut ;-)
Karl3
Beiträge: 41
Registriert: So 25. Nov 2018, 12:53

Re: Wer verwendet noch den Hinztriller?

Beitrag von Karl3 »

Guten Abend,
Das Problem mit den Hinztrillern ist die geringe Verfügbarkeit von Encodern die den Triller noch empfangen können und entsprechend TA auslösen können. War Rudolph MD04 das einzige Gerät das angeboten wurde? Es wird also im Studio fleißig getrillert aber es ist nicht immer das Gegenstück vorhanden. Gerade bei den NRW-Lokalradios frage ich mich schon lange, ob einige Sender nur dann eine Datenleitung bekommen, wenn der Rudolph MD04 defekt ist und anschließend wieder der alte Zustand hergestellt wird.?
Es gibt für die, heute durchaus üblichen RDS Coder C02 und C04 von 2WCom, Zusatzplatinen welche in die Geräte eingebaut werden. Damit wird die Dekodierung des HT Signals problemlos ermöglicht. Der linke Audio Kanal wird dabei über die frontseitige BNC Buchse in den RDS Coder eingespeist und versorgt die Zusatzplatine.
Solche aufgerüsteten RDS Coder sind bzw. waren zum Beispiel beim RBB im Einsatz.

Heute wird die Schaltung des TA meist über die UECP Daten bewerkstelligt. Der Hinztriller ertönt in den meisten Fällen nur noch als akustisches Erkennungsmerkmal für die Hörer - eine Schaltfunktion hat dieser jedoch nicht mehr.
Der gesamte MDR und auch der RBB nutzt den HT nicht mehr aktiv zur Schaltung der Verkehrsfunknachrichten.

VG Karl
SeltenerBesucher
Beiträge: 1890
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:49

Re: Wer verwendet noch den Hinztriller?

Beitrag von SeltenerBesucher »

Karl3 hat geschrieben: Do 6. Apr 2023, 21:26 Es gibt für die, heute durchaus üblichen RDS Coder C02 und C04 von 2WCom, Zusatzplatinen welche in die Geräte eingebaut werden. Damit wird die Dekodierung des HT Signals problemlos ermöglicht.
Die Geräte sind durch MPX-1g ersetzt worden.
Karl3
Beiträge: 41
Registriert: So 25. Nov 2018, 12:53

Re: Wer verwendet noch den Hinztriller?

Beitrag von Karl3 »

Funktionsfähige Geräte tauscht kein Sendernetzbetreiber ohne Grund aus.
Nur die neue Gerätegeneration hat einen neuen Namen bekomme ;).
MainMan
Beiträge: 1007
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: Wer verwendet noch den Hinztriller?

Beitrag von MainMan »

DIE NEUE 107.7 aus Stuttgart verwendet den Hinz noch.
Antworten