Fragen und Unklarheiten zu Bose Wave IV?

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Antworten
UK-DX
Beiträge: 513
Registriert: Do 28. Jan 2021, 14:40

Fragen und Unklarheiten zu Bose Wave IV?

Beitrag von UK-DX »

Angeblich ist Bose Wave IV nicht mehr verfuegbar? Zumindest was die Seiten in Europa betrifft:

https://www.bose.co.uk/en_gb/products/s ... ystem.html

( No longer available for purchase und sold out sind fuer mich zwei verschiedene Dinge )

Die Seite fuer Deutschland ist aehnlich gemacht.

In den USA scheint das Produkt noch verfuegbar, aber dennoch gibt es Unklarheiten:

https://www.bose.com/en_us/products/spe ... esso_black

Die technischen Spezifikationen der US Seite des Owner's Guide ( ganz hinunter scrollen) fuehren mich zu diesem PDF:
https://www.bose.com/en_us/products/spe ... esso_black

Hier wird explizit auf Seite 9 von DAB+ Empfang gesprochen? Auf Seite 17 wird von 220 bis 240 Volt gesprochen. Und dies fuer den US Markt? - Natuerlich ueberrascht dies.

Oder wird dieses Modell wirklich in den USA verkauft?

Hat hier jemand praktische Erfahrungen? Eventuell das Produkt aus den USA bezogen? Oder eben ein Fehler des Herstellers, - was ich vielmehr vermute?
Alqaszar
Beiträge: 370
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:26
Wohnort: Viersen

Re: Fragen und Unklarheiten zu Bose Wave IV?

Beitrag von Alqaszar »

Das US-Modell hat kein DAB+, was aus den Spezifikationen eindeutig hervorgeht. Bedienungsanleitungen werden oft nicht für jede Variante eines Geräts einzeln verfasst, so dass sich das wohl auf die UK-Variante bezieht.
QTH: Viersen (NRW)
UK-DX
Beiträge: 513
Registriert: Do 28. Jan 2021, 14:40

Re: Fragen und Unklarheiten zu Bose Wave IV?

Beitrag von UK-DX »

Ich hatte den falschen Link gepostet, was das Owner's Manual betrifft.

Ich meinte das hier:

https://assets.bose.com/content/dam/Bos ... tem_en.pdf

Hier wird explizit auf Seite 9 deer DAB+ Empfang genannt. Offenbar ist es aber das Manual fuer den UK Markt, nicht fuer den US Markt.

Ich ueberlegte, wenn das Bose Wave IV in den USA verfuegbar sei, es dort zu kaufen, - nur ohne DAB+ ( das gibt es in den USA ohnehin nicht ) macht das wenig Sinn.

Werden eigentlich DAB+ faehige Geraete grundsaetzlich nie in den USA angeboten? Oder kommt dies gelegentlich auch vor?
Wolfgang R
Beiträge: 341
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 08:32

Re: Fragen und Unklarheiten zu Bose Wave IV?

Beitrag von Wolfgang R »

UK-DX hat geschrieben: Mi 16. Nov 2022, 19:18 Ich ueberlegte, wenn das Bose Wave IV in den USA verfuegbar sei, es dort zu kaufen, - nur ohne DAB+ ( das gibt es in den USA ohnehin nicht ) macht das wenig Sinn.
Überlege es dir gut.

Es ist nicht gesagt, dass ein universal-Netzeil 110V-240V verbaut ist. Ich hatte einen US Samsung Fernseher, der wollte nur 110V und akzeptierte nur HDMI Quellen in 480i@60, 1080i@60Hz

Wenn das Gerät Firmwaremässig nicht auf EU umstellbar ist, gibt es weitere Nachteile:

FM-Deemphase mit US Zeitkonstante (zu viel Bass, zu wenig Höhen)
Ggf. fixes UKW Frequenzraster mit ungeraden Zahlen (92.3, 92.5, ...)
Ggf. kein oder die US-Implementierung von RDS (errechnet aus dem PI irgendwie die US Call Letters, z.B. WCBK was dann komische Anzeigen verursachen kann
UK-DX hat geschrieben: Mi 16. Nov 2022, 19:18 Werden eigentlich DAB+ faehige Geraete grundsaetzlich nie in den USA angeboten? Oder kommt dies gelegentlich auch vor?
Wozu? Ergibt keinen Sinn, genauso wie Fernseher mit DVB-T Tuner in den USA zu verkaufen.
Die haben andere digital terrestrische Normen. HDradio und ATSC im TV.

Wobei bei Fernsehern DVB-T wohl viele rein hardwaremässig sogar könnten, denn im US Kabel kommt QUAM (DVB-C) zum Einsatz.

Wolfgang
Wahlbaiersbronner im schönen Murgtal
UK-DX
Beiträge: 513
Registriert: Do 28. Jan 2021, 14:40

Re: Fragen und Unklarheiten zu Bose Wave IV?

Beitrag von UK-DX »

Wolfgang R hat geschrieben: Mi 16. Nov 2022, 20:12
UK-DX hat geschrieben: Mi 16. Nov 2022, 19:18 Ich ueberlegte, wenn das Bose Wave IV in den USA verfuegbar sei, es dort zu kaufen, - nur ohne DAB+ ( das gibt es in den USA ohnehin nicht ) macht das wenig Sinn.
Überlege es dir gut.

Es ist nicht gesagt, dass ein universal-Netzeil 110V-240V verbaut ist. Ich hatte einen US Samsung Fernseher, der wollte nur 110V und akzeptierte nur HDMI Quellen in 480i@60, 1080i@60Hz

Wenn das Gerät Firmwaremässig nicht auf EU umstellbar ist, gibt es weitere Nachteile:

FM-Deemphase mit US Zeitkonstante (zu viel Bass, zu wenig Höhen)
Ggf. fixes UKW Frequenzraster mit ungeraden Zahlen (92.3, 92.5, ...)
Ggf. kein oder die US-Implementierung von RDS (errechnet aus dem PI irgendwie die US Call Letters, z.B. WCBK was dann komische Anzeigen verursachen kann
UK-DX hat geschrieben: Mi 16. Nov 2022, 19:18 Werden eigentlich DAB+ faehige Geraete grundsaetzlich nie in den USA angeboten? Oder kommt dies gelegentlich auch vor?
Wozu? Ergibt keinen Sinn, genauso wie Fernseher mit DVB-T Tuner in den USA zu verkaufen.
Die haben andere digital terrestrische Normen. HDradio und ATSC im TV.

Wobei bei Fernsehern DVB-T wohl viele rein hardwaremässig sogar könnten, denn im US Kabel kommt QUAM (DVB-C) zum Einsatz.

Wolfgang
Ich dachte mir das alles. Deswegen war ich auch ueber das PDF der technischen Spezifikationen so verwundert. Entweder ein Fehler, oder es wird wirklich so angeboten, letzteres glaube ich ohnehin nicht.

Das US Kanalraster ist mir auch all zu gut bekannt, und ohne DAB+ macht ein Radio in dieser Preisklasse ohnehin keinen Sinn.
Spacelab
Administrator
Beiträge: 6393
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Unklarheiten zu Bose Wave IV?

Beitrag von Spacelab »

Also das Wave IV gab es nie in den USA. Die letzte Version die es dort gab war das 3er und das hatte kein DAB+. Diese Version akzeptierte damals auch nur 110 Volt 60Hz und hatte, wenn man die Frequenz manuell einstellte, nur das US Kanalraster. Der automatische Suchlauf blieb hingegen auch auf den "europäischen Frequenzen" stehen.
Antworten