Erfahrung mit Televes UHF-Antennen mit BOSS-Verstärker (DAT, Ellipse u.a.)

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Antworten
ASOT
Beiträge: 33
Registriert: Fr 5. Feb 2021, 19:56

Erfahrung mit Televes UHF-Antennen mit BOSS-Verstärker (DAT, Ellipse u.a.)

Beitrag von ASOT »

Ich habe mir eine Televes Ellipse UHF-Antenne mit BOSS-Verstärker gekauft. Der Verstärker ist direkt im Empfangs-Dipol der Antenne integriert und wird über ein externes Netzteil aktiviert, welches die 24V-Versorgungs-Spannung über das Antennenkabel überträgt. Ohne Verstärker kann die Antenne auch passiv betrieben werden. Die Verstärkung wird dynamisch geregelt - es gibt keine Einstellmöglichkeiten.

Die Televes Ellipse ist relativ neu und kompakter als die DAT BOSS. Auf der deutschen Televes-Seite werden auch nur noch die für den Fernempfang erweiterte DAT BOSS LR und die zusätzlich für VHF geeignete DAT BOSS Mix gelistet.

Mit den Empfangsleistungen der Antenne bin ich grundsätzlich zufrieden. Der Empfang ist stabiler als mit einer älteren 7 Elemente Yagi am gleichen Standort und ich kann auch eine Handvoll weiterer Sender empfangen.

Die Signalstärke war bei mir anscheinend so hoch, dass im Direktvergleich zwischen passivem und aktivem Betrieb keine Veränderung der Signalstärke mit aktivem BOSS zu beobachten war. Erst als ich die Empfangsleistung der Antenne durch das Entfernen einiger Elemente künstlich verschlechtert habe, war ein Unterschied in der Signalstärke zwischen passivem Betrieb und aktivem BOSS-System zu beobachten.

Den erhofften Signal-Boost zum Empfang schwächerer bzw. weiter entfernterer Sender hat die Antenne bei mir nicht gebracht. Leider lässt sich auch nicht die schwächere Empfangsleistung von unterschiedlich polarisierten Signalen ausgleichen.

Da ich eine Mischung von mittelstarken Sendern in der Umgebung und weiter entfernteren Sender habe, bekomme ich den Eindruck, dass das BOSS-System die Verstärkung herunterdreht, weil im Prinzip genügend starke Signale vorhanden sind.

Daher würde mich interessieren, wie die Erfahrungen von anderen Nutzern einer Televes-Antenne mit BOSS-System aussehen, insbesondere in Umgebungen, wo nur schwache Sender vorhanden sind.
UKW: Onkyo T-4850, Denon TU-580RD, Pioneer F-304 RDS
DAB+: Panasonic RF-D10, Sangean DPR-34+, Sony XDR DS12iP, Silvercrest SDABC 1 A1
DVB-T2 HD & SAT (19.2° E, 13° E, 28.2°E, 5° W) mit Technisat DIGIT ISIO STC
Frankfurt
Beiträge: 380
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:07

Re: Erfahrung mit Televes UHF-Antennen mit BOSS-Verstärker (DAT, Ellipse u.a.)

Beitrag von Frankfurt »

Danke für Deinen Erfahrungsbericht !
Anscheinend ist die Antenne dann für ländliche Gegenden gedacht, in denen sonst keine starken Signale mehr ankommen
Antworten