[QRM] Was könnte diese Störung verursachen?

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Antworten
ardey.fm
Beiträge: 143
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19
Wohnort: Dortmund

[QRM] Was könnte diese Störung verursachen?

Beitrag von ardey.fm »

Nabend allerseits,

dieser Mist (siehe unten) geht hier neuerdings praktisch rund um die Uhr, unregelmäßig mit mehrstündigen Unterbrechungen, 10 Sekunden an, 10 Sekunden aus. Ist nicht mein Haupt-QTH, weiß daher nicht, wie lange das schon so geht. Gegenüber wird gerade ein Haus gebaut (schlimm genug, wird mir sicher den West/Südwest-Empfang verschlechtern) -- wäre ein Baustellen-Zusammenhang denkbar? Von der Richtung her könnte es passen, Störung ist noch 50m vom Haus/QTH entfernt aufzunehmen und scheint nicht vom Haus selbst zu kommen. Bei starken Ortssendern nicht wahrnehmbar, aber bei schwächeren Signalen/DX natürlich äußerst kontraproduktiv. Mitten im UKW-Rundfunkband besonders stark, Betroffenheit anderer Wellenbereiche (MF/HF/UHF) müsste ich noch genauer testen. Will bei Gelegenheit auch nochmal mit Taschenempfänger und Ohrstöpsel auf die Pirsch gehen.

Vielleicht ist diese Sorte von QRM schonmal jemandem begegnet? Bin alle paar Monate mal für einige Wochen an diesem Standort und gehe dann gerne mal dem Hobby nach. Über sachdienliche Hinweise zur Eingrenzung des Übeltäters würde ich mich freuen!

QRM Hörbeispiel (96.8 MHz NPO 3FM IJsselstein): https://voca.ro/154yw6XlhCKR
Dateianhänge
Störung_UKW.PNG
Randfunker
Beiträge: 179
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 01:01

Re: [QRM] Was könnte diese Störung verursachen?

Beitrag von Randfunker »

Hallo,
Ja, so eine ähnliche Störung hatte ich auch schon mal, allerdings nicht ganz so stark, auf 93,0 (Haardtkopf SWR2 - kommt bei mir nur so mittelstark rein). Kann mich aber nicht mehr genau an die Umstände erinnern, ist so 4-5 Jahre her, und es waren auch mehrere Geräte an, meine ich. War ähnlich getaktet, glaube alle 20 Sekunden für ich weiß nicht wie viel Sekunden jeweils. Vibrierte zwar nicht ganz so stark, klang aber ähnlich. Hatte ein Gerät an einer Zeitschaltuhr laufen und eben die auch irgendwann im Verdacht, weil ich keine Möglichkeit hatte, von den Nachbarhäusern her etwas rauszufinden. Weiß jetzt nicht mehr, ob es wirklich daher kam, von einer Baustelle konnte es bei mir aber nicht gewesen sein. Hatte auch Weihnachtsbeleuchtung aus der Nachbarschaft in Verdacht. Diese Dinger sind ja auch so getaktet. War echt nervig, hab dann den Empfänger von Tuner auf Mini-Stereoturm gewechselt - eins der Geräte schien weniger anfällig.
Hast du irgendwo was an einer Zeitschaltuhr/Timer hängen? Versuch mal verschiedene Empfänger und Antennenpositionen, um zu isolieren, ob die Quelle wirklich nicht im eigenen Gebäude/Straßenseite ist.
Noch was: Hast du die Störung nur auf UKW in diesem Bereich oder macht sie sich parallel auch im AM-Band was bemerkbar?
ardey.fm
Beiträge: 143
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19
Wohnort: Dortmund

Re: [QRM] Was könnte diese Störung verursachen?

Beitrag von ardey.fm »

Randfunker hat geschrieben: Mi 6. Okt 2021, 00:40 Hast du die Störung nur auf UKW in diesem Bereich oder macht sie sich parallel auch im AM-Band was bemerkbar?
Die niedrigste Frequenz, die ich bislang ausfindig machen konnte, auf der das Signal deutlich aufzunehmen ist, liegt bei 20 MHz (20000 kHz), die höchste bei ca. 185 MHz, ab da ist es mit dem RTL-2832 Stick nicht mehr im Wasserfall auszumachen. Werde mich bei Gelegenheit mal mit dem Sangi zu dem Stromkasten der gegenüber liegenden Baustelle begeben, das scheint mir weiterhin der heißeste Kandidat zu sein. Könnten das vielleicht irgendwelche Ladeimpulse (etwa für den Baukran oder dessen Funkfernsteuerung) sein?

Habe heute um 16 Uhr eingeschaltet, da war gerade Ruhe. Um 16:30 Uhr ging es dann wieder los.
Frankfurt
Beiträge: 285
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:07

Re: [QRM] Was könnte diese Störung verursachen?

Beitrag von Frankfurt »

Bautrockner, Wärmepumpe, Heizung, Baustellenüberwachung. Alles möglich !
Antworten