Kathrein UFS-913: Probleme bei der Inbetriebnahme

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
hit24_for_ever
Beiträge: 207
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 23:30

Re: Kathrein UFS-913: Probleme bei der Inbetriebnahme

Beitrag von hit24_for_ever »

Hallo,

hm...war ich doch etwas voreilig mit der Empfehlung.
Dass ein Receiver bei Werksreset die SAT-Datenbank löscht habe ich so auch noch nie gesehen...ob da der Vorbesitzer nicht doch mehr in den Menüs herumgespielt hat?

LG
Yoshi
Moderator
Beiträge: 588
Registriert: Di 14. Aug 2018, 22:28
Wohnort: Bayerischer Wald

Re: Kathrein UFS-913: Probleme bei der Inbetriebnahme

Beitrag von Yoshi »

Den fehlenden Satelliten kann man mit der channels.xml wieder hinzufügen. Ohne diesen klappt der Suchlauf nicht.

Die Liste kann per USB eingespielt werden. Muss nur noch nen aktuelles xml her ...
Empfänger: Sony XDR-F1HD und Sony XDR-S10HDiP an 7-Elemente-UKW-Antenne | Audi MMI 3G mit UKW/DAB | Microspot RA-318 | Lextronix E5 (2x80 kHz)
Entfernung zum Brotjacklriegel 14 km | Spritschleuder braucht Bild
PAM
Beiträge: 30966
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Kathrein UFS-913: Probleme bei der Inbetriebnahme

Beitrag von PAM »

Yoshi hat geschrieben: Di 6. Jul 2021, 11:56 Den fehlenden Satelliten kann man mit der channels.xml wieder hinzufügen. Ohne diesen klappt der Suchlauf nicht.

Die Liste kann per USB eingespielt werden. Muss nur noch ne aktuelles xml her ...
hit24_for_ever hat geschrieben: Di 6. Jul 2021, 11:29 Hallo,

hm...war ich doch etwas voreilig mit der Empfehlung.
Dass ein Receiver bei Werksreset die SAT-Datenbank löscht habe ich so auch noch nie gesehen...ob da der Vorbesitzer nicht doch mehr in den Menüs herumgespielt hat?

LG
Kriegt man dem Gerät irgendwie erzählt, dass ich manuell Transponder eingeben und absuchen lassen will?

EDIT: Ich habe mir meine eigene channel.xml auf den USB-Stick kopieren können - ändert aber auch nichts.
Zuletzt geändert von PAM am Di 6. Jul 2021, 13:03, insgesamt 2-mal geändert.
🎧📺📻📡 "De gustibus non est disputandum."
Torsten
Beiträge: 226
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:06

Re: Kathrein UFS-913: Probleme bei der Inbetriebnahme

Beitrag von Torsten »

Yoshi
Moderator
Beiträge: 588
Registriert: Di 14. Aug 2018, 22:28
Wohnort: Bayerischer Wald

Re: Kathrein UFS-913: Probleme bei der Inbetriebnahme

Beitrag von Yoshi »

Im Anhang von Kathrein aus dem Jahr 2014.

Vorgehen:

Auf dem USB Stick den Ordner kathrein erstellen. Darin einen weitern Ordner mit dem Namen ufs913. In diesen Ordner kommt die Datei channel.xml

Zitat Bedienungsanleitung
Die Aktualisierung der Programmliste über USB funktioniert auf die gleiche Art und Weise, wie die Software-Aktualisierung (Programmlistenname: channel.xml)
Dateianhänge
channel.xml
(813.59 KiB) 29-mal heruntergeladen
Empfänger: Sony XDR-F1HD und Sony XDR-S10HDiP an 7-Elemente-UKW-Antenne | Audi MMI 3G mit UKW/DAB | Microspot RA-318 | Lextronix E5 (2x80 kHz)
Entfernung zum Brotjacklriegel 14 km | Spritschleuder braucht Bild
PAM
Beiträge: 30966
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Kathrein UFS-913: Probleme bei der Inbetriebnahme

Beitrag von PAM »

Das hatte ich - mit der eigenen Datei - so gemacht. Yoshi, deine spiele ich nach dem Essen auf.

Den oben von Torsten empfohlenen Link kann ich nicht öffnen, die Seite stellt irgendwann das Laden ein.
🎧📺📻📡 "De gustibus non est disputandum."
PAM
Beiträge: 30966
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Kathrein UFS-913: Probleme bei der Inbetriebnahme

Beitrag von PAM »

Mein Held des Tages: Yoshi! 🏆

Mit deiner Datei kann ich problemlos manuell Transponder suchen. Hab' vielen Dank, ich würde dir gern ein 🍺 reichen!
Yoshi hat geschrieben: Di 6. Jul 2021, 13:12 Die Aktualisierung der Programmliste über USB funktioniert auf die gleiche Art und Weise, wie die Software-Aktualisierung (Programmlistenname: channel.xml)
🎧📺📻📡 "De gustibus non est disputandum."
PAM
Beiträge: 30966
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Kathrein UFS-913: Probleme bei der Inbetriebnahme

Beitrag von PAM »

Ich möchte mich noch einmal bei allen Mithelfern bedanken, die Büchse spielt jetzt soweit. Auch wenn ich die TechniSat-Bedienoberfläche des DigiCorders sinnvoller gemacht fand, ich komme mit der Kathrein wohl auch klar. Der Kaltstart geht bei der Kathrein schneller. Auch ausschalten geht flotter.

Mit dem letzten verfügbaren Update der Firmware bleibt die zweifarbige LED an der Unterkante des Displays im Betrieb nun aus - vorher blieb sie grün abgedimmt an. Bei empfangenen Fernbedienungsbefehlen blitzt sie aber weiterhin auf. Man hat sich wohl besonnen, dass weniger Gefunzel edler wirkt.

Auch verändert hat sich, dass das bereits spielende Programm bei exzessivem Zapping so lange eingestellt bleibt, bis die Kiste davon ausgeht, dass man sein Ziel gefunden hat. Damit geht Zapping schneller, weil eben nicht jedes Programm sofort "aufgemacht" wird.

Die Heimnetz- und Internetfunktionalität brauche ich nicht, ich habe alles derartige ausgeschaltet.

Falls sich jemand diese Kiste in seine Stereoanlage integrieren will, die Gerätebreite beträgt 34 cm. Zu meinen Geräten mit 43 cm-Breite passt das nicht, weshalb ich diese Idee wieder verworfen habe. Die Kathrein steht also wie gewohnt in dem Fach vom Fernsehschränkchen unterhalb der Glotze.
🎧📺📻📡 "De gustibus non est disputandum."
Studio Leipzig
Beiträge: 312
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:58
Wohnort: 04275 Leipzig

Re: Kathrein UFS-913: Probleme bei der Inbetriebnahme

Beitrag von Studio Leipzig »

PAM hat geschrieben: Di 6. Jul 2021, 18:18 ...Falls sich jemand diese Kiste in seine Stereoanlage integrieren will, die Gerätebreite beträgt 34 cm. Zu meinen Geräten mit 43 cm-Breite passt das nicht....
Hallo,

Geräte in 43er HiFi-Maß sind leider eine aussterbende Gattung. Mein alter Topfield war noch so einer. Hatte leider immer wieder Probleme mit den ZDF-HD-Transpondern und AAC versteht die Kiste auch nicht. Verstaubt seit einiger Zeit im Schrank...

MfG

Studio Leipzig
QTH: 51°19'N 12°22'E
Chris_BLN
Beiträge: 1778
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35

Re: Kathrein UFS-913: Probleme bei der Inbetriebnahme

Beitrag von Chris_BLN »

Der Digicorder ISIO S will ja nun soweit erkundet auch nichts mit dem ARD-Hörfunk anfangen. Mein https://web.archive.org/web/20101223072 ... HD+_de.pdf wohl auch nicht - wird hoffentlich im Juli geprüft, wenn ich mal wieder vor Ort sein kann. Laut BDA kann er es, laut Datenblatt (neuer) nicht. NRK via 4,8° Ost blieb stumm.

So ein (äußerlich) schönes Gerät:

Bild

Wie sieht es denn mit dem UFS 923 aus?
https://www.hifitest.de/test/sat_receiv ... s_923_4948
http://www.av-magazin.de/Einleitung-Kat ... 395.0.html
Kann der AAC? Könnte ja fast sein, nachdem es der 913er kann. Sieht so aus, als könnte er: https://www.tele-sonntag.de/ebay/kathre ... _500gb.pdf

Der Technotrend TT-Select S850 solls können. Leider galt der als recht buggy und hat hohe Standby-Leistungsaufnahme. Soweit mir bekannt braucht er ein ext2-formatiertes Speichermedium.
PAM
Beiträge: 30966
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Kathrein UFS-913: Probleme bei der Inbetriebnahme

Beitrag von PAM »

Das kann dir vermutlich niemand sagen, ohne es auszuprobieren. Darum hatte ich das Sammelthema mit den tauglichen Geräten eröffnet. Jetzt, wo wir offenbar schon ein dem Regelbetrieb recht nahes Betriebsszenario haben, dürften die Meldungen von Forenmitgliedern langsam belastbar werden.

Den Kathrein hatte ich spontan gekauft, weil mir das Gerät gefiel, weil offenbar made in Germany und wegen einer spontanen Empfehlung. Dass der Vorbesitzer so gründlich aufgeräumt und offenbar elementare Teile der Betriebssoftware entsorgt hatte, das konnte niemand ahnen. Der hatte noch einen schwarzen gleichen Typs (UFS 913), der Preis war bei 40 EUR (Bezahlung über Paypal an Freunde - ggf. kann ich da helfen). Ich kann gern den Kontakt herstellen, der schwarze soll gleiches kosten. Vielleicht kann man verhindern, dass dessen Betriebssoftware so unbrauchbar gemacht wird.
🎧📺📻📡 "De gustibus non est disputandum."
Jens1978
Beiträge: 697
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:08
Wohnort: Bremer Umland

Re: Kathrein UFS-913: Probleme bei der Inbetriebnahme

Beitrag von Jens1978 »

Vermutlich wird es der UFD 923 auch können, denn er ist, wie es aussieht, das Nachfolgemodell des 913er. Ich hab mir auch einen 913 besorgt, kommt die Tage :xcool: Für meinen Radioanschluss genau das richtige, endlich ein Receiver wo ich nicht den TV zur Radioprogrammwahl anmachen muss oder mir umständlich die Nummer merken muss :spos: :) Mit Diseqc 1.1 kann ich dann auch alle LNB's bei mir wieder ansteuern, mein TV kann leider nur 4 Satelliten, nur Diseqc 1.0 und 1.2 (Motor).

@ Studio Leipzig: Sie haben Post ;) :xcool:
QTH: Bremer Umland
PAM
Beiträge: 30966
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Kathrein UFS-913: Probleme bei der Inbetriebnahme

Beitrag von PAM »

Hoffen wir, dass es so bleibt! Viel Glück...

Falls du noch eine Bezugsadresse für kleines Geld brauchst... 🤑
🎧📺📻📡 "De gustibus non est disputandum."
Jens1978
Beiträge: 697
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:08
Wohnort: Bremer Umland

Re: Kathrein UFS-913: Probleme bei der Inbetriebnahme

Beitrag von Jens1978 »

So, mittlerweile ist meiner auch eingetroffen. Und, was soll ich sagen. Exakt das gleiche Problem wie bei PAM. :mad: Zuerst wollte ich in den Systemeinstellungen die Satelliteneinstellungen anpassen. Ging nicht. Überhaupt keine Satelliten auswählbar. Anlegen kann man auch keine (anscheinend wird bzw. wurde man bei Kathrein als zu blöd eingeschätzt). Geschweige denn einen Dummy-Satelliten mit Testtransponder anlegen und dann selbst die anderen Transponder aus der übertragenen Transponderliste auswählen.
Hab dann auch mal die Werkseinstellungen aufgerufen. Geht bis zu dem Punkt, als ich ihm sagen wollte, dass ich Satelliten auswählen möchte. Gibt keinen einzigen. Bei dem danach gestarteten Sendersuchlauf (es läuft nix, denn plötzlich kommt im Hintergrund ein TV Ton und zwar der vom Vorbesitzer zuletzt ausgewählten TV Programm) frage ich mich, was er eigentlich suchen will, es wurde doch nix ausgewählt. Naja, jedenfalls bleibt das typische Bild stehen, auf welchem links die TV Programme und rechts die Radioprogramme auftauchen müssten. Aber, oh Wunder, es kommen keine. Ist ja auch klar, es wurde ja kein Satellit oder gar ein Transponder ausgewählt. Hab mir das 3 Minuten angesehen. Was für ein Schwachsinnsgerät. Sowas tatsächlich zu verkaufen ... oh, oh, oh. Ich hab schon über Loewe und Technisat immer mal geschimpft, aber sowas schlechtes ... :kopf:

Ganz ehrlich: Kein Wunder, dass Kathrein Pleite gegangen ist, also so eine Gurke hätte ich jetzt nicht erwartet. :sneg: :kopf:

Ach ja: Software war/ist 2.07, also schon die aktuelle. Irgendwie hänge ich jetzt eh fest, denn ich das Teil ausmache, dann startet er jedes Mal im Werkresetmodus neu ... anscheinend muss ich mir jetzt auch erst so eine nette Tabelle einpflegen. Aber welcher normale Nutzer hat denn bitte schön sowas? Das ist doch irre! :motz:

Kann man eigentlich die Displayhelligkeit einstellen? Das scheint mir irgendwie etwas dunkel zu sein :gruebel:

Werde wohl erstmal den Dr HD F15 anklemmen, meine Lust an dem Teil ist erstmal dahin.
QTH: Bremer Umland
PAM
Beiträge: 30966
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Kathrein UFS-913: Probleme bei der Inbetriebnahme

Beitrag von PAM »

Lieber Jens, beruhige dich erstmal! Dein Verkäufer (ebay-Kleinanzeigen, aus Ratingen?) hat die Büchse auch auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Gehe in diesem Thema zurück zum Beitrag von Yoshi vom 6.7. und lade dir seine Datei herunter. Nutze seine Anleitung, so hatte es auch bei mir geklappt. In seiner Datei sind haufenweise Satelliten drin. Du kannst nachher auf dem Receiver löschen, welche du nicht brauchst!

Mit der Erstinbetriebnahme triffst du nur erstmal die Einstellungen für Sprache, Bild/Ton usw. - außer der Sprache ist alles erstmal nicht so wichtig! Wenn die Frage nach dem Scannen oder dem Einlesen der Astra-Programmliste kommt - nein, nicht scannen! Weiter geht es für dich dann im Servicemenü mit dem nach der Anleitung von Yoshi vorbereiteten FAT32-Stick.

Programmlich ist seine Liste für Astra weder vollständig noch aktuell. Die fehlenden Programme kriegst du aber ganz problemlos mit manueller Transpondersuche nachgetragen. Ein paar Fernsehprogramme fehlten mir, von den Radioprogrammen alles in AAC und Franzosen sowie Belgier.

Mach' das erstmal so, damit kriegst du die Büchse zum Laufen! Belohnt wirst du mit fehlerfreier Wiedergabe der AAC-Programme, ggf. nutzbaren Digitalausgängen (falls du sie gebrauchen kannst) und einer exzellenten Bildqualität. Der Upscaler macht selbst aus SD-Programmen etwas, sofern sie nicht schon mit lausiger Bitrate kamen. Wichtig dafür: Bildausgabe auf 1080i festnageln (nicht "auto"!), dann macht der Receiver das Upscaling.

Die Helligkeit vom Display am Receiver kannst du in vier Stufen einstellen: Hauptmenü -> Einstellungen -> Benutzerdefiniert -> Bildschirm-Menü anpassen. Dritter Punkt von unten! Mir reicht die mittlere Einstellung, sofern der Receiver nicht gerade in der prallen Sonne steht.

Tipp: Letzer Wahlpunkt auf dieser Seite, Frontdisplay im Stand By: Aus! Hintergrund ist der Stromverbrauch. Mit abgeschaltetem Display geht die Büchse in deep stand by mit nur 0,6 W. Lässt du die Uhrzeit stehen, so nuckelt die Büchse über 12 W aus der Dose. Im Betrieb sind es je nach Lastanforderung 20 bis 25 W. Kommt eine externe Festplatte dazu, kannst du deren Verbrauch noch draufschlagen. USB-Sticks zum Aufnehmen sind sparsamer.
Jens1978 hat geschrieben: Fr 9. Jul 2021, 17:11 So, mittlerweile ist meiner auch eingetroffen. Und, was soll ich sagen. Exakt das gleiche Problem wie bei PAM. :mad: Zuerst wollte ich in den Systemeinstellungen die Satelliteneinstellungen anpassen. Ging nicht. Überhaupt keine Satelliten auswählbar. Anlegen kann man auch keine (anscheinend wird bzw. wurde man bei Kathrein als zu blöd eingeschätzt). Geschweige denn einen Dummy-Satelliten mit Testtransponder anlegen und dann selbst die anderen Transponder aus der übertragenen Transponderliste auswählen.
Hab dann auch mal die Werkseinstellungen aufgerufen. Geht bis zu dem Punkt, als ich ihm sagen wollte, dass ich Satelliten auswählen möchte. Gibt keinen einzigen. Bei dem danach gestarteten Sendersuchlauf (es läuft nix, denn plötzlich kommt im Hintergrund ein TV Ton und zwar der vom Vorbesitzer zuletzt ausgewählten TV Programm) frage ich mich, was er eigentlich suchen will, es wurde doch nix ausgewählt. Naja, jedenfalls bleibt das typische Bild stehen, auf welchem links die TV Programme und rechts die Radioprogramme auftauchen müssten. Aber, oh Wunder, es kommen keine. Ist ja auch klar, es wurde ja kein Satellit oder gar ein Transponder ausgewählt. Hab mir das 3 Minuten angesehen. Was für ein Schwachsinnsgerät. Sowas tatsächlich zu verkaufen ... oh, oh, oh. Ich hab schon über Loewe und Technisat immer mal geschimpft, aber sowas schlechtes ... :kopf:

Ganz ehrlich: Kein Wunder, dass Kathrein Pleite gegangen ist, also so eine Gurke hätte ich jetzt nicht erwartet. :sneg: :kopf:

Ach ja: Software war/ist 2.07, also schon die aktuelle. Irgendwie hänge ich jetzt eh fest, denn ich das Teil ausmache, dann startet er jedes Mal im Werkresetmodus neu ... anscheinend muss ich mir jetzt auch erst so eine nette Tabelle einpflegen. Aber welcher normale Nutzer hat denn bitte schön sowas? Das ist doch irre! :motz:

Kann man eigentlich die Displayhelligkeit einstellen? Das scheint mir irgendwie etwas dunkel zu sein :gruebel:

Werde wohl erstmal den Dr HD F15 anklemmen, meine Lust an dem Teil ist erstmal dahin.
🎧📺📻📡 "De gustibus non est disputandum."
Antworten