Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
PAM
Beiträge: 21474
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von PAM »

Spot beams sind in gewisser Weise auch energiesparend, da im beabsichtigten Versorgungsgebiet der angepeilte Signalpegel mit geringerer Sendeenergie erreicht wird.
Studio Leipzig hat geschrieben: Do 18. Nov 2021, 19:24Hallo,

wenn ich das schon wieder lese: Astra 1Q ist ein „Next-Generation“-Satellit, der sowohl mit „Wide-Beams“ und „Spot-Beams“ mit hohen Datenraten operiert.

Da wird uns die nächste Gängelung auch noch als "Next Generation" mit hohen Datenraten verkauft. Spot-Beams, die nächste Seuche nach "Grundverschlüsselung", CI plus usw. Mit den Spot-Beams soll doch nur Overspill unterdrückt werden. Ich meine, eine Smart-Card aus dem Nachbarland kann man sich immer noch "irgendwie" besorgen, bei einem Spotbeam hat man dann gar keine Chance mehr...

So, genug OT, sorry..

MfG

Studio Leipzig
🔋📶 📺📻📡
DABM
Beiträge: 195
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:13

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von DABM »

Guten Morgen 🙂 mein octagon sx88 plus kann auch alle radioprogramme ordnungsgemäß und ohne Störungen wiedergeben. Das führt mich zur nächsten Frage wann wird der alte Radio Transponder und wann werden die als alt gekennzeichneten regional Versionen von WDR nochmal abgeschaltet? War es noch im November oder im Dezember diesen Jahres?
Radio Fan
Beiträge: 5758
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von Radio Fan »

Das soll am 14.12. passieren… ;)

QTH: Rostock Mitte
RX:Yamaha DAB TunerT-D500, Grundig Satellit 700, Peaq PDR050
Sony ICF 7600GR, Panasonic RF-D10, Technisat DigiPal DAB+,Sangean DPR76
Mobil: Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ATBB-Flex Dachantenne
PAM
Beiträge: 21474
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von PAM »

Radio Fan hat geschrieben: Sa 20. Nov 2021, 09:38 Das soll am 14.12. passieren… ;)
Dann gibt's nur noch den lasch klingenden AAC-Strom. :(
🔋📶 📺📻📡
Radio Fan
Beiträge: 5758
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von Radio Fan »

PAM hat geschrieben: Sa 20. Nov 2021, 09:53 Dann gibt's nur noch den lasch klingenden AAC-Strom. :(
Bei mir klingt es klar und laut. :hoeren:

QTH: Rostock Mitte
RX:Yamaha DAB TunerT-D500, Grundig Satellit 700, Peaq PDR050
Sony ICF 7600GR, Panasonic RF-D10, Technisat DigiPal DAB+,Sangean DPR76
Mobil: Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ATBB-Flex Dachantenne
PAM
Beiträge: 21474
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von PAM »

Radio Fan hat geschrieben: Sa 20. Nov 2021, 10:23
PAM hat geschrieben: Sa 20. Nov 2021, 09:53 Dann gibt's nur noch den lasch klingenden AAC-Strom. :(
Bei mir klingt es klar und laut. :hoeren:
Schalte mal bei SWR3 zwischen MP2 und AAC hin und her! :sozusagen:
🔋📶 📺📻📡
pomnitz26
Beiträge: 3827
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von pomnitz26 »

Der Unterschied zwischen lauter klingen und besser klingen ist leider nicht das selbe. Verstehen die wenigsten.

Ich meine alles ist matschiger aber als DAB Fan hat man schon schlimmeres gehört.
PAM
Beiträge: 21474
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von PAM »

pomnitz26 hat geschrieben: Sa 20. Nov 2021, 11:16 Der Unterschied zwischen lauter klingen und besser klingen ist leider nicht das selbe. Verstehen die wenigsten.

Ich meine alles ist matschiger aber als DAB Fan hat man schon schlimmeres gehört.
Der letzte Satz stimmt leider. Der MP2-Strom macht zumindest auf meiner blonden Kathrein mehr Stereo-Basisbreite. Auch der Bass geht weiter runter, wie auf dem Analyzer abzulesen ist.
🔋📶 📺📻📡
Radio Fan
Beiträge: 5758
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von Radio Fan »

PAM hat geschrieben: Sa 20. Nov 2021, 10:34
Radio Fan hat geschrieben: Sa 20. Nov 2021, 10:23
PAM hat geschrieben: Sa 20. Nov 2021, 09:53 Dann gibt's nur noch den lasch klingenden AAC-Strom. :(
Bei mir klingt es klar und laut. :hoeren:
Schalte mal bei SWR3 zwischen MP2 und AAC hin und her! :sozusagen:
Mein Technisat Receiver gibt beides gut wieder. AAC ist etwas lauter… :hoeren:

QTH: Rostock Mitte
RX:Yamaha DAB TunerT-D500, Grundig Satellit 700, Peaq PDR050
Sony ICF 7600GR, Panasonic RF-D10, Technisat DigiPal DAB+,Sangean DPR76
Mobil: Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ATBB-Flex Dachantenne
PAM
Beiträge: 21474
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von PAM »

Radio Fan hat geschrieben: Sa 20. Nov 2021, 12:02 Mein Technisat Receiver gibt beides gut wieder. AAC ist etwas lauter… :hoeren:
Bei meiner blonden Kathrein ist das umgekehrt, AAC leiser und klanglich nüchterner.
🔋📶 📺📻📡
Japhi
Beiträge: 1925
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von Japhi »

Mein LG-Fernseher gibt die AAC-Programme aus dem Kabel ohne Probleme wieder. Ohne direkten Vergleich würde ich sagen es klingt etwas anders.
QTH: Hattingen/NRW 5km nördlich vom Sender Langenberg
Dacia MediaNav DAB+, Degen DE1103 (82/53), Roadstar TRA-2350P (110/53), Microspot RA-319
Loger
Beiträge: 115
Registriert: Di 4. Sep 2018, 16:58

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von Loger »

Radio Fan hat geschrieben: Sa 20. Nov 2021, 12:02
PAM hat geschrieben: Sa 20. Nov 2021, 10:34
Radio Fan hat geschrieben: Sa 20. Nov 2021, 10:23
Bei mir klingt es klar und laut. :hoeren:
Schalte mal bei SWR3 zwischen MP2 und AAC hin und her! :sozusagen:
Mein Technisat Receiver gibt beides gut wieder. AAC ist etwas lauter… :hoeren:
Bei meinen Technisats sind es genau 3 dB unterschied. Bei Radioprogrammen welche nur leise aussteuern (maximaler Spitzenpegel -3 dB oder weniger) ist es "nur" lauter. Bei höheren Pegeln regelt der Receiver jedoch herunter um ein Übersteuern/Clipping zu vermeiden und das führt dann zu einer gequetschten Dynamik was dann wie ein falsch eingestellter, steilflankiger Limiter klingt.
Das ist ein gravierender Bug im Audiodecoder und sollte unbedingt noch beseitigt werden!
Loger
Beiträge: 115
Registriert: Di 4. Sep 2018, 16:58

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von Loger »

Die PCR-Probleme auf dem neuen Radiotransponder hat man wohl auch noch nicht im Griff, die regelmäßigen Aussetzer oder Störgeräusche (Knacksen, etc...) sind immer noch zu hören.
Bei meinen Technisat-Geräten ist das nicht so auffällig. Auf BR Klassik z.B. kommt es regelmäßig zu Mikroaussetzern, da muß man wirklich ganz genau hinhören daß das auffällt. NDR Kultur ist total kaputt, da sind die Aussetzer ziemlich heftig - und dort wird der Audiocodec Dolby AC-3 verwendet und nicht AAC. An einem fehlerhaften AAC-Decoder im Receiver kann das also nicht liegen.
Japhi
Beiträge: 1925
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von Japhi »

Die PCR-Probleme auf dem neuen Radiotransponder hat man wohl auch noch nicht im Griff
Ist dann wohl ein PCR-Test :bruell: Sorry...
Radio Fan
Beiträge: 5758
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von Radio Fan »

Loger hat geschrieben: Mo 22. Nov 2021, 09:50 Bei meinen Technisat-Geräten ist das nicht so auffällig. Auf BR Klassik z.B. kommt es regelmäßig zu Mikroaussetzern, da muß man wirklich ganz genau hinhören daß das auffällt. NDR Kultur ist total kaputt, da sind die Aussetzer ziemlich heftig - und dort wird der Audiocodec Dolby AC-3 verwendet und nicht AAC.
Aufgrund deiner Feststellungen habe ich jetzt mal länger bei NDR Kultur reingehört. Die Aussetzer habe ich bisher auf meinem Technisat ISIO S nicht gehört… :confused:

QTH: Rostock Mitte
RX:Yamaha DAB TunerT-D500, Grundig Satellit 700, Peaq PDR050
Sony ICF 7600GR, Panasonic RF-D10, Technisat DigiPal DAB+,Sangean DPR76
Mobil: Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ATBB-Flex Dachantenne
Antworten