Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
keezwei
Beiträge: 22
Registriert: Mi 20. Okt 2021, 11:12

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von keezwei »

PAM hat geschrieben: Sa 20. Nov 2021, 09:53
Radio Fan hat geschrieben: Sa 20. Nov 2021, 09:38 Das soll am 14.12. passieren… ;)
Dann gibt's nur noch den lasch klingenden AAC-Strom. :(
Übers Kabelnetz von Vodafone West klingen die NDR und SWR Radioprogramme bei mir sehr lasch und dumpf. Über DAB+ klingt das viel besser. Selbst die WDR Radioprogramme klingen über DAB+ noch etwas besser als übers Kabelnetz. Interessant wäre jetzt der vergleich zum Satelliten den ich leider nicht machen kann.

Das knacken habe ich auch über meinen Samsung TV und Medion TV.
PAM
Beiträge: 21505
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von PAM »

Da kriegt man doch wenigstens Mehrwert für sein Geld! :danke:
keezwei hat geschrieben: Mo 22. Nov 2021, 16:20 Übers Kabelnetz von Vodafone West klingen die NDR und SWR Radioprogramme bei mir sehr lasch und dumpf. Über DAB+ klingt das viel besser. Selbst die WDR Radioprogramme klingen über DAB+ noch etwas besser als übers Kabelnetz. Interessant wäre jetzt der vergleich zum Satelliten den ich leider nicht machen kann.

Das knacken habe ich auch über meinen Samsung TV und Medion TV.
🔋📶 📺📻📡🕯️
Radio Fan
Beiträge: 5767
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von Radio Fan »

keezwei hat geschrieben: Mo 22. Nov 2021, 16:20 Übers Kabelnetz von Vodafone West klingen die NDR und SWR Radioprogramme bei mir sehr lasch und dumpf. Über DAB+ klingt das viel besser. Selbst die WDR Radioprogramme klingen über DAB+ noch etwas besser als übers Kabelnetz. Interessant wäre jetzt der vergleich zum Satelliten den ich leider nicht machen kann…
Per Satellit klingt es nicht lasch und dumpf nur etwas lauter als wie bisher. :dx:

QTH: Rostock Mitte
RX:Yamaha DAB TunerT-D500, Grundig Satellit 700, Peaq PDR050
Sony ICF 7600GR, Panasonic RF-D10, Technisat DigiPal DAB+,Sangean DPR76
Mobil: Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ATBB-Flex Dachantenne
szhxmy
Beiträge: 19
Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:02
Wohnort: D-79807 Lottstetten

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von szhxmy »

Im HiFi-Forum berichtet ein Mitglied, dass TechniSat nun doch einen Firmware Upgrade für den alten, nicht AAC fähigen Cablestar plant. Upgrade soll in KW49 über die Homepage der Firma zum Preis von 9.90 EUR bestellbar sein.
Studio Leipzig
Beiträge: 220
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:58
Wohnort: 04275 Leipzig

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von Studio Leipzig »

szhxmy hat geschrieben: So 28. Nov 2021, 14:16 Im HiFi-Forum berichtet ein Mitglied, dass TechniSat nun doch einen Firmware Upgrade für den alten, nicht AAC fähigen Cablestar plant. Upgrade soll in KW49 über die Homepage der Firma zum Preis von 9.90 EUR bestellbar sein.
Na, da bin ich ja mal gespannt, was der Nikolaus da bringt....Hoffentlich mit AC3, das kann nämlich der neu Cablestar 100 (mit AAC: Art.-Nr. 0010/3915) nicht. Da bleibt NDR Kultur stumm.

MfG

Studio Leipzig
QTH: 51°19'N 12°22'E
carsten
Beiträge: 52
Registriert: So 4. Jul 2021, 21:16
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Sammelthema: Diese Satellitenempfänger können den ARD-Radiotransponder in AAC wiedergeben

Beitrag von carsten »

Studio Leipzig hat geschrieben: So 28. Nov 2021, 16:42 Na, da bin ich ja mal gespannt, was der Nikolaus da bringt....Hoffentlich mit AC3, das kann nämlich der neu Cablestar 100 (mit AAC: Art.-Nr. 0010/3915) nicht. Da bleibt NDR Kultur stumm.
Hmm, das war noch eine offene Baustelle bei mir. Für meine Squeezeboxplayer habe ich das jetzt workarounded und konvertiere AC-3 auch nach FLAC. Der Nachteil beim NDR ist, das die auf "inline-AAC-RDS" setzen und damit systembedingt NDR Kultur ohne RDS bleibt.

Wenn hier jemand von der NDR Technik mitliest: RDS wie beim WDR mit extra RDS PID wäre für NDR Kultur eine gute Sache. Das MPEG EPG enthält aber zumindest ausführliche Infos.

Grüße,

Carsten
Antworten