WDR 5 wechselt in Siegen auf den Giersberg

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Nicoco
Beiträge: 1938
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

WDR 5 wechselt in Siegen auf den Giersberg

Beitrag von Nicoco »

Seit dem 10. Februar wird WDR 5 auf der 97,6 MHz vom Giersberg in Siegen verbreitet, so wie auch die anderen 4 WDR-Wellen.
Zuvor erfolgte die Abstrahlung vom Kindelsberg in Kreuztal.
Mit dem Wechsel des Standortes sollte sich der Empfang in der Stadt Siegen verbessert haben.

https://www1.wdr.de/unternehmen/der-wdr ... v-106.html

PrismaPlayer
Beiträge: 392
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:36

Re: WDR 5 wechselt in Siegen auf den Giersberg

Beitrag von PrismaPlayer »

Warum hat man nicht schon die ganze Zeit vom Giersberg gesendet? Hab mich schon immer gefragt warum man mit 1 kw vom Kindelsberg gesendet hat. Was man aber sagen muß, die 97.6 hatte eine viel bessere Reichweite als die Giersberg Frequenzen.

strade
Beiträge: 196
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 16:12

Re: WDR 5 wechselt in Siegen auf den Giersberg

Beitrag von strade »

Das wirft zwei Fragen auf : Gab es da eine Genehmigung der BNETZA ?
Und : Wie hält es der WDR mit DAB, welches in Siegen und drumherum doch einen perfekten Empfang bietet ?

Nicoco
Beiträge: 1938
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54

Re: WDR 5 wechselt in Siegen auf den Giersberg

Beitrag von Nicoco »

strade hat geschrieben:
Fr 12. Feb 2021, 16:26
Das wirft zwei Fragen auf : Gab es da eine Genehmigung der BNETZA ?
In jedem Fall hat die Staatskanzlei NRW die Frequenz dem WDR auch am neuen Standort zugeordnet:
https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/d ... 7-3229.pdf

Thomas(Metal)
Beiträge: 948
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: WDR 5 wechselt in Siegen auf den Giersberg

Beitrag von Thomas(Metal) »

So ein paar Jahre zu spät ist man nicht, oder?
Was mich interessiert: In welcher Qualität ist der Sender Ederkopf in Siegen empfangbar? Von der A45, also etwas erhöht, kann man den Turm schön über Siegen sehen. Ich würde daher eigentlich aus einen ausreichenden Empfang schließen was den Pegel betrifft.
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)
Alle Postings sind als Privatmeinung anzusehen.

ulionken
Beiträge: 646
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: WDR 5 wechselt in Siegen auf den Giersberg

Beitrag von ulionken »

Für den Empfang auf der A45 braucht es den Sender Siegen nicht und Ederkopf auch nicht. Fast genau ab Landesgrenze Hessen/NRW versorgt auf UKW die Nordhelle problemlos die Autobahn.

Unten im Tal sieht das anders aus. Im Siegener Talkessel sind beide abgeschattet. Als wir neulich einen Stau auf der A45 via Siegen/Kreuztal umfahren haben, da schaltete das RDS sofort auf den Stadtsender.

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO

Japhi
Beiträge: 1038
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen/Ruhr

Re: WDR 5 wechselt in Siegen auf den Giersberg

Beitrag von Japhi »

Dann bin ich mal gespannt ob und wann die Wuppertaler 99,8 vom Atadösken auf die Königshöhe umzieht. Am WDR-Mast wäre wieder Platz, für den Wasserturm zahlt man sicher Miete.

Antennenhöhe beim Atadösken:
antenna height 45
HAAT (relative height) 150
tower foot 298

Sender Königshöhe DAB:
antenna height 51
HAAT (relative height) 206
tower foot 284
QTH: Hattingen (NRW)
Dacia MediaNav DAB+, Degen DE1103 (82/56), Sony XDR-S3HD (Magnetfußantenne am Balkon)

Habakukk
Beiträge: 3434
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: WDR 5 wechselt in Siegen auf den Giersberg

Beitrag von Habakukk »

Wir hatten darüber sogar schon mal diskutiert:

viewtopic.php?p=1535842#p1535842

vossi
Beiträge: 86
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:45

Re: WDR 5 wechselt in Siegen auf den Giersberg

Beitrag von vossi »

Thomas(Metal) hat geschrieben:
Fr 12. Feb 2021, 18:03
So ein paar Jahre zu spät ist man nicht, oder?
Was mich interessiert: In welcher Qualität ist der Sender Ederkopf in Siegen empfangbar? Von der A45, also etwas erhöht, kann man den Turm schön über Siegen sehen. Ich würde daher eigentlich aus einen ausreichenden Empfang schließen was den Pegel betrifft.
Nein, das stimmt nicht. WDR5 war früher im Stadtgebiet besser zu empfangen.
Ederkopf und Nordhelle kommen im Tal nur verzerrt an, gibt halt doch viele Berge/Reflexionen hier.

Die ursprüngliche WDR1/WDR5 Frequenz, die 88,2 MHz (500 W) ging später an Radio Siegen im Tausch mit der 91,8 MHz (200 W) um den Lokalfunk zu stärken.
Die lief dann noch ein paar Wochen mit WDR5 im Mono (nur noch 50 W) und störte sich trotzdem ordentlich mit der 91,8 MHz Hohen Warte (WDR2 Wuppertal). Deswegen wurde dann sehr schnell abgeschaltet.
Die Reichweite der 97,6 dürfte sich jetzt aber ordentlich reduziert haben, die ging Richtung Süden eigentlich so gerade bis nach Herborn/Hessen.
Die Frage ist natürlich, was jetzt mit dem damals für WDR5 neu errichteten Stahlgittermast auf dem Kindelsberg passiert, da ARD analog ja schon ewig weg ist, sendet von da jetzt nix mehr.....vielleicht noch etwas Richtfunk/Mobilfunk.
Man könnte da natürlich noch einen DAB+ Sender für 11D hinpacken, um das Netz zu verdichten.....oder baut den Mast wieder ab, der verschandelt eh den Kindelsberg neben dem alten massiven Kindelsberg-Turm.

strade
Beiträge: 196
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 16:12

Re: WDR 5 wechselt in Siegen auf den Giersberg

Beitrag von strade »

Genau JETZT wäre die Chance gewesen, DAB zu pushen. Der WDR traut sich offenbar nicht, die Hörer werden es in der nächsten Zeit besser wissen. Mir ist es letztlich egal, wer wie wo seine Antenne wohin auch immer verbastelt. Ein kleiner Tip von mir : Nehmt euch via google-earth die Standorte vor und schaut, wie Siegen und Umgebung versorgt werden können. Ich kann den WDR mit der 97,6-Entscheidung sehr gut verstehen.

Japhi
Beiträge: 1038
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen/Ruhr

Re: WDR 5 wechselt in Siegen auf den Giersberg

Beitrag von Japhi »

Radiomobile-Karten (Danke Thomas :cheers: )

Kindelsberg

Giersberg 1kW ND

Für Siegen-Stadt eine klare Verbesserung. Warum man die 97,6 als einzige Frequenz vom Kindelsberg betrieben hat verstehe ich auch bisher nicht.
QTH: Hattingen (NRW)
Dacia MediaNav DAB+, Degen DE1103 (82/56), Sony XDR-S3HD (Magnetfußantenne am Balkon)

vossi
Beiträge: 86
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:45

Re: WDR 5 wechselt in Siegen auf den Giersberg

Beitrag von vossi »

Ist den bestätigt, dass es für WDR5 auch hier noch 1 kW sind?
Alle anderen Giersberg QRGs senden mit 0,5 kW (nur WDR3 hat 1 kW)

ulionken
Beiträge: 646
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: WDR 5 wechselt in Siegen auf den Giersberg

Beitrag von ulionken »

Das werden wir wohl erst wissen, wenn die Bundesnetzagentur die Einträge in der EMF-Datenbank aktualisiert hat. Dort ist noch der Kindelsberg eingetragen.

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO

NurzumSpassda
Moderator
Beiträge: 132
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:42
Wohnort: Roxel, 12 km O (287°) vom Sender Münster-Baumberge
Kontaktdaten:

Re: WDR 5 wechselt in Siegen auf den Giersberg

Beitrag von NurzumSpassda »

ulionken hat geschrieben:
Fr 12. Feb 2021, 19:42
Für den Empfang auf der A45 braucht es den Sender Siegen nicht und Ederkopf auch nicht. Fast genau ab Landesgrenze Hessen/NRW versorgt auf UKW die Nordhelle problemlos die Autobahn.

Unten im Tal sieht das anders aus. Im Siegener Talkessel sind beide abgeschattet. Als wir neulich einen Stau auf der A45 via Siegen/Kreuztal umfahren haben, da schaltete das RDS sofort auf den Stadtsender.

73 de Uli
Das kann ich nur bestätigen. Ich hatte mal eine Freundin, die aus Siegen kam. Als ich sie in der Stadt besucht hab und dafür verständlicherweise die A 45 verließ, war ich überrascht, wie schnell die Nordhelle im Talkessel doch abgeschattet ist. Übrigens gilt dies auch für den Ederkopf und Biedenkopf. Beide sind in der Siegener Innenstadt nicht brauchbar aufzunehmen, der einzige außenstehene Transmitter (neben Siegen selbst), der ordentlich ankommt, ist Bad Marienberg. Und auch dieser erreicht höchstens O=4. Zwischen WDR 5 und den übrigen WDR-Sendern konnte ich zwar keinen signifikanten Unterschied aufnehmen, aber vielleicht habe ich einfach einen Straßenzug erwischt, in dem beide gleich gut empfangbar waren. Das werden die Ortskundigen bestimmt besser wissen als ich.
Groetjes!
Bild
Der Geräte: DE-1103 (56-/80-kHz), Dual DAB4, Onkyo T-4970, Skoda Swing Delphi
Een grote fan van Nederlandse en Antillen-Radio. 538. SLAM. NPO. Radio ONE. Paradise FM. X104.3. Dolfijn FM. Etherpiraten.

vossi
Beiträge: 86
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:45

Re: WDR 5 wechselt in Siegen auf den Giersberg

Beitrag von vossi »

strade hat geschrieben:
Sa 13. Feb 2021, 19:14
Genau JETZT wäre die Chance gewesen, DAB zu pushen. [...]
Ich kann den WDR mit der 97,6-Entscheidung sehr gut verstehen.
Ich auch.
Lustigerweise habe ich meinen Eltern vor vielen Jahren mal ein Panasonic DAB+ "Küchenradio" gekauft, weil sie am Morgen viel WDR5 hören und der Empfang vom Ederkopf doch eher so mittel war... trotz exponierter Wohnlage.

Antworten