Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Japhi
Beiträge: 1164
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: 51.40N 07.14 E

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von Japhi »

Soweit ich weiß gibt es keine Ausstrahlung auf LW. Da läuft nur das Zeitsignal. Falls ein Programm kommt, dann nur RTL per Luxemburg-Effekt und nicht aus Allouis ausgestrahlt.
QTH: Niederwenigern 5km nördlich vom Sender Langenberg
Dacia MediaNav DAB+, Sony XDR-S3HD, Roadstar TRA2350P (110/53), Panasonic RF-D10
793267
Beiträge: 592
Registriert: Di 11. Jun 2019, 19:19

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von 793267 »

Japhi hat geschrieben: Mi 9. Dez 2020, 14:02 Soweit ich weiß gibt es keine Ausstrahlung auf LW. Da läuft nur das Zeitsignal. Falls ein Programm kommt, dann nur RTL per Luxemburg-Effekt und nicht aus Allouis ausgestrahlt.
Hast Recht. Rundfunksendung, auf 162 kHz ist RTL.

Hatte mich auch schon gewundert, das RF in F nicht zu hören ist, :danke:
ulionken
Beiträge: 685
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von ulionken »

Laut einer Meldung bei https://libreantenne.radioactu.com/topi ... ent-261883 ist France Inter auf 91.30 MHz seit Dienstagabend wieder mit stark reduzierter Leistung aktiv, eventuell auch FB Provence auf 103.60. France Culture und France Musique senden noch nicht von diesem Standort.

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO
andimik
Beiträge: 2959
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von andimik »

Glaubt ihr, dass nun Frankreich seine Infrastruktur besser schützen wird in Zukunft?
delicious
Beiträge: 173
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:54
Wohnort: HRO

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von delicious »

wie denn besser schützen? Elektrozaun? Selbstschußanlage? Wachhunde? oder gar die Fremdenlegion?
QTH: D-Rostock (MV) | RX: Astrometa Stick mit Andis DAB Player/DVBViewer, Coolstream Tank Sat/Kabel, SIRD 14 C2, SIRD 14 C3, DUAL DAB4, Albrecht DR 56, LG Stylus2
B.Zwo
Beiträge: 230
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 15:59

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von B.Zwo »

Ein gewisser Walter U. wußte wie das geht.

I :dx: I
delicious
Beiträge: 173
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:54
Wohnort: HRO

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von delicious »

der Ulbricht? :D
ich weiß nur nicht, ob das so umsetzbar ist.. :) und wird auch nicht billig werden.. ;)
zur Infrastruktur gehört ja schon so einiges. nicht nur GNS, sondern auch jeder kleine Füller, Mobilfunkmast, Richtfunk, BOS... aber auch Kabelstrecken, Verteiler und so weiter..
irgendwas mit Glasfaserkabeln (m. M. n. Berlin) und wohl auch der Turm vom BR in München-Freimann wurden doch schon abgefackelt..
und selbst wenn es nur Hausfriedensbruch von irgendwelchen Roofern ist (manchmal beschädigen die ja auch was), auf jeden Fall kommen sie ja irgendwie rein..
mit welchem Aufwand will man das verhindern?
QTH: D-Rostock (MV) | RX: Astrometa Stick mit Andis DAB Player/DVBViewer, Coolstream Tank Sat/Kabel, SIRD 14 C2, SIRD 14 C3, DUAL DAB4, Albrecht DR 56, LG Stylus2
B.Zwo
Beiträge: 230
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 15:59

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von B.Zwo »

Das stimmt schon. Der Aufwand wäre beträchtlich.
Rheinländer
Beiträge: 124
Registriert: Sa 8. Sep 2018, 18:22

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von Rheinländer »

Ende der 90er waren wir an der Costa brava Ampuriabrava, da konnte ich Fun Radio auf der 103,1 gerade noch so brauchbar empfangen, ich meine mich zu erinnern das der auch von dem Sender kam?
Frankfurt
Beiträge: 241
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:07

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von Frankfurt »

Bild

Die franzosen haben aber auch ganz schön merkwürdige Empfangsantennenkonstruktionen :p :dx:
Frankfurt
Beiträge: 241
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:07

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von Frankfurt »

Rheinländer hat geschrieben: Sa 12. Dez 2020, 22:04 Ende der 90er waren wir an der Costa brava Ampuriabrava, da konnte ich Fun Radio auf der 103,1 gerade noch so brauchbar empfangen, ich meine mich zu erinnern das der auch von dem Sender kam?
Die Privatradios haben in Frankreich nicht so ultimative Sendeleistungen. Leider.
Saarländer (aus Elm)
Beiträge: 263
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:59
Wohnort: 6631 Elm/Saar

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von Saarländer (aus Elm) »

Frankfurt hat geschrieben: Di 15. Dez 2020, 13:12 Bild

Die franzosen haben aber auch ganz schön merkwürdige Empfangsantennenkonstruktionen :p :dx:
Das Bild zeigt eine DirecTV Satellitenschüssel (oder zumindest den Reflektor davon), dürfte also eher aus den USA stammen. Und dort bastelt man sich ja auch gerne was abenteuerliches zusammen.
ulionken
Beiträge: 685
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von ulionken »

Gestern Abend gab es einen Brand an einem weiteren französischen Grundnetzsender: Der Mast Limoges/les Cars hatte ein Feuer oberhalb der ersten Plattform des Stahlgittermasts, das ausser Kontrolle geriet. Es ist noch nicht klar, ob der Brand eine technische Ursache hatte oder ob es absichtlich gelegt wurde. Nun sind das terrestrische Fernsehen und die UKW-Versorgung mit den Programmen Inter, Culture, Musique, Bleu Limousin und Bleu Périgord von Radio France in der Region ausgefallen.

Quelle: https://france3-regions.francetvinfo.fr ... 13982.html

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO
ulionken
Beiträge: 685
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von ulionken »

Auch der Brand am Sender Limoges/les Cars wurde offenbar mutwillig von 5G-Gegnern gelegt:

https://www.tdf.fr/actualites/communiqu ... moges-cars
https://france3-regions.francetvinfo.fr ... 14810.html

Die fünf UKW-Sender sind wieder mit reduzierter Leistung in Betrieb, wahrscheinlich vom Standort Le Vigen aus, von dem aus viele Privatstationen für Limoges mit 2 kW senden, Die Sender für DVB-T sind vorerst weiter ausser Betrieb. Die Struktur des Stahlgittermasts ist wohl nicht beschädigt, auch nicht die eigentliche Sendertechnik. Aber die Feederleitungen zu den Antennen müssen ersetzt werden, und ein Zeitpunkt dafür ist bisher unklar.

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO
Radio Bose
Beiträge: 175
Registriert: Sa 12. Dez 2020, 17:09

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von Radio Bose »

Eins sollten die echt mal lernen, bevor die sowas anzünden. Und zwar, dass Rundfunk Anlagen KEIN 5G ausstrahlen. Handymasten waren und sind größtenteils immer eigene Türme ohne Radioinfrastruktur (ausser in Ausnahmefällen). Hoffentlich kommt keiner in Deutschland auf so eine Idee (auch generell irgendwelche Anlagen anzuzünden).
Antworten