Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
metropolis
Beiträge: 56
Registriert: Mo 29. Okt 2018, 20:06

Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von metropolis »

Heute ist ein Brandanschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile verübt worden. Das komplette Sendergebäude wurde zerstört. 3 bis 4 Mio. Menschen ohne Radio und TV.
Es gibt Hinweise auf die Täter: 5G Gegner.

https://www.francetvinfo.fr/economie/me ... 02335.html
metropolis
Beiträge: 56
Registriert: Mo 29. Okt 2018, 20:06

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von metropolis »

Ich wundere mich. Sind diese Anlagen nicht mehr bewacht? Wer weiß mehr?
DH0GHU
Beiträge: 2560
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von DH0GHU »

Natürlich nicht. Man kann nicht hunderte Grundnetzsender bewachen.
Schon schlimm, was diese hirnverbrannten Vollidioten in ihrem Strahlen-Wahn anrichten :-/
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
102.1
Beiträge: 1324
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von 102.1 »

DH0GHU hat geschrieben: Di 1. Dez 2020, 21:53 Natürlich nicht. Man kann nicht hunderte Grundnetzsender bewachen.
Schon schlimm, was diese hirnverbrannten Vollidioten in ihrem Strahlen-Wahn anrichten :-/
Diese hirnverbrannten Vollidioten meinen dass die 5G Sender Coronaviren verbreiten, und dies auf Anordnung von Bill Gates. So zumindest deren Wahnvorstellung.
Habakukk
Beiträge: 3601
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von Habakukk »

:kopf: :kopf: :kopf:
Frankfurt
Beiträge: 242
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:07

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von Frankfurt »

Es ist ja schon einmal gut, daß die gering gesicherten Atomkraftwerke dort vom Militär bewacht werden.
Auf franc:info TV kann man sehen, daß der massive Metallgitterzaun mit einem Trennschleifer ausgeschnitten war. Das ist halt eine Qualität von Verbrechen, die man auch am Dresdner Juwelenraub gesehen hat. Kann nur ein sehr dummer 5G Gegner gewesen sein. Im Internet steht selbst auf der Tourismusseite von Marseille, daß es dort noch andere zwei Türme gibt und welcher für Mobilfunk zuständig ist. :kopf:
Einige Radiosender sollen heute Mittag wieder gehen, das TNT kann noch einige Tage dauern laut France:info.

Was wir hier nicht mitbekommen ist der massive Aufstand gegen die Polizei in frankreich. Dagegen waren die Gelbwesten Kindergeburtstag. :mad:
Wer von Euch hat denn von diesen Protesten in Frankreich etwas in den deutschen Medien gesehen :gruebel: Ich bin schon überrascht, daß dies so stark in der Presse unterdrückt werden kann. Man will sicherlich keine Nachahmer haben. Am Sonntag haben sogar Banken in Paris gebrannt
Habakukk
Beiträge: 3601
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von Habakukk »

Frankfurt hat geschrieben: Mi 2. Dez 2020, 09:37 Wer von Euch hat denn von diesen Protesten in Frankreich etwas in den deutschen Medien gesehen :gruebel: Ich bin schon überrascht, daß dies so stark in der Presse unterdrückt werden kann. Man will sicherlich keine Nachahmer haben. Am Sonntag haben sogar Banken in Paris gebrannt
Doch, darüber habe ich schon was mitbekommen! Ich weiß aber leider nicht mehr wo! Könnte aber sogar Tagesschau gewesen sein!
Radio-DX
Beiträge: 582
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:08
Wohnort: Nähe Neustadt a.d. Orla (Ostthüringen)

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von Radio-DX »

Unbequeme Nachrichten werden gern unterschlagen.
Einen sehr kurzen Bericht habe ich aber am Wochenende darüber gesehen.
Soll aber sicher nur als Alibi dienen, dass keiner sagen kann, sie hätten nicht darüber berichtet
QTH: Nähe Neustadt a.d. Orla (Ostthüringen)
Empfangsrekord mit RDS-PS: 3075 km (Madeira: 88,0 MHz, Radio Renascenca, Sporadic-E am 12.06.2013)
ulionken
Beiträge: 685
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von ulionken »

Frankfurt hat geschrieben: Mi 2. Dez 2020, 09:37
Was wir hier nicht mitbekommen ist der massive Aufstand gegen die Polizei in frankreich. Dagegen waren die Gelbwesten Kindergeburtstag. :mad:
Wer von Euch hat denn von diesen Protesten in Frankreich etwas in den deutschen Medien gesehen :gruebel: Ich bin schon überrascht, daß dies so stark in der Presse unterdrückt werden kann. Man will sicherlich keine Nachahmer haben. Am Sonntag haben sogar Banken in Paris gebrannt
Wen meinst Du mit "wir"? Ich habe vor ein paar Tagen über die Proteste in Frankreich erfahren, wohlgemerkt in deutschen Medien.

Über die Proteste gegen die Polizei in Frankreich wurde zum Beispiel im Deutschlandfunk berichtet. Gehört habe ich das vor ein paar Tagen, und nicht nur einmal. Ein paar Links dazu sind unten. Von "unterdrücken" kann also keine Rede sein. Wenn es tatsächlich Medien gibt, die darüber nicht berichtet haben, dann könnte das ein Grund sein, diese Medien nicht mehr als primäre Informationsquellen zu benutzen.

73 de Uli



https://www.deutschlandfunk.de/frankrei ... id=1200291

Proteste in Frankreich - Worum geht es in dem umstrittenen Sicherheitsgesetz?

In Frankreich sind am Abend und in der Nacht zehntausende Menschen auf die Straße gegangen, um gegen ein umstrittenes Sicherheitsgesetz zu protestieren. Worum geht es in dem Gesetz? Warum ist es eigentlich so umstritten? Hier Antworten darauf:

http://www.deutschlandfunk.de/proteste- ... id=1199808
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO
iro
Beiträge: 1223
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von iro »

Frankfurt hat geschrieben: Mi 2. Dez 2020, 09:37 Was wir hier nicht mitbekommen ist der massive Aufstand gegen die Polizei in frankreich. Dagegen waren die Gelbwesten Kindergeburtstag. :mad:
Wer von Euch hat denn von diesen Protesten in Frankreich etwas in den deutschen Medien gesehen :gruebel: Ich bin schon überrascht, daß dies so stark in der Presse unterdrückt werden kann. Man will sicherlich keine Nachahmer haben. Am Sonntag haben sogar Banken in Paris gebrannt
Wenn Du nicht guckst, bekommst Du natürlich auch nichts mit! Aber dann kannst Du auch nicht obige Behauptung aufstellen, nur weil Du zur falschen Zeit die falschen Sender siehst und die falschen Zeitungen liest!

Die tagesschau widmete dem z.B. sogar mehrere 2 Minuten (das ist viel!)-Berichte.
z.B.https://www.tagesschau.de/multimedia/vi ... 89329.html
https://www.ardmediathek.de/tagesschau2 ... TI5NTQvMQ/
https://www.tagesschau.de/ausland/frank ... t-105.html
Auch in der sonstigen Presse stand nicht nichts...
https://www.rnd.de/politik/proteste-in- ... 2OYFY.html
https://www.sueddeutsche.de/politik/fra ... -1.5131567
Dudelsack
Beiträge: 1072
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29
Wohnort: Marburg und zeitweise Stuttgart

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von Dudelsack »

Also, ich kann nun wirklich auch nicht bestätigen, dass das Thema in den deutschen Medien totgeschwiegen würde. In der letzten Zeit habe ich des Öfteren Berichte zu diesem Thema gehört oder gelesen. Aber naja, es schimpft sich eben sehr leicht.
Frankfurt
Beiträge: 242
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:07

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von Frankfurt »

In den normalen Hörfunk-und Fernsehnachrichten kommt wenn dann nur der Eisberg. Niemand, mit dem ich gesprochen habe, hat davon etwas mitbekommen :mad:
Habakukk
Beiträge: 3601
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von Habakukk »

Nun haben wir dir doch einige Beispiele geliefert, wo sehr wohl darüber berichtet wurde. Was sind für dich denn dann "normale Hörfunk-und Fernsehnachrichten", wenn unsere Beispiele offenbar für dich nicht gelten?
DH0GHU
Beiträge: 2560
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von DH0GHU »

Frankfurt hat geschrieben: Mi 2. Dez 2020, 16:39 In den normalen Hörfunk-und Fernsehnachrichten kommt wenn dann nur der Eisberg. Niemand, mit dem ich gesprochen habe, hat davon etwas mitbekommen :mad:
Sind Deine Bekannten alles nur RTL-Gucker und Bildzeitungsleser?
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
B.Zwo
Beiträge: 230
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 15:59

Re: Anschlag auf den Grundnetzsender Marseille Grande-Étoile

Beitrag von B.Zwo »

metropolis hat geschrieben: Di 1. Dez 2020, 14:32
Es gibt Hinweise auf die Täter: 5G Gegner.

Unfassbar. Einfach nur krank!
Antworten