Bundesweiter Warntag: 10. September 2020

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
DB1BMN
Beiträge: 1208
Registriert: So 2. Sep 2018, 18:50
Wohnort: Bremen

Bundesweiter Warntag: 10. September 2020

Beitrag von DB1BMN »

Am 10. September 2020 und ab dann immer am zweiten Donnerstag im September soll Probealarm gegeben werden: https://warnung-der-bevoelkerung.de/
Ich werde versuchen, das zu dokumentieren.

Weiß jemand, ob das "Alarm-Bit" bei DCF genutzt wird? Dann sollte man auch die IQ-Samples davon dokumentieren.

DABM
Beiträge: 151
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:13

Re: Bundesweiter Warntag: 10. September 2020

Beitrag von DABM »

Bei uns in Sachsen-Anhalt wird der EWF mit ausgelöst. Nach Möglichkeit sollten die DAB+ Geräte darauf reagieren. Dies wurde gestern von Herrn Thiele von der MSA mir am telefon bestätigt.

Bei uns in Gerwisch (b.Magdeburg) kann man jeden Mittwoch um 15 Uhr den Teller Sirenen Probealarm hören. Wir haben noch Teller Sirenen im Dorf. Die Lautsprecher Sirenen klingen einfach nicht schön ;)
Zuletzt geändert von DABM am Mi 2. Sep 2020, 11:43, insgesamt 1-mal geändert.

DB1BMN
Beiträge: 1208
Registriert: So 2. Sep 2018, 18:50
Wohnort: Bremen

Re: Bundesweiter Warntag: 10. September 2020

Beitrag von DB1BMN »

DABM hat geschrieben:
Mi 2. Sep 2020, 11:38
Bei uns in Sachsen-Anhalt wird der EWF mit ausgelöst. Nach Möglichkeit sollten die DAB+ Geräte darauf reagieren. Dies wurde gestern mir von Herrn Thiele von der MSA bestätigt.
Aber doch nur, wenn das Radio eingeschaltet ist, oder?

DABM
Beiträge: 151
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:13

Re: Bundesweiter Warntag: 10. September 2020

Beitrag von DABM »

Bei älteren Geräte Ja. Bei neueren Geräte geht es auch dann, wenn die Geräte im Standby sind.
Mein Clip aus dem letzten Jahr zeigt wie meine Geräte auf einer mannuellen Auslösung des Alarmes reagieren.
https://www.youtube.com/watch?v=SFG7GW53u3Q
Zuletzt geändert von DABM am Mi 2. Sep 2020, 11:58, insgesamt 1-mal geändert.

DB1BMN
Beiträge: 1208
Registriert: So 2. Sep 2018, 18:50
Wohnort: Bremen

Re: Bundesweiter Warntag: 10. September 2020

Beitrag von DB1BMN »

Interessant, das würde erklären, warum mein Panasonic RF-D10 auch im ausgeschalteten Zustand die Akkus leerlutscht.

DABM
Beiträge: 151
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:13

Re: Bundesweiter Warntag: 10. September 2020

Beitrag von DABM »

Wenn der eingebaute DAB+ Chipsatz das Unterstützt dann ist es möglich das die Geräte sich beim Alarm einschalten. Es gibt auch Geräte die gar nicht reagieren die bleiben aus oder bleiben beim Sender der grade zu hören ist.

Ob auch eine Meldung beim DCF gesendet wird weiß ich nicht.

_Yoshi_
Beiträge: 970
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:15
Wohnort: Leer Ostfriesland - JO33RF

Re: Bundesweiter Warntag: 10. September 2020

Beitrag von _Yoshi_ »

Wo bei man bei den verschiedenen Modelle von Funkwecker gar nicht weis, ob diese den Alarmbit auswerten.
Dann müssten die genau so wie zur eingestellten Weckzeit los Piepen.
RX QTH: Leer Ostfriesland - JO33RF
Degen DE-1103, Microspot RA-319
SDR AirSpy One mit SDR#
My Snip †01.09.2018 11.21Uhr

DB1BMN
Beiträge: 1208
Registriert: So 2. Sep 2018, 18:50
Wohnort: Bremen

Re: Bundesweiter Warntag: 10. September 2020

Beitrag von DB1BMN »

Ich glaub, die meisten Funkwecker und Uhren haben den DCF-Empfänger eh nicht dauernd durchlaufen, sondern synchronisieren sich nur ein Mal pro Nacht und laufen dann auf Quarz weiter.
D.h. die verpennen den Alarm eh.

793267
Beiträge: 454
Registriert: Di 11. Jun 2019, 19:19

Re: Bundesweiter Warntag: 10. September 2020

Beitrag von 793267 »

Bei uns im Ort (NDS), gab es früher, jeden Sonnabend 1200 Uhr Sirenen Probealarm.
Sonst nur noch, bei FW 24/7 Vollalarm.
Sonst Teil Alarmierung, einzelner FW Leute, über Funkmeldeempfänger (Stiller Alarm).

An der Küste gibt es auch regelmäßig Sirenen Probealarm
Wie in Hamburg, zu beginn jeder Sturmflutsaison, werden alle Hamburger Sirenen, mit dem Probealarm überprüft.
Zuletzt geändert von 793267 am Mi 2. Sep 2020, 14:27, insgesamt 2-mal geändert.

_Yoshi_
Beiträge: 970
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:15
Wohnort: Leer Ostfriesland - JO33RF

Re: Bundesweiter Warntag: 10. September 2020

Beitrag von _Yoshi_ »

793267 hat geschrieben:
Mi 2. Sep 2020, 14:01
Bei uns im Ort, gab es früher, jeden Sonnabend 1200 Uhr Sirenen Probealarm.
Sonst nur noch, bei FW Vollalarm.
Sonst Teil Alarmierung, einzelner FW Leute, über Funkmeldeempfänger (Stiller Alarm).

An der Küste gibt es auch regelmäßig Sirenen Probealarm
Wie in Hamburg, zu beginn jeder Sturmflutsaison, werden alle Hamburger Sirenen, mit dem Probealarm überprüft.
Die 12 UHR Sirenen Alarmierung gibt es bei uns jeden Samstag noch.
RX QTH: Leer Ostfriesland - JO33RF
Degen DE-1103, Microspot RA-319
SDR AirSpy One mit SDR#
My Snip †01.09.2018 11.21Uhr

iro
Beiträge: 1112
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: Bundesweiter Warntag: 10. September 2020

Beitrag von iro »

Bei uns gibt es jeden 1. Samstag des Monats den Sirenen-Probealarm.
Da wir eine Flächengemeinde sind und noch im 50 km Radius eines AKWs, sind bei uns die Sirenen auch nie abgebaut worden.

MichaelKF
Beiträge: 214
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:44
Wohnort: Kaufbeuren/Allgäu

Re: Bundesweiter Warntag: 10. September 2020

Beitrag von MichaelKF »

Hier gibt es schon lang keine Sirenen mehr. Den Klang hört man nur noch entfernt von Dörfern aus der Umgebung.
RX: SIRD 14 C2, T-Stick+ mit Andis DAB-Player TV: Dyon Movie32 (DVB-S2 13+19+28 & DVB-T2) Beiträge: x+313 seit 10/2006 ;)

TobiasF
Beiträge: 969
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: Bundesweiter Warntag: 10. September 2020

Beitrag von TobiasF »

Über das Dresdner Sirenensystem habe ich ja im März schon was geschrieben:
TobiasF hat geschrieben:
Di 24. Mär 2020, 20:31
Wir haben Sirenen mit Durchsagemöglichkeit, die nach dem Hochwasser 2002 aufgebaut wurden. Die waren z. B. beim Hochwasser 2013 oder bei Bombenfunden ganz nützlich. Jeden 2. Mittwoch im Quartal um 15:00 Uhr erfolgt ein Sirenentest.
Auch in Reichenberg gibt es Sirenen, die vor ca. zwei Jahren von klassischen Motorsirenen auf Lautsprecher wie in Dresden umgebaut wurden. Die alten Sirenen waren zuhause lauter. Sirenentests erfolgen zur gleichen Zeit wie in Dresden. Im Gegensatz zu Dresden werden in Reichenberg die Sirenen auch zur Alarmierung der Feuerwehrkräfte eingesetzt, d. h. die Sirenen heulen regelmäßig auch nachts auf.

DB1BMN hat geschrieben:
Mi 2. Sep 2020, 10:16
Weiß jemand, ob das "Alarm-Bit" bei DCF genutzt wird?
Die Hauptschwierigkeit dürfte hier darin liegen, überhaupt einen passenden Wecker zu finden.

Ob die Alarmfunktion von DCF77 genutzt wurde, sollte sich im Nachhinein über dcf77logs.de nachvollziehen lassen. Im Falle einer Alarmmeldung käme es (technisch bedingt) auch zu einem Ausfall der Wetterdaten.


Neben den Sirenen sollten auch die Warn-Apps (NINA, KATWARN, BIWAPP), TV/Radio, interaktive Plakatwände und Lautsprecherwagen beobachtet werden.
Standort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Empfangsgeräte: TechniSat Digitradio 361 CD IR, TechniSat Digitradio 1, TechniSat Digitradio mobil, TechniSat Digipal DAB+, Fairphone 2

793267
Beiträge: 454
Registriert: Di 11. Jun 2019, 19:19

Re: Bundesweiter Warntag: 10. September 2020

Beitrag von 793267 »

TobiasF hat geschrieben:
Mi 2. Sep 2020, 19:40
Über das Dresdner Sirenensystem habe ich ja im März schon was geschrieben:
TobiasF hat geschrieben:
Di 24. Mär 2020, 20:31
Wir haben Sirenen mit Durchsagemöglichkeit, die nach dem Hochwasser 2002 aufgebaut wurden. Die waren z. B. beim Hochwasser 2013 oder bei Bombenfunden ganz nützlich. Jeden 2. Mittwoch im Quartal um 15:00 Uhr erfolgt ein Sirenentest.
Auch in Reichenberg gibt es Sirenen, die vor ca. zwei Jahren von klassischen Motorsirenen auf Lautsprecher wie in Dresden umgebaut wurden. Die alten Sirenen waren zuhause lauter. Sirenentests erfolgen zur gleichen Zeit wie in Dresden. Im Gegensatz zu Dresden werden in Reichenberg die Sirenen auch zur Alarmierung der Feuerwehrkräfte eingesetzt, d. h. die Sirenen heulen regelmäßig auch nachts auf.

DB1BMN hat geschrieben:
Mi 2. Sep 2020, 10:16
Weiß jemand, ob das "Alarm-Bit" bei DCF genutzt wird?
Die Hauptschwierigkeit dürfte hier darin liegen, überhaupt einen passenden Wecker zu finden.

Ob die Alarmfunktion von DCF77 genutzt wurde, sollte sich im Nachhinein über dcf77logs.de nachvollziehen lassen. Im Falle einer Alarmmeldung käme es (technisch bedingt) auch zu einem Ausfall der Wetterdaten.


Neben den Sirenen sollten auch die Warn-Apps (NINA, KATWARN, BIWAPP), TV/Radio, interaktive Plakatwände und Lautsprecherwagen beobachtet werden.
Das "Alarm-Bit" bei DCF, wurde hiernach, nur für Testsendungen genutzt.
DCF77
Ein "Wetterbericht" wird aus drei Einzelübertragungen zusammengesetzt. Um herauszufinden, welcher der drei benötigten Datensätze derzeit übertragen wird, nimmt man die aktuelle Uhrzeit zur Hilfe. Hier wird auf den Wert der Minute eine Modulooperation (Restwertdivision) mit 3 durchgeführt. Das Ergebnis ist 0, 1 oder 2. ist es 0, ist es der Erste usw.

Zwischenzeitlich gab es Tests zur Bevölkerungswarnung über eben jene 14 Bit. Um nun die Wetterdaten von den Daten zur Bevölkerungswarnung zu unterscheiden, werden Bit 0 und Bit 7 des ersten Datensatzes bei den Wetterdaten immer mit 0 übertragen. Da die Bevölkerungswarnung jedoch nie über das Teststadium hinaus gekommen ist, gibt es kaum Dokumentation über den Protokollaufbau. Meine Software unterstützt daher die Dekodierung der Warnung nicht.
https://dcf77logs.de/wetter

Thomas(Metal)
Beiträge: 716
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: Bundesweiter Warntag: 10. September 2020

Beitrag von Thomas(Metal) »

Ich darf einmal vorsichtig fragen warum die DAB-Nutzer damit belästigt werden, die anderen Ü-Wege aber vermutlich nicht. Haben wir nun Regelbetrieb oder nicht? Falls ja, dann ist DAB kein Spielzeug. Wenn es entsprechend wichtig ist, ich bin grunsätzlich dafür (!), müßte man _auch_ bei allen UKW-Sendern im RDS ein entsprechendes Signal senden.
Oder will da jemand auf Wichtig machen und hat bei DAB ein "Opfer" gefunden...? Waschen aber bitte ohne Naß - das Völk hört UKW und Webradio da stört die Aktion dann nicht zu sehr :bruell: .
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)
Alle Postings sind als Privatmeinung anzusehen.

Antworten