NXP TEF6686 auf Arduino

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
TobiasF
Beiträge: 497
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: NXP TEF6686 auf Arduino

Beitrag von TobiasF » Fr 7. Feb 2020, 19:25

R.SA ist ein Countrysender? Du hast eine nordamerikanische PTY-Tabelle. Die ist anders als die europäische. Meine drei RDS-Radios zeigen bei R.SA den PTY „Pop Music“ an.

Neben der PTY-Tabelle gibt es noch folgende Unterschiede zwischen Europa und Nordamerika:
  • Preemphasis: In Europa 50 µs, in Nordamerika 75 µs.
  • Untergrenze des FM-Bandes: In Europa 87,5, in Nordamerika 88,0 MHz.
  • Tuningschritte: In Europa 100 kHz, in Nordamerika 200 kHz.
  • PI-Bedeutung: In Europa anhand von Ländercode und Verbreitungsgebiet abgeleitet (14C2 wäre ein deutscher Regionalsender), in Nordamerika vom Callsign abgeleitet (14C2 wäre „KBUW“).

carkiller08
Beiträge: 213
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:01

Re: NXP TEF6686 auf Arduino

Beitrag von carkiller08 » Fr 7. Feb 2020, 19:40

Die PTY-Tabelle wird noch gepatcht.
14C2 ist der korrekte PI-Code in Leipzig auf der 98,2 , den auch andere Geräte anzeigen. Hier mit Einstellung auf 98,19 wegen dem stärkeren Rockland auf der 98,3
Den Rest kann man so einstellen wie man es braucht.

carkiller08
Beiträge: 213
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:01

Re: NXP TEF6686 auf Arduino

Beitrag von carkiller08 » Fr 7. Feb 2020, 23:37

IMG_5134a.JPG
[x] PTY-Tabelle umgestellt

_Yoshi_
Beiträge: 560
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:15
Wohnort: Leer Ostfriesland - JO33RF

Re: NXP TEF6686 auf Arduino

Beitrag von _Yoshi_ » Sa 8. Feb 2020, 08:57

Warum wird bei der Signalstärkenanzeige das % Zeichen Doppelt angezeigt?
Scheint ein Anzeigefehler zu sein.
RX QTH: Leer Ostfriesland - JO33RF
Degen DE-1103, Microspot RA-319
SDR AirSpy One mit SDR#
My Snip †01.09.2018 11.21Uhr

carkiller08
Beiträge: 213
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:01

Re: NXP TEF6686 auf Arduino

Beitrag von carkiller08 » Sa 8. Feb 2020, 11:48

IMG_5142a.JPG
Das % Zeichen habe ich jetzt mal ganz raus genommen und ein paar kleinere Anpassungen gemacht.
Das doppelte %-Zeichen kam erst nach dem Einstellen unterschiedlich starker Sender, wo der Wert nicht zweistellig war.

Weitere Infos zu dem Projekt findet ihr bei Nicu FLORICA
https://youtu.be/xkkHw9E5uHk
https://github.com/tehniq3/TEF6686/tree ... 602i2c_v3x
https://nicuflorica.blogspot.com/2020/0 ... f6686.html

Es gibt auch noch einer Version v2 mit Radiotext-Anzeige ohne Pi-Code.

ullibg
Beiträge: 187
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:59

Re: NXP TEF6686 auf Arduino

Beitrag von ullibg » Mo 10. Feb 2020, 10:42

Eben habe ich ein Video mit dem TEF6686 Tuner hochgeladen. Ich hoffe es gefällt euch!
https://youtu.be/CDpn3Ko5Jx4
Standort: 10E14 / 51N49, 360m ü. N.N., LdKr. Osterode/Harz
UKW-FM PORTABEL: Blaupunkt Panda CC (SHARX),Hyundai i10 Autoradio(Serie), 9-ELE. Eigenbau nach P.Körner, 9.2 nach Körner von Antennenland
DAB+ : Roberts expression mit Teleskopantenne

carkiller08
Beiträge: 213
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:01

Re: NXP TEF6686 auf Arduino

Beitrag von carkiller08 » Mo 10. Feb 2020, 14:01

Läuft jetzt richtig gut. :cheers: :spos:

ullibg
Beiträge: 187
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:59

Re: NXP TEF6686 auf Arduino

Beitrag von ullibg » Mo 10. Feb 2020, 14:11

Finde ich auch. Läuft :spos: :cheers:
Standort: 10E14 / 51N49, 360m ü. N.N., LdKr. Osterode/Harz
UKW-FM PORTABEL: Blaupunkt Panda CC (SHARX),Hyundai i10 Autoradio(Serie), 9-ELE. Eigenbau nach P.Körner, 9.2 nach Körner von Antennenland
DAB+ : Roberts expression mit Teleskopantenne

pomnitz26
Beiträge: 1529
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: NXP TEF6686 auf Arduino

Beitrag von pomnitz26 » Mo 10. Feb 2020, 17:45

Man hört sogar auf dem Handy den Unterschied zwischen breitem Stereo und schmalbandigen Mono. Wirklich top.

_Yoshi_
Beiträge: 560
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:15
Wohnort: Leer Ostfriesland - JO33RF

Re: NXP TEF6686 auf Arduino

Beitrag von _Yoshi_ » Mo 10. Feb 2020, 22:43

pomnitz26 hat geschrieben:
Mo 10. Feb 2020, 17:45
Man hört sogar auf dem Handy den Unterschied zwischen breitem Stereo und schmalbandigen Mono. Wirklich top.
Ist bei Volksmusik eh egal ob in Stereo oder Mono.
RX QTH: Leer Ostfriesland - JO33RF
Degen DE-1103, Microspot RA-319
SDR AirSpy One mit SDR#
My Snip †01.09.2018 11.21Uhr

ullibg
Beiträge: 187
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:59

Re: NXP TEF6686 auf Arduino

Beitrag von ullibg » Mo 10. Feb 2020, 23:07

Ich hatte keine Volksmusik im Video, deshalb verstehe ich deine Antwort darauf gerade nicht wirklich! :confused:
_Yoshi_ hat geschrieben:
Mo 10. Feb 2020, 22:43
pomnitz26 hat geschrieben:
Mo 10. Feb 2020, 17:45
Man hört sogar auf dem Handy den Unterschied zwischen breitem Stereo und schmalbandigen Mono. Wirklich top.
Ist bei Volksmusik eh egal ob in Stereo oder Mono.
Standort: 10E14 / 51N49, 360m ü. N.N., LdKr. Osterode/Harz
UKW-FM PORTABEL: Blaupunkt Panda CC (SHARX),Hyundai i10 Autoradio(Serie), 9-ELE. Eigenbau nach P.Körner, 9.2 nach Körner von Antennenland
DAB+ : Roberts expression mit Teleskopantenne

pomnitz26
Beiträge: 1529
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: NXP TEF6686 auf Arduino

Beitrag von pomnitz26 » Mo 10. Feb 2020, 23:36

Macht nix, ich habe es verstanden. Gehört aber nicht hier her.
Technisch gesehen scheint das Teil bestens zu funktionieren.

DXHR
Beiträge: 14
Registriert: Sa 27. Apr 2019, 20:27

Re: NXP TEF6686 auf Arduino

Beitrag von DXHR » Di 11. Feb 2020, 13:42

Habe jetzt meinen Chip auch etwas länger. Konnte mich ein wenig mit dem I2C Display spielen und eigene Anzeigen bauen.
Bei mir ist aber der Empfang eher mies, weil ich keine tolle Dipol-Antenne habe sondern eine selbst gebastelte "Antenne" aus Lautsprecherkabel.

carkiller08
Beiträge: 213
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:01

Re: NXP TEF6686 auf Arduino

Beitrag von carkiller08 » Di 11. Feb 2020, 14:58

Meinen Tuner habe ich per Koax-Kabel und Dachantenne gespeist. Da funktioniert er ausgezeichnet.

Bei Indoor-Empfang eventuell mal ein längeres Koax-Kabel zw. Tuner und Antenne anschließen und die Antenne von möglichen Störquellen fern halten.

Eventuell auch mal -sofern stand-alone lauffähig - den Arduino nur aus einem Netzteil speisen und nicht aus dem PC, weil der USB2COM-Wandler möglicherweise Störungen produziert, wenn der Treiber im PC ihn "aktiviert".

ullibg
Beiträge: 187
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:59

Re: NXP TEF6686 auf Arduino

Beitrag von ullibg » Di 11. Feb 2020, 19:13

Heute bekam ich einen neuen sketch für XDR-GTK für den TEF6686.
In dem sketch wurde nochmal das Rauschen von schwachen Stereosendern reduziert!
Hier das Video, hört selbst!
https://youtu.be/UcpletXEr3k

Jetzt ist auch der sketch offiziell hochgeladen.
Hier der Link: https://github.com/stailus/tef6686_rds
Zuletzt geändert von ullibg am Di 11. Feb 2020, 19:30, insgesamt 1-mal geändert.
Standort: 10E14 / 51N49, 360m ü. N.N., LdKr. Osterode/Harz
UKW-FM PORTABEL: Blaupunkt Panda CC (SHARX),Hyundai i10 Autoradio(Serie), 9-ELE. Eigenbau nach P.Körner, 9.2 nach Körner von Antennenland
DAB+ : Roberts expression mit Teleskopantenne

Antworten