Suche Liste mit Mobilfunkstandorten

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Spacelab
Administrator
Beiträge: 944
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Suche Liste mit Mobilfunkstandorten

Beitrag von Spacelab » Sa 6. Jul 2019, 10:00

Ich suche eine Internetseite auf der ich herausfinden kann welcher Netzbetreiber wo seine Sendemasten stehen hat. Wenn ich Google befrage bekomme ich immer nur die Seite der Bundesnetzagentur vorgeschlagen die mir zwar alle Standorte auflistet aber das wichtigste verschweigt. Nämlich welcher Netzbetreiber von diesem Standort sendet. Zumindest in der Mobilansicht kann ich da nichts finden.

pomnitz26
Beiträge: 812
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: Suche Liste mit Mobilfunkstandorten

Beitrag von pomnitz26 » Sa 6. Jul 2019, 11:06

Ich kann mir in der Mein o2 App für Android die Basisstationen anzeigen lassen und entscheiden ob 2G, 3G oder 4G Abdeckung angezeigt wird. Das dürfte dir helfen als hätte niemand geantwortet.

casrob90
Beiträge: 23
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:11

Re: Suche Liste mit Mobilfunkstandorten

Beitrag von casrob90 » Sa 6. Jul 2019, 12:11

Ich selbst nutze dafür cellmapper.net/map , man kann nach Netzbetreiber, Netzstandard und sogar Band auswählen, ist ein Community Projekt.
Sonst gibt es nur die Karte von O2 wo man sich auch die Basisstationen anzeigen lassen kann o2online.de/service/netz-verfuegbarkeit/netzabdeckung/
QTH: Herne
DAB: Philips DA9011 I Opel Intellilink Touch 900 I DIGITRADIO 215 I DUAL DAB4 I
Pure Sensia 200D I Silvercrest SIRD 14
I-Mobil: Huawei Mate20Pro / Telekom / MagentaMobil XL
DVB-C/T2:Vu+ Ultimo4K (Pyur - Sky - Zattoo Premium - freenetTV)

Spacelab
Administrator
Beiträge: 944
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Suche Liste mit Mobilfunkstandorten

Beitrag von Spacelab » Sa 6. Jul 2019, 12:26

Danke euch zwei. Ich werde mich da mal durchklicken. :cheers:

Jobi
Beiträge: 13
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:15

Re: Suche Liste mit Mobilfunkstandorten

Beitrag von Jobi » Sa 6. Jul 2019, 13:51

Weitere:
- http://jobi.pf-control.de/mobilfunk/
- http://www.senderliste.de
Allerdings ist die "Senderliste"-Linkliste mittlerweile z.T. veraltet, und der Betreiber reagiert nicht mehr auf Zuschriften, die sich auf URL-Änderungen beziehen.
Inoffizielle Rundfunkempfangszentrale Wiesmoor, Niederlassung Niederrhein
http://jobi.pf-control.de/home/

the jazzman
Beiträge: 70
Registriert: So 2. Sep 2018, 14:19

Re: Suche Liste mit Mobilfunkstandorten

Beitrag von the jazzman » Sa 6. Jul 2019, 15:09

Auf meinem Android-Smartphone zeigt mir die App Open Signal (vermutlich über eine Schnittstelle zu Google Maps) auf einer Karte die Sendemasten in "meinem" Netz an...

Alqaszar
Beiträge: 170
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:26
Wohnort: Viersen

Re: Suche Liste mit Mobilfunkstandorten

Beitrag von Alqaszar » Sa 6. Jul 2019, 18:45

Was natürlich fehlt, ist so eine Art "fmlist" für Mobilfunk. Vielleicht wäre das einmal eine Idee, so etwas aufzubauen. Zurückgreifen könnte man einerseits auf die offiziellen BNetzA-Daten, andererseits auf Daten, die mit Hilfe der genannten Cellmapper-Apps gesammelt werden können.
QTH: Viersen (NRW)

Eheimz
Beiträge: 172
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:39

Re: Suche Liste mit Mobilfunkstandorten

Beitrag von Eheimz » Sa 6. Jul 2019, 18:50

Das stelle ich mir aufgrund der verschiedenen Sektoren und dem Aufwand gewaltig vor :confused:
QTH1 OWL
QTH2 Nördliches SH
Sporadic E Rekord 02.07.2019 93,5MHz Chaine-1 Djebel Meghriss (Algerien) 2076km
Sporadic E Rekord 28.05.2012 V-FM Ymittos (Greece) 1 932Km
180cm PFA 57°O-50°W C/KU Band

Spacelab
Administrator
Beiträge: 944
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Suche Liste mit Mobilfunkstandorten

Beitrag von Spacelab » Sa 6. Jul 2019, 19:18

Ja diese Idee hatte ich auch schon. Aber der Aufwand dürfte für eine wirklich gute Liste in der Tat ziemlich hoch sein. Aber so eine einfache Liste wie die auf senderliste.de reicht für meine Zwecke schon aus. Leider scheint die aber stellenweise tatsächlich doch recht veraltet zu sein was sehr schade ist.

Saarländer (aus Elm)
Beiträge: 116
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:59
Wohnort: 6631 Elm/Saar

Re: Suche Liste mit Mobilfunkstandorten

Beitrag von Saarländer (aus Elm) » Sa 6. Jul 2019, 20:02

Der Aufwand ist auch gewaltig, wenn man quasi bei Null anfängt.
Für das Saarland pflege ich seit 3 Jahren die Senderliste Saar von Stefan Huth, die seit 2016 nicht mehr aktualisiert wird, für mich weiter, inklusive Zuordnung der Sektorierung, Antennenhöhen etc.
Da hat man zumindest eine Grundlage.
Das ganze vor allem vor dem Hintergrund der o2 Netzfusion.
Im Moment sind das so 11300 Datensätze ausschließlich für Mobilfunk, die abgesehen von einigen Vermutungen bei Neuplanungen zu 99% korrekt sein sollten.

Das Original von 2016 (noch vor der o2 Netzkonsolidierung) ist hier: http://vu2060.admin.s88.top-colo.de/

Ist für dich, Spacelab, vielleicht eine erste Hilfe zur Orientierung.

Bei Cellmapper habe ich den aktuellen Status der Standorte für das Saarland und drumrum seit Januar mitgeloggt und mitgepflegt und bei o2 sind nun auch fast alle Standorte drin.
Leider sind die höher auflösenden Googlekarten nicht mehr verfügbar, weil Google mehr Geld sehen will. Da muss man dann separat Google Maps öffnen, um die Masten besser zu sehen.

hier ein Direktlink für das Saarland für die Hauptseite, mit Bingmaps und nicht gruppierten Bullets als Marker:
https://www.cellmapper.net/map?MCC=262& ... lours=true

oder hier die Testseite der Entwickler mit anderem Design, aber gruppierten Markern
https://www.cellmapper.net/testmap/bmap ... 38672&z=12

Seit einigen Tagen bastele ich an einer Optimierung meiner Open Office - Tabelle und am html-Export für eine Veröffentlichung.
Allerdings ist die Tabelle im html-Format am Stück 26 MB groß.
Mangels eigener Webpräsenz hab ich an eine Minimallösung gedacht, mit einer Telekom Inklusiv-Webseite und einer Verlinkung auf meinen MagentaCloud-Ordner.
Das hatte aber (bis gerade jetzt :D ) keine Priorität.

Jobi
Beiträge: 13
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:15

Re: Suche Liste mit Mobilfunkstandorten

Beitrag von Jobi » Sa 6. Jul 2019, 20:56

Seit einigen Tagen bastele ich an einer Optimierung meiner Open Office - Tabelle und am html-Export für eine Veröffentlichung.
Allerdings ist die Tabelle im html-Format am Stück 26 MB groß.
Mangels eigener Webpräsenz hab ich an eine Minimallösung gedacht, mit einer Telekom Inklusiv-Webseite und einer Verlinkung auf meinen MagentaCloud-Ordner.
Das hatte aber (bis gerade jetzt :D ) keine Priorität.
Ein Vorschlag: Schau mal auf meine oben verlinkte Mobilfunkseite. Dort kannst du dich registrieren und eine Exceldatei hochladen. Das System zieht die Zelldaten dann in die Datenbank und gibt sie als Tabelle und auf einer Karte aus. Auch in den nächsten clf-Dateien werden sie enthalten sein.
Vorbereitend müsstest du mir nach deiner Registrierung via E-Mail die Landkreise mitteilen, für die ich dich als Bearbeiter eintragen soll.
Die Exceldatei (xls) muss natürlich der Vorlage entsprechen.
Inoffizielle Rundfunkempfangszentrale Wiesmoor, Niederlassung Niederrhein
http://jobi.pf-control.de/home/

robiH
Beiträge: 132
Registriert: So 2. Sep 2018, 01:40

Re: Suche Liste mit Mobilfunkstandorten

Beitrag von robiH » Sa 6. Jul 2019, 21:09

Gibt es so was auch für die Balearen?

Saarländer (aus Elm)
Beiträge: 116
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:59
Wohnort: 6631 Elm/Saar

Re: Suche Liste mit Mobilfunkstandorten

Beitrag von Saarländer (aus Elm) » Sa 6. Jul 2019, 21:56

@Jobi

Mittlerweile ist das wirklich eine Option.
Allerdings habe ich bislang keine Koordinaten in meiner Tabelle und die BNetzA Sicherheitsabstände auch nicht.
Das wäre dann noch ein Job für lange Winterabende. ;)
Sind immerhin ca. 700 Standorte im Saarland.

Jobi
Beiträge: 13
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:15

Re: Suche Liste mit Mobilfunkstandorten

Beitrag von Jobi » Sa 6. Jul 2019, 22:02

Allerdings habe ich bislang keine Koordinaten in meiner Tabelle und die BNetzA Sicherheitsabstände auch nicht.
Die BNetzA-Sicherheitsabstände sind optional - ich nehme sie auch nicht immer mit rein. Aber Koordinaten wären schon besser...
Inoffizielle Rundfunkempfangszentrale Wiesmoor, Niederlassung Niederrhein
http://jobi.pf-control.de/home/

elchris
Beiträge: 57
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:48
Wohnort: hier

Re: Suche Liste mit Mobilfunkstandorten

Beitrag von elchris » So 7. Jul 2019, 02:55

Beachten:

MLS oder Cellmapper beruhen auf Userdaten oft genug fehlkonfigurierter Endgeräte (Dual SIM spielen oft falsche Daten ein). Willst du wirklich wissen was gesendet wird: Hinfahren, angucken. Von daheim kannst du bei der BNetz wie erwähnt eine Übersicht wohin wird irgendwas gesendet (Schutzabstände etc.) aufrufen. Für genauere Infos kannst du der BNetz eine Mail schreiben, jedoch ist sie nicht verpflichtet dir diese Detailauskunft zu geben - vorallem nicht in Massen. Auch beinhaltet diese Aufstellung nur was am Standort genehmigt ist, nicht was davon auch tatsächlich sendet.

o2: Einfach per Netzversorgungskarte, die haben ihre Masten aufgelistet. Vor Ort vorallem nach dunkel und hellgrauen Ericsson (altes eplus UMTS) oder Huawei (o2 GSM Ausbau ab 2009) Sendegeräten ausschau halten.
Telekom: In der Netmap bekommst du (für LTE) eine Richtung von einem gewählten Standort, in Verbindung mit EMF der BNetz kannst du dadurch Standorte gewissermassen eintriangulieren. Die Telekom erkennt man vor Ort an Schildern die auf die Deutsche Funkturm (DFMG) hinweisen, auch Strabag (deren outgesourctes FM) deutet auf Telekom hin.
Vodafone: Aus der Netzabdeckungskarte am schwierigsten, hier ist der Blick vor Ort immernoch das sicherste, Vodafone hat weisse Kabelanbinder mit Logo, auf alten Stromverteilern steht gern noch D2 oder MMO (Mannesmann Mobilfunk) - auch sehr gerne ein Stromkasten der Firma Delta.

Ich war heute wieder auf Sendergucktour, sollte dir SERVICE CODE begegnen an der Schlüsselsperre hast du einen TETRA Sender gefunden.
Servus aus München und Niederbayern.
Unterwegs auf Schiene und Straße mit DAB+ und viel Handyzeugs.

Antworten