Eifeler Radiotage am 06. und 07. Juli in der Gemeinde Kall, Kreis Euskirchen, NRW

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
shortwave
Beiträge: 44
Registriert: Di 11. Sep 2018, 14:46

Eifeler Radiotage am 06. und 07. Juli in der Gemeinde Kall, Kreis Euskirchen, NRW

Beitrag von shortwave » Di 18. Jun 2019, 10:24

Hallo zusammen,

am 06. und 07. Juli 2019 gibt es in Kall die "Eifeler Radiotage", die werden auch auf als Veranstaltungsradio auf UKW 95,5 MHz und auf Kurzwelle 6030 kHz ausgestrahlt. Senderstandort ist Kall-Krekel, Leistung 500W vertikal gerichtet auf ca 20°. Produziert wird das Programm u.a. in einem ehemaligen Bunkerstudio des WDR in Kall-Urft.

70 Jahre Grundgesetz – 50 Jahre erste Mondlandung - 30 Jahre Mauerfall. 2019 ist ein Jahr voller Jubiläen. Aber auch Rundfunktechnisch stehen einige runde Geburtstage an: Vor 100 Jahren wurde das Radio bei unseren niederländischen Nachbarn gestartet, Radio Moskau ging vor 80 Jahren auf Sendung und der UKW Rundfunk in Deutschland wird 70 Jahre alt. Man kann das ganze nicht nur hören, sondern auch erleben.

Die offizielle PM:
Einige Radioenthusiasten möchten diese Geburtstage nutzen, um 2 Tage das Radio zu zelebrieren. Bei den „Eifeler Radiotagen“ am 06. und 07. Juli 2019 soll gefeiert werden – On Air. Mittels Veranstaltungsradio und begleitendem Programm wollen die Macher in die 100-jährige Radiogeschichte eintauchen. Initiator Christian Milling: „Wir haben im Kreis Euskirchen die einmalige Situation, dass es hier auf engstem Raum Rundfunkhistorie zu sehen ist, von der über Jahrzehnte keiner wusste. Im Ort Urft bei Kall befindet sich der ehemalige Ausweichsitz der Landesregierung NRW. Dort, tief unter der Erde in einem Bunker gibt es ein Hörfunkstudio aus dem gesendet worden wäre, hätte es einen nuklearen Angriff im kalten Krieg gegeben. Etwa 5km Luftlinie entfernt davon steht die ehemalige Sendeanlage der Landespolizei NRW. Dort findet man unter anderem einen originalen UKW Sender aus dem Jahr 1955.“

Sowohl das Studio als auch der Sender wurden liebevoll restauriert und sind im Originalzustand voll einsatzbereit. Mittels dieser historischen Technik soll bei den „Eifeler Radiotagen“ 2 Tage lang Radio in klassischer Manier gemacht werden. Mit Tonband, Schallplatten und Carts - stilecht in Mono. Inhaltlich geht es rund um’s Thema Radio, so Milling weiter:

„Es gibt viele spannende Radio-Geschichten, die wir erzählen wollen; von der technologischen Entwicklung des Rundfunks bis hin zu persönlichen Erlebnissen von RadiomacherInnen und HörerInnen. Bereits jetzt haben sich einige Radiopersönlichkeiten gemeldet, die bei den Eifeler Radiotagen präsent sein werden. Wir freuen uns aber über alle anderen, die sich mit einer schönen Story an den Radiotagen beteiligen möchten“.

Die Eifeler Radiotage bleiben aber kein reines „Hörerlebnis“. So gibt es an dem Wochenende die Möglichkeit, den ehemaligen Bunker der Landesregierung hautnah zu erleben. 2-stündige Führungen lassen die Besucher erleben, was im Katastrophenfall die Beamten der Landesregierung dort hätten machen müssen. Das fiktive Szenario: Die ersten Atombomben sind auf das Ruhrgebiet gefallen, der Fallout treibt auf Köln/Bonn zu – die Bunkerbesatzung muss möglichst viele Menschen evakuieren.

Auch das Kloster Steinfeld, was zwischen den beiden Bunkern liegt, ist in die Eifeler Radiotage eingebunden. So wird unter anderem eine Klasse des dortigen Gymnasiums ein altes Hörspiel aus den 1940er Jahren nachvertonen. „Dank der Überlassung historischer Manuskripte durch das DokuFunk Archiv aus Wien können wir 70 Jahre alte Texte wieder hörbar machen“, freut sich Christian Milling.

Anmeldungen zu den Bunkerführungen und weitere Informationen zum Programm der Eifeler Radiotage gibt es unterhttp://www.eifeler-radiotage.de sowie bei Facebook https://www.facebook.com/EifelerRadiotage

zerobase now
Beiträge: 523
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: Eifeler Radiotage am 06. und 07. Juli in der Gemeinde Kall, Kreis Euskirchen, NRW

Beitrag von zerobase now » Di 18. Jun 2019, 11:44

Hört sich spannend an. Wie genau kommt man dort mit Öffis hin? Gibt es einen Bahnhof und wie weit ist es von da noch?

shortwave
Beiträge: 44
Registriert: Di 11. Sep 2018, 14:46

Re: Eifeler Radiotage am 06. und 07. Juli in der Gemeinde Kall, Kreis Euskirchen, NRW

Beitrag von shortwave » Di 18. Jun 2019, 11:48

An der Bahnstrecke Köln - Trier gibt es den Bahnhof Kall-Urft. Von dort sind es noch 900m per pedes. Von Köln bis Urft sind es ca 60 Minuten mit der Bahn.
Dateianhänge
Urft.png

zerobase now
Beiträge: 523
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: Eifeler Radiotage am 06. und 07. Juli in der Gemeinde Kall, Kreis Euskirchen, NRW

Beitrag von zerobase now » Di 18. Jun 2019, 11:55

Danke. Mal sehen ob ich da mal reinschaue.

Karl Ranseier
Beiträge: 13
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:43

Re: Eifeler Radiotage am 06. und 07. Juli in der Gemeinde Kall, Kreis Euskirchen, NRW

Beitrag von Karl Ranseier » Di 18. Jun 2019, 18:58

Leider geht weder aus der Homepage, noch aus Facebook hervor welche öffentlichen Events , ausser der durchaus interessanten Bunkerführung, noch stattfinden.

Würde mich sehr interessieren.

shortwave
Beiträge: 44
Registriert: Di 11. Sep 2018, 14:46

Re: Eifeler Radiotage am 06. und 07. Juli in der Gemeinde Kall, Kreis Euskirchen, NRW

Beitrag von shortwave » Di 18. Jun 2019, 20:44

An beiden Tagen wird ein üwagen im Sendegebiet unterwegs sein und von verschiedenen Orten berichten, dort kann man live zuschauen, wie Radio gemacht wird. Am Sonntag sind wir mit der Oleftalbahn unterwegs und machen aus der "Ü-Bahn" Talks mit Radiomenschen, im Kloster Steinfeld wird es zusammen mit dem Gymnasium Radio Produktionen geben sowie die Gestaltung und Übertragung eines Gottesdienstes. Bis zum Wochenende sollten die Details komplett im Netz stehen.

Karl Ranseier
Beiträge: 13
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:43

Re: Eifeler Radiotage am 06. und 07. Juli in der Gemeinde Kall, Kreis Euskirchen, NRW

Beitrag von Karl Ranseier » Di 18. Jun 2019, 21:36

Danke für die Info.
Werde mich zumindest für einen Tag in die Gegend kommen.
Besteht auch die Möglichkeit die Anlagen in Kall zu besuchen?

shortwave
Beiträge: 44
Registriert: Di 11. Sep 2018, 14:46

Re: Eifeler Radiotage am 06. und 07. Juli in der Gemeinde Kall, Kreis Euskirchen, NRW

Beitrag von shortwave » Do 20. Jun 2019, 17:04

Schick mir mal ne PN oder eMail unter info (at) eifeler-radiotage.de

793267
Beiträge: 46
Registriert: Di 11. Jun 2019, 19:19

Re: Eifeler Radiotage am 06. und 07. Juli in der Gemeinde Kall, Kreis Euskirchen, NRW

Beitrag von 793267 » Di 25. Jun 2019, 11:53

Wenn ich mir den Kartenausschnitt ansehe, müßte man mit dem Auto, so rankommen.
Liege ich da richtig?

Von Norden L204 (Urftalstraße) und Zum Eichtal/Am Gillesbach
Von Süden L204 und Am Gillesbach

Ausweichsitz Landesregierung N....../Dokumentationsstätte ehemaliger......., liegt dann an der Straße "Am Gillesbach".


793267
Beiträge: 46
Registriert: Di 11. Jun 2019, 19:19

Re: Eifeler Radiotage am 06. und 07. Juli in der Gemeinde Kall, Kreis Euskirchen, NRW

Beitrag von 793267 » Di 25. Jun 2019, 15:24

shortwave » Di 25. Jun 2019, 13:38

Guckst Du: https://www.ausweichsitz-nrw.de/anreise
Hat er gut gemacht, warum nicht gleich so. :bruell:

Also L204 (Urftalstraße) und Zum Eichtal/Am Gillesbach, ist gesperrt. OK. :)

Werd vermutlich nicht dabei sein, obwohl Interesse vorhanden, Reise zu stressig (Auto An- Abreise, je 4Std).
Bahn ist noch schlimmer:
War mal in eurer Ecke. Rückfahrt Köln HBF (trotz Baustelle) pünklich raus. Nach ein paar Km, wilder Streik, vom Fahrpersonal, da Zug schon voll (1 Std Pause und alle Anschlüße waren weg). Nach Organisation eines Entlastungzugs, durchs Fahrpersonal, lief dieser, als voller Vorzug vorweg.
Früher hätte das Bahnhofs Personal 24/7, das schon voher gemacht, was heute, wegen Personal Einsparungen, Nachts nicht mehr möglich ist. :confused:

shortwave
Beiträge: 44
Registriert: Di 11. Sep 2018, 14:46

Re: Eifeler Radiotage am 06. und 07. Juli in der Gemeinde Kall, Kreis Euskirchen, NRW

Beitrag von shortwave » Sa 29. Jun 2019, 13:01

Wer möchte, kann die 95,5 MHz jetzt mal testen, wir haben eine Testschleife On Air, so für 1-2 Stündchen

Christian_66
Beiträge: 15
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:00
Wohnort: D-53721 Siegburg

Re: Eifeler Radiotage am 06. und 07. Juli in der Gemeinde Kall, Kreis Euskirchen, NRW

Beitrag von Christian_66 » Sa 29. Jun 2019, 14:12

Geht ganz gut bei mir.
Getestet indoor mit Albrecht DR 70.
QTH: D-53721 Siegburg

DJ Taifun
Beiträge: 55
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:53

Re: Eifeler Radiotage am 06. und 07. Juli in der Gemeinde Kall, Kreis Euskirchen, NRW

Beitrag von DJ Taifun » Sa 6. Jul 2019, 19:12

DIe 95,5 kommt sogar bis nach Köln rein. Mit dem Tecsun PL310E mit 12dBµ in der Kölner Nordstadt :hot:
Interessante Berichte rund ums Radio und Medien :spos:
DJ Taifun

wolfgangF
Beiträge: 100
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 11:39

Re: Eifeler Radiotage am 06. und 07. Juli in der Gemeinde Kall, Kreis Euskirchen, NRW

Beitrag von wolfgangF » So 7. Jul 2019, 09:24

Gibt es eigentlich noch regelmäßige Kurzwellensendungen aus Kall? Radio 700 u.a. scheinen nicht mehr zu senden.

Antworten