DVB-T/T2 Dänemark

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Eheimz
Beiträge: 151
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:39

Re: DVB-T/T2 Dänemark

Beitrag von Eheimz » Mi 12. Jun 2019, 13:10

Wenn dieser Zeitplan gilt, verstehe ich nicht die PDF von Boxertv.
Die Kanäle z.B. für Sydjylland sind die gleichen wie vorher auch. Was soll also geändert werden?
QTH1 OWL
QTH2 Flensburg
Sporadic E Rekord 28.05.2012 V-FM Ymittos (Greece) 1 932Km
180cm PFA 57°O-50°W C/KU Band

svenfl
Beiträge: 6
Registriert: Fr 18. Jan 2019, 23:16

Re: DVB-T/T2 Dänemark

Beitrag von svenfl » Mi 12. Jun 2019, 15:46

Die Liste von Boxer ist Stand April 2019
Da sind die bevorstehenden Änderungen noch nicht berücksichtigt.

Gruß Sven

793267
Beiträge: 9
Registriert: Di 11. Jun 2019, 19:19

Re: DVB-T/T2 Dänemark

Beitrag von 793267 » Mi 12. Jun 2019, 18:10

von svenfl » Mi 12. Jun 2019, 12:09
Deine Infos vom DR 16.05.2019 (Aktualisiert 21.05.2019), liegen hier # in Deutscher EDV Übersetzung vor #
Original Dänisch:
https://www.dr.dk/om-dr/nyheder/undgaa- ... tv-antenne

Das Nordjütland wohl noch nicht zuende geplant ist, hast du recht, auch bei den Publizierten Daten können, ja noch Änderungen vorgenommen werden
Deswegen auch der Spruch:
Bitte beachten sie dass sich die Datumsangaben bis zu 2 Monate vor den angekündigten Arbeiten sich noch ändern können.

Mit den Vorabinfos, läuft es in DNK besser, als in D.

In D waren das T2 Projektbüro BMT München, bzw. später ARD Digtal Berlin, nicht mal in der Lage Korrekte T2 Betriebsdaten zu bringen. Siehe ua. Land Hamburg 41 NDR HH MUX (HHT/Moorfleet) und Land Bremen 46 RB MUX (BHV-Schiffdorf/Bremen-Walle/Steinkimmen), die bisher, in sämtlichen Listen fehlten.
Sender Vorabinfos gab es kaum, wenn kurzfristig, nach längeren Suchen.
T2 Sender Telefon Hotlinie (Callcenter ???) hatten, nach Kurzeinweisung, nur Antworten auf Standard Fragen.
So konnte die Hotline, noch nicht mal die Frage beantworten, ob Lüneburg, nach der T2 Umstellung, vom Netz Lüneburger Heide MUX NDR NDS, dorthin zurückkehrt (wie bei T1)

Erst ein Rückruf, der NDR Technik, brachte klarheit, es bleibt in Lüneburg, bei 40>41 NDR SH MUX.



von Eheimz » Mi 12. Jun 2019, 13:10
Derzeitiger Boxertv Plan:
Download oversigt over sendemaster og frekvenser: Sendemaster og frekvenser pr. 22. maj 2019
Download Übersicht der Sendemasten und Frequenzen:  Sender und Frequenzen per. 22. Mai 2019 
https://www.boxertv.dk/kundeservice/hja ... rekvenser/

Am 19.06.2019 ist ein neuer Boxertv Plan zu erwarten, mit den Änderungen:
Fyn (Tommerup und Svendborg) / Syd- og Sønderjylland (Åabenraa und Flensburg)


Syd- og Sønderjylland (Åabenraa, einer der Hochleistungssender).
40 L1 Belegung vermutlich ab 11.02.2020. Nach 40>41 in Hamb. (3), Lübeck (2), Lüneburg, Wedel, wechsel 06.11.2019.
30 L5 Belegung vermutlich ab 11.02.2020. Nach 30>27 in Hamb. (2), Lübeck (2), wechsel 06.11.2019
https://prodstoragehoeringspo.blob.core ... 282%29.pdf

svenfl
Beiträge: 6
Registriert: Fr 18. Jan 2019, 23:16

Re: DVB-T/T2 Dänemark

Beitrag von svenfl » Mi 12. Jun 2019, 18:33

Ich habe natürlich die Daten von DR als Quelle benutzt aber nicht automatisch übersetzen lassen sondern das von Hand gemacht.
Gewissermaßen als Service für alle die kein Dänisch können

Gruß Sven

Zintus
Beiträge: 62
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 23:03
Wohnort: 1. Haren (Ems) 2. Rijswijk/Den Haag (NL)

Re: DVB-T/T2 Dänemark

Beitrag von Zintus » Do 13. Jun 2019, 12:53

Ich habe mir gerade mal die Kanalliste von Boxer angesehen. Das ist ja schon vorbildlich. Aus jedem Nachbarland gibt es ein Programm: NRK aus Norwegen, SVT aus Schweden und ZDF aus Deutschland. In Deutschland sind die Niederländer nicht mal im Kabel, geschweige denn im DVB-T2. Gleiches gilt für dänisches TV.
QTH 1: Haren/Ems (D) QTH2: Rijswijk/Den Haag (NL)
RX: Technics ST-8077K+ 5 ele auf Rotor & 3 ele fix 70° 5 ele fix 10° schaltbar @QTH 1
Sat: 19,2°E, 28,2°E @QTH 1&2, AM: ICF 2001D, ICF 7600 SW, Tecsun PL-660
DAB: Panasonic RF-D10, Sony XDR-S41D

kram5610
Beiträge: 16
Registriert: Do 20. Sep 2018, 12:11
Wohnort: Flensburg

Re: DVB-T/T2 Dänemark

Beitrag von kram5610 » Do 13. Jun 2019, 13:50

Zintus hat geschrieben:
Do 13. Jun 2019, 12:53
Ich habe mir gerade mal die Kanalliste von Boxer angesehen. Das ist ja schon vorbildlich. Aus jedem Nachbarland gibt es ein Programm: NRK aus Norwegen, SVT aus Schweden und ZDF aus Deutschland. In Deutschland sind die Niederländer nicht mal im Kabel, geschweige denn im DVB-T2. Gleiches gilt für dänisches TV.
Boxer muss mindestens ein Programm aus dem Nachbar-Ausland senden, also ein Programm aus Schweden für Ostdänemark und ein deutsches Programm für Westdänemark (Auflage der Zulassungsbehörde). Boxer hat sich dafür entschieden drei Programme aus den Nachbarländern landesweit zu senden.

Gruß
Morten Hesseldahl

793267
Beiträge: 9
Registriert: Di 11. Jun 2019, 19:19

Re: DVB-T/T2 Dänemark

Beitrag von 793267 » Do 13. Jun 2019, 22:50

Außer rot keine Änderung. :)

Vermeiden Sie schwarzen Bildschirm: Beachten Sie dies, wenn Sie über eine Antenne fernsehen
Ab dem 22. Mai 2019 und etwa ein Jahr später werden landesweit einige technische Änderungen am Antennenfernsehen vorgenommen. Daher müssen Sie nach getaner Arbeit auf Ihrem Fernsehgerät suchen, wenn Sie DR-Kanäle über eine Antenne empfangen.


(Foto: Dr.)
MIRIAM HINDSGAUL
16. MAI 2019 UM. 13.41| AKTUALISIERT AM 13. JUNI 2019 UM. 11.49
Es wird erwartet, dass im kommenden Jahr rund 300.000 Haushalte betroffen sein werden, wenn Arbeiten an den Antennenmasten im ganzen Land durchgeführt werden. Dies bedeutet, dass auf Ihrem Fernsehgerät ein schwarzer Bildschirm angezeigt wird, wenn Sie über eine Antenne fernsehen.

Die Arbeiten werden in der Regel von Mitternacht bis 12 Uhr durchgeführt. Dann können Sie die Kanalsuche durchführen und über das Antennensignal erneut auf die DR-Kanäle seines Fernsehgeräts zugreifen.

Die erste Frequenzänderung tritt an der Thisted-Antenne auf, und daher werden nur Zuschauer, die Antennenfernsehen von diesem Mast empfangen, von der Änderung betroffen sein.

Nachfolgend sehen Sie eine Übersicht über die geplanten Arbeiten in den verschiedenen Bereichen des kommenden Jahres.

Übersicht der Arbeiten am Antennenmaster:


19. Juni 2019: Fyn / Syd Gilt für Zuschauer, die Antennenfernsehen über Sender in Tommerup, Svendborg, Aabenraa und Flensburg empfangen.


10. September 2019: Bornholm Betrifft Zuschauer, die Antennenfernsehen über Sender in Rø, Gudhjem, Hammeren und Nexø empfangen.


9. Oktober 2019: Ost / Kopenhagen und Umgebung Betrifft Zuschauer, die Antennenfernsehen über Sender in Vordingborg, Nakskov, Jyderup, Kalundborg, Skamlebæk, Hove, Gladsaxe, Borups Allé, Lynetten, Helsingør und Landskrona empfangen.


15. Januar 2020: Midt-Vest / Syd Gilt für Zuschauer, die Antennenfernsehen über Sender in Videbæk, Viborg, Lemvig, Skive, Struer, Viborg City und Varde empfangen.


11. Februar 2020: Fyn / Syd Gilt für Zuschauer, die Antennenfernsehen über Sender in Hedensted, Kolding, Vejle, Varde, Apenrade, Flensburg, Tommerup und Svendborg empfangen.


4. März 2020: Kopenhagen und Umgebung Betrifft Zuschauer, die Antennenfernsehen über Sender in Hove, Gladsaxe, Borups Allé, Lynetten, Helsingør und Landskrona empfangen


31. März 2020: ALL Gilt für alle Zuschauer, die Antennenfernsehen empfangen.

Hier sind die vorgenommenen Änderungen:


22. Mai 2019: Midt-Vest Betrifft Zuschauer, die über den Thisted-Sender Antennenfernsehen empfangen.


Bitte beachten Sie, dass sich die Daten bis zwei Monate vor dem geplanten Termin ändern können.

Die betroffenen Gebiete werden laufend informiert. Die Frequenzänderungen erfolgen aufgrund einer politischen Entscheidung, Frequenzen über 700 MHz werden für Mobilfunknetze freigegeben. Stellen Sie ab dem 1. April 2020 sicher, dass Sie ein DVB-T2-kompatibles Fernsehgerät oder eine Receiver-Box haben, die an Ihr Fernsehgerät angeschlossen werden kann.

793267
Beiträge: 9
Registriert: Di 11. Jun 2019, 19:19

Re: DVB-T/T2 Dänemark

Beitrag von 793267 » Mi 19. Jun 2019, 00:58

19. Juni 2019: Fyn / Syd Tommerup, Svendborg, Aabenraa, Ca 0030 bis vorausichtlich 1200 von https://digitv.teracom.dk/ AB gemeldet.

Flensborg, Laut, https://digitv.teracom.dk/ weiterhin OK gemeldet.
Laut NDR Empfangsstörungen: Flensburg, auch nichts gemeldet.

https://digitv.teracom.dk/ Sender # DTT MUX 1 # DTT MUX 2
Änderungen, im Zusammenhang der Freigabe, der Freqenzen über 700 MHz.

Da der Hauptsender Aabenraa und Hilfssender Flensburg [D shs](sdk) MUX 1-6 Gleichkanalbetrieb haben, wird Flensburg, wohl auch AB sein.
Die Teracom, dürfte hier, wohl nur indirekten Zugriff, über den Deutschen Netzbetreiber haben./b]

Dansk DVB-T / DTT oversigt - Opdateret 15 Juli 2017 http://www.digitalinfo.dk/
Hier sind unter "Lokation - Billede", ein Lageplan (Ausschnitt) aller Senderstandorte, sowie teilweise, Bilder von den Antennen zu sehen.

Antworten