R.SH 100,0 in Hamburg

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Marc!?
Beiträge: 702
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: R.SH 100,0 in Hamburg

Beitrag von Marc!? » Sa 4. Mai 2019, 01:40

Harald Z hat geschrieben:
Fr 3. Mai 2019, 08:00
Zur EMF Datenbank https://emf2.bundesnetzagentur.de/bnetz ... x?fid=4281 :

Der aktuelle Stand – 07.02.2019 – sagt meist nichts über die Aktualität ALLER Daten aus.
Im vorliegenden Fall hat sich an den Einträgen im Vergleich zum letzten Datum – 06.12.2017 – weder bei UKW, noch bei DAB oder bei TV irgendwas geändert.

Die Erfahrung mit den Datenbanken anderer Sendestandorte zeigt, dass oftmals nicht der Wert, der für die die Sendeleistung steht, der Wert für die tatsächliche Sendeleistung ist, sondern ein Wert, der anhand der installierten Technik möglich ist.

So steht m.E. fest, dass die zwei Einträge auf 178 m mit 11,3 entsprechend 2 kW für 93,4 und 100,0 stehen (da sind auch 2 kW koordiniert), auch wenn real mit deutlich weniger Leistung gesendet wird. Erhärtet wird das auch von der Angabe 270°.

Keine Erklärung habe ich für die eine Höhenangabe von 245 m. Hier müsste an sich auch 241,2 stehen.
Mir ist aufgefallen, dass ich beim Berechnen der Leistung in der Spalte verruscht bin und deshalb auf die 700 W gekommen bin. Ich bitte um entschuldigung.

Aber unabhängig davon, ob die EMF Datenbank das maximum anzeigt oder nicht, halte ich es höchst unwahrscheinlich, dass die beiden Frequenzen bei gleichen Daten in der Bnetz und EMF Datenbank mit unterschiedlicher Leistung betrieben werden, da es ja über die selbe Antenne läuft.

Chief Wiggum
Moderator
Beiträge: 564
Registriert: Do 16. Aug 2018, 07:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: R.SH 100,0 in Hamburg

Beitrag von Chief Wiggum » So 12. Mai 2019, 19:51

Harald Z hat geschrieben:
Fr 3. Mai 2019, 09:43
Nun doch ein Erklärungsversuch für den Eintrag 245 m (für 96,0): https://www.senderfotos-bb.de/bilder/hhturm17.jpg
Es sind 16 Felder und vier Ebenen. Jeweils in 45° Richtungen versetzt – entweder die zwei mittleren Ebenen oder nur die unterste und oberste Ebene.
Die Unterkante ist 241,2 m, die Oberkante 246 m.
Die 96,0 kommt nun nur von den vier Feldern der obersten Ebene.
Mittlerweile wurde die oberste und die 3. Ebene der oberen UKW Antennen entfernt, ebenso sind die Antennen unterhalb der DAB Antennen verschwunden.
https://www.senderfotos-bb.de Update HH : HH-Turm, Bergedorf, Rahlstedt, NDS-Rosengarten
Stationär : UKW : BandII Dipol @ Onkyo T4970 / DAB : BIII Dipol @ RTL USB-Stick *** Mobil : UKW : Audi Concert / DAB : Magnetfuss @ Albrecht DR57

Antworten