NLM widerruft Zulassung von „radio leinehertz 106.5“ und stoppt weitere Zuschüsse

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
radiofreak98
Beiträge: 12
Registriert: Do 11. Apr 2019, 22:32

Re: NLM widerruft Zulassung von „radio leinehertz 106.5“ und stoppt weitere Zuschüsse

Beitrag von radiofreak98 »

Der DLF ist doch schon dabei, einige seiner Funzeln zugunsten DAB+ abzuschalten. Auf die Hannover-Funzel kann man auch getrost verzichten, da wie schon erwähnt es ja die 103,5 aus dem Harz gibt, außerdem ist man über DAB+ in und um Hannover ebenfalls problemlos zu empfangen. Was Leinehertz betrifft, große Hoffnungen mache ich mir da jetzt nicht. Das Tagesprogramm ist doch sowieso seit einiger Zeit sehr mainstreamig geworden und selbst Radio Hannover hat da eine bessere Mischung. Wenn die von der schlechten 100,0 auf die gute 106,5 wechseln, wäre das richtig super. Dann wäre es auch bei mir in Hildesheim möglich, reinzuhören da die 100,0 hier gar nicht mehr geht. Sogar die 94,0 Funzel geht hier teilweise noch mit RDS.

Murky
Beiträge: 35
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 18:05

Re: NLM widerruft Zulassung von „radio leinehertz 106.5“ und stoppt weitere Zuschüsse

Beitrag von Murky »

Die 7. Kammer des Verwaltungsgerichts Hannover hat Verhandlungstermin in Sachen „Leinehertz“ auf den 30.4.2019 um 10.00 Uhr im Sitzungssaal 4 des Fachgerichtszentrums anberaumt.

Quelle und mehr Infos: https://www.verwaltungsgericht-hannover ... 76358.html

Eckhard.
Beiträge: 351
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:15

Re: NLM widerruft Zulassung von „radio leinehertz 106.5“ und stoppt weitere Zuschüsse

Beitrag von Eckhard. »

Na dann lassen wir uns mal überraschen, wie da vielleicht schon heute entschieden wird ... oder ist gar schon was "duchgesickert" ??

HouseFan
Beiträge: 41
Registriert: Di 25. Sep 2018, 12:46

Re: NLM widerruft Zulassung von „radio leinehertz 106.5“ und stoppt weitere Zuschüsse

Beitrag von HouseFan »

Radio Leinehertz 106.5 stellt heute am 30.04.2019 um 24 Uhr seinen Sendebetrieb ein :(

Von 23.00-24.00 Uhr läuft heute noch eine letzte Live-Abschiedssendung der Leineher(t)zen.

Das Verwaltungsgericht Hannover hat entschieden: Es hat die Klage von Leinehertz abgewiesen. Die 106,5 Rundfunkgesellschaft gGmbH hatte gegen den Lizenzentzug und den Widerruf der Förderung durch die Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM) geklagt.

Eckhard.
Beiträge: 351
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:15

NLM widerruft Zulassung von „radio leinehertz 106.5“ und stoppt weitere Zuschüsse

Beitrag von Eckhard. »

So, das Ergebnis der Gerichtsklage von "radio leinehertz 106.5“ gegen den Widerruf der NKL-Lizenz und dem der weiteren Zuschüsse der NLM ist da:

Das Verwaltungsgericht Hannover hat entschieden: Die Klage von "radio leinehertz 106.5“ wurde abgewiesen. Damit sollte der Sendebetrieb auf der 106,5 in Hannover heute Nacht um Mitternacht erst einmal enden.

Update: @ HouseFan Du warst schneller :spos: , bei mir ging gerade das Telefon, als ich absenden wollte !!
Nachtrag 1: ... und zum Abschluss noch die Pressemitteilung des Gerichts
Nachtrag2: Sorry, aber "this make my day" - man glaubt es einfach nicht Verhandlungsbeschreibung in der NP Hannover

Murky
Beiträge: 35
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 18:05

Re: NLM widerruft Zulassung von „radio leinehertz 106.5“ und stoppt weitere Zuschüsse

Beitrag von Murky »

Hier noch ein Artikel der "Neuen Presse Hannover" mit dem Titel "Hannover: Leinehertz hört (wohl) bald auf zu schlagen":

http://www.neuepresse.de/Hannover/Meine ... G5B1OlJGOI

Darin ist u.a. folgendes zu lesen:

"Kammer lässt Beschwerde vor dem OVG Lüneburg zu
Die Kammer kam nach der mehrstündigen Beweisaufnahme zu der Erkenntnis, dass Leinehertz organisatorisch keine Maßnahmen gegen die seit Jahren vorherrschenden Mängel bei der Buchführung getroffen habe. Rechtlicher Maßstab für das Gericht war der 21.März 2019, an diesem Tag hatte die Versammlung der Landesmedienanstalt Entzug der Lizenz und Einstellung der Förderung beschlossen. Allerdings ließ die Kammer Beschwerde gegen die Entscheidung vor dem Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg zu, das Urteil ist somit noch nicht rechtskräftig.

NLM-Geschäftsführer Andreas Fischer kündigte bereits im Gerichtssaal an, bis zu einer endgültigen Entscheidung durch das OVG Radio Leinehertz weiter senden zu lassen. Doch wie lange dies aus wirtschaftlichen Gründen noch möglich sein wird, ist völlig ungewiss. Leinehertz steht bereits unter vorläufiger Insolvenzverwaltung. Eine Eröffnung des Insolvenzverfahrens ist nach Einschätzung des Insolvenzverwalters, die er in der Verhandlung abgab, unumgänglich bei endgültiger Einstellung der Förderung."

Und weiter:

"Leinehertz bleibt Belege über 35 000 Euro schuldig
Seit dem 1.April zahlt die Landesmedienanstalt bereits kein Geld mehr an Radio Leinehertz – weil die Geschäftsführung schon seit längerem die gesetzlichen Vorschriften für eine Förderung bei Buchhaltung, Belegführung und Haushaltsführung nicht einhält. Konkret ging es um Belege der Jahre 2016 bis 2018. Unterm Strich kann die Geschäftsführung aktuell Belege über 35 200 Euro nicht nachweisen, davon alleine für 2018 rund 10 000 Euro. Was in der mündlichen Verhandlung vor dem Verwaltungsgericht zutage trat, lässt sich am besten mit chaotisch umschreiben. „Wir stecken freiwillig keinen Euro mehr in dieses Projekt. Das Geld versickert dort einfach. Geld, das vom Steuerzahler kommt“, so der NLM-Geschäftsführer. Er habe keinen Glauben mehr daran, dass Leinehertz noch geeignetes Personal finde."

Noch Fragen zu dieser Dilettanten-Truppe???

Murky
Beiträge: 35
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 18:05

Re: NLM widerruft Zulassung von „radio leinehertz 106.5“ und stoppt weitere Zuschüsse

Beitrag von Murky »

https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Sta ... abschalten

Anfragen für die Sendefrequenz liegen schon vor
(...)
Am Rande der Verhandlung berichtete Fischer, dass sich schon unmittelbar nach dem Lizenzentzug Interessenten gemeldet hätten, die die Frequenz von Leinehertz als Bürgerfunk übernehmen wollten. „Wie ernsthaft und tragfähig das ist, müssen wir prüfen“, sagte er.

radiofreak98
Beiträge: 12
Registriert: Do 11. Apr 2019, 22:32

Re: NLM widerruft Zulassung von „radio leinehertz 106.5“ und stoppt weitere Zuschüsse

Beitrag von radiofreak98 »

Oder vielleicht vergibt die NLM die Frequenz an einen privaten Anbieter und das Thema Bürgerfunk fällt dann weg. Die Frequenz ist ja auch nicht schlecht und hat auch eine gute Reichweite.

Habakukk
Beiträge: 2463
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: NLM widerruft Zulassung von „radio leinehertz 106.5“ und stoppt weitere Zuschüsse

Beitrag von Habakukk »

Radio Hannover würde sich über die Frequenz wahrscheinlich freuen. Die 100,0 könnte ja dann stattdessen an ein neues NKL gehen.

Klaus-Peter
Beiträge: 82
Registriert: Do 28. Feb 2019, 17:55

Re: NLM widerruft Zulassung von „radio leinehertz 106.5“ und stoppt weitere Zuschüsse

Beitrag von Klaus-Peter »

...kurz vor 0:30 Uhr wurde die 106.5 MHz abgeschaltet :heul:
QTH : Region Hannover
RX : Grundig Satellit 650 u.a.
ANT : Teleskop und Langdraht

radiofreak98
Beiträge: 12
Registriert: Do 11. Apr 2019, 22:32

Re: NLM widerruft Zulassung von „radio leinehertz 106.5“ und stoppt weitere Zuschüsse

Beitrag von radiofreak98 »

Ich hatte das Gefühl, dass das Leineher(t)z nicht aufhören wollte zu schlagen. Um 0:00 lief noch Queen und es folgten noch 3 Titel hinterher. Der letzte war das "Leinehertz-Lied", welches jeden Tag zur vollen Stunde nach den Nachrichten angespielt wurde. Um 0:21 war kurz Stille und dann wurde ein Störungshinweis aufgeschaltet gesprochen von der Leinehertz Station-Voice. Um 0:23 war dann nur noch Stille und um 0:29 hat das Leineher(t)z endgültig aufgehört zu schlagen und Antenne Brandenburg hat von der 106,6 reingedrückt. Radio Hannover könnte ja die 106,5 übernehmen, denn es ist schade, diese jetzt völlig leerstehen zu lassen. EIn weiteres NKL wird wohl nicht kommen in nächster Zeit. Radio Hannover wäre doch ein guter Nachfolger für die 106,5. Trotzdem sei gesagt, Leinehertz war ein sehr guter Sender und immer eine gute Alternative zu ffn, Antenne und Co.

RF_NWD
Beiträge: 794
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: NLM widerruft Zulassung von „radio leinehertz 106.5“ und stoppt weitere Zuschüsse

Beitrag von RF_NWD »

Bei mir ist auf der 106,5 heute morgen Oldenburg 1 zu hören.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34

DH0GHU
Beiträge: 1271
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: NLM widerruft Zulassung von „radio leinehertz 106.5“ und stoppt weitere Zuschüsse

Beitrag von DH0GHU »

Irgendwie scheint es in Deutschland ein Gesetz zu geben:
Gute Manager können kein gutes Radio machen.
Gute Radiomacher können nicht managen.

Gute Radio-Manager haben wir viele...
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

Dudelsack
Beiträge: 832
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29
Wohnort: Marburg und zeitweise Stuttgart

Re: NLM widerruft Zulassung von „radio leinehertz 106.5“ und stoppt weitere Zuschüsse

Beitrag von Dudelsack »

radiofreak98 hat geschrieben:
Mi 1. Mai 2019, 00:56
Ich hatte das Gefühl, dass das Leineher(t)z nicht aufhören wollte zu schlagen
Das glaube ich gern, welcher Sender stellt denn schon ohne Not sein Programm ein?
radiofreak98 hat geschrieben:
Mi 1. Mai 2019, 00:56
Um 0:00 lief noch Queen und es folgten noch 3 Titel hinterher. Der letzte war das "Leinehertz-Lied", welches jeden Tag zur vollen Stunde nach den Nachrichten angespielt wurde.
War das dieses Stück hier?
https://www.leinehertz.net/fileadmin/us ... gelton.mp3
Diese letzten Zuckungen, die du beschrieben hast, klingen sehr interessant. Hat hier jemand etwas mitgeschnitten, im besten Fall ja vielleicht sogar sowohl die Abschiedssendung als auch das inoffizielle Ende?
QTH 1: Marburg
QTH 2: Stuttgart
Empfänger:
Degen DE1103(80/110 KHZ-Filter)
Sangean ATS909 (110/110 KHZ-Filter)
Soundmaster DAB 650SI

Mc Jack
Beiträge: 35
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:03

Re: NLM widerruft Zulassung von „radio leinehertz 106.5“ und stoppt weitere Zuschüsse

Beitrag von Mc Jack »

RF_NWD hat geschrieben:
Mi 1. Mai 2019, 08:34
Bei mir ist auf der 106,5 heute morgen Oldenburg 1 zu hören.
Oldenburg eins!
Als ich heute Morgen den Tuner anwarf, war die 106,5 nicht leer. Der Körner-Zwilling war noch auf Hannover-Bremen ausgerichtet. Ein recht schwaches, aber brettstabiles Signal mit rauschfreiem Mono, im Prinzip Mitschneidefähig, tönte mir entgegen.
Eine leicht schräge, bunt durcheinandergewürfelte, typische NKL-Musik ohne Moderation war zu hören. Ich konnte mir keinen Reim darauf machen. Hat man Leinehertz einfach nur runter gedreht?
Ein Blick in dieses Forum (passiert gelegentlich) verriet mir, dass Leinehertz off Air sein muss. Also einer der typischen Mai-Piraten....
Nochmal hier hinein geschaut, Oldenburg eins gelesen, mit dem Webstream verglichen -> Bingo! Erstempfang! Oldenburg eins schafft es also bis in den Südkreis Hildesheim, und das sogar Mitbewohnertauglich.
Schönes Ding! Wird natürlich weiterhin beobachtet. Bremen Next geht derzeit auch gerade etwas stärker als sonst.. Typischer Frühmorgen im Norden. ;-)

Antworten