Receiver für IPTV gesucht

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Antworten
florian.langer
Beiträge: 8
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 22:13

Receiver für IPTV gesucht

Beitrag von florian.langer » So 10. Feb 2019, 21:39

Ich hänge zurzeit am Kabel und würde gerne noch einige zusätzliche TV-Programme, die nicht eingespeist werden, aber ganz offiziell auf den Webseiten der Programme als Stream angeboten werden, empfangen können.

Könnt Ihr mir für meine Zwecke einen geeigneten Receiver empfehlen?

Wie wäre es beispielsweise mit einem auf Enigma2-Basis laufenden DVB-C-Receiver? Oder mit einer Mag-Box aus dem Hause Infomir?

Staumelder
Beiträge: 61
Registriert: Do 16. Aug 2018, 09:23
Wohnort: Nähe Schleptruper Egge (Osnabrück)
Kontaktdaten:

Re: Receiver für IPTV gesucht

Beitrag von Staumelder » Mo 11. Feb 2019, 19:40

Ein für DVB-S optionierter Empfänger verarbeitet IPTV ohne Probleme. Ich hatte aus Versehen mal eine DVB-C-Version im Haus, die ging aber ovp wieder zurück.
QTH: 52.35 | 7.96 [nds] 5km westlich der "Schleptruper Egge" (Osnabrück)
RX: u.a. Roadstar TRA-2350 (110/53) | Sony XDR-S10HDiP @ 3H-FM-5 ● Skoda Octavia III Amundsen (2017) ● DVB-S2 ● DAB+
Mediennews | Log-Blog | Check For 100% Hits: Hitradio 49

Städter
Beiträge: 1
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 11:35

Re: Receiver für IPTV gesucht

Beitrag von Städter » Mo 11. Feb 2019, 19:53

Geht aber natürlich auch mit Enigma2-DVB-C Receivern.
Empfehlen kann ich hier VU+ (habe selber eine Vu+ Duo mit 4 DVB-C Tunern und einen VU+ Zero als Streamingclient von der Duo im Schlafzimmer). IPTV geht auch problemlos. Den Zero gibt es aber IMHO nur in der DVB-S Variante, für DVB-C muss es dann schon der "Zero 4K" für etwa 150€ sein.

Bei den ganzen Enigma2-Receivern gilt aber: Viel lesen! Linux-Kenntnisse sind von Vorteil. Dann sind die Möglichkeiten aber nahezu grenzenlos.

casrob90
Beiträge: 14
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:11

Re: Receiver für IPTV gesucht

Beitrag von casrob90 » Di 12. Feb 2019, 16:20

Ich nutze eine Vu Ultimo4k mit einem FBC DVB-C Tuner (8 Virtuelle) hauptsächlich für Sky Sender und Öffis, desweiteren dann zwei DVB-T2 Tuner + USB Tuner (5x DVB-T2) für freenet TV und Öffis, außerdem eingepflegt sind natürlich Webstreams, unter anderem MTV, ORF, RocketBeans sowie für diverse Musik und VisualRadio Sender.
Jetzt zur vielleicht interessanten Sache, ich nutze noch Zatoo, jeweils DE und CH Version sowie das Pay-TV Packet.
Alle Sender ganz normal in einer Senderliste eingepflegt mit EPG.

Wie Städter aber schon schreibt, wenn man die Box voll ausreizen möchte, ist viel lesen in Foren nötig.
QTH: Herne
DAB: Philips DA9011 I Opel Intellilink Touch 900 I August MB400 I DUAL DAB4 I
Pure Sensia 200D I Samsung Galaxy Wifi
I-Mobil: Huawei Mate 10 Pro / Telekom / MagentaMobil XL
DVB-C/T2:Vu+ Ultimo4K (Pyur - Sky - Zattoo Ultimate - freenetTV)

Antworten