Sender Wilsdruff wird abgerissen

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Felix II
Beiträge: 508
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:56

Re: Sender Wilsdruff wird abgerissen

Beitrag von Felix II »

allerdings kann ich mir so eine Lösung wie in den Niederlanden gut vorstellen. Irgendwelche private non-kommerzielle Interessensgruppen die 1kW Sender oder andere niedrige Leistungsdaten, einfach ohne großen Bürokratieaufwand betreiben.
Diesen Gedankengang finde ich irgendwie genial. Wenn so ein niederländischer Piratensender erwischt wird, muss er ja Strafe zahlen. Und die (teure) Sendetechnik geht auch hops. Stattdessen dieses Geld nehmen und über Wilsdruff senden.
Das wäre mal was und die hätten hier ein absolutes Alleinstellungsmerkmal.
mfG: Felix II

[hr]

Sticks and stones may break my bones but there will always be something to offend a feminist.

Wikipedia: Standart bezeichnet häufig eine Falschschreibung des Wortes Standard

102.1
Beiträge: 1042
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: Sender Wilsdruff wird abgerissen

Beitrag von 102.1 »

Felix II hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 20:46
allerdings kann ich mir so eine Lösung wie in den Niederlanden gut vorstellen. Irgendwelche private non-kommerzielle Interessensgruppen die 1kW Sender oder andere niedrige Leistungsdaten, einfach ohne großen Bürokratieaufwand betreiben.
Diesen Gedankengang finde ich irgendwie genial. Wenn so ein niederländischer Piratensender erwischt wird, muss er ja Strafe zahlen. Und die (teure) Sendetechnik geht auch hops. Stattdessen dieses Geld nehmen und über Wilsdruff senden.
Das wäre mal was und die hätten hier ein absolutes Alleinstellungsmerkmal.
In NL sind einige leistungsschwache MW Sender auf Sendung. Welche Lizensierung diese haben, weis ich nicht, auch nicht ob sie illegal senden. Ich vermute, das ist alles lizensiert.

Chris_BLN
Beiträge: 1090
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35

Re: Sender Wilsdruff wird abgerissen

Beitrag von Chris_BLN »

Felix II hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 20:46
Diesen Gedankengang finde ich irgendwie genial. Wenn so ein niederländischer Piratensender erwischt wird, muss er ja Strafe zahlen. Und die (teure) Sendetechnik geht auch hops. Stattdessen dieses Geld nehmen und über Wilsdruff senden.
Das wäre mal was und die hätten hier ein absolutes Alleinstellungsmerkmal.
...wenn sie dann auch die sechsstelligen jährlichen Unterhaltskosten für den Mast übernehmen... ;-)

Handydoctor
Beiträge: 76
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:28

Re: Sender Wilsdruff wird abgerissen

Beitrag von Handydoctor »

In Wilsdruff befand sich ja auch das Funkamt Dresden, was für die Sendeanlagen im Südosten zuständig war. Auch die Sendestelle Calau gehörte dazu.

2-0-8
Beiträge: 86
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:21
Wohnort: CH-Frutigen

Re: Sender Wilsdruff wird abgerissen

Beitrag von 2-0-8 »

102.1 hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 19:20

Hinsichtlich der Mittelwelle in Deutschland bedarf es einmal eine längst überfällige Diskussion, über deren Zukunft. Kommerziell oder öffentlich rechtlich wird es da wahrscheinlich nichts mehr, allerdings kann ich mir so eine Lösung wie in den Niederlanden gut vorstellen. Irgendwelche private non-kommerzielle Interessensgruppen die 1kW Sender oder andere niedrige Leistungsdaten, einfach ohne großen Bürokratieaufwand betreiben.

Von einer Vielzahl von empfangbaren UKW Sendern kann ich in Deutschland generell nicht sprechen, es sei denn man lebt vielleicht in München, oder in Ulm, oder irgendwo rings um den Bodensee oder dort wo mehrere öffentlich-rechtliche Anbieter problemlos empfangbar sind, Frankfurt, Mainz, etc?
Nunja, ich wüßte vieles, über das man diskutieren kann, aber die tote Mittelwelle gehört für mich nicht dazu. Als Empfangsbereich wird sie wohl noch sehr lange existieren, aber am Ende senden nur noch wenige Sender, die eine große Fläche ohne nennenswerte Infrastruktur versorgen sollen. Und zu Ostern/Pfingsten/Weihnachten senden ein paar Freaks.

Als ehemaliger Bewohner eines Drei(bundes)länderecks mit zwei größeren Städten in der Nähe und einem Bundesland, wo man noch für jedes Programm eine Funzellösung gefunden hat, konnte ich mich über Sendermangel auf UKW nicht beklagen. (Sich da ein DAB-Radio anzuschaffen ist für Leute, die ohnehin nur im Auto Radio hören, rausgeworfenes Geld.)
Jetzt, in den Schweizer Bergen, bedeutet DAB ein Sprung von 4 (vier!) UKW-Programmen auf ichhabsienichtgezähltsindaberviele Programme. Seit der hiesige Regionalsender auch via DAB zu empfangen ist, schalte ich Zuhause kein UKW mehr ein. Auf Arbeit sind Radios ohne DAB rar und in der Familie halten DAB-Radios nach und nach Einzug.

Um zum Sender Wilsdruff zurückzukommen:
Auch wenn die Dresdener Ecke nicht meine Heimat ist, fände ich es Schade, wenn die Sendemasten verschwinden. Auch ich habe noch längere Zeit DT64 auf 1044 kHz gehört. Und wenn man die Autobahn lang fährt, weiß man beim Anblick der Sendemasten, dass es nicht mehr weit ist, bis man im Stau steht... ...ähm... ....in Dresden ist. Aber nur für den Anblick (oder ein Programm, das über diesen Weg sowieso kaum jemand hört) der teure Unterhalt?
* XHDATA D-808 * SONY XDR-P1DBP *

Chris_BLN
Beiträge: 1090
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35

Re: Sender Wilsdruff wird abgerissen

Beitrag von Chris_BLN »

Mal wieder was zum Thema: es gibt intensive Bemühungen seitens des Fördervereins, eine Bewahrung des "Wilsdruffer Bleistifts" durch ein praktikables Konzept zur Nutzung des Geländes zu erreichen.

https://www.dnn.de/Region/Umland/Darf-d ... henbleiben

mittendrin
Beiträge: 546
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:52

Re: Sender Wilsdruff wird abgerissen

Beitrag von mittendrin »

Hier eine Meldung aus MDR Aktuell vom 07.08.2019, 21:45 UHR, zu finden in der Mediathek (ab Min. 11:37):
https://www.mdr.de/mediathek/video-3259 ... 60c07.html
Möglicherweise gibt´s sogar Geld vom Freistaat!
mittendrin ist hier: QTH 11e59 / 51n23 (südlich von Halle/Saale)
DAB+: PEAQ PDR-050B (Teleskopantenne)

Harald Z
Beiträge: 359
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 09:38

Re: Sender Wilsdruff wird abgerissen

Beitrag von Harald Z »

Zulassung für Veranstaltungs­rundfunk 1044 kHz bis zu fünf Stunden am 8. September 2019 vergeben: https://www.slm-online.de/2019_pressemi ... -4772.html

Mausipappa
Beiträge: 17
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:13

Re: Sender Wilsdruff wird abgerissen

Beitrag von Mausipappa »

Ich habe die Meldung der SLM jetzt 3 Mal gelesen und komme zu der Erkenntnis, dass da nichts und kein einziges Wort von irgendeiner Leistung steht! Also vermute ich, dass der Sender, so wie er ist für die 5 Stunden hochgefahren wird? Das wäre ja ein Ding! Ich denke, am 08.09. lohnt es sich mal wieder auf MW zu schalten.

PAM
Beiträge: 10795
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Sender Wilsdruff wird abgerissen

Beitrag von PAM »

Es kann nur ein Kleinsender sein, für mehr ist die Infrastruktur gar nicht mehr vorhanden.
📶 [JO62rr] 🌐

Harald Z
Beiträge: 359
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 09:38

Re: Sender Wilsdruff wird abgerissen

Beitrag von Harald Z »

... am 8.Sept. auf 1044 KHz ab 10,00 Uhr unsere Sondersendung zum 65. Jubiläum . (allerdings über Langdrahtantenne außerhalb des Sendergrundstücks)....
https://www.radiomuseum.org/forum/eine_ ... druff.html

TobiasF
Beiträge: 968
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: Sender Wilsdruff wird abgerissen

Beitrag von TobiasF »

Ich habe mal ein MW-Gerät herorganisiert und auch 8 C-Batterien, weil das mitgelieferte Netzteil einen starken Störnebel produziert.

Derzeit empfangbar in Moritzburg-Reichenberg bei Dresden:
540 O=1 (HU: MR1 Kossuth Rádió, Solt, 616 km)
639 O=4 (CZ: ČRo Dvojka, Praha/Liblice, 146 km)
954 O=2 (CZ: ČRo Dvojka, Karlovy Vary, 116 km)

Auf der 1044 ist noch nichts los.
Zuletzt geändert von TobiasF am So 8. Sep 2019, 10:18, insgesamt 1-mal geändert.
Standort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Empfangsgeräte: TechniSat Digitradio 361 CD IR, TechniSat Digitradio 1, TechniSat Digitradio mobil, TechniSat Digipal DAB+, Fairphone 2

TobiasF
Beiträge: 968
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: Sender Wilsdruff wird abgerissen

Beitrag von TobiasF »

Ich bin ins Auto gewechselt. Im Autoradio ist der Empfang besser:
540 O=2 (HU: MR1 Kossuth Rádió, Solt, 616 km)
639 O=4 (CZ: ČRo Dvojka, Praha/Liblice, 146 km)
954 O=4 (CZ: ČRo Dvojka, Karlovy Vary, 116 km)
981 O=2 (CZ: Český Impuls, Líbeznice/Bořanovice, 119 km)
1062 O=2 (CZ: Country Radio, Praha/Zbraslav, 140 km)
1233 O=2 (CZ: Rádio Dechovka, Praha/Zbraslav, 140 km)

Auch auf der 1044 begann gerade die Aktivität, jedoch nur mit O=1 hier empfangbar.
Zuletzt geändert von TobiasF am So 8. Sep 2019, 10:23, insgesamt 1-mal geändert.
Standort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Empfangsgeräte: TechniSat Digitradio 361 CD IR, TechniSat Digitradio 1, TechniSat Digitradio mobil, TechniSat Digipal DAB+, Fairphone 2

elchromo
Beiträge: 2
Registriert: So 6. Jan 2019, 21:34

Re: Sender Wilsdruff wird abgerissen

Beitrag von elchromo »

Hallo, Tobias!
Hier im Lössnitzgrund ist die 1044 relativ gut hörbar,
Mit ICF2001 und Magnetloopantenne.

Gruss, chromo

Harald Z
Beiträge: 359
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 09:38

Re: Sender Wilsdruff wird abgerissen

Beitrag von Harald Z »

wil1.PNG
wil2.PNG
wil3.PNG

Antworten