Testbericht „JBL Tuner“

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
bean
Beiträge: 1
Registriert: Mi 17. Jul 2019, 12:32

Re: Testbericht „JBL Tuner“

Beitrag von bean »

Hallo, gibt es für das iPhone eine app mit der man auf den JBL Tuner zugreifen kann?Wie kann man updates machen?

Spacelab
Administrator
Beiträge: 2194
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Testbericht „JBL Tuner“

Beitrag von Spacelab »

Die App heißt unter iOS genauso wie unter Android auch. "JBL Connect" Unter iOS soll sie aber alles andere als gut sein.

Dr. Antenne
Beiträge: 92
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:36
Wohnort: Hannover

Re: Testbericht „JBL Tuner“

Beitrag von Dr. Antenne »

Die App unterstützt den JBL TUNER noch nicht.

Habe das Gerät auch seit 3 Wochen und bin sehr zufrieden. Guter Klang für so nen kleinen Kasten, absolut kompakt und handlich. Wenn man keine Lust auf Sotify hat, startet man einfach das empfangsstarke Radio. Habe es aufgrund der geringeren Hitzeentwicklung bei Sonne in Weiß genommen. Bisher lief es ohne Probleme.
Digitalradios: JBL TUNER, Noxon DRADIO 100, Sony DAB+ Wecker
Autoradios: DISCOVER MEDIA (MIB2) DAB+ @ 2016 VW Golf 7 2.0 TDI Highline, RMT 200 @ VW Passat 3B Variant V6 TDI Comfortline

B.Zwo
Beiträge: 101
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 15:59

Re: Testbericht „JBL Tuner“

Beitrag von B.Zwo »

Ich hatte das Gerät auch schon in der Hand. Der gute Klang hat mich überrascht. Leider hat es keinen manuellen Suchlauf oder habe ich etwas übersehen?

Pfennigfuchser
Beiträge: 82
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:38

Re: Testbericht „JBL Tuner“

Beitrag von Pfennigfuchser »

Nein, es gibt keinen manuellen Suchlauf

Dr. Antenne
Beiträge: 92
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:36
Wohnort: Hannover

Re: Testbericht „JBL Tuner“

Beitrag von Dr. Antenne »

Habe in den letzten Tagen den UKW Empfang unter Lupe genommen und bin erneut überrascht. Wohne im Süden von Hannover und kann unter Zuhilfenahme eines simplen 75cm Koaxkabels den Empfang von Bremen NEXT in der 2. Etage am Nordfenster der Küche auf durchgehendes RDS Niveau heben. Der FMT HB-Walle (96.7 MHz) ist von hier 110km entfernt.
Digitalradios: JBL TUNER, Noxon DRADIO 100, Sony DAB+ Wecker
Autoradios: DISCOVER MEDIA (MIB2) DAB+ @ 2016 VW Golf 7 2.0 TDI Highline, RMT 200 @ VW Passat 3B Variant V6 TDI Comfortline

Margro
Beiträge: 2
Registriert: Mo 27. Jan 2020, 02:26

Re: Testbericht „JBL Tuner“

Beitrag von Margro »

@MPDX

Auch ich habe schon vor langer Zeit diesen Bug bemerkt. Wenn der JBL Tuner eine gewisse Temperatur erreicht (sei es z.B. durchs Laden, oder längeren Betrieb, oder durch Sonnenbestrahlung), dann schaltet sich meiner immer wieder von alleine ein. Dieses Spiel kann man mit dem JBL Tuner stundenlang treiben... am Ende gewinnt er. Oder man gibt kleinbei und lässt ihn laufen, bis zum Akku-Exit. Oder man hat ein Kühlfach zur Hand. Kein Scherz, damit konnte ich meinen beruhigen. Sonst stellt er sich magischerweise nach mehreren Sekunden wieder alleine an.

Du schreibst
MPDX hat geschrieben:
Mi 3. Okt 2018, 09:38
Ich habe jedoch einen kleinen Bug festgestellt, nämlich dass sich das Radio in bestimmten Situationen von alleine einschaltet. Ein Mail an JBL genügte und ich bekam promt ein Software Update für meinen Lautsprecher geschickt.
Wie hast Du das angestellt? Stellst Du (mir) das Update zur Verfügung? Ich habe nämlich von JBL folgende Antwort bekommen:
Sehr geehrter Herr ....,

vielen Dank, dass Sie den Harman Kundenservice kontaktiert haben.

Es tut mir leid zu hören, dass sich Ihr Tuner von selbst anschaltet. Leider gibt es dazu kein Update. Dieses würden Sie unter "Handbücher und Downloads" auf der Produktseite von de.jbl.com finden, wenn es erhältlich wäre.

Mit den Informationen, die wir derzeit haben, schlage ich vor, dass Sie Folgendes versuchen:

Um Ihren JBL-Tuner zurückzusetzen, drücken Sie einfach die Lautstärke+ und Bluetooth-Taste für 5-7 Sekunden.

Sollte dies das Problem nicht beheben, bitte ich Sie, sich wegen Ihres Garantieanspruches an den Händler zu wenden, bei dem Sie das Produkt erworben haben.
Was natürlich nicht geholfen hat. Ein Ersatzgerät hatte exakt die gleichen EIgenschaften. Ein Update gibt es bis heute dort nicht. Daher würde mich dieses Update von Dir wirklich sehr interessieren.

Gruß

Margro
Beiträge: 2
Registriert: Mo 27. Jan 2020, 02:26

Re: Testbericht „JBL Tuner“

Beitrag von Margro »

B.Zwo hat geschrieben:
Mo 22. Jul 2019, 22:27
Ich hatte das Gerät auch schon in der Hand. Der gute Klang hat mich überrascht. Leider hat es keinen manuellen Suchlauf oder habe ich etwas übersehen?
Doch es gibt einen Suchlauf bei UKW. Nur die Taste Scan drücken und er sucht den nächsten Sender. Habe ich eben überprüft.

MPDX
Beiträge: 199
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 12:18
Wohnort: Wien & Unterkärnten
Kontaktdaten:

Re: Testbericht „JBL Tuner“

Beitrag von MPDX »

Margro hat geschrieben:
Mo 27. Jan 2020, 02:48
@MPDX

Auch ich habe schon vor langer Zeit diesen Bug bemerkt. Wenn der JBL Tuner eine gewisse Temperatur erreicht (sei es z.B. durchs Laden, oder längeren Betrieb, oder durch Sonnenbestrahlung), dann schaltet sich meiner immer wieder von alleine ein. Dieses Spiel kann man mit dem JBL Tuner stundenlang treiben... am Ende gewinnt er. Oder man gibt kleinbei und lässt ihn laufen, bis zum Akku-Exit. Oder man hat ein Kühlfach zur Hand. Kein Scherz, damit konnte ich meinen beruhigen. Sonst stellt er sich magischerweise nach mehreren Sekunden wieder alleine an.

Du schreibst
MPDX hat geschrieben:
Mi 3. Okt 2018, 09:38
Ich habe jedoch einen kleinen Bug festgestellt, nämlich dass sich das Radio in bestimmten Situationen von alleine einschaltet. Ein Mail an JBL genügte und ich bekam promt ein Software Update für meinen Lautsprecher geschickt.
Wie hast Du das angestellt? Stellst Du (mir) das Update zur Verfügung? Ich habe nämlich von JBL folgende Antwort bekommen:
Naja, ich habe die Sache relativ pragmatisch gelöst! ;-)
Nachdem auch bei mir die Sache mit dem Update nicht geklappt hat, habe ich das Gerät einfach umgetauscht. Nach einer kurzen Beschreibung des Problems und einer "Livevorführung"
wurde das Gerät sofort ersetzt - und glücklicherweise hat der neue das Problem nicht mehr!
QTH: Wien & Unterkärnten
Website & Blog: https://www.mpdx.at

Badari
Beiträge: 1
Registriert: So 22. Mär 2020, 11:04

Re: Testbericht „JBL Tuner“

Beitrag von Badari »

Hallo,

Ich finde den JBL Tuner auch sehr gut, habe aber eine Frage: ich habe auch einen JBL Link 20. Ich möchte den Link 20 mit dem JBL Tuner koppeln um auf dem Link 20 die Radio-Wiedergabe vom JBL Tuner zu hören. Ist so etwas überhaupt möglich?

Viele Grüße
Badari

Antworten