RTL-SDR Stick besser als Venice 6.5 Radio?

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Antworten
RadioZombieCH
Beiträge: 122
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Breite, 8200 Schaffhausen, Schweiz
Kontaktdaten:

RTL-SDR Stick besser als Venice 6.5 Radio?

Beitrag von RadioZombieCH » Sa 8. Sep 2018, 13:07

Ich habe mir überlegt einen RTL-SDR Stick zu kaufen, weil ich mit dem Empfang/Trennschärfe des Dual IR 6S nicht ganz so zufrieden bin. Hat der Stick einen besseren Empfang?

Das Dual IR 6S würde dann halt von meinen Eltern als reines Internetradio benutzt werden.
QTH: Schaffhausen, Felsentäli JN47HR
Empfänger:
Dual IR 6S
Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio)
NooElec NESDR Mini (R820T)


Spy Server: sdr://rtlsdr-rzch.dynv6.net:5555
RadioZombieCH im World Wide Web
YouTube

das letzte MHz
Beiträge: 1642
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: RTL-SDR Stick besser als Venice 6.5 Radio?

Beitrag von das letzte MHz » Sa 8. Sep 2018, 15:25

Für UKW? Vermutlich wird dir der RTL-SDR Stick keine Verbesserung bringen. Mit einer Indoor Teleskopantenne kommt er zumindest bei mir (RTL2832U) nicht an die üblichen DSP Empfänger heran. Mit einer Dachantenne hingegen könnte es jedoch anders aussehen, allerdings nicht, weil so ein RTL-SDR besonders empfangsstark ist, sondern einfach weil die Antenne viel besser als eine Teleskopantenne ist.

Wenn es dir nur um den Empfang geht und das Dual IR 6S dein einziger Empfänger bisher ist, dann schaue nach einem Tecsun mit DSP und FM Antenneneingang, die mitunter für 50 Euro zu haben sind. Damit geht mehr, auch wenn der Klang aufgrund des Lautsprechers wiederum schlechter als beim Dual IR 6S sein dürfte.
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

RadioZombieCH
Beiträge: 122
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Breite, 8200 Schaffhausen, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: RTL-SDR Stick besser als Venice 6.5 Radio?

Beitrag von RadioZombieCH » Mi 12. Sep 2018, 17:06

Mein Dual hat einfach seine liebe Mühe mit RDS. Das ist eigentlich mein grösstes Problem. Ausserdem hat das Radio viele Eigenstörungen (Leerträger 98.3MHz) und bei manchen Frequenzen brummt es im Sekundentakt. Das Signal auf DAB+ schwankt auch extrem.
Die Knöpfe funktionieren auch nicht richtig (Wenn man Info drückt macht es manchmal einfach einen Sendersuchlauf)
Auch friert das Menü bei DAB+ gern ein.
PS: Hat keine Garantie mehr.

Also ich würde mir lieber einen SDR Stick holen. Da kann man auch die Soundkarte des Computers zum Hören benutzen (Was auch viel besser als das Dual ist).
QTH: Schaffhausen, Felsentäli JN47HR
Empfänger:
Dual IR 6S
Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio)
NooElec NESDR Mini (R820T)


Spy Server: sdr://rtlsdr-rzch.dynv6.net:5555
RadioZombieCH im World Wide Web
YouTube

das letzte MHz
Beiträge: 1642
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: RTL-SDR Stick besser als Venice 6.5 Radio?

Beitrag von das letzte MHz » Mi 12. Sep 2018, 17:23

So ein SDR Stick kostet ja nicht die Welt. Selbst die Luxusversion "NooElec NESDR Smart" mit temperaturstabilisiertem Oszillator und SMA Antennenanschluss kostet keine 30 Euro:

https://www.amazon.de/NooElec-NESDR-Sma ... 01HA642SW/

Ich glaube nur an keine deutliche Verbesserung, solange du keine Dachantenne verwendest.
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

_Yoshi_
Beiträge: 395
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:15
Wohnort: Leer Ostfriesland - JO33RF

Re: RTL-SDR Stick besser als Venice 6.5 Radio?

Beitrag von _Yoshi_ » Mi 12. Sep 2018, 17:36

Beim SDR Stick kann man wenn man den für den UKW Empfang einsetzt die ZF Bandbreite Stufenlos einstellen.
Im Wasserfall kann man neben den Starken Ortssender auch die Schwächeren sehen.
Im UKW Bereich stimme ich mit 10KHz ab so kann ich schwache Sender hören und entsprechend durch leichte Fehlabstimmung Störer ausblenden.
Zusätzlich wird die ZF Bandbreite passend eingestellt und man kann dem Programm weitestgehend Störungsfrei folgen.

Bei Tropo oder ES kann man im Bandausschnitt sehr schnell sehen wo was hochfadet und man kann dann mit ein Mausklick direkt dahin tunen.
Auf dieser weise konnte ich sogar einige FM Transmitter empfangen die oft im Auto genutzt werden und schnell wieder verschwinden.
RX QTH: Leer Ostfriesland - JO33RF
Degen DE-1103, Microspot RA-319
SDR AirSpy One mit SDR#
My Snip †01.09.2018 11.21Uhr

das letzte MHz
Beiträge: 1642
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: RTL-SDR Stick besser als Venice 6.5 Radio?

Beitrag von das letzte MHz » Mi 12. Sep 2018, 17:56

Die AirSpy Empfänger sind aber auch gut 10 mal so teuer wie ein normaler RTL2832 Stick und auch da hängt ein gutes Empfangsergebnis maßgeblich von der Antenne ab. Ich will auch gar nicht von einem SDR Stick abraten (für den Preis sollte man es einfach probieren), es macht schon sehr viel Spaß, ich will nur darauf hinweisen seine Erwartungen nicht zu hoch anzusetzen oder aber eben deutlichen Antennenaufwand zu betreiben.
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

_Yoshi_
Beiträge: 395
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:15
Wohnort: Leer Ostfriesland - JO33RF

Re: RTL-SDR Stick besser als Venice 6.5 Radio?

Beitrag von _Yoshi_ » Mi 12. Sep 2018, 20:11

Beim RTL SDR Stick ist es genau so wie beim AirSpy.

Wenn ein RTL Stick gesucht wird dann darauf achten das man einen mit Rafael micro 820T oder D bekommt.
Diese haben noch den besten Tuner ohne Empfangslücken.
Dieser geht von 25 - 1700MHz durchgängig.
RX QTH: Leer Ostfriesland - JO33RF
Degen DE-1103, Microspot RA-319
SDR AirSpy One mit SDR#
My Snip †01.09.2018 11.21Uhr

RadioZombieCH
Beiträge: 122
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Breite, 8200 Schaffhausen, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: RTL-SDR Stick besser als Venice 6.5 Radio?

Beitrag von RadioZombieCH » Mo 7. Jan 2019, 19:55

:hochhol:
Ich hab mir jetzt einen SDR-Stick geholt (NooElec RTL2832U und R820T) und bin erstaunt, dass es wirklich fast die gleiche Empfangsleistung wie das Dual Radio hat. (Zumindest auf UKW) Die mitgelieferte Antenne war scheisse, deshalb hab ich einen halben Cinch AV-Kabel rangehängt (Hing vorher am Dual Radio). Damit geht halt DAB nicht soo gut, deshalb kann ich keine Empfangstests dazu liefern. Mit einer richtigen Antenne im Balkon wird mehr gehen, keine Frage. Weitere Empfangstests folgen...
QTH: Schaffhausen, Felsentäli JN47HR
Empfänger:
Dual IR 6S
Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio)
NooElec NESDR Mini (R820T)


Spy Server: sdr://rtlsdr-rzch.dynv6.net:5555
RadioZombieCH im World Wide Web
YouTube

pomnitz26
Beiträge: 708
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: RTL-SDR Stick besser als Venice 6.5 Radio?

Beitrag von pomnitz26 » Mo 7. Jan 2019, 23:02

RadioZombieCH hat geschrieben:
Mo 7. Jan 2019, 19:55
:hochhol:
Ich hab mir jetzt einen SDR-Stick geholt (NooElec RTL2832U und R820T) und bin erstaunt, dass es wirklich fast die gleiche Empfangsleistung wie das Dual Radio hat. (Zumindest auf UKW) Die mitgelieferte Antenne war scheisse, deshalb hab ich einen halben Cinch AV-Kabel rangehängt (Hing vorher am Dual Radio). Damit geht halt DAB nicht soo gut, deshalb kann ich keine Empfangstests dazu liefern. Mit einer richtigen Antenne im Balkon wird mehr gehen, keine Frage. Weitere Empfangstests folgen...
Bei optimaler Einstellung der Hausantennenanlage steht ein Stick dem generellen Empfang kaum nach. Wo es bei mir Probleme gibt ist der lokale 11C Sachsen-Anhalt gegen den weit entfernten 11B NDR MV oder der lokale 8B Thüringen gegen den weit entfernten 8C Mittelfranken. 11C Sachsen-Anhalt gegen 11D Bayern ist dagegen wieder gleichwertig zwischen Radio und Stick. Da hat der Stick bei Tropo extreme Schwierigkeiten. Sowas wie 10C Nürnberg geht in Sachsen-Anhalt dagegen nicht schlechter wie auf dem Radio weil da kein Nachbarkanal stört. Der 10B Oberfranken oder 10D Freiberg machen ja keine Probleme. Ein anderer Stick hat mit dem Nachbarkanälen weniger Probleme aber er empfängt sowas dann ehr gar nicht erst.

Es schadet also nie das Radio da zu lassen.

Habakukk
Beiträge: 1070
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: RTL-SDR Stick besser als Venice 6.5 Radio?

Beitrag von Habakukk » Di 8. Jan 2019, 04:18

Bei den Sticks schadet es tlw. nicht, noch einen Verstärker reinzuhaengen, an passiven Antennen sind sie m.E. nicht sonderlich empfangsstark.

RadioZombieCH
Beiträge: 122
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Breite, 8200 Schaffhausen, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: RTL-SDR Stick besser als Venice 6.5 Radio?

Beitrag von RadioZombieCH » Di 8. Jan 2019, 21:28

Ich habe heute herausgefunden, dass man die Teleskopantenne vom Dual Radio auch beim Antennenfuss der Stabantenne vom Stick ranschrauben kann. Also hab ich als erstes DAB+ getestet.

DAB+ ist viel stabiler als beim Dual IR 6S. z.B. Das ZH-Digris Ensemble auf 9D braucht beim Dual ein bisschen Zeit bis es ohne Stottern läuft. Mit dem Stick jedoch klappt stabile Wiedergabe auf Anhieb. Ich denke, dass das Netzteil beim Dual stört. Der Stecker hat auch einen Wackelkontakt, also wird das Netzteil so oder so ersetzt.

Kennt ihr 9V 1 Ampere Netzteile, die störungsarm sind? Würde mich sehr freuen.
QTH: Schaffhausen, Felsentäli JN47HR
Empfänger:
Dual IR 6S
Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio)
NooElec NESDR Mini (R820T)


Spy Server: sdr://rtlsdr-rzch.dynv6.net:5555
RadioZombieCH im World Wide Web
YouTube

RadioZombieCH
Beiträge: 122
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Breite, 8200 Schaffhausen, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: RTL-SDR Stick besser als Venice 6.5 Radio?

Beitrag von RadioZombieCH » Di 15. Jan 2019, 11:57

Der Android Treiber vom RTL-SDR Stick scheint viel empfangstärker zu sein. Da die Treiberapp auch als RTL-TCP Server verwendet werden kann, konnte ich den Treiber auf dem PC austesten. Ich war schockiert, als ich bemerkte, dass es kaum Overload hatte. Ich konnte zum ersten Mal den Blauen hier empfangen und einige Frequenzen gingen plötzlich mit RDS. (Man konnte das RDS-Signal eindeutig im MPX Spektrum erkennen). DAB ist viel stabiler. Andis Player findet das Züricher Digris Ensemble nicht, mit welle.io (Android) geht das Ensemble sofort mit Audio.
QTH: Schaffhausen, Felsentäli JN47HR
Empfänger:
Dual IR 6S
Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio)
NooElec NESDR Mini (R820T)


Spy Server: sdr://rtlsdr-rzch.dynv6.net:5555
RadioZombieCH im World Wide Web
YouTube

andimik
Beiträge: 735
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: RTL-SDR Stick besser als Venice 6.5 Radio?

Beitrag von andimik » Di 15. Jan 2019, 15:50

Sicher, dass es nicht an der Hardware liegt? Stichwort Störnebel

RadioZombieCH
Beiträge: 122
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Breite, 8200 Schaffhausen, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: RTL-SDR Stick besser als Venice 6.5 Radio?

Beitrag von RadioZombieCH » Di 15. Jan 2019, 16:43

Das kann ich ausschliessen, da alle PCs die ich habe das gleiche Verhalten aufweisen.
QTH: Schaffhausen, Felsentäli JN47HR
Empfänger:
Dual IR 6S
Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio)
NooElec NESDR Mini (R820T)


Spy Server: sdr://rtlsdr-rzch.dynv6.net:5555
RadioZombieCH im World Wide Web
YouTube

Antworten