Radio Media, Radio Kraichgau und co

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
EmmWeh

Re: Radio Media, Radio Kraichgau und co

Beitrag von EmmWeh » Di 14. Okt 2003, 23:07

Winfried Haug schrieb:

> Wir muessten uns dann einigen, wer Design etc macht / machen will.

Auweia, da geht's schon los... Leider habe ich überhaupt keine Ahnung vom Webdesign. Meine Senderfoto-Seiten habe ich auch nur zustande gebracht, weil's Tools wie Netobjects Fusion mit fertigen Templates gibt. Ob man damit mehr als eine Privat-HP managen kann? Der andere Faktor, wie wohl bei allen, ist die Zeit.

Ich will gerne meinen Beitrag leisten. Bevor hier aber überstürzt eine Website zusammengeschustert wird, sollten wir vielleicht hier im Forum erst mal diskutieren, was da alles rein soll und wer mitmachen will. Für eine reine Jingle-Sammlung halte ich den Aufwand nicht für angemessen.

Winfried Haug

Re: Radio Media, Radio Kraichgau und co

Beitrag von Winfried Haug » Di 14. Okt 2003, 23:48

Mathias Weber schrieb:
Winfried Haug schrieb:

> Wir muessten uns dann einigen, wer Design etc macht /
machen will.



Ich will gerne meinen Beitrag leisten. Bevor hier aber
überstürzt eine Website zusammengeschustert wird, sollten wir
vielleicht hier im Forum erst mal diskutieren, was da alles
rein soll und wer mitmachen will. Für eine reine
Jingle-Sammlung halte ich den Aufwand nicht für angemessen.
es muss ja keine Supergrafik sein... ich stelle mir das als einfache Liste vor, in der die Jingles, Aufkleber etc.. abgelegt werden...am besten sortiert nach Land/Bundesland. Am Anfang wird das sicher etwas rudimentaer aussehen... aber mit der Zeit wird das dann schon was werden.


sender-archiv.de und radiomitschnitte.de sind beim Denic durch..:-=), den Server setze ich morgen auf.

Winfried

Winfried Haug

Re: Radio Media, Radio Kraichgau und co

Beitrag von Winfried Haug » So 19. Okt 2003, 12:49

Peter Schwarz schrieb:

Bernie wohl ein Faible haben muss (siehe später BTV...a
propos verkauftes BTV4you, was macht denn Bernie jetzt...?)


oder das Radio-Achalm-Wunschkonzert mit Pat Lauer (gibt es
den noch?), war genau so eine Fundgrube...Naabtal Duo und
danach Überblende zu AC/DC...das vergesse ich auch nie.
Bernd Schumacher kann es nicht lassen und modieriert wieder bei HIT1 in Karlsruhe..:-)

Pat Lauer habe ich hier

http://www.medienagentur-drews.de/pat_lauer.html

gefunden.

Winfried

Ketscher

Re: Radio Media, Radio Kraichgau und co

Beitrag von Ketscher » So 19. Okt 2003, 15:12

RIESENPROBLEM !!!

Ich habe nun meine Jingleaufbereitung nahezu abgeschlossen und bin bereits bei über 300 alten Jingles !!! Das sind im Original weit über 900 MB, komprimiert immerhin noch deutlich über 100 MB, auf jedenfall viel zu viel für mein armes kleines Modem ! Ich könnte es ja auf CD brennen, vielleicht kommt ja der ein- oder andere mal in Ketsch vorbei ? Einige davon werde ich aber natürlich auf der ( hoffenlich bald freigeschalteten ) Homepage hochladen.

Brubacker

Re: Radio Media, Radio Kraichgau und co

Beitrag von Brubacker » So 19. Okt 2003, 15:45

Ketscher schrieb:
vielleicht kommt ja der ein- oder andere mal in Ketsch vorbei ?
Wer kommt denn da nicht täglich vorbei? Brühl – Ketsch – Antwerpen ;)

Winfried Haug

Re: Radio Media, Radio Kraichgau und co

Beitrag von Winfried Haug » So 19. Okt 2003, 19:24

Ketscher schrieb:
RIESENPROBLEM !!!

Ich habe nun meine Jingleaufbereitung nahezu abgeschlossen
und bin bereits bei über 300 alten Jingles !!! Das sind im
Original weit über 900 MB, komprimiert immerhin noch deutlich
über 100 MB, auf jedenfall viel zu viel für mein armes
kleines Modem ! Ich könnte es ja auf CD brennen, vielleicht
kommt ja der ein- oder andere mal in Ketsch vorbei ? Einige
davon werde ich aber natürlich auf der ( hoffenlich bald
freigeschalteten ) Homepage hochladen.

schick mir bitte eine kurze mail an wh (at) schwaben.de :-) wegen eine Veroeffentlichung... die beiden Domains sind ja durch und muessen gefuellt werden :-)

Winfried

hornig

Re: Radio Media, Radio Kraichgau und co

Beitrag von hornig » So 19. Okt 2003, 19:31

Jingles von RNO-Radio, Radio Sunshine, RTL Radio Hochrhein, Radio Seefunk, Radio FR 1 wären nicht schlecht. Eigentlich alle von den damals vielen Lokalsendern.

Mirco Bormuth

Re: Radio Media, Radio Kraichgau und co

Beitrag von Mirco Bormuth » So 19. Okt 2003, 20:50

Kann mich da nur anschließen ... aus geneignten Gründen wäre ich sicherlich auch um die Jingles der Sunshine-Live Vorläufer (Rheintal - Wachenburg - RNO evtl. Ton Gold) sehr verbunden :)

Mecki2

Re: Radio Media, Radio Kraichgau und co

Beitrag von Mecki2 » Mo 20. Okt 2003, 17:31

Hallo Ketscher melde dich doch bitte mal bei mir per Mail.
Danke

Ehemaliger User

Geloescht

Beitrag von Ehemaliger User » Mi 4. Feb 2004, 20:04

[Beitrag auf Wunsch des Users entfernt.]

AFu

Re: Radio Media, Radio Kraichgau und co

Beitrag von AFu » Fr 21. Jan 2005, 23:09

Hallole Miteinander,

Die letzten Einträge sind zwar schon uralt, aber ich meine, ich kann da eine Frage lösten:
Radio Kraichgau war ein Kassettenradio. Einige Jugendliche hatten sich zusammengetan, und Ihre Sendungen auf Kassetten produziert. So gabs z.B. den Radio Kraichgau Hitclub. Letzte Kassette wurde meines Wissens 1996 aufgenommen.

Eine echte Frequenz hatten die nicht.

Grüßle aus dem Neckarland

AFu

Ketscher

Re: Radio Media, Radio Kraichgau und co

Beitrag von Ketscher » Sa 22. Jan 2005, 05:47

Wow, das sich das nun doch noch gelöst hat... toll !
Vielen Dank für die Info AFu


Stephan | radioWOCHE.de

Re: Radio Media, Radio Kraichgau und co

Beitrag von Stephan | radioWOCHE.de » Mi 26. Jan 2005, 02:24

Ich will mich mal an dem interessanten Thema beteiligen und auch mal ein Logo
beisteuern.
Bild

Ehemaliger User

Geloescht

Beitrag von Ehemaliger User » Mi 26. Jan 2005, 09:42

[Beitrag auf Wunsch des Users entfernt.]

PeterSchwarz

Re: Radio Media, Radio Kraichgau und co

Beitrag von PeterSchwarz » Mi 26. Jan 2005, 17:26

Stephan: Juchuu, das Logo kenn ich noch, das waren noch zeiten, da hat man noch richtig Lokalradio gemacht, anfangs sogar mir Radio-Luxemburg-Übernahme. Nur leider war die Reichweite der bescheiden koordinierten und sehr interferenzbelasteten 100-Watt-Frequenzen sehr sehr unzureichend. Die Kirchheimer 100.8, damals noch vom Telekom-Gebäude aus betrieben, reichte nicht mal über den Flugplatz Hahnweide hinweg ins Naherholungsgebiet Bürgerseen.

Antworten