Reichweite BR-Standorte vs. Antenne Bayern (Telekom)

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
strade
Beiträge: 2082
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 16:12

Re: Reichweite BR-Standorte vs. Antenne Bayern (Telekom)

Beitrag von strade »

Es ist nur eine Fiktion. Was wäre, wenn man beim Sender Wendelstein doch noch Platz findet und die 107,7 dorthin verzieht, auch mit den geplanten 100 KW ? Was würde sich im Freistaat ändern ? Hühnerberg 107,6 müsste sozusagen Federn lassen. Und sonst ?
Habakukk
Beiträge: 7582
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Reichweite BR-Standorte vs. Antenne Bayern (Telekom)

Beitrag von Habakukk »

Mir fällt sonst nichts ein. Richtung Nordosten sollte sich kaum ein Unterschied ergeben, insofern wäre sowas wie 107,4 Pfarrkirchen oder 107,5 Salzburg oder 107,9 Brotjacklriegel nicht stärker gestört als jetzt.

Ob der Füllsender Oberaudorf so noch sinnvoll ist, oder dann mehr Richtung Kiefersfelden wandern müsste, kann ich nicht recht beurteilen. In Oberaudorf hat man ja häufig noch Sichtverbindung zum Wendelstein, aber eben nicht zur Hochries. In Kiefersfelden scheint mir Hochries dann tlw wieder besser zu gehen als Wendelstein.
jkr 2
Beiträge: 1072
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:04
Wohnort: Regensburg

Re: Reichweite BR-Standorte vs. Antenne Bayern (Telekom)

Beitrag von jkr 2 »

strade hat geschrieben: Sa 18. Nov 2023, 18:13 Es ist nur eine Fiktion. Was wäre, wenn man beim Sender Wendelstein doch noch Platz findet und die 107,7 dorthin verzieht, auch mit den geplanten 100 KW ? Was würde sich im Freistaat ändern ? Hühnerberg 107,6 müsste sozusagen Federn lassen. Und sonst ?


Der Platz beim BR wäre längst vorhanden, seit Ende der 80er Jahre die Sendestation baulich erweitert worden ist.
QTH: Regensburg
elchris
Beiträge: 208
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:48
Wohnort: hier

Re: Reichweite BR-Standorte vs. Antenne Bayern (Telekom)

Beitrag von elchris »

Antenne Bayern dürfte mit seinem Standort recht zufrieden sein, die Reichweite ist sehr gut und exklusive Standorte haben immer das Potential an einem Ort als einzige Frequenz sehr gut zu gehen.
Unterwegs auf Schiene und Straße.
Thomas(Metal)
Beiträge: 2485
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: Reichweite BR-Standorte vs. Antenne Bayern (Telekom)

Beitrag von Thomas(Metal) »

Terranus hat geschrieben: So 12. Nov 2023, 15:45 Hier im südlichen Oberfranken kommen die Unterschiede zwischen dem BR und ABY Netz schon stark zum Tragen: während der BR über Büttelberg und Kreuzberg hier auch großflächig gut kommt und die Autoradios drauf ausweichen können wenn die Ortssender kratzen/abgeschattet sind, kommen die ABY Standorte 101,5 bzw. 101,9 wesentlich schlechter. Besonders die 101,5 hat gegenüber den BR Büttelberg QRGs deutlich das Nachsehen.
Man schalte _jetzt_ gerade (bevor es behoben wird) einmal ein und höre hin und vergleiche die 101,5 gegen alle anderen ;-) :rp: :eek:
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)
Alle Postings sind als Privatmeinung anzusehen.
Hochfranken_DX
Beiträge: 1838
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Landkreis Hof

Re: Reichweite BR-Standorte vs. Antenne Bayern (Telekom)

Beitrag von Hochfranken_DX »

Thomas(Metal) hat geschrieben: Di 12. Dez 2023, 17:08 Man schalte _jetzt_ gerade (bevor es behoben wird) einmal ein und höre hin und vergleiche die 101,5 gegen alle anderen ;-) :rp: :eek:
Jetzt bin ich neugierig. Was ist/war denn mit der 101,5 los?
DH0GHU
Beiträge: 7622
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Reichweite BR-Standorte vs. Antenne Bayern (Telekom)

Beitrag von DH0GHU »

elchris hat geschrieben: Sa 18. Nov 2023, 22:21 Antenne Bayern dürfte mit seinem Standort recht zufrieden sein, die Reichweite ist sehr gut und exklusive Standorte haben immer das Potential an einem Ort als einzige Frequenz sehr gut zu gehen.
Ohje, ja - Zugspitze 102,7 MHz ist so ein unglückseliger Fall, der mir hier mancherorts immer wieder die Berieselung mit Antenne Bayern und ihren bescheuerten Shows/Aktionen/Beiträgen und der abgedroschenen Dauerrotation beschert...
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
Lebe stets so, dass die fckAfD dagegen ist!
Thomas(Metal)
Beiträge: 2485
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: Reichweite BR-Standorte vs. Antenne Bayern (Telekom)

Beitrag von Thomas(Metal) »

Hochfranken_DX hat geschrieben: Di 12. Dez 2023, 18:56
Thomas(Metal) hat geschrieben: Di 12. Dez 2023, 17:08 Man schalte _jetzt_ gerade (bevor es behoben wird) einmal ein und höre hin und vergleiche die 101,5 gegen alle anderen ;-) :rp: :eek:
Jetzt bin ich neugierig. Was ist/war denn mit der 101,5 los?
Dann höre mal :D : Vergleich 101,5 vs 101,1
(Umbenennen in .wav nötig)
ABY.txt
(5.65 MiB) 90-mal heruntergeladen
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)
Alle Postings sind als Privatmeinung anzusehen.
Hochfranken_DX
Beiträge: 1838
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Landkreis Hof

Re: Reichweite BR-Standorte vs. Antenne Bayern (Telekom)

Beitrag von Hochfranken_DX »

Und das wurde immer noch nicht behoben? :eek:
Thomas(Metal)
Beiträge: 2485
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: Reichweite BR-Standorte vs. Antenne Bayern (Telekom)

Beitrag von Thomas(Metal) »

Hochfranken_DX hat geschrieben: Mi 13. Dez 2023, 22:01 Und das wurde immer noch nicht behoben? :eek:
Ist immernoch so.
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)
Alle Postings sind als Privatmeinung anzusehen.
energychari
Beiträge: 20
Registriert: Fr 6. Okt 2023, 23:09

Re: Reichweite BR-Standorte vs. Antenne Bayern (Telekom)

Beitrag von energychari »

Thomas(Metal) hat geschrieben: Do 14. Dez 2023, 15:51
Hochfranken_DX hat geschrieben: Mi 13. Dez 2023, 22:01 Und das wurde immer noch nicht behoben? :eek:
Ist immernoch so.
Ist halt mehr ein unbedeutender Dorfsender die 101.5 Uffenheim, auch wenn er 25kW hat. Da fällt es so gut wie niemandem auf. Würde das z.B. die 107.7 oder 100.6 betreffen wäre das direkt gefixt
RZCH
Beiträge: 990
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: JN47HR Breite, Schaffhausen, 471 m.ü.M
Kontaktdaten:

Re: Reichweite BR-Standorte vs. Antenne Bayern (Telekom)

Beitrag von RZCH »

Zum Beispiel: Die 104.9MHz Ahrweiler von bigFM sendet auch seit 2022 deutlich leiser als auf den restlichen Frequenzen. Scheint wohl auch niemanden zu stören.
energychari
Beiträge: 20
Registriert: Fr 6. Okt 2023, 23:09

Re: Reichweite BR-Standorte vs. Antenne Bayern (Telekom)

Beitrag von energychari »

RZCH hat geschrieben: Di 19. Dez 2023, 10:22 Zum Beispiel: Die 104.9MHz Ahrweiler von bigFM sendet auch seit 2022 deutlich leiser als auf den restlichen Frequenzen. Scheint wohl auch niemanden zu stören.
Ähnliches Szenario, die 104.9MHz beschallt in RLP selbst nur ein paar "Dörfer" und ist nur in NRW bzw. Köln-Bonn und Düsseldorf relevant, also genau dort wo so ein Unterschied nicht auffällt weil eh nur die 104.9MHz vernünftig geht. Dazu sind junge bigFM-Hörer schmerzbefreiter als Hörer von erwachsenen Programmen.

Muss das mal checken, bei mir wechselt das Radio bei bigFM munter zwischen 104.9 und der 107.7 Betzdorf. Entweder die 107.7 wird von Ahrweiler geballt oder ich bin taub
Thomas(Metal)
Beiträge: 2485
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: Reichweite BR-Standorte vs. Antenne Bayern (Telekom)

Beitrag von Thomas(Metal) »

Thomas(Metal) hat geschrieben: Do 14. Dez 2023, 15:51
Hochfranken_DX hat geschrieben: Mi 13. Dez 2023, 22:01 Und das wurde immer noch nicht behoben? :eek:
Ist immernoch so.
Es wurde entstört :spos:
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)
Alle Postings sind als Privatmeinung anzusehen.
Antworten