VIVA stellt Sendebetrieb ein

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Wolfgang R

Re: VIVA stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von Wolfgang R » Fr 22. Jun 2018, 10:43

Radiologe hat geschrieben: Zusätzlich gab es auch Videoclips auf RTL plus ( heute RTL) und Sky Channel ( heute Eurosport). Auch damals verschwanden nach und nach diese Musikkanäle, vermutlich mangels Zuschauer.
Klugscheiss: Sky Channel ging im heutigen Sky One auf, der schon lange nur mehr digital auf Astra2 verbreitet wird. Sehr zu meinem Leidwesen, denn der ging eigentlich mit Haupauge TV Karten ganz gut zu decodieren. Noch besser waren die reinen Soft-VC Sender und natürlich alles in Syster.

Per PC mit TV-Out Grafikkarte konnte ich sogar am Fernseher schauen. War eine Matrox G200 (?) AGP

Wolfgang (der sich dann irgendwann mal eine DboxI kaufte, lang lang ist es her....MOSC, Goldwaver, dann kam die 2er mit Linux und Softcams)

Scrat

Re: VIVA stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von Scrat » Fr 22. Jun 2018, 12:10

BieMa hat geschrieben: Aber...sendet nun Comedy Central 24 Stunden? Das würde mich interessieren, den Sender kann man wenigstens gebrauchen.
Zitat DWDL : Profitieren wird Comedy Central, das künftig rund um die Uhr sendet.

Und das VIVA das ich vermisse ging schon vor knapp 16-17 Jahren den Bach runter.

MainMan

Re: VIVA stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von MainMan » Fr 22. Jun 2018, 13:04

Bruder_M hat geschrieben: Dann kennst du aber nicht das VIVA der 90-er.
Der Absturz zum Jamba-Sparabo-Sender kam so ab 2004
Exakt. 2004 ist Viacom eingestiegen, hat den Viva-Gründer Dieter Gorny und die anderen Gesellschafter ausbezahlt und die Marke danach konsequent gegen die Wand gefahren.
SPD-Mitglied Gorny war danach für das Bundeswirtschaftsministerium tätig.

Mal ehrlich: ohne die gestrige Berichterstattung bei dwdl, SPON und SZ hätte von dem Ende doch kaum einer etwas mitbekommen. Spätestens seit Beginn des Timesharings mit Comedy Central war Viva für die meisten Zuschauer nicht mehr existent.

iro

Re: VIVA stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von iro » Fr 22. Jun 2018, 13:12

Spätestens seit Beginn des Timesharings mit Comedy Central war Viva für die meisten Zuschauer nicht mehr existent.
Nein, umgekehrt: seitdem Timesharing war Viva wieder präsent, wenn auch nur im Schlepptau von CC...

FrankSch

Re: VIVA stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von FrankSch » Fr 22. Jun 2018, 14:07

Scrat hat geschrieben: Anfang der 2000er war ich aus dem Programm "rausgewachsen".
Ebenso... Mir war es bis zu der Mitteilung dass sie den Sendebetrieb einstellen gar nicht mehr so richtig bewusst, dass es die überhaupt noch gibt. Ich hatte die gar nicht mehr auf dem Radar.

sup2

Re: VIVA stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von sup2 » Fr 22. Jun 2018, 14:21

So weit ich es damals verfolgt habe, wollte VIVA erst gar nicht ausgewiesen werden.
Als man es dann doch wollte, war es zu spät-
Gute Marke, gute Reichweite --- alles versenkt. Typisch Deutsch: Man hätte....hat man aber nicht.

"Chef, wir werden gesehen"
"Mist. Vorbei ist es mit der Ruhe."
"Chef, die Werbung will schalten."
"Mist, nie hat man seine Ruhe."
Sprachs und wechselte die Position.

PowerAM

Re: VIVA stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von PowerAM » Fr 22. Jun 2018, 16:08

Viva war seit dem Sendestart im hiesigen analogen Kabelnetz drin, wobei es nur etwa 20 Sender von Astra zusätzlich zum terrestrischen Analogfernsehen gab. MTV war hier nie drin. Zu MTV und dem gern gesehenen MTV2 pop kam ich erst nach dem Auszug bei meinen Eltern und der illegal ins Fenster gehangenen 30er Schüssel.

Viva und Viva 2 schaute ich bis zur Übernahme 2004 sehr gern. Insbesondere nachts wurde mitgeschnitten und die Titel passend geschnitten auf Kompaktkassetten für unterwegs umkopiert.

Musikvideos schaue ich gelegentlich noch auf Go TV und Deluxe Music. Ich schalte nach Lust und Laune rein und über das Verbleiben entscheidet dann, ob mich das gerade gespielte Format anspricht.

Um Viva brauche ich nicht weinen, für mich waren die Sendezeiten nicht mehr passend. Es hat alles seine Zeit und die Zeit der Marke Viva scheint abgelaufen.

Bruder_M

Re: VIVA stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von Bruder_M » Fr 22. Jun 2018, 16:10

PowerAM hat geschrieben: [...] waren die Sendezeiten nicht mehr passend.
Es erfordert schon den IQ einer Amöbe, um die Sendezeiten eines Jugend/Musik-Senders auf den Vormittag zu legen, wo die Zielgruppe in der Schule zu sein hat.

PowerAM

Re: VIVA stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von PowerAM » Fr 22. Jun 2018, 16:24

Comedy Central sah/sieht seine Zielgruppe auch in den Nachmittags- und Abendstunden. Insofern sind diese beiden Programme ungeeignet, sich einen Programmplatz zu teilen.

RheinMain701

Re: VIVA stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von RheinMain701 » Fr 22. Jun 2018, 16:36

Bruder_M hat geschrieben: Es erfordert schon den IQ einer Amöbe, um die Sendezeiten eines Jugend/Musik-Senders auf den Vormittag zu legen, wo die Zielgruppe in der Schule zu sein hat.
Böse Zungen würden jetzt behaupten, die Zielgruppe ist mit 15 mit der Schule fertig und danach ohnehin nur noch am hartzen.

Es gibt wirklich schlimmeres als diese Teilung VIVA/Comedy Central. Früher gab es mal Kika/Astro TV, das war 100x schlimmer.

Felsberg

Re: VIVA stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von Felsberg » Fr 22. Jun 2018, 17:52

RheinMain701 hat geschrieben: Früher gab es mal Kika/Astro TV, das war 100x schlimmer.
Am besten war immer noch KI.KA/Kanal Telemedial. Gleich am ersten Tag mit persönlicher Begrüßung von Thomas G. Hornauer: "Hallo, liebe Zuschauer auf Kanal Telemedial. Hallo, liebe Kinder, die noch vom Kinderkanal hier sind."

http://www.youtube.com/watch?v=Iah1uim7 ... 224B0D58EC

Nordi

Re: VIVA stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von Nordi » Fr 22. Jun 2018, 18:27

Radiologe hat geschrieben: Da wir gerade so schön in der Vergangenheit schwelgen. Mitte der 1980er Jahre bekamen wir zu hause Kabelfernsehen und anfangs gab es etliche Sender mit Videoclips. Wer erinnert sich noch an die "Musicbox" Programme ? Es gab zwei Sender mit dem gleichen Namen. "Music Box" aus London sendete als erster 24 Stunden durch.Gut gemachte Shows, mein Lieblings VJ war Gaz Top. er hatte fast den gleichen Musikgeschmack wie ich. Klar, daß ich seine Sendungen täglich sah. Aus München kam die deutsche "musicbox", war leider nicht ganz so toll wie die englische, aber durchaus erträglich.
Ganz genau. Deswegen kann ich diese ewige "Lüge" nicht ertragen, wenn es immer wieder heißt,
MTV sei Pionier im Musikfernsehen gewesen. Das lese ich schon sein 20 Jahren.
In Italien habe ich in den 80ern immer VideoMusic gesehen.

Das muß Kesseln

Re: VIVA stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von Das muß Kesseln » Fr 22. Jun 2018, 19:13

Bruder_M hat geschrieben:
20 Minuten am Stück! Und dann haben sie ne Abmahnung bekommen, weil nicht als "Dauerwerbesendung" gekennzeichnet.
Ok dann eben 20 Minuten @Bruder_M. Danke für die Info. Mich hatte diese Jamba Rotz eh nicht interessiert.

Bruder_M

Re: VIVA stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von Bruder_M » Fr 22. Jun 2018, 19:16

Hat der nicht mittlerweile Suizid begangen, weilh ihr ihn immer so gemoppt habt?

Felix II

Re: VIVA stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von Felix II » Fr 22. Jun 2018, 20:01

Hat der nicht mittlerweile Suizid begangen
Wer, Jamba ? Oder der hier ? (ring ding, bäm bäm)

Antworten