Probleme mit dem Kabel der Telekom

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
MainMan
Beiträge: 372
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: Probleme mit dem Kabel der Telekom

Beitrag von MainMan »

Update:

Die Telekom hat tm3 (ehemals Family TV) aus dem Programmangebot genommen.
Auf dem Programmplatz ist ein Dia zu sehen, welches auf die Abschaltung hinweist.

Hintergrund sind die anhaltenden Lizenzverstöße des Veranstalters und der daraus resultierende Lizenzentzug durch die LfK.

Radio Fan
Beiträge: 2300
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: Probleme mit dem Kabel der Telekom

Beitrag von Radio Fan »

per SAT sendet man einfach "schmerzbefreit" weiter. (noch) :dx:

MainMan
Beiträge: 372
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: Probleme mit dem Kabel der Telekom

Beitrag von MainMan »

Bei der Telekom hat es einen ganzen Schwung an FTA-Neuaufschaltungen gegeben.

Neben ARD-alpha HD, Radio Bremen TV HD, Leipzig Fernsehen und Baden TV Karlsruhe sind dies folgende Fremdsprachenprogramme:

TVM
DW Arabia
ARMPUB TV
DW Espanol
RUDAW HD
UATV
Duna World
Posavina TV

Diese werden idR von der Wohnungswirtschaft nachgefragt, um ausländischen Mietern die eigene Schüssel verbieten zu können.

Tiark2000
Beiträge: 61
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:51

Re: Probleme mit dem Kabel der Telekom

Beitrag von Tiark2000 »

Ich habe gerade bei ZDF HD und ZDFinfo HD 6 Audiospuren. Zweimal deu Dolby Digital in AC3 und HE-AAC, zweimal mis in MPEG und HE-AAC, und je einmal mul und deu. Ergo drei MPEG-Spuren, zwei HE-AAC-Spuren und eine AC3-Spur. Ist das nur im Kabel so oder auch über Sat?

Chris_BLN
Beiträge: 693
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35

Re: Probleme mit dem Kabel der Telekom

Beitrag von Chris_BLN »

AAC ist formal gar nicht im HDTV-Standard via DVB-S/S2 definiert, soweit mir bekannt. Ich habe jetzt nur hier http://en.digitalbitrate.com/dtv.php?mu ... =0&lang=en nachgeschaut, da sind die bekannten Spuren (1 x 256 MP2 "deu"-Hauptspur, 1 x 192 MP2 "mis"-Spur (Blindendeskription etc.), 1 x 448 AC3 "deu"-Surroundspur, 1 x 192 MP2 "mul"-Spur. Das AAC-Zeugs muss von der Telekom stammen. Das hatten auch schon Leute vor Monaten (evtl. bei anderen Kanälen) im DF-Forum geschrieben, soweit ich mich erinnere.

MainMan
Beiträge: 372
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: Probleme mit dem Kabel der Telekom

Beitrag von MainMan »

Die DTAG hat ihren Online-Mietershop neu strukturiert,
die Sendertabelle fürs Kabelfernsehen ist jetzt unter folgendem Link einsehbar:

https://mietershop.telekom-dienste.de/s ... pl-sued-01

Antenne Bayern und Rock Antenne werden in der neuen Liste nicht aufgeführt.
Ist das ein Fehler oder wurden die ausgespeist?

Tiark2000
Beiträge: 61
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:51

Re: Probleme mit dem Kabel der Telekom

Beitrag von Tiark2000 »

Das muss ein Fehler sein. Beide sind noch vorhanden.

Tiark2000
Beiträge: 61
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:51

Re: Probleme mit dem Kabel der Telekom

Beitrag von Tiark2000 »

Vermutlich seit gestern wird das Programm Rockland Radio aus Rheinland-Pfalz eingespeist. Im Multiplex auf 370 MHz in 192 kb/s MP2.

MainMan
Beiträge: 372
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: Probleme mit dem Kabel der Telekom

Beitrag von MainMan »

Ja, Rockland Radio ist seit gestern bei der Telekom via DVB-C verfügbar.

RPR1 wird seit Ende Oktober auf 442 MHz eingespeist, bigFM Rheinland-Pfalz soll dieses Jahr auch noch ins Telekom-Kabel kommen.

MainMan
Beiträge: 372
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: Probleme mit dem Kabel der Telekom

Beitrag von MainMan »

Übrigens sind dieses Jahr im Telekom-Kabelnetz auch die Offenen Kanäle Ludwigshafen, Speyer/Worms und Mainz aufgeschaltet worden.

Hintergrund:
Die größte Wohnungsbaugesellschaft der Pfalz, GAG, wechselt zum 1. Januar 2020 von Vodafone-KDG zur Telekom.
Davon sind über 50.000 Mieter betroffen.
In Rheinland-Pfalz haben die Offenen Kanäle und die drei landesweiten Privatradios (RPR1, bigFM, Rockland) must-carry Status.
Folglich muss die Telekom diese Programme bis zum Jahreswechsel in ihr FTA-Angebot aufnehmen.

Tiark2000
Beiträge: 61
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:51

Re: Probleme mit dem Kabel der Telekom

Beitrag von Tiark2000 »

RPR1 wird bei mir in Süd-Baden-Württemberg nicht mehr eingespeist.

Tiark2000
Beiträge: 61
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:51

Re: Probleme mit dem Kabel der Telekom

Beitrag von Tiark2000 »

Mir ist gerade beim Recherchieren aufgefallen, dass in Rheinland-Pfalz das SWR Fernsehen RP nur in SD (BW gibt es aber in HD) eingespeist wird. Kann das jemand bestätigen?
Außerdem finde ich es Interessant, dass man in NRW offenbar auch sämtliche Lokalradios nicht einspeist.

MainMan
Beiträge: 372
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: Probleme mit dem Kabel der Telekom

Beitrag von MainMan »

Tiark2000 hat geschrieben:
Di 18. Feb 2020, 08:04
Mir ist gerade beim Recherchieren aufgefallen, dass in Rheinland-Pfalz das SWR Fernsehen RP nur in SD (BW gibt es aber in HD) eingespeist wird. Kann das jemand bestätigen?
Nein, das ist definitiv falsch.
In Rheinland-Pfalz ist SWR RP HD drin.

In der Programmtabelle vom Telekom Mietershop fehlt der Sender, aber da fehlt so einiges. Die ist mit Vorsicht zu genießen.

MainMan
Beiträge: 372
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: Probleme mit dem Kabel der Telekom

Beitrag von MainMan »

Heute hat der Dlf in der Sendung @mediares über das Thema "Fehlende Lokalradiosender im Kabel" berichtet.
Dazu wurde der Ersteller dieses Threads interviewt ;) :spos:

https://www.deutschlandfunk.de/radio-un ... _id=476602

Chris_BLN
Beiträge: 693
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35

Re: Probleme mit dem Kabel der Telekom

Beitrag von Chris_BLN »

Meine Güte jammert die Telekom da rum. Es gibt 2 professionelle Geräte (Qbit und 2wcom) zur Umsetzung von jeweils max. 8 UKW-Programmen auf MPEG-Audio / DVB-Transportstrom, so dass man in modernen IP-Kopfstellen die fehlenden Regionalradios ganz einfach heranschaffen kann. Und für einen Großnetzbetreiber ist sowas Portokasse. Peinlich, wirklich peinlich.

Antworten