KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
cappu62

KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von cappu62 » Di 20. Feb 2018, 20:02

http://www.satnews.de/pda/mlesen.php?id ... 1901aa29c0

Mich würde interessieren, ob mit handelsüblichem Gerät (z.b. Billigreceiver) HD-Signale in einfacher Weise auf SD runtergerechnet werden können?
M.E. wird es auch 2020 noch relevant viele SD-alone-Empfänger (TV mit Scarteingängen) geben. Beispielsweise in Hotels usw..
Oder es geht der KEF nur darum, dass die ÖRs die SD-verbreitungskosten anderweitig gegenfinanzieren müssen.
Die Privaten werden auf die SD-Empänger nicht verzichten wollen.
Und was ist mit DVB-T oder DVB-C?

RADIO354

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von RADIO354 » Di 20. Feb 2018, 20:15

DVB- T wird doch auf DVB- T2 ( HD Ausstrahlung ) umgestellt oder ist es auch in vielen Regionen Schon.
Es müsste HD SAT-Receiver mit Scartanschluss geben. Bin mir aber nicht sicher. Die KEF wird Ihre Gründe
haben. Die ÖR können da wohl nicht viel entgegensetzen und müssen die KEF Auflagen erfüllen.

DLR-Fan Sachsen-Anhalt

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von DLR-Fan Sachsen-Anhalt » Di 20. Feb 2018, 20:28

Natürlich gibts HD-Receiver mit Scart. Die rechnen HD auf Pal-Auflösung runter. Die Zahl der Röhrennutzer müsste doch 2020 nur noch im Promillebereich liegen.

zerobase now

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von zerobase now » Di 20. Feb 2018, 20:29

cappu62 hat geschrieben:
M.E. wird es auch 2020 noch relevant viele SD-alone-Empfänger (TV mit Scarteingängen) geben. Beispielsweise in Hotels usw..
Glaube ich eher nicht. Es gibt doch fast nirgendwo mehr Röhrenglotzen und selbst wenn, kann man jedes HD-Signal per Scart an alte TV-Geräte ausgeben. Frage mich nur, wen das 2020 noch ernsthaft in Erwägung zieht. Hotels sind ein Sonderfall, die bekommen ihr Signal über eine Hausverteileranlage über Antennenkabel und fast nie über Scart. Ist mir jedenfalls noch nicht untergekommen. Daher gibts dort auch nie HD Programme. Würde über ein Antennenkabel eh wenig Sinn machen.

_Yoshi_

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von _Yoshi_ » Di 20. Feb 2018, 20:37

Ich bin ja mal gespannt ob und wie die Privaten nachziehen werden.
Vor allen wenn SD abgeschaltet ist dann gibt es die Privaten höchstwahrscheinlich nur noch als PayTv.

2-0-8

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von 2-0-8 » Di 20. Feb 2018, 20:39

cappu62 hat geschrieben: Mich würde interessieren, ob mit handelsüblichem Gerät (z.b. Billigreceiver) HD-Signale in einfacher Weise auf SD runtergerechnet werden können?
Bis unser Röhrenfernseher gestorben ist, habe ich ihn am Scart-Ausgang eines Panasonic-Fesplatten-/DVD-Recorders betrieben.
Naja, Billiglösung ist das nicht. Allerdings ist bis 2020 der Preis von HD-Kisten wahrscheinlich nur noch unwesentlich höher als der von Billigreceivern. Und beim Fernsehen wird doch sowieso nicht gespart.

Seltener Besucher

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von Seltener Besucher » Di 20. Feb 2018, 21:13

Eine sehr gute Nachricht. Wer schaut noch SD überhaupt? Bei den Privaten wird es noch viele Zuschauer geben, bei den Ö-R nicht mehr.

Boombastic

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von Boombastic » Di 20. Feb 2018, 21:20

_Yoshi_ hat geschrieben: Ich bin ja mal gespannt ob und wie die Privaten nachziehen werden.
...oder die Privaten starten UHD und "HD wird das neue SD"?

Terranus

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von Terranus » Di 20. Feb 2018, 21:21

Da ist aber bisher überhaupt nichts entschieden, diese KEF Veröffentlichungen sind offenbar allesamt hochumstritten.
Ob da irgendwas so umgesetzt wird muss man wohl noch länger abwarten.

Chris_BLN

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von Chris_BLN » Di 20. Feb 2018, 21:35

Und ich bin gespannt, was dann mit den Radioprogrammen auf TP93 passiert. Der ist meines Wissens nach bis 2022 gemietet, trägt aber halt zwei SD-TV-Programme.

Es sind ca. 24 MBit/s an Hörfunk zu verbreiten und ggf. auf andere Transponder zu verteilen. Das Horrorszenario "64 kBit/s HE-AAC" steht ja auch noch im Raum - auch wenn es dafür im deutschsprachigen Raum bislang kaum funktionsfähige Empfänger gäbe (und das Thema "Radio" damit dann ohnehin erledigt wäre).

Chris_BLN

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von Chris_BLN » Di 20. Feb 2018, 21:37

2-0-8 hat geschrieben:Allerdings ist bis 2020 der Preis von HD-Kisten wahrscheinlich nur noch unwesentlich höher als der von Billigreceivern. Und beim Fernsehen wird doch sowieso nicht gespart.
Bei eBay sind immer wieder wirklich gute (free-TV) HD-Receiver für weniger als 35 EUR drin. Seit Jahren schon. Diese Geräte sind durch die inzwischen letztlich in jedem TV verbauten Triple-Tuner schon seit einigen Jahren zunehmend ausgesondert worden.

Chris4981

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von Chris4981 » Mi 21. Feb 2018, 05:59

Ich bin gespannt, ob die Kabelnetzer hier mitziehen oder downscaling betreiben. Wäre ein großer Fehler.

DLR-Fan Sachsen-Anhalt

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von DLR-Fan Sachsen-Anhalt » Mi 21. Feb 2018, 10:44

Hotels stellen alle nach und nach auf IP-TV-Verteilung um, einige haben auch eigene DVB-C-Verteilung. Analoges-Pal-TV in Hotels ist auch bald gänzlich gestorben.

Mc Jack

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von Mc Jack » Mi 21. Feb 2018, 10:49

Macht ja auch Sinn. Damit wäre der ganze System-Wirrwarr so langsam ad acta gelegt. IP ist dann auch der Weg, über den das Telefon, diverse Steuerungssignale, das Hotel-WLAN und die interne Kommunikation abläuft. Ab Gigabit aufwärts schon lange kein Thema mehr.

carkiller08

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von carkiller08 » Mi 21. Feb 2018, 11:23

Würde ich im Hotel nicht mit IP-TV machen. Dann geht überhaupt nichts mehr bei Internet-Ausfall oder Problemen
mit Modem / Router. Und solche Probleme gibt es deutlich öfter als Probleme mit Sat/Kabel-Empfang.

Ein Ende von Systemwirrwar wird es auch damit nicht geben (Stichwort : neue Video-Codecs,
welche auf den Empfangsgeräten nicht nachrüstbar sind etc. , Hardwaretausch aufgrund
Netzwertsicherheit, wenn von den Herstellern keine Updates mehr kommen und und und ).


Antworten