Kabel Deutschland beendet analoge Verbreitung

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
_Yoshi_
Beiträge: 343
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:15
Wohnort: Leer Ostfriesland - JO33RF

Re: Kabel Deutschland beendet analoge Verbreitung

Beitrag von _Yoshi_ » So 10. Feb 2019, 14:49

Hier ist das Netz schon etwa seit 2 Wochen umgestellt.
Auf UKW laufen nach wie vor die Hinweisschleifen.
Wann werden diese Abgeschaltet?
RX QTH: Leer Ostfriesland - JO33RF
Degen DE-1103, Microspot RA-319
SDR AirSpy One mit SDR#
My Snip †01.09.2018 11.21Uhr

francesco210175
Beiträge: 32
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:18

Re: Kabel Deutschland beendet analoge Verbreitung

Beitrag von francesco210175 » So 10. Feb 2019, 21:31

Normalerweise nach drei Wochen, also müsste die Schleife noch eine Woche laufen!

GLS
Beiträge: 20
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:23
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Kabel Deutschland beendet analoge Verbreitung

Beitrag von GLS » So 10. Feb 2019, 22:06

Chris_BLN hat geschrieben:
So 10. Feb 2019, 11:37
Was steht da eigentlich wo? Die Segmente, in denen alle Kabelmodems an einer "Gegenstelle" hängen, sind ja meist viel kleiner als die regionalen Netze, die eine "Kopfstelle" haben. Aber stehen eine Teilebene tiefer ganze CMTS oder stehen da nur die Modulatoren/Receiver (also das physische Layer), während das eigentliche CMTS doch wieder eine Teilebene weiter oben steht?
Mit der "Teilebene tiefer" meinte ich den Punkt am Übergang von der NE2.2c auf die NE2.2d, wo die CMTS stehen, im Ggs. zum Übergang von der NE2.2b auf die NE2.2c, wo die EdgeQAMs stehen. Die EdgeQAMs sind den CMTS vorgeschaltet. Es werden also zuerst die TV-Streams moduliert und dann (strukturalistische gedacht eben eine Teilebene tiefer) die Internet-Downstreams. Auf ein EdgeQAM kommen statistisch mehrere CMTS, wovon aber eines am selben Standort wie das EdgeQAM steht und das oder die andere(n) durchaus einige Kilometer entfernt. Bei dem CMTS, was beim EdgeQAM steht, hat die NE2.2c (wieder strukturalistisch gedacht) eine Länge von 0 km. Mit Segmenten hat das weniger etwas zu tun, sondern mehrere Segmente hängen an verschiedenen Linecards eines CMTS. Die CMTS von Vodafone stehen in Containern, Bürogebäuden, Telekom-Vermittlungsstellen oder sogar (selten) noch in Fernmeldetürmen.

Und, ja, mit CMTS meine ich die Downstream-Modulatoren und Upstream-Receiver. Ich wüsste sonst keine Definition für CMTS.
Stehen in den einzelnen Netzen auch die zugehörigen Server oder wird das auch schon zentral erledigt?
Da muss ich passen, auch bei den Herstellern der EdgeQAMs. Sicher ist aber, dass der Trend in Richtung CCAPs geht, die beide Geräte, also EdgeQAM und CMTS, zusammenfassen. Vdf baut ständig neue TV-PoPs - vermutlich sind das solche CCAPs, die die bisherigen CMTS ersetzen und nun auch das ganze TV-Spektrum modulieren. Das hat für Vdf den Vorteil, dass die bisherige NE2.2c zum Teil des Backbones wird und darauf die MPEG-TS als IP-Streams rein digital übertragen werden können und nicht mehr nach dem RFoG-Verfahren, was quasi "analog" auf eine bestimmte Wellenlänge gesetzt wird. Der Datendurchsatz ist im Backbone damit höher.

_Yoshi_
Beiträge: 343
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:15
Wohnort: Leer Ostfriesland - JO33RF

Re: Kabel Deutschland beendet analoge Verbreitung

Beitrag von _Yoshi_ » Mi 20. Feb 2019, 17:46

So wie das aussieht scheint die Hinweisschleife ausgefallen zu sein.
Auf den Kabelfrequenzen ist nur noch ein Stereo Leerträger zu Empfangen.
Ich hoffe jetzt mal das man die Träger abschaltet.
RX QTH: Leer Ostfriesland - JO33RF
Degen DE-1103, Microspot RA-319
SDR AirSpy One mit SDR#
My Snip †01.09.2018 11.21Uhr

MainMan
Beiträge: 164
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: Kabel Deutschland beendet analoge Verbreitung

Beitrag von MainMan » So 24. Feb 2019, 17:08

Übermorgen, am 26.2.2019, ist das Netz Ludwigshafen dran mit der Analogabschaltung.
Dies war das erste Kabelnetz in Deutschland, wo ab 1. Januar 1984 privates Fernsehen in analogem PAL eingespeist wurde. Nach über 35 Jahren ist damit nun Schluss.

Von den Anbietern der ersten Stunde haben nur PKS / SAT.1 und der OK LU die komplette Zeit überdauert. RTLplus wurde hier erst ab August 1985 (Zeitpunkt der Sat-Aufschaltung) eingespeist.

_Yoshi_
Beiträge: 343
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:15
Wohnort: Leer Ostfriesland - JO33RF

Re: Kabel Deutschland beendet analoge Verbreitung

Beitrag von _Yoshi_ » So 24. Feb 2019, 17:41

Oh ja das Kabelpilotprojekt Ludwigshafen.

Bei Vodafone scheint keiner zu merken das hier seit Tagen die Hinweisschleifen auf UKW ausgefallen sind.
Man sendet Fröhlich weiter Stereo Leerträger.
RX QTH: Leer Ostfriesland - JO33RF
Degen DE-1103, Microspot RA-319
SDR AirSpy One mit SDR#
My Snip †01.09.2018 11.21Uhr

Penispumpenmann
Beiträge: 12
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 04:48

Re: Kabel Deutschland beendet analoge Verbreitung

Beitrag von Penispumpenmann » So 24. Feb 2019, 19:28

MainMan hat geschrieben:
So 24. Feb 2019, 17:08
Übermorgen, am 26.2.2019, ist das Netz Ludwigshafen dran mit der Analogabschaltung.
Dies war das erste Kabelnetz in Deutschland, wo ab 1. Januar 1984 privates Fernsehen in analogem PAL eingespeist wurde. Nach über 35 Jahren ist damit nun Schluss.

Von den Anbietern der ersten Stunde haben nur PKS / SAT.1 und der OK LU die komplette Zeit überdauert. RTLplus wurde hier erst ab August 1985 (Zeitpunkt der Sat-Aufschaltung) eingespeist.
Kam der K7 da nicht mehr an?

MainMan
Beiträge: 164
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: Kabel Deutschland beendet analoge Verbreitung

Beitrag von MainMan » So 24. Feb 2019, 21:40

Nein. In Ludwigshafen gabs auf K 7 die ARD vom Königstuhl.
Zur damaligen Kabelkopfstation war dieser quasi in Sichtweite, somit keine Chance auf terrestrischen RTL-Empfang.

MainMan
Beiträge: 164
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: Kabel Deutschland beendet analoge Verbreitung

Beitrag von MainMan » Di 26. Feb 2019, 11:52

Die Analogabschaltung in Ludwigshafen wurde heute Nacht vollzogen.
Weiter gehts morgen mit Pirmasens, Wittlich und Idar-Oberstein, Ende der Woche ist Rheinland-Pfalz dann "all digital".

Interessant: Seit heute Nacht sind die französischen Inlandsprogramme France 3 & France 5 bei VF-KDG unverschlüsselt empfangbar.
Offenbar ist das bundesweit so und nicht nur hier im Südwesten.

francesco210175
Beiträge: 32
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:18

Re: Kabel Deutschland beendet analoge Verbreitung

Beitrag von francesco210175 » Di 26. Feb 2019, 22:09

Seit heute morgen sind die Programme unverschlüsselt. Und: "Bundesweit"? Mitnichten. In sehr vielen Netzen sind beide Programme oder einer von beiden nicht einmal aufgeschaltet, z.B. hier in Berlin. Beide dienen der Vodafone nur noch als eine Art "Platzhalter" und können zugunsten von Regionalprogrammen rausgeworfen werden (wobei dies bereits zu KDG-Zeiten so war)! Warum France 2 und France 24 nicht ebenfalls seit heute unverschlüsselt senden wird auf ewig ein Geheimnis der VF bleiben. :rolleyes:

MainMan
Beiträge: 164
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: Kabel Deutschland beendet analoge Verbreitung

Beitrag von MainMan » Di 26. Feb 2019, 23:18

francesco210175 hat geschrieben:
Di 26. Feb 2019, 22:09
Seit heute morgen sind die Programme unverschlüsselt. Und: "Bundesweit"? Mitnichten.
Die Codierung von France 3 & France 5 wurde bundesweit aufgehoben.
Dass es in Ballungsräumen wie Berlin mitunter mehr als drei private Regionalanbieter gibt und deren Einspeisung dann zulasten der Programme von France Télévisions geht, war bei Kabel Deutschland schon immer so.
France 3 ist aber digital überall drinnen, wo es früher analog eingespeist wurde. Somit auch im Netz Ludwigshafen, wo FR3 bereits seit dem Beginn des Kabelpilotprojekts 1984 eingespeist wird.

France 2 dürfte dauerhaft verschlüsselt bleiben, dort läuft viel Livesport und US-Lizenzware. Auch bei Unitymedia und Telekom ist der Empfang von France 2 mit Zusatzkosten verbunden.

Radio Fan
Beiträge: 380
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: Kabel Deutschland beendet analoge Verbreitung

Beitrag von Radio Fan » Mi 27. Feb 2019, 10:54

France 3 und 5 ist auch hier unverschlüsselt im VF (KDG)-Kabel zu empfangen. ;)
Zuletzt geändert von Radio Fan am Mi 27. Feb 2019, 21:19, insgesamt 1-mal geändert.

Optimierer
Beiträge: 28
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 21:42

Re: Kabel Deutschland beendet analoge Verbreitung

Beitrag von Optimierer » Mi 27. Feb 2019, 19:31

Da France 3 ja ein Regionalsender ist: welche der 15 Regionalversionen wird denn in Deutschland ausgekabelt?

francesco210175
Beiträge: 32
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:18

Re: Kabel Deutschland beendet analoge Verbreitung

Beitrag von francesco210175 » Mi 27. Feb 2019, 21:09

MainMan hat geschrieben:
Di 26. Feb 2019, 23:18

Die Codierung von France 3 & France 5 wurde bundesweit aufgehoben.
Dass es in Ballungsräumen wie Berlin mitunter mehr als drei private Regionalanbieter gibt und deren Einspeisung dann zulasten der Programme von France Télévisions geht, war bei Kabel Deutschland schon immer so.
France 3 ist aber digital überall drinnen, wo es früher analog eingespeist wurde. Somit auch im Netz Ludwigshafen, wo FR3 bereits seit dem Beginn des Kabelpilotprojekts 1984 eingespeist wird.

France 2 dürfte dauerhaft verschlüsselt bleiben, dort läuft viel Livesport und US-Lizenzware. Auch bei Unitymedia und Telekom ist der Empfang von France 2 mit Zusatzkosten verbunden.
Ich kann dir die hier unten verlinkte Seite empfehlen. Dann kannst du sehen (etwas nach unten scrollen), das die Änderungen nicht bundesweit gelten, sondern das diese eher überregional zuzuordnen sind:

https://helpdesk.kdgforum.de/wiki/Platz ... onalsender

györgy
Beiträge: 26
Registriert: Di 18. Dez 2018, 07:32

Re: Kabel Deutschland beendet analoge Verbreitung

Beitrag von györgy » Mi 27. Feb 2019, 21:34

Optimierer hat geschrieben:
Mi 27. Feb 2019, 19:31
Da France 3 ja ein Regionalsender ist: welche der 15 Regionalversionen wird denn in Deutschland ausgekabelt?
Von France 3 gibt es zumindest über Astra eine nationale Version, die übrigens als einzige dort in HD ausgestrahlt wird. Ich glaube, da läuft während der regionalen Auseinanderschaltung ein best of von Regionalbeiträgen. Ich vermute, dass KD diese Version übernimmt.

Antworten