WLAN-Radio mit selbst erstellten Senderlisten?

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
sylvester112
Beiträge: 4
Registriert: Fr 19. Jul 2019, 15:55

Re: WLAN-Radio mit selbst erstellten Senderlisten?

Beitrag von sylvester112 »

Habe auch den Dabman i450. Läuft bei mir einwandfrei. Keine Abstürze oder sonstige Macken

pomnitz26
Beiträge: 1936
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: WLAN-Radio mit selbst erstellten Senderlisten?

Beitrag von pomnitz26 »

Bei mir kommt der Speicher immer durcheinander. Wahrscheinlich liegt das einfach an den weit über 100 Programmen auf DAB.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 2419
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: WLAN-Radio mit selbst erstellten Senderlisten?

Beitrag von Spacelab »

Vorsicht! Vom i450 gibt es laut Hersteller 2 verschiedene Versionen mit 2 unterschiedlichen Chipsätzen. Leider sind beide von Magic Systech und hören auf die Bezeichnung M6. So das der Käufer beim besten Willen nicht herausfinden kann ob er die alte oder die neue Version erwischt hat.

SeltenerBesucher
Beiträge: 481
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:49

Re: WLAN-Radio mit selbst erstellten Senderlisten?

Beitrag von SeltenerBesucher »

Hat jemand von Euch ein Problem mit den Senderlisten von my-noxon.net? Weder die Listen werden im Noxon aufgeführt, noch das Portal ist seit Tagen aufrufbar. Man kann noch die Sender über Vtuner einstellen, dort aber keine Ordner anlegen oder die Reihenfolge sortieren. Natürlich geht es auch über den Router direkt aber auch das ist umständlich.

Antworten