[DVB-T2 / DAB+] Receiver TechniSat DIGIPAL DAB+

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Hagen

Re: [DVB-T2 / DAB+] Receiver TechniSat DIGIPAL DAB+

Beitrag von Hagen » Di 9. Mai 2017, 20:18

Das Konzept eines hybriden Gerätes mit mehreren Empfangswegen in einem Gerät geht schon in die richtige Richtung, ist aber in der Form halbherzig umgesetzt:
Nur eine Antennenbuchse - Paraller Anschluss verschiedener Antennen für DAB+/DVB-C/DVB-T geht nicht. Hier z.B. wird DAB+ nicht über die Hausantenne verstärkt, mit 'ner Zimmerantenne ist aber der Empfang gut. Anderswo ists vielleicht umgekehrt. Und wenn man Kabel nutzt, bliebe das selbe Problem.
Und bei DAB+ scheinen Zusatzdienste wie DL+ oder EPG nicht unterstützt. Und UKW bräuchte man halt hier und da auch noch.
Klar geht vieles übers Internet, aber vom Technisat-Verzeichnisdienst/Portal war ich zuletzt (beim ISIO) enttäuscht und scheinbar mit der westrheinisch gefilterten Wahrnehmungsbrille zusammengestellt.
Die Kombi Enigma-Receiver mit separater DAB+-Empfänger schlägt diesen Digipal um Welten, auch wenn ich mit meinem kein HEVC nutzen kann...

B.Zwo

Re: [DVB-T2 / DAB+] Receiver TechniSat DIGIPAL DAB+

Beitrag von B.Zwo » Sa 13. Mai 2017, 17:57

Welche Kombireciever mit HEVC gibt es denn momentan auf dem Markt außer dem hier beschriebenem Gerät noch?

DLR-Fan Sachsen-Anhalt

Re: [DVB-T2 / DAB+] Receiver TechniSat DIGIPAL DAB+

Beitrag von DLR-Fan Sachsen-Anhalt » So 14. Mai 2017, 17:52

Mit DAB+ vermutlich gar keines. DAB+ stellt dann einen Mehrwert dar, wenn man am Standort keine echte Internetflat zur Verfügung hat. Man könnte natürlich sich auch ein DAB+ Radio/ DAB+-Adapter für Stereoanlage neben den DVB-T Receiver stellen, bei 200€ wäre das auch voll im Budget.

Hat man Internetflat zur Verfügung braucht man die paar DAB+ -Programme im TV-Receiver einfach nicht, kauft man sich ein Gerät was Internetradio über Netzwerk nebenbei mit bietet und hat deutlich mehr davon.

H_Deutsch

Re: [DVB-T2 / DAB+] Receiver TechniSat DIGIPAL DAB+

Beitrag von H_Deutsch » So 21. Mai 2017, 16:49

Kann jemand heute die Privaten empfangen?

pomnitz26

Re: [DVB-T2 / DAB+] Receiver TechniSat DIGIPAL DAB+

Beitrag von pomnitz26 » So 21. Mai 2017, 17:30

Mit der gleichen Software auf dem Digipal ISIO alles da, aber noch nicht angemeldet.

pomnitz26

Re: [DVB-T2 / DAB+] Receiver TechniSat DIGIPAL DAB+

Beitrag von pomnitz26 » Do 25. Mai 2017, 01:21

TechniSat hat für den Digipal ISIO und den Digipal ISIO DAB+ ein Softwareupdate herausgebracht das nun auch die ganzen Connect Programme abspielen kann. Auch die einfacheren Receiver ohne Internet haben diese Woche eine deutlich verbesserte Software bekommen.

Die ISIO Geräte laden es selbständig herunter und melden sich mit einem Info Bildschirm:
-Anpassung Connect Programme
-Allgemeine Verbesserungen

pfennigfuchser

Re: [DVB-T2 / DAB+] Receiver TechniSat DIGIPAL DAB+

Beitrag von pfennigfuchser » Do 25. Mai 2017, 06:58

Gehen mit diesem Receiver auch die öffentlich-rechtlichen Programme, die als Hbb-TV mit ausgestrahlt werden?

DLR-Fan Sachsen-Anhalt

Re: [DVB-T2 / DAB+] Receiver TechniSat DIGIPAL DAB+

Beitrag von DLR-Fan Sachsen-Anhalt » Do 25. Mai 2017, 07:10

Gibt es überhaupt einen T2-Receiver, der nicht Enigma 2 hat, wo HBB-TV richtig funktioniert, abgesehen von internen TV-Tunern?

RudiP

Re: [DVB-T2 / DAB+] Receiver TechniSat DIGIPAL DAB+

Beitrag von RudiP » Do 25. Mai 2017, 08:48

Kann man manuell einen bestimmten Kanal einstellen und nachsehen, ob ein neues DAB-Programm dort aufgeschaltet ist, ohne einen kompletten Suchlauf machen zu müssen?

pomnitz26

Re: [DVB-T2 / DAB+] Receiver TechniSat DIGIPAL DAB+

Beitrag von pomnitz26 » Do 25. Mai 2017, 11:15

pfennigfuchser hat geschrieben: Gehen mit diesem Receiver auch die öffentlich-rechtlichen Programme, die als Hbb-TV mit ausgestrahlt werden?
TechniSat hat sehr lange an den HbbTV Einstellungen bei Kabel- und Sat Receivern geteilt. Damals gab es Probleme mit den Olympia ARD Programmen. Laut dem TechniSat Forum wurde alles behoben, außerdem auch eine Einstellungsmöglichkeit hinzugefügt um die Bandbreite auf Low, Middle und High zu stellen.
RudiP hat geschrieben: Kann man manuell einen bestimmten Kanal einstellen und nachsehen, ob ein neues DAB-Programm dort aufgeschaltet ist, ohne einen kompletten Suchlauf machen zu müssen?
[attachment 9248 25.05.201711-03OfficeLens.jpg]
[attachment 9249 25.05.201711-04OfficeLens.jpg]

RudiP

Re: [DVB-T2 / DAB+] Receiver TechniSat DIGIPAL DAB+

Beitrag von RudiP » Do 25. Mai 2017, 11:44

pomnitz26 hat geschrieben:
pfennigfuchser hat geschrieben: Gehen mit diesem Receiver auch die öffentlich-rechtlichen Programme, die als Hbb-TV mit ausgestrahlt werden?
TechniSat hat sehr lange an den HbbTV Einstellungen bei Kabel- und Sat Receivern geteilt. Damals gab es Probleme mit den Olympia ARD Programmen. Laut dem TechniSat Forum wurde alles behoben, außerdem auch eine Einstellungsmöglichkeit hinzugefügt um die Bandbreite auf Low, Middle und High zu stellen.
RudiP hat geschrieben: Kann man manuell einen bestimmten Kanal einstellen und nachsehen, ob ein neues DAB-Programm dort aufgeschaltet ist, ohne einen kompletten Suchlauf machen zu müssen?
[attachment 9248 25.05.201711-03OfficeLens.jpg]
[attachment 9249 25.05.201711-04OfficeLens.jpg]
Danke für den ausführlichen Hinweis. Geht das auch bei DAB? Kann ich dann evtl. sogar von Programm zu Programm schalten? Also z.B. Proramme A, B, C sind schon vorhanden, und ich kann entdecken, dass Programm D jetzt auch da ist.

pomnitz26

Re: [DVB-T2 / DAB+] Receiver TechniSat DIGIPAL DAB+

Beitrag von pomnitz26 » Do 25. Mai 2017, 12:17

Ich habe nur das Modell mit gleicher Software ohne DAB.
Was wichtiges noch. Im StandyBy wird ja ständig nach Updates und Veränderungen gesucht. Das bedeutet das Gerät meldet sich nach dem Einschalten gern auch mit Tropo Empfängen aus der Nacht und informiert selbstständig über gelöschte und neue Programme eines Mux der noch da ist. Tropo Empfänge die am nächsten Tag nicht mehr da sind bleiben aber unberührt. Das man sich durch Ensembles einzeln graben kann glaube ich nicht. Es wird wie bei DVB-T ein mehrfach vorhandenes Programm auch mehrfach in der Radioliste auftauchen. In Richtung DAB hätte ich etwas mehr erwartet.

Die aktuelle Software schlägt sich bis jetzt sehr gut. Nun kann man MTV über Connect wieder sehen.

andimik

Re: [DVB-T2 / DAB+] Receiver TechniSat DIGIPAL DAB+

Beitrag von andimik » Do 25. Mai 2017, 14:35

Kann man damit auch DAB+ Sendungen programmieren? Vom fehlenden EPG mal abgesehen?

DLR-Fan Sachsen-Anhalt

Re: [DVB-T2 / DAB+] Receiver TechniSat DIGIPAL DAB+

Beitrag von DLR-Fan Sachsen-Anhalt » Do 25. Mai 2017, 14:36

Wenn das Gerät sowieso ans Internet angeschlossen ist, gibt es denn eine Möglichkeit für Webradio?

pomnitz26

Re: [DVB-T2 / DAB+] Receiver TechniSat DIGIPAL DAB+

Beitrag von pomnitz26 » Do 25. Mai 2017, 17:01

Manuelle Timer zum Umschalten, Aufnehmen auf Speicher oder Scart gibt es. Man kann auch Serientimer programmieren.

Mal was grundsätzliches zu ISIO Geräten. Es sind kastrierte Linux Geräte mit Webbrowser. Also hat man die Möglichkeit der Googlesuche... . Da es schwierig wird lange Texte einzugeben habe ich mal die Funktastatur von Logitech geholt. So ein 20€ Teil hat fast jeder. Ein paar Tasten der TechniSat Tastatur sind anders aber der Kram funktioniert. Man kann aber auch mit der TechniSat App per Android oder Apple das Gerät vollständig und komfortabel steuern. Windows ist offiziell noch in Arbeit. Texteingaben sind jedenfalls mit der Fernbedienung etwas mühsam.
Für Internetradio gibt diverse Portale.
Das ISIO Live Portal
[attachment 9253 25.05.201716-01OfficeLens.jpg]
Das Freenet Portal powert by Radioplayer ohne Schlagerparadies
[attachment 9254 25.05.201715-58OfficeLens-Kopie.jpg]
Man kann natürlich auch auf die Homepage eines Programm gehen, beim Schlagerparadies werden der Windows Media Player und Winamp abgespielt, leider Flash nicht. Sieht dann bei Windows Media so aus.
[attachment 9255 25.05.201716-11OfficeLens.jpg]
Nachtrag:
Wen es noch interessiert, der XHamster kann auch im Vollbild abgespielt werden.

Antworten