Ausschreibung für kommerziellen Rundfunk im Bereich Osnabrück/Melle

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
sup2

Re: Ausschreibung für kommerziellen Rundfunk im Bereich Osnabrück/Melle

Beitrag von sup2 » Do 4. Mai 2017, 15:59

Könnte man das Bild mit der 98,2 kombinieren ?

Funkohr

Re: Ausschreibung für kommerziellen Rundfunk im Bereich Osnabrück/Melle

Beitrag von Funkohr » Do 4. Mai 2017, 19:57

Staumelder hat geschrieben: Ah, Danke für die Info. Ich habe im vergangenen Fotos von diesem Standort angefertigt. Ist aber eher dritte Wahl. Für die Versorgung von Melle gibt es geeignetere Standorte die man umwidmen könnte.
Ohne die möglichen Alternativen zu kennen: Ein höher gelegener Standort wäre wohl an Einsprüchen gescheitet. Von daher ist der nun koordinierte Standort, der über die umliegenden Gebirgszüge kaum oder nicht hinweg sendet, gut gewählt. Melle und die nähere Umgebung scheint er ja ganz gut zu versorgen.

Staumelder

Re: Ausschreibung für kommerziellen Rundfunk im Bereich Osnabrück/Melle

Beitrag von Staumelder » Do 4. Mai 2017, 21:50

Funkohr hat geschrieben:Ohne die möglichen Alternativen zu kennen: Ein höher gelegener Standort wäre wohl an Einsprüchen gescheitet. Von daher ist der nun koordinierte Standort, der über die umliegenden Gebirgszüge kaum oder nicht hinweg sendet, gut gewählt. Melle und die nähere Umgebung scheint er ja ganz gut zu versorgen.
Höher wäre meine Alternativen nicht, dafür aber zentraler / in Sichtweite. Oldendorf ist von Melle aus "hinter dem Berg" Das sieht man deutlich auf der Karte vom Chief.

Chief Wiggum

Re: Ausschreibung für kommerziellen Rundfunk im Bereich Osnabrück/Melle

Beitrag von Chief Wiggum » Fr 5. Mai 2017, 10:45

Bei meiner Karte von oben hat sich ein Fehler eingeschlichen, RadioMobile hat die 88,2 rund berechnet und nicht mit dem vorgegeben Diagramm.
[attachment 9173 melle.jpg]

Zusammen mit der 98,2

[attachment 9174 ros.jpg]

Mewtu

Re: Ausschreibung für kommerziellen Rundfunk im Bereich Osnabrück/Melle

Beitrag von Mewtu » Fr 5. Mai 2017, 22:37

Soll denn nach und nach der ganze Kreis OS erschlossen werden oder was haben die vor?

Habakukk

Re: Ausschreibung für kommerziellen Rundfunk im Bereich Osnabrück/Melle

Beitrag von Habakukk » Mo 26. Jun 2017, 10:50

Wie zu erwarten war, ging die 88,2 Melle an Radio Osnabrück:
http://www.nlm.de/fileadmin/dateien/inf ... sse_01.pdf
Regionale UKW-Zuweisung in der Region Osnabrück/Melle
Die Versammlung beschließt einstimmig der Teuto Radio Osnabrück GmbH, UKW-Übertragungskapazitäten für die Region Osnabrück/Melle zuzuweisen.
Die 88,2 und 98,2 scheinen sich ja ganz gut zu ergänzen, wie es mir rein vom FMMAP-Plot (mit 51dBuV) her scheint.

sup2

Re: Ausschreibung für kommerziellen Rundfunk im Bereich Osnabrück/Melle

Beitrag von sup2 » Mo 26. Jun 2017, 16:48

Hm. Kommt eigentlich auch mal eine QRG nach Glandorf ?

Mewtu

Re: Ausschreibung für kommerziellen Rundfunk im Bereich Osnabrück/Melle

Beitrag von Mewtu » Mo 26. Jun 2017, 22:26

vielleicht vom NDR-Sender auf dem Lüdenstein?
Wenn man nicht eine komplett zugerotzte Frequenz nimmt, hat der sogar eine ganz passable reichweite...

iro

Re: Ausschreibung für kommerziellen Rundfunk im Bereich Osnabrück/Melle

Beitrag von iro » Mo 26. Jun 2017, 23:14

Habakukk hat geschrieben: Die 88,2 und 98,2 scheinen sich ja ganz gut zu ergänzen, wie es mir rein vom FMMAP-Plot (mit 51dBuV) her scheint.
Ist doch klar - bei einer Wunsch-Ausschreibung mit einer erwarteten Entscheidung.


Harald Z

Re: Ausschreibung für kommerziellen Rundfunk im Bereich Osnabrück/Melle

Beitrag von Harald Z » Fr 2. Mär 2018, 17:37

Osnabrück-Widukindland/Schinkelturm http://emf3.bundesnetzagentur.de/bnetza ... ?fid=17022
Änderung des Eintrags für Radio Osnabrück für die neue vertikale Antenne. Höhe von 122,4 auf 130 m. Stärke von 4,05 (250 W) auf 3,60 (200 W).

Shortwaveservice

Re: Ausschreibung für kommerziellen Rundfunk im Bereich Osnabrück/Melle

Beitrag von Shortwaveservice » Fr 2. Mär 2018, 18:49

HaraldZ hat geschrieben: Stärke von 4,05 (250 W) auf 3,60 (200 W).
Es sind nach wie vor 24dBW = 250W Strahlungsleistung.

Habakukk

Re: Ausschreibung für kommerziellen Rundfunk im Bereich Osnabrück/Melle

Beitrag von Habakukk » Mi 4. Apr 2018, 21:51

Mittlerweile sendet Radio Osnabrück über die neue, vertikale Antenne. Wie schaut es bei euch aus? Irgendwelche Beobachtungen?

http://www.radiowoche.de/radio-osnabrue ... n-betrieb/

WiehengeBIERge

Re: Ausschreibung für kommerziellen Rundfunk im Bereich Osnabrück/Melle

Beitrag von WiehengeBIERge » Do 5. Apr 2018, 17:45

Falls er wirklich schon sendet:
Kommt hier (zumindest stationär) nicht "über den Berg" und vor allem nicht gegen die 88,3 aus HB an. Hinterm Berg und an QTH2 (7 km von Melle entfernt) hab ich noch nicht getestet.

Shortwaveservice

Re: Ausschreibung für kommerziellen Rundfunk im Bereich Osnabrück/Melle

Beitrag von Shortwaveservice » Do 5. Apr 2018, 18:13

Melle ist noch nicht On Air, und welches Problem die 104,2 mit der 88,3 haben sollte, versteh ich gerade nicht?! Nur der Schinkelturm ist mit neuer Antenne und breiterem Pattern seit dem 01.04. auf der Schwingung.

Antworten