Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
DX OberTShausen
Beiträge: 481
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Obertshausen

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von DX OberTShausen » So 31. Mär 2019, 18:27

Vielleicht auch sunshine live 🤔

MainMan
Beiträge: 200
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von MainMan » Mo 1. Apr 2019, 14:04

Eckhard. hat geschrieben:
Sa 30. Mär 2019, 10:00
Wobei ich mir allerdings nicht sicher bin, ob die 107,5 in Frankfurt / Main für Radio Teddy überhaupt noch auf Sendung geht
Eckhard. hat geschrieben:
So 31. Mär 2019, 14:07
nach Informationen aus verschiedenen Quellen gibt es da wohl nochmals Gespräche in eine andere (nicht fremdsprachliche) Richtung. Ergebnis wohl "noch offen" und die betroffenen Offiziellen "üben sich in Schweigen".
Für Spekulatius ist es definitiv noch zu früh.

Die Lizenz für Teddy wurde vor Weihnachten erteilt, der Vertrag mit dem techn. Dienstleister im Februar unterzeichnet und am 15. Mai ist Sendebeginn auf der 107,5 MHz.

Weder ist das "noch offen" noch üben sich die Offiziellen "in Schweigen". Das kommunizieren die Kontakte in Kassel und Potsdam ganz direkt.

DX OberTShausen
Beiträge: 481
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Obertshausen

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von DX OberTShausen » Mo 1. Apr 2019, 15:35

Und der 15. Mai steht fest? Woher kommt denn die Info und warum wartet man noch so lange? Die Aufschaltungen sollten ja schließlich noch im Frühjahr erfolgen.

MainMan
Beiträge: 200
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von MainMan » Mo 1. Apr 2019, 16:16

1. Ja.
2. 8-10 Wochen sind für die Neuinstallation der techn. Infrastruktur nicht wirklich lange.
3. Mai = Frühjahr.

Und diese Infos sind alles andere als "geheim". Ein Anruf in Kassel und einer in Potsdam genügen.

Nordi207
Beiträge: 87
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 17:22

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Nordi207 » Mo 1. Apr 2019, 16:37

Was muss denn da neu installiert werden? Neue Hardware von neuem Betreiber?

Eckhard.
Beiträge: 174
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:15

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Eckhard. » Mo 1. Apr 2019, 16:44

@ MainMan: Okay, wenn Du es genauer weisst. :spos: Nur komisch, dass da von Gesprächen in einer bestimmten Richtung bei anderen, ebenfalls beteiligten Stellen, gesprochen wird. Könnte mir nur vorstellen, dass wieder mal in einer Abteilung UKW und DAB+ durcheinander gebracht wird. Wäre nicht das erste Mal.

MainMan
Beiträge: 200
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von MainMan » Mo 1. Apr 2019, 16:51

@ Nordi:
Ja, Klassik Radio war in Frankfurt Kunde der Media Broadcast. Bei Teddy wird Uplink für die Ausstrahlung verantwortlich sein. Die betreiben mittlerweile auch die Sender von RBB, SR und DRadio; die Umstellung dort hat in den letzten Monaten ziemlich viele Ressourcen gebunden und auch für diverse temporäre Probleme gesorgt. Siehe den DRadio-Thread hier im Forum.

Dudelsack
Beiträge: 280
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Dudelsack » Mo 1. Apr 2019, 16:55

Peter Schwarz hat geschrieben:
Di 18. Dez 2018, 07:11
Ich zitiere aus dem Text der PM: "‚RADIO GERANY ONE‘"

Was ist das? Ein Spartenprogramm für Hobbygärtner? :bruell: :bruell: :joke: :joke:
Lange wurde dieses Projekt von euch belächelt, aber nun ist es soweit! Weil die Rockantenne den Stein noch immer nicht zum Rollen gebracht hat, hat dieser Anbieter:
http://gartenradio.fm/
selbst hand, oder war es doch nur der grüne Daumen, angelegt und ist nun nicht mehr als Gartenradio, sondern ganz offiziell als Radio Gerany one auf Sendung. Hier in Marburg läuft es schon auf 104,9 mit dem RDS Gerany_1.
Das Programm soll in den nächsten Wochen sukzessive ausgebaut und zu einem 24 Stunden Vollprogramm erweitert werden.
Einen kleinen Vorgeschmack auf die Musikauswahl kann man hier bekommen:
https://www.ranker.com/list/the-best-so ... nker-music
QTH 1: Marburg
QTH 2: Stuttgart
Empfänger:
Degen DE1103(80/110 KHZ-Filter)
Sangean ATS909 (110/110 KHZ-Filter)
Sony XDR S40DBP

MainMan
Beiträge: 200
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von MainMan » Mo 1. Apr 2019, 16:59

@Eckard: Kein Problem. Mein Kontakt bei der LPR hat den 15. Mai als Starttermin für die 107,5 in FFM genannt und der Hörerservice von Teddy hat das auf Anfrage bestätigt.
Insoweit ist es offiziell.

Eckhard.
Beiträge: 174
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:15

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Eckhard. » Mo 1. Apr 2019, 17:25

MainMan hat geschrieben:
Mo 1. Apr 2019, 16:16
Und diese Infos sind alles andere als "geheim". Ein Anruf in Kassel und einer in Potsdam genügen.
Von "geheim" hatte ich nichts geschrieben, sondern nur dass das "Ergebnis wohl "noch offen" (sei) und die betroffenen Offiziellen "üben sich in Schweigen".
MainMan hat geschrieben:
Mo 1. Apr 2019, 16:59
@Eckard: Kein Problem. Mein Kontakt bei der LPR hat den 15. Mai als Starttermin für die 107,5 in FFM genannt und der Hörerservice von Teddy hat das auf Anfrage bestätigt. Insoweit ist es offiziell.
Ist in Ordnung, dann wissen wir jetzt offiziell Bescheid, auch wenn mich dieser Sachverhalt schon wundert, nachdem was man mir im persönlichen Gespräch angedeutet hatte ... aber mit solchen letztlich wohl unkorrrekten Vorabinformationen muss man halt leben.

DX OberTShausen
Beiträge: 481
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Obertshausen

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von DX OberTShausen » Mo 1. Apr 2019, 20:00

Dudelsack hat geschrieben:
Mo 1. Apr 2019, 16:55
Lange wurde dieses Projekt von euch belächelt, aber nun ist es soweit! Weil die Rockantenne den Stein noch immer nicht zum Rollen gebracht hat, hat dieser Anbieter:
http://gartenradio.fm/
selbst hand, oder war es doch nur der grüne Daumen, angelegt und ist nun nicht mehr als Gartenradio, sondern ganz offiziell als Radio Gerany one auf Sendung. Hier in Marburg läuft es schon auf 104,9 mit dem RDS Gerany_1.
Das Programm soll in den nächsten Wochen sukzessive ausgebaut und zu einem 24 Stunden Vollprogramm erweitert werden.
Einen kleinen Vorgeschmack auf die Musikauswahl kann man hier bekommen:
https://www.ranker.com/list/the-best-so ... nker-music
Der war nicht schlecht :joke:

Eckhard.
Beiträge: 174
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:15

Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Eckhard. » Di 9. Apr 2019, 02:13

Dazu ein Ergebnisse der - heutigen Sitzung - der Versammlung der LPR Hessen:

"Die Versammlung der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) hat in ihrer heutigen Sitzung in Kassel eine Änderung der UKW-Frequenzsatzung für Hessen beschlossen. Sie war notwendig, da die privaten Hörfunkveranstalter einige UKW-Frequenzen aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr nutzen. Die Änderung der Satzung beinhaltet eine Streichung kleinerer Einzelfrequenzen, über die schon keine Programme mehr verbreitet werden. Sie wurden teilweise bereits durch leistungsstärkere Frequenzen ersetzt. Für den Hörer ergeben sich aktuell keine Neuerungen.... " (Quelle: LPR Hessen PM 08.04.2019)

Marc!?
Beiträge: 801
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Marc!? » Di 9. Apr 2019, 02:25

Eckhard. hat geschrieben:
Di 9. Apr 2019, 02:13
Dazu ein Ergebnisse der - heutigen Sitzung - der Versammlung der LPR Hessen:

"Die Versammlung der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) hat in ihrer heutigen Sitzung in Kassel eine Änderung der UKW-Frequenzsatzung für Hessen beschlossen. Sie war notwendig, da die privaten Hörfunkveranstalter einige UKW-Frequenzen aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr nutzen. Die Änderung der Satzung beinhaltet eine Streichung kleinerer Einzelfrequenzen, über die schon keine Programme mehr verbreitet werden. Sie wurden teilweise bereits durch leistungsstärkere Frequenzen ersetzt. Für den Hörer ergeben sich aktuell keine Neuerungen.... " (Quelle: LPR Hessen PM 08.04.2019)
Eine Liste der Frequenzen hat man aber nicht veröffentlicht oder?

Ein Schelm der böses dabei denkt ....

Also wären dei Frequenzen immer noch nutzbar, wenn man sie in Eigenregie, wie z.b. im Saarland betreiben würde.

Hat hier jmd buch geführt, welche UKW Frequenzen abgeschaltet wurden. Ich habe den Überblick verloren. Auch der HR hat ja Frequenzen abgeschaltet.

Nordi207
Beiträge: 87
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 17:22

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Nordi207 » Di 9. Apr 2019, 08:22

Die aktuelle Frequenz-Liste wird demnächst auf der Seite der LPR veröffentlicht.
Die Liste mit den nun nicht mehr genutzten Frequenzen würde mich mal auch interessieren.

Habakukk
Beiträge: 1173
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Habakukk » Di 9. Apr 2019, 09:26

Nordi207 hat geschrieben:
Di 9. Apr 2019, 08:22
Die aktuelle Frequenz-Liste wird demnächst auf der Seite der LPR veröffentlicht.
Die Liste mit den nun nicht mehr genutzten Frequenzen würde mich mal auch interessieren.
Naja, es werden halt die sein, die in letzter Zeit aus Kostengründen abgeschaltet und bis dato nicht wieder vergeben wurden, aber in der derzeitigen Satzung noch enthalten sind:
http://www.lpr-hessen.de/fileadmin/doku ... -12-18.pdf

88,3 Eschwege (ex harmony fm)
88,5/102,8 Fulda (ex hr3 / ex Radio Teddy)
90,2/100,8 Limburg (ex Radio Bob / ex hr2)
90,3/102,1 Eltville (ex Hitradio FFH / ex plan Radio Bob)
93,2 Idstein (ex harmony fm)
98,0 Bingen (ex DLF)
99,4 Sontra (ex RFM)
102,6 Hessisch-Lichtenau (ex RFM)
104,5 Rotenburg (ex harmony fm)
107,8 Wetzlar (ex planet radio)

Unsicher bin ich mir, was 88,0 Wiesbaden-Delkenheim (ex Antenne Frankfurt) und 105,4 Frankfurt (ex harmony fm, blockiert wegen Gleichwelle 105,4 Bad Camberg) angeht.

Hat Radio Bob eigentlich die 96,0 Butzbach schon in Betrieb genommen? Sonst würde ich die evtl. auch dazu zählen.

Antworten