Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Eckhard.
Beiträge: 130
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:15

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Eckhard. » Mi 19. Dez 2018, 11:06

Hmm, also wenn ich mich an frühere Zeiten erinnere, als harmony.fm noch auf der 97,1 war, da war ein mobiler Emfang z.B. in Hattersheim und im Industriepark Hoechst / Main-Taunus-Zentrum problemlos möglich. Warum sollte es heute viel anders sein?? Ich habe es in der letzten Zeit zwar nicht mehr probiert, aber zumindest bis zum Wiesbadener (Autobahn-) Kreuz ging auch die 96,0 von den Mainzer Bonifatius-Türmen. Viel kann da zum Anschluss also nicht mehr fehlen.

Bei "dribbedebach" gebe ich Dir recht, das wird schwieriger :gruebel:

Nordi207
Beiträge: 70
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 17:22

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Nordi207 » Mi 13. Feb 2019, 15:32

Soeben ist die 97,6 Harmony FM in Frankfurt ausgefallen. Bob und Planet laufen wie gewohnt.

Update:Läuft nun wohl wieder!

Nordi207
Beiträge: 70
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 17:22

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Nordi207 » Mi 27. Feb 2019, 15:35

Eckhard. hat geschrieben:
Mi 19. Dez 2018, 11:06
Hmm, also wenn ich mich an frühere Zeiten erinnere, als harmony.fm noch auf der 97,1 war, da war ein mobiler Emfang z.B. in Hattersheim und im Industriepark Hoechst / Main-Taunus-Zentrum problemlos möglich. Warum sollte es heute viel anders sein??

Bei "dribbedebach" gebe ich Dir recht, das wird schwieriger :gruebel:
Mit guten Autoradios kann das stimmen. Ich habe es oft mit "Küchenradios" oder tragbaren Geräten versucht, da gab es weiter westlich schon Probleme, daher kamen mir Zweifel.
Als harmony.fm noch auf der 97,1 war, war es auch auf 105,4 für den Süd/Westen on-Air. Das hat natürlich geholfen.

Ich köööönte mir vorstellen, dass wir ab Freitag endlich wieder was aus der Raimundstrasse hören werden. Zeit wird es,

DX OberTShausen
Beiträge: 396
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Obertshausen

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von DX OberTShausen » Mi 27. Feb 2019, 17:03

Etwa orientalische Klänge? 🤔 Ich bin gespannt.

DX OberTShausen
Beiträge: 396
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Obertshausen

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von DX OberTShausen » Fr 29. Mär 2019, 20:26

Wann gehen denn die Programme nun on air? Kann man am 1. April mit den ersten Aufschaltungen rechnen?

Dudelsack
Beiträge: 199
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29
Wohnort: Postleitzahlgebiet 35

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Dudelsack » Fr 29. Mär 2019, 23:15

Das ist wohl von Programmanbieter zu Programmanbieter ganz unterschiedlich gehandhabt. Der 01.04. würde sich in diesem Jahr allerdings anbieten, weil er nicht nur der erste Tag des neuen Monats, sondern auch ein Montag ist. Außerdem schrieb man ja, mit der Aufschaltung sei Anfang 2019 zu rechnen. Wenn man sich jetzt nicht beeilt, haben wir Mitte des Jahres.
Ich kann auch nur mutmaßen, denke aber, dass zunächst die Rockantenne aufgeschaltet wird, weil man bei den bisherigen Aufschaltungen relativ flott war, Metropol FM wage ich nicht zu beurteilen, weil ich deren Politik im Bezug auf neuaufschaltungen nicht kenne. Worauf ich aber fast schon wetten würde, dass Radio Teddy sich mal wieder viel Zeit mit dem Aufschalten lässt. Das beste Beispiel dafür ist wohl die 103,5 in Marburg. Anfang 2017 abgeschaltet und relativ zeitnahe zugewiesen, lag die Frequenz von einer Woche Testbetrieb im Oktober mal abgesehen bis in den Mai des Folgejahres hinein brach.
Wobei: Marburg ist nicht Frankfurt und in letzterem dürfte werbetechnisch mehr zu holen sein und außerdem hat man ja schon DAB+
ohne Rücksicht auf Verluste ausgeknipst. Wäre ich an deren Stelle, würde ich mich sputen.
Zusammengefasst: Ma waas es net, ma mungeld nur. Allerdings könnte es zumindest bei einigen Sendern tatsächlich übermorgen los gehen. Ich für meinen Teil werde mein Radio auf die 104,9 einstellen und gespannt lauschen.
Ach ja, was ich dich eigentlich schon immer mal fragen wollte: Was hat denn das zweite E in Obert(e)shausen zu bedeuten?
Empfänger: Sangean ATS 909 modifiziert

Marc!?
Beiträge: 699
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Marc!? » Sa 30. Mär 2019, 01:58

Dudelsack hat geschrieben:
Fr 29. Mär 2019, 23:15
Das ist wohl von Programmanbieter zu Programmanbieter ganz unterschiedlich gehandhabt. Der 01.04. würde sich in diesem Jahr allerdings anbieten, weil er nicht nur der erste Tag des neuen Monats, sondern auch ein Montag ist. Außerdem schrieb man ja, mit der Aufschaltung sei Anfang 2019 zu rechnen. Wenn man sich jetzt nicht beeilt, haben wir Mitte des Jahres.
Ich kann auch nur mutmaßen, denke aber, dass zunächst die Rockantenne aufgeschaltet wird, weil man bei den bisherigen Aufschaltungen relativ flott war, Metropol FM wage ich nicht zu beurteilen, weil ich deren Politik im Bezug auf neuaufschaltungen nicht kenne. Worauf ich aber fast schon wetten würde, dass Radio Teddy sich mal wieder viel Zeit mit dem Aufschalten lässt. Das beste Beispiel dafür ist wohl die 103,5 in Marburg. Anfang 2017 abgeschaltet und relativ zeitnahe zugewiesen, lag die Frequenz von einer Woche Testbetrieb im Oktober mal abgesehen bis in den Mai des Folgejahres hinein brach.
Wobei: Marburg ist nicht Frankfurt und in letzterem dürfte werbetechnisch mehr zu holen sein und außerdem hat man ja schon DAB+
ohne Rücksicht auf Verluste ausgeknipst. Wäre ich an deren Stelle, würde ich mich sputen.
Zusammengefasst: Ma waas es net, ma mungeld nur. Allerdings könnte es zumindest bei einigen Sendern tatsächlich übermorgen los gehen. Ich für meinen Teil werde mein Radio auf die 104,9 einstellen und gespannt lauschen.
Ach ja, was ich dich eigentlich schon immer mal fragen wollte: Was hat denn das zweite E in Obert(e)shausen zu bedeuten?
So einfach ist das ganze nicht mehr durch den Wegfall des UKW Monopols der MB und Öffnung des Marktes.

Der Radiosender beauftragt einen Dienstleister, der muss sich wieder mit dem Antenneninhaber oder Standortinhaber einigen etc ...

Es wird meiner Meinung sogar wieder öfters der Fall eintreten, dass ein Anbieter zwar die Ausschreibung gewonnen hat, aber nicht on air gehen wird, da er feststellen wird, dass die Frequenz nicht wirtschaftlich zu betreiben ist. Das ist eben die schöne neue Welt nach dem Wegfall der MB Monopols / Quersubventionierung.
Zuletzt geändert von Marc!? am Sa 30. Mär 2019, 03:53, insgesamt 1-mal geändert.

DX OberTShausen
Beiträge: 396
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Obertshausen

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von DX OberTShausen » Sa 30. Mär 2019, 03:21

Dudelsack hat geschrieben:
Fr 29. Mär 2019, 23:15
Ach ja, was ich dich eigentlich schon immer mal fragen wollte: Was hat denn das zweite E in Obert(e)shausen zu bedeuten?
Welches zweite E? 🤔 Da war nie eins. Du hast es immer falsch gelesen :D Ich habe nur das "TS" groß geschrieben, weil andere User oft dachten, ich käme aus Oberhausen.

Eckhard.
Beiträge: 130
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:15

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Eckhard. » Sa 30. Mär 2019, 10:00

Dudelsack hat geschrieben:
Fr 29. Mär 2019, 23:15
... Worauf ich aber fast schon wetten würde, dass Radio Teddy sich mal wieder viel Zeit mit dem Aufschalten lässt. ... Wobei: Marburg ist nicht Frankfurt und in letzterem dürfte werbetechnisch mehr zu holen sein und außerdem hat man ja schon DAB+ ohne Rücksicht auf Verluste ausgeknipst...
Sehe ich auch so. Wobei ich mir allerdings nicht sicher bin, ob die 107,5 in Frankfurt / Main für Radio Teddy überhaupt noch auf Sendung geht und wir da nicht auf einmal eine ziemliche Überraschung erleben :xcool:

Dudelsack
Beiträge: 199
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29
Wohnort: Postleitzahlgebiet 35

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Dudelsack » Sa 30. Mär 2019, 15:57

DX OberTShausen hat geschrieben:
Sa 30. Mär 2019, 03:21
Dudelsack hat geschrieben:
Fr 29. Mär 2019, 23:15
Ach ja, was ich dich eigentlich schon immer mal fragen wollte: Was hat denn das zweite E in Obert(e)shausen zu bedeuten?
Welches zweite E? 🤔 Da war nie eins. Du hast es immer falsch gelesen :D Ich habe nur das "TS" groß geschrieben, weil andere User oft dachten, ich käme aus Oberhausen.
Oh nein, ich Dödel.
:eek:
Du musst wissen, dass ich blind bin und mir das Forum mit einer Sprachausgabe vorlesen lasse. Das großgeschriebene T schien diese gewaltig verwirrt zu haben, so dass sie es immer Oberteshausen aussprach. Bitte entschuldige dieses Missverständnis.
Empfänger: Sangean ATS 909 modifiziert

DX OberTShausen
Beiträge: 396
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Obertshausen

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von DX OberTShausen » Sa 30. Mär 2019, 17:46

Kein Problem :spos:

Nordi207
Beiträge: 70
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 17:22

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Nordi207 » So 31. Mär 2019, 10:02


Oh nein, ich Dödel.
:eek:
Du musst wissen, dass ich blind bin und mir das Forum mit einer Sprachausgabe vorlesen lasse. Das großgeschriebene T schien diese gewaltig verwirrt zu haben, so dass sie es immer Oberteshausen aussprach...
Das ist ja witzig, bzw traurig, wenn ich an die neuen Computeransagen in der Frankfurter U-Bahn denke.
Da stimmt die ganze Phonetic nicht.

Was weiss denn der Eckhard da schon wieder, was mer net wisse?😉
Kommt die BBC doch noch 😂

Eckhard.
Beiträge: 130
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:15

Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Eckhard. » So 31. Mär 2019, 14:07

@ Nordi207: :D - nun, die BBC scheint wohl endgültig nicht mehr interessiert zu sein, aber nach Informationen aus verschiedenen Quellen gibt es da wohl nochmals Gespräche in eine andere (nicht fremdsprachliche) Richtung. Ergebnis wohl "noch offen" und die betroffenen Offiziellen "üben sich in Schweigen". Zumindest am 02.April ist da aber kaum schon mit Überraschungen zu rechnen.

DX OberTShausen
Beiträge: 396
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Obertshausen

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von DX OberTShausen » So 31. Mär 2019, 16:17

Kommt etwa Radio Fortuna zurück? :joke:

Thomas(Metal)
Beiträge: 232
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Thomas(Metal) » So 31. Mär 2019, 17:01

Ich werfe mal in den Ring: Rock Antenne
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)

Antworten