Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
DX OberTShausen
Beiträge: 481
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Obertshausen

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von DX OberTShausen » Mo 10. Dez 2018, 18:33

Gibts denn immernoch keine Neuigkeiten, wer die anderen Frequenzen bekommt?

LXS
Beiträge: 52
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 08:58

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von LXS » Mo 17. Dez 2018, 15:37


MainMan
Beiträge: 203
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von MainMan » Mo 17. Dez 2018, 16:47

Wie ich hier im Sommer schon gepostet hatte - Die Entscheidung kommt VOR Weihnachten.
Wenn auch recht knapp :D

Die Auswahlentscheidungen sind keine Überraschung, Teddy und metropol.fm bedienen eng definierte Sparten und stellen keine direkte Konkurrenz für die auf UKW in Hessen existierenden Formate dar.

Rock Antenne hätte die LPR wohl auf UKW gerne verhindert, deren Bewerbung ist ein Frontalangriff auf das in Hessen produzierte BOB.
Da sich die anderen Bewerber aber nur auf die Filetstücke Frankfurt / Friedberg und Darmstadt beworben hatten, musste RA in den anderen Städten zwangsläufig zum Zuge kommen.

DX OberTShausen
Beiträge: 481
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Obertshausen

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von DX OberTShausen » Mo 17. Dez 2018, 17:04

Faire Entscheidung :spos:

Marc!?
Beiträge: 807
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Marc!? » Mo 17. Dez 2018, 17:31

Man muss ja sagen, dass Radio Teddy in Hessen schon auf UKW aktiv ist, denen fehlt ja praktisch nur Frankfurt

LXS
Beiträge: 52
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 08:58

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von LXS » Mo 17. Dez 2018, 18:10

Marc!? hat geschrieben:
Mo 17. Dez 2018, 17:31
denen fehlt ja praktisch nur Frankfurt
Die Lahnregion hätte schon auch noch gepasst...

Nordi207
Beiträge: 91
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 17:22

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Nordi207 » Mo 17. Dez 2018, 20:39

Wenn jetzt Teddy, RockAnt die Chhance nutzen würden, um auf den UKW-Funzeln die Flächenverbreitung via DAB+ zu bewerben, gäbs win-win. Ob Metropol jemals den Digitalumstieg beginnt? Die 88,9 FB dürfte von mir aus gerne gen Süden verstärkt werden, da in Frankfut frei und ein übergang zur 97,1 sinnvoll wäre. Oder die 96,0 als Gleichwelle reaktivieren zu Mainz🌈

Korrektur: Es sollte nicht 88,9 sondern 89,9 heißen. Sorry.
Zuletzt geändert von Nordi207 am Mo 17. Dez 2018, 23:12, insgesamt 1-mal geändert.

DX OberTShausen
Beiträge: 481
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Obertshausen

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von DX OberTShausen » Mo 17. Dez 2018, 21:03

Nordi207 hat geschrieben:
Mo 17. Dez 2018, 20:39
Wenn jetzt Teddy, RockAnt die Chhance nutzen würden, um auf den UKW-Funzeln die Flächenverbreitung via DAB+ zu bewerben, gäbs win-win. Ob Metropol jemals den Digitalumstieg beginnt? Die 88,9 FB dürfte von mir aus gerne gen Süden verstärkt werden, da in Frankfut frei und ein übergang zur 97,1 sinnvoll wäre.
Das dachte ich mir auch. Ich verstehe sowieso nicht, wieso die 89,9 solche Einzüge gen Süden hat. 94,0 und 92,1 nicht, obwohl die 92,1 gegen Donnersberg sendet. Die 89,9 könnte problemlos rund strahlen.
Nordi207 hat geschrieben:
Mo 17. Dez 2018, 20:39
Oder die 96,0 als Gleichwelle reaktivieren zu Mainz🌈
Noch besser wäre:
96,0 Mainz + 96,0 Frankfurt + 96,0 aus Butzbach nach Friedberg oder Nieder-Mörlen umkoordinieren :spos:

Marc!?
Beiträge: 807
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Marc!? » Di 18. Dez 2018, 04:40

Ist die 96,0 noch Bob zugeweisen ?

Eventuell könnte ohne diese Frequenz auch einfach nur die Leistung in Mainz erhöht werden ?

Aber mal ne Frage zur Rock Antenne, gibt es eine Auflage, wie ein hessen Fenster?

Peter Schwarz
Beiträge: 88
Registriert: Di 4. Sep 2018, 00:18

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Peter Schwarz » Di 18. Dez 2018, 07:11

Ich zitiere aus dem Text der PM: "‚RADIO GERANY ONE‘"

Was ist das? Ein Spartenprogramm für Hobbygärtner? :bruell: :bruell: :joke: :joke:

Nordi207
Beiträge: 91
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 17:22

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Nordi207 » Di 18. Dez 2018, 10:22

:joke: FlowerPower-Hits aus 5Jahrzehnten

Saarländer (aus Elm)
Beiträge: 117
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:59
Wohnort: 6631 Elm/Saar

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Saarländer (aus Elm) » Di 18. Dez 2018, 10:27

Vielleicht drückt das auch nur aus, wie ernst man das Programmkonzept bei der Bewerbung genommen hat ... ;)

Nordi207
Beiträge: 91
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 17:22

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Nordi207 » Di 18. Dez 2018, 15:37

Vielleicht ein Schreibfehler und es sollte Radio Granny One.
Für Frauen im Alter.

DX OberTShausen
Beiträge: 481
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Obertshausen

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von DX OberTShausen » Di 18. Dez 2018, 17:08

Dafür gibt's doch schon hr4 :joke:

Nordi207
Beiträge: 91
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 17:22

Re: Ehemalige DLF Rhein-Main Kette: Und jetzt?

Beitrag von Nordi207 » Mi 19. Dez 2018, 09:01

Schade für Metropole ist, das ausgerechnet in Höchst/Griesheim weder die 97,1 und wohl kaum die 96,0 gehen. Immerhin lebt hier ein großer Teil der Zielgruppe.

In der PM wird auch Offebach anvisiert. Auch das dürfte schwer werden, weswegen harmony ja damals die 99,3 bekommen hat.

Antworten