Viele Sender verlassen Sky Deutschland.

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Cha

Re: Viele Sender verlassen Sky Deutschland.

Beitrag von Cha » Mo 28. Aug 2017, 12:30

Noch mehr Programme, die um ihre Existenz bei Sky bangen: Sky dünnt aus: Verschwindet bald auch GoldStar TV?

DABM

Re: Viele Sender verlassen Sky Deutschland.

Beitrag von DABM » Mo 28. Aug 2017, 15:53

Nun wer jetzt denkt, er könne sein Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehmen wird leider enttäuscht. Da Sky bei den abschalt "welle(n)" sich immer unter 5% des Gesamtangebot hält können die Kündigungen erst zum Vertragsende wirken.

Vor Kurzem wurde
Sky 3D, Sky Fan Zone HD und Sport 1 US HD abgeschaltet.

Wenn jetzt die neuen "wackel" Kandidaten (Goldstar TV, Romance TV Heimatkanal) weg fallen sind wir grade bei ca 3-4 % des gesamt Angebotes. Somit steigert Sky sein Umsatz und Gewinn und der Kunde denkt sich warum soll ich 50,60 oder 70Euro bezahlen, wenn Sender wegfallen?
Logisch wäre weniger Sender weniger Geld ;) aber das wird nie so kommen...

Jens1978

Re: Viele Sender verlassen Sky Deutschland.

Beitrag von Jens1978 » Di 29. Aug 2017, 07:18

Nun wer jetzt denkt, er könne sein Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehmen wird leider enttäuscht. Da Sky bei den abschalt "welle(n)" sich immer unter 5% des Gesamtangebot hält können die Kündigungen erst zum Vertragsende wirken.
Kommt drauf an, wenn mehrere dieser "Wellen" in eine Vertragslaufzeit fallen, dann müssen die zusammengerechnet werden; sonst könnten die ja täglich nur einen Sender entfernen ;-)

janosch79 (Ex.w_weinmann)

Re: Viele Sender verlassen Sky Deutschland.

Beitrag von janosch79 (Ex.w_weinmann) » Mi 30. Aug 2017, 09:11

Kurz und Bündig : SKY = Auslaufmodell. In der Hauptsache linear, teuer, ineffizient, veraltet. Die Plattform bietet hier nicht wie im Ausland einen alternativen Verbreitungsweg wie TNTSAT oder CanaalDigitaal und ist ausser bei Sportfans quasi mehrwertlos...

Nordi

Re: Viele Sender verlassen Sky Deutschland.

Beitrag von Nordi » Mi 30. Aug 2017, 12:09

Also Sky ist ja vieles, aber nicht hauptsächlich linear.
Das On-Demand-Angebot ist riesig und kann durch die HDD-Aufnahme jederzeit erweitert werden.
Mich persönlich stören diese US-Dokusoaps.
Hier wird ständig geschrieben, sky sei Auslaufmodell und bald am Ende. Allerdings steigt die Abozahl seit Jahren ständig, vermutlich auch, weil man sich mittlerweile in jedem Elektromarkt anmelden kann.

pomnitz26

Re: Viele Sender verlassen Sky Deutschland.

Beitrag von pomnitz26 » Mi 30. Aug 2017, 12:21

DABM hat geschrieben:Logisch wäre weniger Sender weniger Geld ;) aber das wird nie so kommen...
Das meine ich auch in dem Fall das man die ÖR zusammen legen würde wie es manche immer wieder fordern. Ich empfinde Deutschland inkl. Astra 28,5 als ein Paradies. Soviel kann man gar nicht sehen. Gut das wir Free TV haben.


Duddel

Re: Viele Sender verlassen Sky Deutschland.

Beitrag von Duddel » Sa 7. Okt 2017, 19:12

Das Sky damals HIT24 entfernt hat, stösst mir heute noch Sauer auf....

speedy01

Re: Viele Sender verlassen Sky Deutschland.

Beitrag von speedy01 » So 8. Okt 2017, 16:02

Naja
Hat den wer geschaut ,den Goldstar TV .
Ich wohl kaum.
Schade ist mir um Kabel 1 Classics, den es
leider eh nicht mehr gibt.

pete04

Re: Viele Sender verlassen Sky Deutschland.

Beitrag von pete04 » So 8. Okt 2017, 16:46

Die P7S1 Pay-TV Sender sind noch im Kabel (sogar in HD) verfügbar.
Sky wird wirklich von Jahr zu Jahr schlechter und uninteressanter.

- ab 2018 fällt die Europa League weg
- nicht mehr alle Spiele der Bundesliga
- nicht mehr alle Champions League Spiele
- Ausdünnung der Drittsender
- Zwangshardware
- "Härtere" Verschlüsselung bei Sky 1 und Ablegern
- Preiserhöhung während der Vertragslaufzeit
- Ein Callcenter, dass einem während der Vertragsverlängerung seit Jahren dreist anlügt
- Werbung, Werbung und nochmals Werbung während der Fußballübertragungen (Zweitkarte, PPV Events, Kunden werben, Splitscreen Werbung etc.)

Winterkönig

Re: Viele Sender verlassen Sky Deutschland.

Beitrag von Winterkönig » So 8. Okt 2017, 19:36

speedy01 hat geschrieben: Naja
Hat den wer geschaut ,den Goldstar TV .
Ich wohl kaum.
Ja, ich.

Rosti 2.0

Re: Viele Sender verlassen Sky Deutschland.

Beitrag von Rosti 2.0 » So 8. Okt 2017, 21:09

pete04 hat geschrieben: Die P7S1 Pay-TV Sender sind noch im Kabel (sogar in HD) verfügbar.
Sky wird wirklich von Jahr zu Jahr schlechter und uninteressanter.

- ab 2018 fällt die Europa League weg
- nicht mehr alle Spiele der Bundesliga
- nicht mehr alle Champions League Spiele
- Ausdünnung der Drittsender
- Zwangshardware
- "Härtere" Verschlüsselung bei Sky 1 und Ablegern
- Preiserhöhung während der Vertragslaufzeit
- Ein Callcenter, dass einem während der Vertragsverlängerung seit Jahren dreist anlügt
- Werbung, Werbung und nochmals Werbung während der Fußballübertragungen (Zweitkarte, PPV Events, Kunden werben, Splitscreen Werbung etc.)
Deswegen habe ich vor 2 Jahren die Reißleine gezogen und habe als langjähriger Abonnent gekündigt!

Staumelder

Re: Viele Sender verlassen Sky Deutschland.

Beitrag von Staumelder » So 8. Okt 2017, 22:10

Keine Ahnung ob die Nachricht wirklich neu ist aber Sky bietet gemäß eines Werbespots nun auch monatlich kündbare Abos an. Netflix, ik hör Dir trapsen.

zausel001

Re: Viele Sender verlassen Sky Deutschland.

Beitrag von zausel001 » Di 10. Okt 2017, 08:17

speedy01 hat geschrieben: Naja
Hat den wer geschaut ,den Goldstar TV .
Ich wohl kaum.
Schade ist mir um Kabel 1 Classics, den es
leider eh nicht mehr gibt.
über die Österreicher geht und gibt es noch Kabel 1 Classics - genau so wie noch der Sat1 Ableger noch funktioniert.

satjay

Re: Viele Sender verlassen Sky Deutschland.

Beitrag von satjay » Di 10. Okt 2017, 09:22

Positiv

Antworten