Wieder da: Das Bandscanrätsel

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Eheimz
Beiträge: 472
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:39

Re: Wieder da: Das Bandscanrätsel

Beitrag von Eheimz »

Stimmt Vertipper. Habe ich korrigiert. Zum Ort sage ich noch nichts.
Sporadic E Rekord 02.07.2019 93,5MHz Chaine-1 Djebel Meghriss (Algerien) 2076km
Sporadic E Rekord 28.05.2012 V-FM Ymittos (Greece) 1 932Km
180cm PFA 57°O-50°W C/KU Band
RF_NWD
Beiträge: 1340
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: Wieder da: Das Bandscanrätsel

Beitrag von RF_NWD »

Vermute den Ort im Sendegebiet von Radio Hochstift , Kreis Paderborn.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34
Metthi
Beiträge: 6
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 06:29
Wohnort: Braunschweig

Re: Wieder da: Das Bandscanrätsel

Beitrag von Metthi »

Die NDR-Programme vom Torfhaus kommen stark, Radio Antenne Münster mittelprächtig, der 100-Watt-Sender Paderborn von Radio Hochstift stark, schwer zu sagen, wo der genaue Standort ist. Eventuell im Gebiet Altenbeken/Detmold.
strade
Beiträge: 674
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 16:12

Re: Wieder da: Das Bandscanrätsel

Beitrag von strade »

Irgendwo zw Bad Lippspringe und Bad Driburg, würde ich schätzen, aber leicht west,liche Seite vom Teuto.
Habakukk
Beiträge: 4312
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Wieder da: Das Bandscanrätsel

Beitrag von Habakukk »

Metthi hat geschrieben: So 10. Okt 2021, 13:07 der 100-Watt-Sender Paderborn von Radio Hochstift stark,
und auch die schwache 89,4 von L'Unico von der Uni Paderborn mit O=5.... Hmmm...
Japhi
Beiträge: 1767
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: Wieder da: Das Bandscanrätsel

Beitrag von Japhi »

Ich tippe auf westlich des Teuto, Nähe Paderborn. Da geht das zumindest alles. Richtung Sauerland sind die Bayern meist stärker. Wewelsburg?
QTH: Hattingen/NRW 5km nördlich vom Sender Langenberg
Dacia MediaNav DAB+, Degen DE1103 (82/53), Roadstar TRA-2350P (110/53), Microspot RA-319
RF_NWD
Beiträge: 1340
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: Wieder da: Das Bandscanrätsel

Beitrag von RF_NWD »

Das ist kein Rätsel für Schnellschlüsse.
Ich hatte auch erst gedacht, dass der Ort westlich vom Teuto bzw Eggegebirge sein muss. Dafür gibt es auch eine Reihe von Indikatoren. Die vielen Frequenzen aus dem Raum Osnabrück und NL z.B. Andererseits kommen in der Liste auch Frequenzen wie NDR 1 auf 90,9 mit O=5 vor, die dann doch ziemlich irritieren. Bad Oeynhausen geht noch, selbst Minden 96,6 taucht noch in der Liste auf. Minden 95,7 wird aber offensichtlich von Beckum komplett platt gemacht. Dass die 102,2 aus Dissen nicht auftaucht, weist auf einen Ort deutlich südlich von Detmold hin. Da aber auf 104,8 OS Radio auch fehlt, wenn Radio Hochstift nur O-2 hat, weist dies auch auf einen südlicheren Standort hin.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34
strade
Beiträge: 674
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 16:12

Re: Wieder da: Das Bandscanrätsel

Beitrag von strade »

Dann tippe ich nochmal : Auf den Nordkamm des Sauerlandes
WiehengeBIERge
Beiträge: 492
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:23

Re: Wieder da: Das Bandscanrätsel

Beitrag von WiehengeBIERge »

Haxterberg (Flugplatz) auf der Paderborner Hochfläche?
QTH: 52.28 N | 8.70 O
am Nordhang des Wiehengebirges, am äußersten Rand von NRW und der "Bergwelt"

http://www.senderfotos-owl.de
sebi59609
Beiträge: 9
Registriert: Di 7. Sep 2021, 06:20
Wohnort: Anröchte

Re: Wieder da: Das Bandscanrätsel

Beitrag von sebi59609 »

Der Brocken kommt in Ortssender Stärke rein. Also muss es östlich von Paderborn sein Richtung Altenbeken/ Bad Driburg
Vielleicht wurde per Autoradio irgendwo an der
B64 gescannt.
Paderborn an sich ist zu niedrig für Brockenempfang. Ich habe am Südring Center ein Videobandscan erstellt, da geht der Brocken nur schlecht. OS und Stadthagen aber problemlos.
91.5 DLF Beckum konnte nicht mehr empfangen werden, da Brocken anscheinend zu stark. Mobil in Lippstadt gibt es ein feines Wechselspiel zwischen den beiden.


https://youtu.be/X6q2fDcIp2E
Peter Schwarz
Beiträge: 276
Registriert: Di 4. Sep 2018, 00:18

Re: Wieder da: Das Bandscanrätsel

Beitrag von Peter Schwarz »

Bar jeder Kenntnis der Region: Ich schätze mal östlich von Paderborn, Richtung Bad Driburg auf den Höhen des Teutoburger Waldes.
Eheimz
Beiträge: 472
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:39

Re: Wieder da: Das Bandscanrätsel

Beitrag von Eheimz »

Ihr seid verdammt gut. Der Bandscan ist tatsächlich auf dem Westkamm des Teutoburger Waldes bei Schlangen entstanden.

Genaue Koordinaten 51°49'10.2"N 8°54'51.9"E

Interessanterweise ist wenige hundert Meter höher auf dem Kamm ein vollkommen anderer Bandscan vorzufinden. Da geht so ziemlich alles aus OWL und wenig Funzeln aus dem Ruhrgebiet. Spannende Ecke.
Sporadic E Rekord 02.07.2019 93,5MHz Chaine-1 Djebel Meghriss (Algerien) 2076km
Sporadic E Rekord 28.05.2012 V-FM Ymittos (Greece) 1 932Km
180cm PFA 57°O-50°W C/KU Band
Peter Schwarz
Beiträge: 276
Registriert: Di 4. Sep 2018, 00:18

Re: Wieder da: Das Bandscanrätsel

Beitrag von Peter Schwarz »

Naja, ich hab es so eingegrenzt: Wenn L'unico aus Paderborn mit O=5 reinkommt, kann es nur im Umkreis dieser Stadt sein. Dann geht Schwerte mit O=5, also freie Sicht nach Westen. Da aber auch Sender aus Osten und aus Hessen recht gut kommen, muss es ein erhöhter Punkt sein. Nach Nordnordwest dagegen scheint was im Weg zu sein, Bielefeld sehr schwach, alles aus Richtung Bremen schwach, da bot sich dann der Teutowald als Höhenzug an. ;) Zudem war klar, dass der GS Teutoburger Wald nicht weit entfernt sein kann. Denn obwohl Dein Empfänger recht trennscharf ist, konnte im 100kHz-Abstand zu dessen Frequenzen nichts geloggt werden .
Antworten