Wieder da: Das Bandscanrätsel

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Peter Schwarz
Beiträge: 146
Registriert: Di 4. Sep 2018, 00:18

Re: Wieder da: Das Bandscanrätsel

Beitrag von Peter Schwarz » Di 15. Okt 2019, 06:52

Danke, hab ich korrigiert.
Und dass das Rätsel so schnell gelöst ist, hätte ich nicht erwartet. :eek: :eek: :eek:
Ich stand auf dem Parkplatz der Rothaus Brauerei. Ist tatsächlich ein sehr guter Empfangsort, v.a. Richtung Schweiz. Aus Deutschland kommt recht wenig an. Die Hochfirst-Funzel hat sowieso eine erbärmliche Reichweite. Sie kommt tatsächlich südlich des Feldbergmassivs kaum bis gar nicht rein, bei Furtwangen/Triberg wird sie meist durch SWR4 Waldenburg geplättet und östlich von Titisee funken schnell Pfänder und Uetliberg dazwischen und nehmen ihn in die Zange...echt suboptimal für den eigentlich guten Standort.

Der Ort, an dem die Rothaus-Brauerei liegt, ist ansonsten tatsächlich einfach nur ein recht hoch gelegener Platz im Südschwarzwald ohne besondere Aussicht. Aber dort befindet sich die höchstgelegene Brauerei Deutschlands mit Brauereigasthof, Infozentrum und Shop. In der Nähe liegt aber der äusserst malerisch gelegene Schluchsee.

joachim m.
Beiträge: 106
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

Re: Wieder da: Das Bandscanrätsel

Beitrag von joachim m. » Di 15. Okt 2019, 09:04

Hoi, den Volltreffer hätte ich jetzt nicht unbedingt erwartet...
Eigentlich fast schade, da ich noch sehr gerne weitergerätselt hätte ;). Wirklich in sehr interessanter Scan!
Sehr überraschend sind für mich insbesondere die beiden Funzeln aus dem Glarus gewesen, aber auch die 96,5 Weiler im Allgäu.
Zur Reichweite der 106,6 Hochfirst: Die kommt nach Osten schon einigermaßen raus. Ich bekomme den an meinem "Haupt-QTH" in etwas mehr als 100 km Entfernung noch mit meist O=1-2.

Peter Schwarz
Beiträge: 146
Registriert: Di 4. Sep 2018, 00:18

Re: Wieder da: Das Bandscanrätsel

Beitrag von Peter Schwarz » Di 15. Okt 2019, 15:02

Wo ist das denn? Alb, Allgäu, Oberschwaben? Nach Osten ja, allerdings funkt da wie erwähnt rasch der Pfänder dazwischen, und von der anderen Seite meldet sich dann der Uetliberg. Etwas nordwestlich von Titisee dann schon der Kalmit mit Big FM und bei Schönwald kam SWR4. :verrueckt:
Insgesamt hat Baden FM große Lücken im Hochschwarzwaldkreis. Die Schweizer dominieren südlich des Schluchsee und um Bonndorf herum, verschwinden dann aber recht schnell nach Norden. Zuerst die Lokalen schon vor Donaueschingen weitgehend, und bei Rottweil wird es dann sogar mit Säntis und Rigi schwierig. Zwischen Donaueschingen und Rottweil ist eh so ne merkwürdige tote Zone mit ganz wenig Fernempfang, zumindest im Autoradio. Mit empfindlichen Geräten kann man vielleicht gerade da viel rausholen, weil nicht arg viel starke Signale kommen. Wenn man bei Schömberg die kleine Kuppe hinter sich hat auf der B27, kommen auf einmal viele Sender aus Norden.
Mich hat überrascht, wie gut der Lindau-Sender in der ganzen Feldberg-Region kam, in Schönwald geht er am Osthang rauschfrei. Ich hatte sogar in der Liste schauen müssen, woher die Frequenzen kommen, da ich mit dem Hoyerberg nie gerechnet hatte.
Ach so, ich meine, ich hatte die 106.6 vom Hochfirst auch mal im Allgäu empfangen, und zwar an der Widdersteinhütte müsste das gewesen sein völlig wider Erwarten...eventuell auch im Rauhenhalstobel an der Höfats.

Edit: Hochfirst ist tatsächlich nur 13km von Rothaus. Der mit 19km Entfernung ebenfalls nicht gehörte Sender ist die Hallau-Funzel von Radio Munot. Ich habe mit dem Autoradio RCD310 im VW Touran gescannt. Ich habe einmal umgeparkt, um 90° Richtungswechsel zu machen. Es mag durchaus sein, dass durch weiteres Umparken dann doch noch einiges aufgetaucht wäre, vielleicht auch der Hochfirst, wenn es gelungen wäre, Pfänder und Zürichberg abzuschwächen. Kurz hab ich noch mit dem Degen 1103 reingehorcht. Mit diesem oder aber gar mit Richtantenne auf Mast würde der Scan 3-4 mal so lang ausfallen.

Vielleicht finden sich ja mal ein paar DX-lustige Mitforianer für ein Scan-Treffen dort. Anschließende Einkehr und Biereinkauf obligatorisch. :cheers:

joachim m.
Beiträge: 106
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

Re: Wieder da: Das Bandscanrätsel

Beitrag von joachim m. » Di 15. Okt 2019, 16:59

Peter Schwarz hat geschrieben:
Di 15. Okt 2019, 15:02
Wo ist das denn? Alb, Allgäu, Oberschwaben?
Letzteres.

RadioZombieCH
Beiträge: 217
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:24
Wohnort: Schaffhausen, Felsentäli JN47HR 471 m.ü.M
Kontaktdaten:

Re: Wieder da: Das Bandscanrätsel

Beitrag von RadioZombieCH » Fr 1. Nov 2019, 23:42

@Peter Schwarz
Auf einem Spy Server (SDR im Internet, IP: sdr://151.248.198.22:5555) irgendwo in den Alpen der Zentralschweiz konnte ich fast die gleichen Sender empfangen. Zurzeit geht darauf aber nicht viel, da der Betreiber irgendwas mit der Antenne macht. Aber trotzdem ist der Südschwarzwald eine interessante Gegend zum DXen.
QTH: Schaffhausen, Felsentäli JN47HR 471 m.ü.M
Empfänger:
Dual IR 6S
Opel Blaupunkt CD30MP3 (Autoradio)
NooElec NESDR Mini 2+ (R820T2)


Spy Server: sdr://rtlsdr-rzch.dynv6.net:5555
RadioZombieCH im World Wide Web
YouTube

Antworten